DE927794C - Fuellorgan - Google Patents

Fuellorgan

Info

Publication number
DE927794C
DE927794C DEP48931A DEP0048931A DE927794C DE 927794 C DE927794 C DE 927794C DE P48931 A DEP48931 A DE P48931A DE P0048931 A DEP0048931 A DE P0048931A DE 927794 C DE927794 C DE 927794C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
groove
filling
return air
liquid
bottle
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEP48931A
Other languages
English (en)
Inventor
Karl Eckner
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Individual
Original Assignee
Individual
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Individual filed Critical Individual
Priority to DEP48931A priority Critical patent/DE927794C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE927794C publication Critical patent/DE927794C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B67OPENING, CLOSING OR CLEANING BOTTLES, JARS OR SIMILAR CONTAINERS; LIQUID HANDLING
    • B67CCLEANING, FILLING WITH LIQUIDS OR SEMILIQUIDS, OR EMPTYING, OF BOTTLES, JARS, CANS, CASKS, BARRELS, OR SIMILAR CONTAINERS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; FUNNELS
    • B67C3/00Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus; Filling casks or barrels with liquids or semiliquids
    • B67C3/02Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus
    • B67C3/22Details
    • B67C3/26Filling-heads; Means for engaging filling-heads with bottle necks
    • B67C3/2614Filling-heads; Means for engaging filling-heads with bottle necks specially adapted for counter-pressure filling
    • B67C3/2617Filling-heads; Means for engaging filling-heads with bottle necks specially adapted for counter-pressure filling the liquid valve being opened by mechanical or electrical actuation

Description

  • Bei den üblichen mit Hähnen gesteuerten Abfüllern für unter Druck stehende schaumhaltige Flüssigkeiten (Bier, Molke, Mineralwasser usw:) zeigt sich der Nachteil, daß die Flüssigkeit nach dem Abfüllen, wenn die Flasche vom Füllkonus abgezogen wird, stark aufschäumt, aus der Flasche (Gefäß) herausspritzt und überläuft, so daß die Flaschen schlecht gefüllt werden. Der Grund liegt in der plötzlichen Entspannung des Gegendruckes durch Entnahme der Flaschen vom Füllkonus.
  • Die Abfüller arbeiteten bisher meistens mit einem in einem Hahn rotierenden Küken, auf-dem zur Entspannung und/oder zum Druckausgleich Nuten eingefräst waren. Es sind bisher lediglich zwei Nuten vorgesehen gewesen, die jedoch den oben aufgeführten Nachteil zeigten.
  • Demgegenüber wird gemäß der Erfindung das Entspannen des Gegendruckes bzw. der Druckausgleich vor Abnahme der Flaschen vom Füllkonus so langsam und gleichmäßig herbeigeführt, daß die Füllflüssigkeit praktisch überhaupt nicht schäumt.
  • Der Erfindung liegt also die'Aufgabe zugrunde, durch Vorsehen einer dritten Nut" das Schäumen der Flüssigkeiten, wie Bier, Mölke, Mineralwasser usw., vollkommen zu vermeiden.
  • Die Aufgabe wird dadurch gelöst, daß bei einem Füllorgan zum Abfüllen von unter Druck stehenden Flüssigkeiten mit einer Druckausgleichsnut, die Vorluft-, Rückluft- und Flüssigkeitskanal verbindet, sowie mit einer ins Freie führenden Entspannungsnut erfindungsgemäß eine weitere Nut vorgesehen ist, welche in einem in einem Gehäuse rotierenden Hahnküken, zweckmäßigerweise parallel zu den anderen Nuten, verläuft und in Zusammenwirkung mit der bekannten Entspannungsnut die Flüssigkeit im Füllrohr und im Rückluftkanal noch unter Gegendruck bis zur Füllhöhe in der Flasche abfallen läßt.
  • Die Nutanordnung gemäß der Erfindung kann auch an Schiebern oder Kolbenschiebern entsprechender Füllgeräte vorgenommen werden.
  • Die Zeichnung zeigt ein Ausführungsbeispiel der Nutanordnung gemäß der Erfindung auf einem Küken. Das Küken l weist eine an sich bekannte Ausgleichsnut n, eine ebenfalls bekannte Entlüftungs- oder Entspannungsnut m und eine der Erfindung entsprechende zusätzliche Nut o auf. Mit p ist der an sich bekannte Vorluftkanal bezeichnet.
  • Ein mit der Nutanordnung gemäß der Erfindung als Ausführungsbeispiel angegebenes Küken arbeitet wie folgt:, Beim Schließen des Füllkonus stellt zunächst die Nut o die Verbindung zwischen Vorluft, Füllrohr und Rückluft nach unten zum abgefüllten Gut her. Diese Verbindung läßt nun das Füllgut in der Rückluftleitung und vom Füllrohr noch unter Gegendruck bis zur Füllhöhe in die Flasche laufen und hat den Vorteil, daß ein Nachlaufen der Füllrohre beim Abpressen der Flaschen, welche ohne Druck sind, nicht mehr auftritt. Nachlaufende Füllrohre ergeben sonst ebenfalls ein starkes Überlaufen der Flaschen.
  • Beim weiteren Schließen des Füllkonus wird nun die Nut o wieder außer Funktion gesetzt, und die Nut m läßt den Gegendruck von der Flasche leicht ins Freie entweichen. Beim weiteren Schließen wird eine Verbindung der Nut n mit der Nut m hergestellt, und es entweicht nun der Gegendruck vom Füllrohr und Rückluftkanal ins Freie. Nachdem nun der von oben abgeschlossene untere Teil des Füllorgans vom Gegendruck entspannt ist, wird beim Abpressen das Füllgut nicht mehr beunruhigt und läuft nicht mehr aus dem abgefüllten Gefäß.

