DE563258C - Verfahren zur Darstellung wasserloeslicher, hormonartiger, wachstumfoerdernder Stoffe aus Thymusdruesen - Google Patents

Verfahren zur Darstellung wasserloeslicher, hormonartiger, wachstumfoerdernder Stoffe aus Thymusdruesen

Info

Publication number
DE563258C
DE563258C DE1930563258D DE563258DD DE563258C DE 563258 C DE563258 C DE 563258C DE 1930563258 D DE1930563258 D DE 1930563258D DE 563258D D DE563258D D DE 563258DD DE 563258 C DE563258 C DE 563258C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
water
soluble
growth
hormone
preparation
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE1930563258D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Ciba AG
Original Assignee
Gesellschaft fuer Chemische Industrie in Basel CIBA
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Gesellschaft fuer Chemische Industrie in Basel CIBA filed Critical Gesellschaft fuer Chemische Industrie in Basel CIBA
Priority to DE563258T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of DE563258C publication Critical patent/DE563258C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
    • A61K35/00Medicinal preparations containing materials or reaction products thereof with undetermined constitution
    • A61K35/12Materials from mammals; Compositions comprising non-specified tissues or cells; Compositions comprising non-embryonic stem cells; Genetically modified cells
    • A61K35/26Lymph; Lymph nodes; Thymus; Spleen; Splenocytes; Thymocytes

Description

  • Verfahren zur Darstellung wasserlöslicher, hormonartiger, wachstumfördernder Stoffe aus Thymusdrüsen Aus neueren Untersuchungen geht hervor, daß in der Thymusdrüse hormonartige Stoffe enthalten sind, welche eine fördernde Wirkung auf das Körper- und Knochenwachstum sowie auf die Calciumassimilation ausüben. Daneben enthält diese Drüse aber auch das Wachstum hemmende Stoffe.
  • Die vorliegende Erfindung ermöglicht eine reinliche Trennung unter Gewinnung der hormonartigen, wachstumfördernden Stoffe in wasserlöslicher Form. Sie besteht darin, daß man frisch bereiteten Thymusbrei mit einem wasserlöslichen Alkohol, wie Methyl- oder Äthvlalkohol, gründlich auszieht und die alkoholische Lösung im Vakuum zur Trockne verdampft. Der Rückstand wird gleichzeitig oder abwechslungsweise mit Wasser und mit einem mit Wasser nicht mischbaren Lösungsmittel, wie Äther oder Benzol, bis zur Lösung behandelt. Die wässerige Schicht wird abgetrennt und noch darin enthaltenes Eiweiß in bekannter Weise, z. B. durch Zugabe von Essigsäure, ausgefällt. Nach Entfernung des überschüssigen Fällungsmittels kann man die hormonartigen, wachstumfördernden Stoffe durch Eindampfen in fester Form gewinnen. Sie bilden ein hellgelbes, in Wasser leicht lösliches Pulver.
  • Es ist bereits bekannt, aus Thymusdrüsen durch Behandlung mit verschiedenen organischen Lösungsmitteln in Wasser schwer lösliehe lipoidartige sowie in Wasser leicht lösliche Stoffe zu erhalten. Erstere sollen wachstumfördernde, letztere antiglucosurische Eigenschaften zeigen. Im Gegensatz dazu erhält man nach dem vorliegenden Verfahren die wachstumfördernden Stoffe auf einfachstem Wege in wasserlöslicher Form, wodurch ihre therapeutische Verwertbarkeit in hohem Maße erleichtert wird. Beispiel i kg Thymusbrei wird einmal mit 21 und zweimal mit 2,71 95°/oigem Alkohol je 24 Stunden ausgerührt. Die Auszüge werden filtriert und die ungelösten Bestandteile noch dreimal mit je 31 95°Joigem Alkohol während d. Stunden am Rückflußkühler ausgekocht. Nun werden die vereinigten Auszüge im Vakuum eingedampft. Der Destillationsrückstand wird mit Wasser und Äther behandelt, bis er in Lösung gegangen ist. Der wasserlösliche Anteil wird vom ätherischen abgetrennt und letzterer noch einigemal mit Wasser ausgeschüttelt. Die vereinigten wässerigen Extrakte werden nochmals mit Äther ausgezogen und hierauf im Vakuum auf 300 cm3 konzentriert. Nun wird bei Siedehitze mit Essigsäure versetzt, bis das Eiweiß quantitativ koaguliert ist. Aus dem Filtrat wird die Essigsäure durch Destillation im Vakuum vertrieben. Man erhält eine hellgelbe, w>@efxge I:östing` der hormonartigen Stoffe. Nach dem völligqn Vertreiben des Wassers'-irn'@Vakuuni`verbreiben sie in Form eines hellgelben hygroskopischen Pulvers in einer Ausbeute von r¢,8g.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH: Verfahren zur Darstellung wasserlöslicher, hormonartiger, wachstumfördernder Stoffe aus Thymusdrüsen, dadurch gekennzeichnet, daB . man frisch bereiteten Thymusbrei mit wasserlöslichen Alkoholen auszieht, das Filtrat eindampft, den Rückstand gleichzeitig oder abwechslungsweise mit Wasser und mit einem mit Wasser nicht mischbaren Lösungsmittel bis zur Lösung behandelt, die wässerige Schicht abtrennt, darin noch enthaltenes Eiweiß in bekannter Weise ausfällt und das klare, wässerigeFiltrat erforderlichenfalls zur Trockne verdampft.
DE1930563258D 1930-07-20 1930-07-20 Verfahren zur Darstellung wasserloeslicher, hormonartiger, wachstumfoerdernder Stoffe aus Thymusdruesen Expired DE563258C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE563258T 1930-07-20

