DE562621C - Einstellbares Walzwerk zum Walzen von Spiralen mit rechteckigem und keilfoermigem Querschnitt - Google Patents

Einstellbares Walzwerk zum Walzen von Spiralen mit rechteckigem und keilfoermigem Querschnitt

Info

Publication number
DE562621C
DE562621C DEG79419D DEG0079419D DE562621C DE 562621 C DE562621 C DE 562621C DE G79419 D DEG79419 D DE G79419D DE G0079419 D DEG0079419 D DE G0079419D DE 562621 C DE562621 C DE 562621C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
rolling
spirals
wedge
shaped
rectangular
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEG79419D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
NIKOLAUS GEIBERGER
Original Assignee
NIKOLAUS GEIBERGER
Publication date
Priority to DEG79419D priority Critical patent/DE562621C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE562621C publication Critical patent/DE562621C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B21MECHANICAL METAL-WORKING WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
    • B21HMAKING PARTICULAR METAL OBJECTS BY ROLLING, e.g. SCREWS, WHEELS, RINGS, BARRELS, BALLS
    • B21H3/00Making helical bodies or bodies having parts of helical shape
    • B21H3/12Making helical bodies or bodies having parts of helical shape articles with helicoidal surface

Description

  • Einstellbares Walzwerk zum Walzen von Spiralen mit rechteckigem und keilförmigem Querschnitt Es sind Walzwerke mit konischen Walzen bekannt, um Eisenstäbe zu Blechspiralen umzuwalzen. Diesen Vorrichtungen haften jedoch derartige Mängel an, daß sie in der Praxis keine Anwendung gefunden haben. Diese Mängel bestehen darin, daß die Walzenpaare nach ihrer Einstellung auf eine bestimmte Spiralform und Größe nur für diese benutzt werden können und daß während des Walzenvorganges die Stellung der Walzen zueinander nicht verändert werden kann. Durch diese Starrheit der Walzen während des Walzvorganges ist es praktisch unmöglich, genaue und gleichartige Blechspiralen zu erzielen, da jede- Abweichung in den Abmessungen des ungewalzten Eisenstabes erhöhte Abweichungen in den Abmessungen der gewalzten Spirale zur Folge hat, die sich durch Unregelmäßigkeit der fertigen Spirale, insbesondere am Durchmesser und an der Steigung, bemerkbar machen. Durch diese Unregelmäßigkeiten stecken sich die ablaufenden Spiralen in der Führung des Walzwerkes, wodurch unliebsame Stockungen beim Walzen eintreten.
  • Diese Mängel sind beim Erfindungsgegenstand beseitigt.
  • Das einstellbare Walzwerk zum Walzen von Spiralen mit rechteckigem und keilförmigem Querschnitt walzt aus keilförmigem Stangenmaterial entsprechend der Abmessung desselben Blechspiralen von jeder erforderlichen Form und Größe mit rechteckigem Querschnitt.
  • Ferner können, ohne die Walzen auszuwechseln, mit der gleichen Vorrichtung aus Flacheisenstäben Spiralen mit keilförmigem Querschnitt hergestellt werden. Die Herstellung dieser in Form und Größe verschiedenartigen Spiralen mit nur einer Vorrichtung ist lediglich durch die mehrfache Verstellbarkeit der Walzen ermöglicht. Die Verstellbarkeit der Walzen während des Betriebes gibt die Möglichkeit, Unstimmigkeiten der Materialabmessungen auszugleichen, um dem Fertigprodukt eine durchgängige Regelmäßigkeit zu geben.
  • Das verstellbare Walzwerk zum Walzen von Spiralen mit rechteckigem und keilförmigem Querschnitt ist auf den Zeichnungen in schematischer Form dargestellt. Es bedeuten: Fig. i Längsschnitt durch das Walzwerk, Fig.2 die Führung, durch welche die aus den Walzen austretenden Spiralen hindurchlaufen, Fig.3 keilförmiges Walzmaterial, Fig. q. Walzmaterial von rechtwinkeliger Form.
  • Der Erfindungsgegenstand besteht aus Den Walzen a, den Walzenzylindern b, den konischen Walzenrädern c, den Walzenantriebsrädern d, den verstellbaren Walzenlagern e, e1, e2 und es, der Schwenkvorrichtung f, f1 und f2, der Ablaufhülse für die Spirale g, der Führung für die Ablaufhülse lt, dem Dorn i.
  • Die Arbeitsweise der Vorrichtung ist die folgende: Durch eine Einführungsöffnung vor den beiden Walzen d wird der Eisenstab eingeführt, nachdem die beiden Walzen entsprechend der zu walzenden Spirale durch die verstellbaren Walzenlager e bis es und die Schwenkvorrichtung f bis f2 eingestellt sind. Die umlaufenden Walzen formen den einlaufenden Stab um, so daß durch Strecken der äußeren Stabkante der verbreiterte Spiralkörper entsteht. Durch die mit Spiralgängen versehene Führung und Ablaufhülse g, lt erhalten die ablaufendenSpiralgänge eine regelmäßigeForm.