Claims (2)

  1. PATENTANSPR(TCHE: i. Füllorgan zum Abfüllen von unter Druck stehenden Flüssigkeiten mit einer Druckausgleichsnut, die Vorluft-, Rückluft- und Flüssigkeitskanal verbindet,. sowie mit einer ins Freie führenden Entspannungsnut, dadurch gekennzeichnet, daß eine weitere Nut (o) vorgesehen ist, welche in einem in einem Gehäuse rotierenden Hahnküken, zweckmäßigerweise parallel zu den anderen Nuten, verläuft und in Zusammenwirkung mit der bekannten Entspannungsnut (m) die Flüssigkeit im Füllrohr und im Rückluftkanal noch unter Gegendruck bis zur Füllhöhe in der Flasche abfallen läßt.
  2. 2. Füllorgan nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, daß die an sich bekannte Nut (m), welche dem Gegendruck das Entweichen aus dem Raum zwischen Flasche und Steuerorgan gestattet, und die Nut (o), welche die Flüssigkeit im Füllrohr und Rückluftkanal noch unter Gegendruck bis zur Füllhöhe in die Flasche abfallen läßt, bei Schiebern oder Kolbenschiebern entsprechender Füllgeräte angebracht sind. Angezogene Druckschriften: Deutsche Patentschriften Nr. 294 89o, 559 691, 569 279.633 385, 685 411.
DEP48931A 1949-07-15 1949-07-15 Fuellorgan Expired DE927794C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEP48931A DE927794C (de) 1949-07-15 1949-07-15 Fuellorgan

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEP48931A DE927794C (de) 1949-07-15 1949-07-15 Fuellorgan

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE927794C true DE927794C (de) 1955-05-16

Family

ID=7383391

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEP48931A Expired DE927794C (de) 1949-07-15 1949-07-15 Fuellorgan

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE927794C (de)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1185497B (de) * 1961-06-30 1965-01-14 Holstein & Kappert Maschf Ventilgesteuertes Fuellorgan fuer Gegendruckflaschenfueller
DE3335898A1 (de) * 1983-10-03 1985-04-11 Deutsche Granini Gmbh & Co Kg, 4800 Bielefeld Vorrichtung zum abfuellen von getraenken in flaschen