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE563258C true DE563258C (de) 1932-11-03

Family

ID=6566693

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1930563258D Expired DE563258C (de) 1930-07-20 1930-07-20 Verfahren zur Darstellung wasserloeslicher, hormonartiger, wachstumfoerdernder Stoffe aus Thymusdruesen

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE563258C (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE563258C (de) Verfahren zur Darstellung wasserloeslicher, hormonartiger, wachstumfoerdernder Stoffe aus Thymusdruesen
DE537265C (de) Verfahren zur nutzbaren Verwertung von Lupinen unter Entbitterung durch stufenweiseExtraktion mit waessrigen Loesungen
DE830195C (de) Verfahren zur Herstellung von hochwirksamen Mutterkornalkaloid-Extrakten
DE852120C (de) Verfahren zur Gewinnung eines Heilmittels
DE414190C (de) Verfahren zur Darstellung von Zitronensaeuretribenzylester
DE707593C (de) Verfahren zum Herstellen genuiner kristallisierter herzwirksamer Glukoside aus Digitalis Ianata
DE876441C (de) Verfahren zur Herstellung eines Wirkkoerpers aus Weissdorn
DE434264C (de) Verfahren zur Darstellung eines therapeutisch wirksamen Praeparats aus Digitalisblaettern
DE635325C (de) Verfahren zur Gewinnung von Lipoiden des Zentralnervensystems
DE420593C (de) Verfahren zur Darstellung gerbender Stoffe
DE950027C (de) Verfahren zur Herstellung injizierbarer Extrakte der Rosskastanie
DE565065C (de) Verfahren zur getrennten Gewinnung einer blutdruckerhoehenden Substanz und einer aufden Uterusmuskel zusammenziehend wirkenden Substanz aus dem Hypophysenhinterlappen
DE700765C (de) Verfahren zur Gewinnung der Gesamtpigmentstoffe der Curcumadrogen und ihrer Salze
DE510186C (de) Verfahren zur Darstellung von Metallhalogeniddoppelverbindungen des Lecithins und von reinem Lecithin aus ersteren
AT132187B (de) Verfahren zur Herstellung eines kristallisierten Digitalisglucosides.
DE486914C (de) Verfahren zur Herstellung eines Praeparates aus Ovarien und aehnlichen Organen
DE890258C (de) Verfahren zur Herstellung eines Wirkkoerpers aus Weissdorn
DE1007555B (de) Verfahren zur Gewinnung von Insektiziden Stoffen aus Ameisen
DE576445C (de) Verfahren zur Herstellung von Primulasaeure (Primulasaponin) aus Primulaarten
DE539289C (de) Verfahren zur Herstellung hochwirksamer, entbitterter Anthranylglucoside enthaltender Extrakte aus anthrachinonhaltigen Drogen
DE574452C (de) Verfahren zur Herstellung von Aluminiumformiat oder Aluminiumacetat in wasserloeslicher kristallisierter Form
DE602637C (de) Verfahren zur Gewinnung von gereinigtem Pflanzenlecithin
AT112461B (de) Verfahren zur Extraktion und Ausscheidung von Weinsäure aus ihren Rohstoffen.
DE670923C (de) Verfahren zur Reinigung von Rohextrakten des Corpus luteum-Hormons
DE697762C (de) Verfahren zur Herstellung von Vitamin-A-Anreicherungen