AT5605U1 - Schubladeneinsatz - Google Patents

Schubladeneinsatz Download PDF

Info

Publication number
AT5605U1
AT5605U1 AT0084901U AT8492001U AT5605U1 AT 5605 U1 AT5605 U1 AT 5605U1 AT 0084901 U AT0084901 U AT 0084901U AT 8492001 U AT8492001 U AT 8492001U AT 5605 U1 AT5605 U1 AT 5605U1
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
drawer
frame
insert according
drawer insert
struts
Prior art date
Application number
AT0084901U
Other languages
English (en)
Original Assignee
Blum Gmbh Julius
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority claimed from AT0039701U external-priority patent/AT5172U1/de
Application filed by Blum Gmbh Julius filed Critical Blum Gmbh Julius
Priority to AT0084901U priority Critical patent/AT5605U1/de
Priority to DE20206779U priority patent/DE20206779U1/de
Priority to US10/144,742 priority patent/US6834924B2/en
Priority to ES200201247U priority patent/ES1053994Y/es
Publication of AT5605U1 publication Critical patent/AT5605U1/de

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B88/00Drawers for tables, cabinets or like furniture; Guides for drawers
    • A47B88/90Constructional details of drawers
    • A47B88/969Drawers having means for organising or sorting the content
    • A47B88/975Drawers having means for organising or sorting the content in the form of repositionable partition walls
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B88/00Drawers for tables, cabinets or like furniture; Guides for drawers
    • A47B88/90Constructional details of drawers
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B88/00Drawers for tables, cabinets or like furniture; Guides for drawers
    • A47B88/90Constructional details of drawers
    • A47B88/969Drawers having means for organising or sorting the content
    • A47B88/994Drawers having means for organising or sorting the content in the form of trays or inserts

Abstract

Die Erfindung betrifft einen Schubladeneinsatz, insbesondere Besteckeinsatz, der an unterschiedliche Schubladengrößen anpaßbar ist. Der Schubladeneinsatz besteht aus mehreren separaten Wannen (6, 7), die jeweils einen Aufnahmeraum abgrenzen. Mindestens eine der Wannen (7) ist federnd zusammendrückbar. Die Wannen (6, 7) sind von einem Rahmen (8) umgeben, dessen seitliche Begrenzungsstreben (9) federnd zusammendrückbar sind.

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Die Erfindung bezieht sich auf einen Schubladeneinsatz, insbesondere Besteckeinsatz, der an unterschiedliche Schubladengrössen anpassbar ist und der aus mehreren separaten Wannen besteht, die jeweils einen Aufnahmeraum abgrenzen. 



  Der Aufnahmeraum dient beispielsweise der Aufnahme von Besteck. Eine derartiger Besteckeinsatz ist aus der AT 004052 U1 (Blum) bekannt. Weiters sind Schubladen mit federnden Trennstücken, wie in AT 003039 U1 (Blum) und in der US 2148681 A (Cameron) beschrieben, bekannt. 



   Al Aus der WO 98/06300   Ist   ein Besteckeinsatz mit verschiebbaren Seitenfächern bekannt. 



  Dieser Besteckeinsatz kann Schubladen unterschiedlicher Breite angepasst werden. In der Richtung senkrecht zur Frontblende kann keine Anpassung erfolgen. 



  Schubladen können sowohl Längen- und Breitenmasse aufweisen, die geringfügig differieren. 



  Insbesondere bei Schubladen aus Holz kann es zu Unterschieden kommen, beispielsweise je nach dem ob die Schublade vierseitig geschlossen ausgeführt ist und die Frontblende auf die äussere Schubladenwand aufgesetzt ist oder ob die eigentliche Schublade nach vorne offen und nur durch die Frontblende abgedeckt ist. 



  Die Länge der Schublade in der Dichtung der Tiefe des Möbels wird somit differieren. 



  Aufgabe der Erfindung ist es, einen verbesserten Schubladeneinsatz zu schaffen, der optimale Anpassungsmöglichkeiten an Schubladen mit unterschiedlichen Massen bietet. 



  Die erfindungsgemässe Aufgabe wird dadurch gelöst, dass mindestens eine der Wannen federnd zusammendrückbar ist. 



  Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung sieht vor, dass die mindestens eine Wanne aus zwei 
Halbschalen besteht, zwischen denen mindestens eine Feder angeordnet ist, die die 
Halbschale auseinanderdrückt. 



   In manchen Fällen wird nicht der gesamte Innenraum der Schublade vom 
Schubladeneinsatz ausgefüllt. Damit die einzelnen Wannen stabil in der Schublade gehalten werden, ist ein Rahmen vorgesehen, der die Wannen umgibt und zusammenhält. Ein derartiger Schubladeneinsatz ist aus der AT 00 378 4 U1 (Blum) bekannt. 

 <Desc/Clms Page number 2> 

 



  Erfindungsgemäss ist vorgesehen, dass die Wannen von einem Rahmen umgeben sind, bei dem mindestens die seitlichen Begrenzungsstreben federnd zusammendrückbar sind. 



  Vorteilhaft ist vorgesehen, dass die seitlichen Begrenzungsstreben an mindestens einem Ende einen teleskopisch verfahrbaren Kopfteil aufweisen, der von Federn zu einer Schubladenwand gedrückt wird und dass die Kopfteile der seitlichen Begrenzungsstreben vertikale Nuten aufweisen, in die Abschlusswände des Rahmens einschiebbar sind. 



  Eine sehr gute Unterteilung einer Schublade wird mit mindestens zwei Rahmen erreicht, wobei mindestens ein in seiner Längsrichtung federndes Spreizelement vorgesehen ist, das die Rahmen an zwei einander gegenüber liegende Begrenzungswände der Schublade, beispielsweise die Schubladenzargen, drückt. 



  Nachfolgend werden verschiedene Ausführungsbeispiele der Erfindung anhand der Figuren der Zeichnungen beschrieben. 



  Die Fig. 1 zeigt ein Schaubild einer Schublade mit einem erfindungsgemässen Schubladeneinsatz, die Fig. 2 zeigt eine Draufsicht auf eine Schublade mit dem erfindungsgemässen Schubladeneinsatz, die Fig. 3a zeigt eine Draufsicht auf eine Schublade mit einer Frontblende, die die Vorderseite der Schublade abdeckt und mit einem eingesetzten Schubladeneinsatz, die Fig. 3b zeigt eine Draufsicht auf eine vierseitig geschlossene Schublade mit einer Schubladenvorderwand und mit einem eingesetzten Schubladeneinsatz, die Fig. 4 zeigt schematische Schaubilder der Wannen, die Fig. 5 zeigt einen Schnitt durch die Wannen, der senkrecht zur Frontblende geführt ist, die Fig. 6 zeigt ein Schaubild eines Rahmens, die Fig. 7 zeigt ein Schaubild einer Trennwand, die Fig. 8 zeigt ein Schaubild eines Rahmens mit eingesetzter Trennwand, die Fig.

   9 zeigt einen Längsschnitt durch das vordere Ende einer seitlichen Begrenzungsstrebe, die Fig. 10 zeigt ein Schaubild eines Rahmens mit eingesetzten Wannen, die Fig. 11zeigt ein Schaubild eines zusammengesetzten Schubladeneinsatzes und die Fig. 12 zeigt ein Schaubild einer Trennwand. 

 <Desc/Clms Page number 3> 

 



  Die auszurüstende Schublade 1 weist in herkömmlicher Weise zwei Schubladenzargen 2 und eine Rückwand 3 auf. Vorne kann die Schublade 1 entweder, wie in der Fig. 3a gezeigt, nur von einer Frontblende 5 abgedeckt werden oder sie kann, wie in der Fig. 3b gezeigt, mit einer Schubladenvorderwand 4 abschliessen, die zwischen die Schubladenzargen 2 eingesetzt ist. Die Schubladenvorderwand 4 und die Stirnseiten der Schubladenzargen 2 werden von der Frontblende 5 abgedeckt. 



  In die Schublade 1 sind stabile, d. h. unverformbare schalenförmige Wannen 6 und mindestens eine federnde, d. h. in der Breite veränderbare Wanne 7 eingesetzt. 



  Die Wannen 6,7 werden von einem Rahmen 8 umgeben, der zwei elastisch zusammendrückbare seitliche Begrenzungsstreben 9 aufweist. Die Rahmen 8 schliessen mit einer hinteren und einer vorderen Abschlusswand 18 ab. Die Abschlusswände 18 können unterschiedliche Breite aufweisen, sodass entsprechend unterschiedlich breite Rahmen 8 zusammensetzbar sind. Die Wannen 6,7 bilden zusammen mit dem Rahmen 8 den Schubladeneinsatz oder einen Teil des Schubladeneinsatzes. 