Claims (1)

  1. PATRNTANSPRUCH: Einstellbares Walzwerk zum Walzen von Spiralen mit rechteckigem und keilförmigem Querschnitt, dadurch gekennzeichnet, daß die in den Führungszylindern (b) sitzenden Walzen (d) je in einem einstellbaren Lagerkörper (e) so drehbar gelagert sind, daß sowohl eine Verstellung der Lagerkörper (e) durch die Stellvorrichtung (e1, e2, .es) als auch ein Schwenken der Walzen mittels der am Kopf der Führungszylinder (b) angreifenden Stellvorrichtung (f, f l, f a) während des Betriebes möglich ist.
DEG79419D Einstellbares Walzwerk zum Walzen von Spiralen mit rechteckigem und keilfoermigem Querschnitt Expired DE562621C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEG79419D DE562621C (de) Einstellbares Walzwerk zum Walzen von Spiralen mit rechteckigem und keilfoermigem Querschnitt

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEG79419D DE562621C (de) Einstellbares Walzwerk zum Walzen von Spiralen mit rechteckigem und keilfoermigem Querschnitt

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE562621C true DE562621C (de) 1932-10-27

Family

ID=7136878

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEG79419D Expired DE562621C (de) Einstellbares Walzwerk zum Walzen von Spiralen mit rechteckigem und keilfoermigem Querschnitt

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE562621C (de)

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE947696C (de) * 1952-09-21 1956-08-23 Wurag Eisen Und Stahlwerke Ag Verfahren und Vorrichtung zum Herstellen von Wendeln mit am Innendurchmesser dickerem Querschnitt
DE1013610B (de) * 1955-10-28 1957-08-14 Goetzewerke Verfahren zum Herstellen von Kolbenringen
DE968934C (de) * 1950-10-12 1958-04-10 Aerofin Corp Vorrichtung zum Aufbringen von Rippen auf Heiz- oder Kuehlrohre
DE1097939B (de) * 1955-03-31 1961-01-26 Carrier Corp Vorrichtung zum Herstellen eines Rippenrohres
DE1177595B (de) * 1955-05-20 1964-09-10 Wagner & Co Werkzeugmaschinenf Walzwerk zum Herstellen endloser Wendel aus Metallstreifen von rechteckigem oder keilfoermigem Querschnitt
DE3126805A1 (de) * 1981-07-07 1983-01-27 Ukrainskij naučno-issledovatel'skij institut metallov, Charkov Walzwerk zur herstellung von endlosen spiralen
EP2385004A1 (de) * 2010-05-04 2011-11-09 Uniflyte Inc. Spirale für eine Förderanlage und Vorrichtung zur Herstellung ein solcher Spirale
ITBO20120014A1 (it) * 2012-01-13 2013-07-14 Mille S R L Apparato per deformare una barra metallica avente sezione rettangolare sino ad ottenere una barra metallica avente sezione trapezoidale od esagonale, e sistema e metodo per realizzare una spirale a partire da una barra metallica avente sezione rettan
ITUB20159586A1 (it) * 2015-12-28 2017-06-28 Mille S R L Apparato per deformare una barra metallica sino ad ottenere una spirale
WO2018142185A1 (en) * 2017-02-01 2018-08-09 Mille S.R.L. An apparatus for deforming a metal bar up to obtaining a spiral

