DE957289C - Befestigung der Kratzeisen bei Doppelkettenkratzfoerderern - Google Patents

Befestigung der Kratzeisen bei Doppelkettenkratzfoerderern

Info

Publication number
DE957289C
DE957289C DEB38715A DEB0038715A DE957289C DE 957289 C DE957289 C DE 957289C DE B38715 A DEB38715 A DE B38715A DE B0038715 A DEB0038715 A DE B0038715A DE 957289 C DE957289 C DE 957289C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
scraper
toggle
chain
attachment
conveyors
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEB38715A
Other languages
English (en)
Inventor
Alois Bost
Original Assignee
Alois Bost
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Alois Bost filed Critical Alois Bost
Priority to DEB38715A priority Critical patent/DE957289C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE957289C publication Critical patent/DE957289C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65GTRANSPORT OR STORAGE DEVICES, e.g. CONVEYORS FOR LOADING OR TIPPING, SHOP CONVEYOR SYSTEMS OR PNEUMATIC TUBE CONVEYORS
    • B65G19/00Conveyors comprising an impeller or a series of impellers carried by an endless traction element and arranged to move articles or materials over a supporting surface or underlying material, e.g. endless scraper conveyors
    • B65G19/18Details
    • B65G19/22Impellers, e.g. push-plates, scrapers; Guiding means therefor

Description

  • Doppelkettenkratzförderer dienen zur Förderung von Schüttgütern, vornehmlich von Kohlen, und bestehen ihrem Aufbau nach aus zwei nebeneinanderlaufenden Ketten als Zugmittel, welche an ihnen befestigte Kratzeisen schleifend über eine Förderrinne ziehen, so daß das von diesen Kratzeisen gelagerte Gut mitgenommen, d. h. gefördert wird.
  • Diese Kratzeisen sind bei den bisher üblichen Doppelkettenkratzförderern mittels schäkebartigen Verbindungsstücken an den Rundgliederketten, welche an diesen Stellen unterbrochen sind, befertigt. Gerade diese Verbindungsstücke sind es, welche zu vielen Störungen des Förderbetriebes Anlaß geben. Ihre Montage erfordert einerseits viel Zeit, und andererseits sind sie einem erhöhten Verschleiß unterworfen, da sie im Gegensatz zur Kette selbst, welche durch ihre Spannung frei schwebt, an der Förderrinne schleifend vorbeigleiten. Die Mehrzahl aller Kettenbrüche erfolgt demzufolge an diesen Stellen, was zu öfteren, sehr unliebsamen Förderausfällen führt. Außerdem werden bei deren Montage Bolzen, Muttern und Unterlegscheiben benötigt, also eine Vielzahl von Einzelteilen, welche häufig verlorengehen und außerdem noch eine umständliche Lagerhaltung erfordern.
  • Hinzu kommt noch, daß die wenigsten Strebs geradlinig verlaufen. Verläuft aber ein derartiger Kratzerförderer um eine Kurve, so wird zwangläufig die jeweils außen laufende Kette, welche einen größeren Weg zurückzulegen hat als die innere, auch höher beansprucht. Auch diese Tatsache führt einen frühzeitigen Bruch der Zugmittel herbei.
  • Erfindungsgemäß sollen alle diese Nachteile an derartigen Kratzerförderern durch die im folgenden näher beschriebene Befestigung der Kratzeisen beseitigt werden.
  • Wie die Fig. I bis 4 an einem Au&führungsbeispiel zeigen, besteht das Kratzeisen (Fig. 3) aus dem eigentlichen, beliebig ausgebiideten Körper 1 und den beiden an ihm starr befestigten Knebeln 2.
  • Diese Knebel 2 sind so ausgebildet, daß der aus dem Kratzeisen heranswachsende Hals in einen nach zwei Seiten verbreiterten Kopf endet, welcher, bezogen auf die Fördereinrichtung, um einen Winkel a verdreht ist. Dadurch läßt sich ein schräggestelltes Kettenglied zwar über diesen Knebelkopf hinwegschieben, während es jedoch bei gespannter Kette, d. h. wenn das Kettenglied in Förderrichtung steht, nicht mehr aus dem Knebel herausrutschen kann.
  • Fig. 4 veranschaulicht die Montage des Kratzeisens. Ohne Zuhilfenahme irgendeines Werkzeuges wird die ungeteilte Kette an dieser Stelle etwas angewinkelt, das Kettenglied über den Kopf des Knebels geschoben und dann die Kette wieder in Zugrichtung gedreht. Dies ist eine Arbeit, welche sehr wenig Zeit und keinerlei Werkzeug beansprucht und bei welcher auch keinerlei. Teile verlorengehen können.
  • Nach einem weiteren Merkmal der Erfindung sollten die Kratzeisen einarmig ausgebildet sein, wobei die Befestigungsknehel in der Mitte der Förderrinne im Abstand nebeneinander angeordnet sind bei Verwendung von zwei in der Mitte der Förderrinne im Abstand nebeneinander angeordneten Rundgliederketten als Zugmittel. Dadurch wird es ermöglicht, mit dem Förderer sehr enge Kurven zu beschreiben, ohne dabei befürchten zu müssen, daß selbst bei engstem Radius eine der beiden Antriebsketten höher beansprucht wird als die andere.
  • Diese einarmigen Kratzeisen werden im Abstand von etwa 1 m versetzt zueinander in die Ketten eingehängt und können bei Bedarf schnellstens ausgewechselt oder ergänzt werden.