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE294890C (de) *
DE559691C (de) * 1931-04-21 1932-09-23 Josef Krieglmeyer Verfahren und Vorrichtung zur Entleerung der Rueckluftleitung bei Gegendruckfuellern
DE569279C (de) * 1931-04-21 1933-01-31 Dipl Br Ing Josef Krieglmeyer Verfahren zur Entleerung der Rueckluftleitung bei Gegendruckfuellern
DE633385C (de) * 1932-07-21 1936-07-25 Dipl Br Ing Josef Krieglmeyer Gegendruckflaschenfueller mit Vor- und Rueckluftleitung
DE685411C (de) * 1938-02-19 1939-12-16 Seitz Werke Gmbh Gegendruckflaschenfueller

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE294890C (de) *
DE559691C (de) * 1931-04-21 1932-09-23 Josef Krieglmeyer Verfahren und Vorrichtung zur Entleerung der Rueckluftleitung bei Gegendruckfuellern
DE569279C (de) * 1931-04-21 1933-01-31 Dipl Br Ing Josef Krieglmeyer Verfahren zur Entleerung der Rueckluftleitung bei Gegendruckfuellern
DE633385C (de) * 1932-07-21 1936-07-25 Dipl Br Ing Josef Krieglmeyer Gegendruckflaschenfueller mit Vor- und Rueckluftleitung
DE685411C (de) * 1938-02-19 1939-12-16 Seitz Werke Gmbh Gegendruckflaschenfueller

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1185497B (de) * 1961-06-30 1965-01-14 Holstein & Kappert Maschf Ventilgesteuertes Fuellorgan fuer Gegendruckflaschenfueller
DE3335898A1 (de) * 1983-10-03 1985-04-11 Deutsche Granini Gmbh & Co Kg, 4800 Bielefeld Vorrichtung zum abfuellen von getraenken in flaschen

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE927794C (de) Fuellorgan
AT142472B (de) Ventil zum vorzugsweise selbsttätigen Absperren von Leitungen, die Gase oder Flüssigkeiten führen.
DE685412C (de) Verfahren zum Abfuellen von Fluessigkeiten unter Gegendruck
DE45734C (de) Kohlensäure-Entwickler mit selbsttätiger Druckregulirung
DE447251C (de) Gasventil
DE911940C (de) Mehrraumflaschenfueller
DE754877C (de) Vorrichtung zum Entspannen der gefuellten Flasche bei einem durch einen Hahn od. dgl. gesteuerten Gegendruckfueller
DE650871C (de) Zapfhahn
DE619610C (de) Fuellvorrichtung mit Einrichtung zum Entleeren des Rueckluftkanals
DE1185497B (de) Ventilgesteuertes Fuellorgan fuer Gegendruckflaschenfueller
DE942853C (de) Selbstschlusseinrichtung fuer Gegendruckfueller
DE613948C (de) Vorrichtung zur Herstellung und Abgabe von mit Kohlensaeure impraegniertem Wasser
DE501454C (de) Verfahren und Vorrichtung zum Fuellen von Flaschen mit Hilfe von Flaschenfuellmaschinen
DE492131C (de) Vorrichtung zum Abfuellen von Fluessigkeiten unter Gasdruck
DE573861C (de) Vorrichtung zum Herstellen und Ausschenken kohlensaurer Getraenke
DE665896C (de) Vorrichtung zum Abfuellen von Fluessigkeiten in Gefaesse unter Gegendruck
DE671351C (de) Vorrichtung zur Herstellung und Abgabe gasimpraegnierter Fluessigkeit, insbesondere mit Kohlensaeure impraegnierten Wassers
DE386861C (de) Vorrichtung zur Herstellung kohlensaeurehaltiger Getraenke
DE1284863B (de) Verfahren und Vorrichtung zum Fuellen von Transportbehaeltern mit einer kohlensaeurehaltigen, unter Druck stehenden Fluessigkeit
DE964831C (de) Vorrichtung zum Zumischen eines Schaum- oder Netzmittels in die Druckwasserleitung von Feuerloeschanlagen oder -vorrichtungen
DE565585C (de) Flaschenfuellmaschine
DE2648779C3 (de) Vorrichtung zur kontinuierlichen Wichte-Messung einer Flüssigkeit
DE386723C (de) Vorrichtung zum Abfuellen von schaeumenden Fluessigkeiten in Flaschen und aehnliche Gefaesse ohne Schaumbildung
DE518462C (de) Vorrichtung zur Sterilisierung und Pasteurisierung von Milch
DE383204C (de) Spuelgefaess