Cited By (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE968934C (de) * 1950-10-12 1958-04-10 Aerofin Corp Vorrichtung zum Aufbringen von Rippen auf Heiz- oder Kuehlrohre
DE947696C (de) * 1952-09-21 1956-08-23 Wurag Eisen Und Stahlwerke Ag Verfahren und Vorrichtung zum Herstellen von Wendeln mit am Innendurchmesser dickerem Querschnitt
DE1097939B (de) * 1955-03-31 1961-01-26 Carrier Corp Vorrichtung zum Herstellen eines Rippenrohres
DE1177595B (de) * 1955-05-20 1964-09-10 Wagner & Co Werkzeugmaschinenf Walzwerk zum Herstellen endloser Wendel aus Metallstreifen von rechteckigem oder keilfoermigem Querschnitt
DE1013610B (de) * 1955-10-28 1957-08-14 Goetzewerke Verfahren zum Herstellen von Kolbenringen
DE3126805A1 (de) * 1981-07-07 1983-01-27 Ukrainskij naučno-issledovatel'skij institut metallov, Charkov Walzwerk zur herstellung von endlosen spiralen
EP2385004A1 (de) * 2010-05-04 2011-11-09 Uniflyte Inc. Spirale für eine Förderanlage und Vorrichtung zur Herstellung ein solcher Spirale
ITBO20120014A1 (it) * 2012-01-13 2013-07-14 Mille S R L Apparato per deformare una barra metallica avente sezione rettangolare sino ad ottenere una barra metallica avente sezione trapezoidale od esagonale, e sistema e metodo per realizzare una spirale a partire da una barra metallica avente sezione rettan
WO2013104957A1 (en) * 2012-01-13 2013-07-18 Mille S.R.L. An apparatus for deforming a metal bar having a rectangular section up to obtaining a metal bar having a trapezoidal or hexagonal section, and a system and a method for realising a spiral, starting from a metal bar having a rectangular section
US9610621B2 (en) 2012-01-13 2017-04-04 Mille S.R.L. Apparatus for deforming a metal bar having a rectangular section up to obtaining a metal bar having a trapezoidal or hexagonal section, and a system and a method for realising a spiral, starting from a metal bar having a rectangular section
ITUB20159586A1 (it) * 2015-12-28 2017-06-28 Mille S R L Apparato per deformare una barra metallica sino ad ottenere una spirale
WO2018142185A1 (en) * 2017-02-01 2018-08-09 Mille S.R.L. An apparatus for deforming a metal bar up to obtaining a spiral

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3038865C1 (de) Walzgeruest mit axial verschiebbaren Walzen
DE562621C (de) Einstellbares Walzwerk zum Walzen von Spiralen mit rechteckigem und keilfoermigem Querschnitt
DE747860C (de) Rollenstossbank zur Herstellung von Hohlkoerpern
DE1427875A1 (de) Walzwerk zum Walzen und Verfahren zum Herstellen von Profilen,wie Doppel-T-Traegern od.dgl. mit duennen Wandstaerken
DE505468C (de) Walzwerk zum Auswalzen von Walzgut mittels wellenfoermiger Walzen
DE365075C (de) Verfahren zum Auswalzen von Vollmaterial im Universalwalzwerk
DE638195C (de) Pilgerverfahren zur Erzeugung von duennen Baendern und Blechen aus einem dicken Ausgangswerkstueck
DE2541402C2 (de) Vorrichtung zum Ausgleich des Radialspiels in den Walzenzapfenlagern der Arbeitswalzen eines Walzgerüsts
DE926541C (de) Schulterschraegwalzwerk zum Streckreduzieren vorzugsweise starkwandiger Rohre
DE552071C (de) UEber die ganze Ballenlaenge ganz oder teilweise abgestuetzte asymmetrische Walze von Walzwerken
DE680743C (de) Rohrreduzier- und Masswalzwerk
DE1912269A1 (de) Verfahren und Vorrichtung zur Schwaechung von Streifenmaterial im Profilwalzverfahren
DE714967C (de) Vorrichtung zum Einziehen oder Verschliessen der Enden zylindrischer Hohlkoerper
DE371688C (de) Kappenwalzenstaender
DE721478C (de) Vorrichtung zum gleichzeitigen Zurueckbiegen der beim Walzvorgang aufgerichteten Flanschen oder Flanschenenden von doppel-T-foermigen Profileisen
DE743742C (de) Verfahren zum Herstellen von Rohren auf einem kontinuierlichen Reduzierwalzwerk
DE2131713A1 (de) Rohrwalzwerk
DE923105C (de) Verfahren und Vorrichtung zum Herstellen von kleinen Metallkugeln, insbesondere fuer den Gebrauch bei Jagdwaffen
DE2556569C2 (de) Verfahren zum Herstellen von Vierkantknüppeln durch Walzen
DE3642769C1 (en) Method and apparatus for rolling a pierced blank into a tube blank
DE2715847C2 (de) Kalibrierung für ein Schrägwalzwerk
DE445482C (de) Fertigwalzen von vorgelochten Rundknueppeln (Luppen) zu Rohren
DE505250C (de) Schraegwalzwerk zur Herstellung von Roehren
DE563853C (de) Glaswalzmaschine
DE4138178C2 (de)