  Die federnde Wanne 7 weist zwei Halbschalen 10 auf, die von Federn 11 auseinandergedrückt werden. Die Halbschalen 10 sind auf Führungswände 12 aufgesteckt. 



  Die federnden Wannen 7 lassen sich daher in Zwischenräume ungleicher Breite wie z.B. sowohl in den Zwischenraum zwischen den starren Wannen 6 und der Frontblende 5 einer Schublade nach der Fig. 3a als auch in den Zwischenraum zwischen den starren Wannen 6 und der Schubladenvorderwand 4 bei einer Schublade gemäss der Fig. 3b einsetzen. Im letzeren Fall werden die beiden Halbschalen 10 der federnden Wannen 7 weiter zusammengedrückt. 



  Die Federn 11 befinden sich in einer Kammer 17 unterhalb des Besteckaufnahmeraumes der Wanne 7. 



  Im gezeigten Ausführungsbeispiel ist zwischen den starren Wannen 6 und der federnd zusammendrückbaren Wanne 7 eine Trennwand 23 vorgesehen. Die Trennwand 23 verhindert, dass die Wannen 6 von der Wanne 7 nach oben gedrückt werden. Es kommen Trennwände 23 unterschiedlicher Länge zum Einsatz, die unterschiedlichen Rahmenbreiten angepasst sind. 

 <Desc/Clms Page number 4> 

 



  Die seitlichen Begrenzungsstreben 9, die vorzugsweise aus Metall gefertigt sind, weisen am hinteren Ende Anschlussstücke 19 aus Kunststoff auf. Die Anschlussstücke 19 sind beidseitig mit je einer schwalbenschwanzförmigen, vertikalen Nut 20 versehen, in die die Abschlusswände 18 mit korrespondierenden Anschlussstücken, wie Stege oder Zapfen, einschiebbar sind. 



  Damit sich auch die seitlichen Begrenzungsstreben 9 des Rahmens 8 an die unterschiedlichen Innenmasse der Schublade 1 anpassen könne, sind sie an einem Ende mit einem teleskopisch zusammendrückbaren Kopfteil 13 versehen, der aus einem in der seitlichen Begrenzungsstrebe 9 fest verankerten Teil 14 und einem auf diesen aufsetzbaren Teil 15 besteht. Zwischen den Teilen 14,15 sind Druckfedern 16 angeordnet, die den Teil 15 im gezeigten Ausführungsbeispiel an die Frontwand 4 oder an die Frontblende 5 drücken. 



  Auch die Kopfteile 13 weisen beidseitig je eine Nut 20 mit schwalbenschwanzförmigen Querschnitt auf, sodass die Abschlusswände 18 vorne und hinten mit den seitlichen Begrenzungsstreben 9 kuppelbar sind. 



  Weiters sind die seitlichen Begrenzungsstreben 9 mit Löchern 22 versehen, in denen Trennwände 23 verankerbar sind. Die Trennwände 23 sind als Spreizelemente ausgeführt, die ein Mittelteil 24 und zwei seitliche Verankerungsteile 25 aufweisen, zwischen denen Federelemente angeordnet sind. Die Trennwände 23 sind daher zusammendrückbar und können leicht in den Rahmen eingesetzt werden. Die Verankerungsteile 25 weisen jeweils zwei Zapfen auf, die in Löcher 22 der seitlichen Begenzungsstrebe 9 ragen. Es ist möglich, einen Rahmen 8 lediglich mit Trennwänden 23 zu unterteilen. Im gezeigten Ausführungsbeispiel wird zwischen die starren Wannen 6 und die federnzusammendrückbare Wanne 7 jeweils eine Trennwand 23 eingesetzt. 



  Im Ausführungsbeispiel nach den Fig. 1 und 2 sind in die Schublade zwei Rahmen 8 eingesetzt, die unterschiedlich breit sind und in denen sich jeweils eine unterschiedliche Anzahl von festen Wannen 6 und unterschiedlich lange federndzusammendrückbare Wannen 7 befinden. 