Claims (3)

  1. PATENTANSPRÜCHE I. Befestigung der Kratzeisen bei Doppelkettenkratzförderern an Rundgliederketten, dadurch gekennzeichnet, daß die Kratzeisen mit Knebeln (2) versehen sind, wobei die Köpfe dieser starr an den Kratzeisen befestigten Knebel winklig zu der Förderrichtung stehen, so daß ein Kettenglied schräg zur Zugrichtung leicht in den Knebel eingehängt werden, aber bei gespannter Kette, d. h. wenn das Kettenglied in Förderrichtung steht, nicht aus dem Knebel heraus rutschen kann.
  2. 2. Kratzeisen nach Anspruch I, dadurch gekennzeichnet, daß die Knebel (2) in der Mitte der Kratzeisen im Abstand nebeneinander angeordnet sind bei Verwendung von zwei in der Mitte der Förderrinne im Abstand nebeneinanderliegenden Rundgliederketten als Zugmittel.
  3. 3. Kratzeisen nach Anspruch I und 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Kratzeisen einarmig ausgebildet und versetzt zueinander angeordnet sind.
DEB38715A 1956-01-15 1956-01-15 Befestigung der Kratzeisen bei Doppelkettenkratzfoerderern Expired DE957289C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB38715A DE957289C (de) 1956-01-15 1956-01-15 Befestigung der Kratzeisen bei Doppelkettenkratzfoerderern

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB38715A DE957289C (de) 1956-01-15 1956-01-15 Befestigung der Kratzeisen bei Doppelkettenkratzfoerderern

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE957289C true DE957289C (de) 1957-01-31

Family

ID=6965587

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEB38715A Expired DE957289C (de) 1956-01-15 1956-01-15 Befestigung der Kratzeisen bei Doppelkettenkratzfoerderern

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE957289C (de)

