AT162076B - Sicherheitseinrichtung an Seilbahnen. - Google Patents

Sicherheitseinrichtung an Seilbahnen.

Info

Publication number
AT162076B
AT162076B AT162076DA AT162076B AT 162076 B AT162076 B AT 162076B AT 162076D A AT162076D A AT 162076DA AT 162076 B AT162076 B AT 162076B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
safety
cable cars
car
attached
desc
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Karl Ing Plainer
Original Assignee
Karl Ing Plainer
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Karl Ing Plainer filed Critical Karl Ing Plainer
Priority to AT162076T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT162076B publication Critical patent/AT162076B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Sicherheitseinrichtung an Seilbahnen. 



   Bei Seilbahnen für Personenbeförderung, bei welchen keine Wagenführer vorgesehen sind (Schwebeliftanlagen), bedeutet übermässiges seitliches Auspendeln der Wagen   (Sessel)-hervor-   gerufen durch Seitenwind oder durch mutwilliges Schaukeln der   Wageninsassen-eine   grosse Gefahr für Anlage und Fahrgäste. Bei derartigen Anlagen muss deshalb die Strecke von den Endstellen aus oder durch eigene Beobachtungsposten ständig überwacht werden. Dadurch ist man auch in der Wahl der Linienführung beschränkt, ebenso darf die Streckenlänge gewisse Grenzen nicht überschreiten. Ferner muss der Betrieb bei schlechter Sicht (Nebel) eingestellt werden. 



   Durch Anwendung der vorliegenden Erfindung wird, sobald ein übermässig seitlich auspendelnder Wagen eine Stütze passiert, die Anlage automatisch stillgesetzt und darüber hinaus besteht noch die Möglichkeit, dass vom Wageninsassen durch Betätigung einer Auslösevorrichtung die Bahn aufgehalten werden kann. Man ist also nicht mehr auf die Aufmerksamkeit und Gewissenhaftigkeit der Beobachtungsposten angewiesen und kann ausserdem z. B. auch bei Nebel fahren sowie längere Strecken ohne Gefahr betreiben. 



   Fig. 1 zeigt eine beispielsweise Ausführungform. Auf der Welle 1, die an der Stütze 2 drehbar befestigt ist, sitzen ein elektrischer Ausschalter 3 geeigneter Konstruktion und die beiden Anschläge 4 und 5. Der Wagen 6 hat einen Ansatz 7, der-sobald der Wagen nach links oder rechts auspendelt-gegen die Anschläge 4 oder 5 schlägt und bei der Weiterfahrt des Wagens durch Verdrehung der Welle 1 den Ausschalter 3 betätigt. 



   Fig. 2 stellt eine andere Ausführungsform dar, bei welcher der Ansatz 7 horizontal liegt und an der Welle 1 ein entsprechend geformter Hebel 8 befestigt ist. Weiters ist hier ein vom Wagen aus zu betätigender verstellbarer Auslöse-Anschlag angeordnet. Durch das Rohr 9 ist der Anschlag 10 drehbar mit dem Handhebel 11 verbunden, der vom Fahrgast aus betätigt werden kann.
Die Ausschalter 3 werden zweckmässigerweise auf beiden Seiten der Stützen 2 angeordnet und durch eine Ringleitung (in Serie) entweder direkt in den Stromkreis der Antriebsmaschine eingeschaltet oder in eine Schwachstromleitung mit Schaltrelais. Durch Einschaltung einer Weston'schen Brücke kann von einer Stelle aus jeweils der Ort der Unterbrechung festgestellt werden. 



   PATENTANSPRÜCHE :
1. Sicherheitseinrichtung an Seilbahnen, dadurch gekennzeichnet, dass am Wagen Ansätze angebracht sind, die beim Auspendeln des Wagens an den Stützen befestigte Schalter betätigen, durch welche mittelbar oder unmittelbar der Antrieb stillgesetzt wird. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Sicherheitseinrichtung an Seilbahnen nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass am Wagen ein verstellbarer Anschlag angebracht ist, der vom Wagen aus betätigt werden kann. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT162076D 1947-03-28 1947-03-28 Sicherheitseinrichtung an Seilbahnen. AT162076B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT162076T 1947-03-28

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT162076B true AT162076B (de) 1949-01-10

Family

ID=3651198

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT162076D AT162076B (de) 1947-03-28 1947-03-28 Sicherheitseinrichtung an Seilbahnen.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT162076B (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3401643A (en) * 1965-11-29 1968-09-17 Boyne Mountain Lodge Ski lift control mechanism

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3401643A (en) * 1965-11-29 1968-09-17 Boyne Mountain Lodge Ski lift control mechanism

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT162244B (de) Am menschlichen Körper zu befestigendes Gerät zur Verhinderung des Liegens am Rücken.
AT162211B (de) Elektrische Maschine mit Mantelkühlung
AT162203B (de) Apparategehäuse für gekapselte elektrische Schaltanlagen
AT162190B (de) Spreizdübel.
AT162213B (de) Sicherung der Wickelköpfe der Läufer elektrischer Maschinen
AT162076B (de) Sicherheitseinrichtung an Seilbahnen.
AT162212B (de) Glimmschutz für Hochspannungswicklungen
AT166908B (de) Verfahren zur Herstellung von Melamin
AT162214B (de) Anordnung zur Befestigung eines Lastumschalters für Stufenregel-Transformatoren
AT162080B (de) Reißschienenführung mit zwangsläufiger Geradführung.
AT162047B (de) Verfahren zur Herstellung von Unterzündern aus Torf.
AT162087B (de) Aufsteckbare Gießkannenbrause.
AT162187B (de) Lichtreklame-Apparat.
AT167181B (de) Klemmfedern für Seilklemmen, insbesondere von Personenseilbahnen mit Umlaufbetrieb
AT162084B (de) Distel-Jäter.
AT162105B (de) Kassette, insbesondere für Musikinstrumente wie Akkordeons u. dgl.
AT162196B (de) Zwischenlagen für Kontaktbänke für Wähler in Fernmeldeanlagen.
AT202417B (de) Verfahren zur Herstellung eines Phosphatüberzuges auf einer eisernen Unterlage
AT162095B (de) Anordnung zur Befestigung von elektrischen Sicherungen.
AT163985B (de) Quecksilberdampf-Doppelgleichrichter
AT162075B (de) Einkammerdruckluftbremse mit Bremsbeschleuniger.
AT162091B (de) Schaltungsanordnung zur Wiederholung des elektrischen Freiprüfens.
AT166905B (de) Gleitlagerwerkstoff
AT166191B (de) Rahmenantenne
AT164241B (de) Strömungsanzeiger