 <Desc/Clms Page number 5> 

 Zwischen den Rahmen 8 befinden sich wiederum als Spreizelemente ausgebildete Trennwände 23, die die Rahmen 8 jeweils an die Schubladenzargen 2 der Schublade drücken. 



  Die Trennwände 23 weisen wie gesagt unterschiedliche Länge auf, je nach dem, ob sie in einem schmalen Rahmen, wie in der Fig. 2 links gezeigt, einen breiten Rahmen 8, wie in der Fig. 2 rechts gezeigt oder zwischen den Rahmen 8 eingesetzt werden. Die Trennwände 23 sind vorzugsweise aus Kunststoff gefertigt. Die seitlichen Begrenzungsstreben 9 sind an beiden Seiten mit Löchern 22 versehen, sodass die Trennwände 23 sowohl innerhalb eines Rahmens 8, als auch zwischen zwei Rahmen 8 angeordnet werden können und in den seitlichen Begrenzungsstreben 9 verankerbar sind.

Claims (21)

  1. Ansprüche : 1. Schubladeneinsatz, insbesondere Besteckeinsatz, der an unterschiedliche Schubladengrössen anpassbar ist und der aus mehreren separaten Wannen besteht, die jeweils einen Aufnahmeraum abgrenzen, dadurch gekennzeichnet, dass mindestens eine der Wannen (7) federnd zusammendrückbar ist.
  2. 2. Schubladeneinsatz nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die mindestens eine Wanne (7) quer zu ihrer Längsrichtung zusammendrückbar ist.
  3. 3. Schubladeneinsatz nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die minde- stens eine Wanne (7) aus zwei Halbschalen (10) besteht, zwischen denen mindestens eine Feder (11) angeordnet ist, die die Halbschale (10) auseinanderdrückt.
  4. 4. Schubladeneinsatz nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die mindestens eine Feder (11 ) unterhalb des Aufnahmeraumes der Wanne (7) angeordnet ist.
  5. 5. Schubladeneinsatz nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass Führungswände (12) für die Halbschalen (10) vorgesehen sind.
  6. 6. Schubladeneinsatz nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Wannen (6,7) von einem Rahmen (8) umgeben sind.
  7. 7. Schubladeneinsatz nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass seitliche Be- grenzungsstreben (9) des Rahmens (8) federnd zusammendrückbar sind.
  8. 8. Schubladeneinsatz nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die seitlichen Be- grenzungsstreben (9) an mindestens einem Ende einen teleskopisch verfahrbaren Kopf- teil (13) aufweisen, der von mindestens einer Feder (16) zu einer Schubladenwand (2,3, 4,5) gedrückt wird.
  9. 9. Schubladeneinsatz nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass der Kopfteil (13) von der mindestens einen Feder (16) zur Schubladenrückwand (3), zur Schubladenvorderwand (4) oder zur Frontblende (5) gedrückt wird. <Desc/Clms Page number 7>
  10. 10. Schubladeneinsatz nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass zwischen der mindestens einen federnd zusammendrückbaren Wanne (7) und den star- ren Wannen (6) eine Trennwand (23) angeordnet ist.
  11. 11. Schubladeneinsatz nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Trennwand (23) federnd zusammendrückbar ist.
  12. 12. Schubladeneinsatz nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass die Trennwand (23) einen Mittelteil (24) und zwei Verankerungsteile (25) aufweist, und dass zwischen dem Mittelteil (24) und den Verankerungsteilen (25) Federn vorgesehen sind, die den Mittelteil (24) und die Verankerungsteile (25) auseinander drücken.
  13. 13. Schubladeneinsatz nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, dass die Verankerungsteile (25) Zapfen aufweisen, die in Löcher (22) in den seitlichen Begrenzungsstreben (9) des Rahmens (8) ragen.
  14. 14. Schubladeneinsatz nach einem der Ansprüche 8 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass (20), die Kopfteile (13) der seitlichen Begrenzungsstreben (9) vertikale Nuten aufweisen, in die Abschlusswände (18) des Rahmens (8) einschiebbar sind( fig. 8 ) .
  15. 15. Schubladeneinsatz nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, dass die Nuten (20) mit Schwalbenschwanzprofil ausgeführt sind, und dass die Abschlusswände (18) korrespondierende Verankerungsstege oder Zapfen aufweisen.
  16. 16. Schubladeneinsatz nach Anspruch 14 und/oder 15, dadurch gekennzeichnet, dass die Kopfteile (13) der seitlichen Begrenzungsstreben (9) an jeder Seite eine vertikale Nut (20) aufweisen.
  17. 17. Schublade mit einem Schubladeneinsatz vorzugsweise nach einem der Ansprüche 1 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass mehrere Wannen (6,7) in einem Rahmen (8) zusammengesetzt sind, und dass mindestens ein federndes Spreizelement zwischen dem Rahmen (8) und einer Begrenzungswand der Schublade angeordnet ist.
  18. 18. Schublade nach Anspruch 17, dadurch gekennzeichnet, dass das mindestens eine federnde Spreizelement zwischen dem Rahmen (8) und einer Schubladenzarge (2) angeordnet ist. <Desc/Clms Page number 8>
  19. 19. Schublade mit Schubladeneinsätzen, insbesondere nach einem der Ansprüche 1 bis 16, gekennzeichnet durch mindestens zwei Rahmen (8), in die mehrere Wannen einsetzt sind, wobei mindestens ein in seiner Längsrichtung federndes Spreizelement zwischen den Rahmen (8) angeordnet ist, das die Rahmen (8) an zwei einander gegenüberliegende Begrenzungswände der Schublade, beispielsweise die Schubladenzargen (2),drücken (Fig. 11).
  20. 20. Schublade nach Anspruch 18 oder 19, dadurch gekennzeichnet, dass das federnde Spreizelement als Trennwand (23) ausgeführt ist.
  21. 21. Schublade nach einem der Ansprüche 16 bis 20, dadurch gekennzeichnet, dass in den seitlichen Begrenzungsstreben (9) des Rahmens (8) Löcher (22) vorgesehen sind, in denen Verankerungsmittel der federnden Spreizelemente bzw. der Trennwände (23) einrasten.
AT0084901U 2001-05-17 2001-11-02 Schubladeneinsatz AT5605U1 (de)