Cited By (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1190392B (de) * 1963-09-05 1965-04-01 Gewerk Eisenhuette Westfalia Doppelkettenkratzfoerderer
DE1199690B (de) * 1960-04-06 1965-08-26 Halbach & Braun Mitnehmer fuer Einkettenfoerderer
DE1281343B (de) * 1968-02-22 1968-10-24 Gewerk Eisenhuette Westfalia Kratzeisenbefestigung bei Doppelkettenkratzfoerderern
DE1937608A1 (de) * 1969-07-24 1971-04-29 Gewerk Eisenhuette Westfalia Kratzerkette fuer Kettenkratzfoerderer
DE3800342A1 (de) * 1988-01-06 1989-07-27 Rud Ketten Rieger & Dietz Mehrstrangkettenfoerderer
DE19726028C2 (de) * 1997-01-17 1999-09-30 Dbt Gmbh Kratzerkettenband für Kettenkratzförderer
DE19938880C1 (de) * 1999-08-17 2001-03-01 Theile J D Gmbh Kettenband mit Mitnehmern für einen Kettenkratzförderer sowie Verfahren zum Anbringen der Mitnehmer an dem Kettenband
DE19704590B4 (de) * 1997-02-07 2006-10-26 Dbt Gmbh Kratzerkettenband für Kettenkratzförderer

Cited By (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1199690B (de) * 1960-04-06 1965-08-26 Halbach & Braun Mitnehmer fuer Einkettenfoerderer
DE1190392B (de) * 1963-09-05 1965-04-01 Gewerk Eisenhuette Westfalia Doppelkettenkratzfoerderer
DE1281343B (de) * 1968-02-22 1968-10-24 Gewerk Eisenhuette Westfalia Kratzeisenbefestigung bei Doppelkettenkratzfoerderern
DE1937608A1 (de) * 1969-07-24 1971-04-29 Gewerk Eisenhuette Westfalia Kratzerkette fuer Kettenkratzfoerderer
DE3800342A1 (de) * 1988-01-06 1989-07-27 Rud Ketten Rieger & Dietz Mehrstrangkettenfoerderer
DE19726028C2 (de) * 1997-01-17 1999-09-30 Dbt Gmbh Kratzerkettenband für Kettenkratzförderer
DE19704590B4 (de) * 1997-02-07 2006-10-26 Dbt Gmbh Kratzerkettenband für Kettenkratzförderer
DE19938880C1 (de) * 1999-08-17 2001-03-01 Theile J D Gmbh Kettenband mit Mitnehmern für einen Kettenkratzförderer sowie Verfahren zum Anbringen der Mitnehmer an dem Kettenband

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE957289C (de) Befestigung der Kratzeisen bei Doppelkettenkratzfoerderern
DE512940C (de) Einrichtung zum Ausbreiten von gestapeltem Gut auf Foerdermittel
DE645724C (de) Untertagekratzerfoerderer mit geschlossener Untermulde
DE711275C (de) Kratzerfoerderer
DE678241C (de) Mitnehmerbefestigung bei Kratzfoerderern
DEB0038715MA (de)
DE596235C (de) Verfahren und Vorrichtung zum Gleichmaessigmachen eines Foerdergutstromes
DE2617170A1 (de) Antriebsvorrichtung fuer ein endloses foerderband
DE2053841A1 (de) Winkeltrieb für Schubstangen von Stallentmistungsanlagen
DE708095C (de) Plattenfoerderband
DE800737C (de) Bandfoerderer
DE948961C (de) Foerderer, insbesondere fuer den Grubenbetrieb
DE674583C (de) Niedertragevorrichtung fuer abriebempfindliches Foerdergut
DE945315C (de) Stauscheibenfoerderer
DE728913C (de) Leitradabstuetzung mit Bruchglied fuer Gleiskettenfahrzeuge
DE526522C (de) Um einen Punkt schwenkbares ausziehbares Foerderband
AT291661B (de) Winkelantrieb für Schubstangen von Stallentmistungsanlagen
DE927076C (de) Doppelkettenfoerderer
DE653869C (de) Abraumfoerderanlage
AT238094B (de) Transportvorrichtung für Trockenziegel
DE636864C (de) Kratzfoerderer
DE1023400B (de) Stahlglieder-Foerderband mit in Abstaenden an den Mulden angeordneten Tragrollenachsen
DE378876C (de) Endabstreicher fuer Bandfoerderer
DE2020018A1 (de) Vorrichtung zum Austragen von Schuettgut
DE194282C (de)