Priority Applications (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT0084901U AT5605U1 (de) 2001-05-17 2001-11-02 Schubladeneinsatz
DE20206779U DE20206779U1 (de) 2001-05-17 2002-04-27 Schubladeneinsatz
US10/144,742 US6834924B2 (en) 2001-05-17 2002-05-15 Drawer insert
ES200201247U ES1053994Y (es) 2001-05-17 2002-05-16 Elemento interior para cajones.

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT0039701U AT5172U1 (de) 2001-05-17 2001-05-17 Schubladeneinsatz
AT0084901U AT5605U1 (de) 2001-05-17 2001-11-02 Schubladeneinsatz

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT5605U1 true AT5605U1 (de) 2002-09-25

Family

ID=25592574

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT0084901U AT5605U1 (de) 2001-05-17 2001-11-02 Schubladeneinsatz

Country Status (4)

Country Link
US (1) US6834924B2 (de)
AT (1) AT5605U1 (de)
DE (1) DE20206779U1 (de)
ES (1) ES1053994Y (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7350885B2 (en) * 2002-03-29 2008-04-01 Julius Blum Gesellschaft M.B.H. Drawer

Families Citing this family (33)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20080202976A1 (en) * 2006-09-20 2008-08-28 Rubbermaid Incorporated Adjustable Utensil Tray
US20080073241A1 (en) * 2006-09-21 2008-03-27 Helen Of Troy Limited Cutlery tray
US20080083753A1 (en) * 2006-10-04 2008-04-10 Juan Escobar Organizer
ES2324138B1 (es) * 2007-12-10 2010-05-13 Bsh Electrodomesticos España S.A. Elemento soporte longitudinal encastrable.
US20090159541A1 (en) * 2007-12-21 2009-06-25 Rubbermaid Incorporated Method and Apparatus for Securing a Drawer Organizer in a Drawer
CN101614462B (zh) * 2008-06-26 2012-10-03 海尔集团公司 冰箱储物盒
WO2010044840A1 (en) * 2008-10-15 2010-04-22 Uthuppan Jose P Refrigerator with easy access drawer
DE202009007295U1 (de) * 2009-05-20 2010-10-14 Paul Hettich Gmbh & Co. Kg Schubkasten
DE102009042891A1 (de) * 2009-09-24 2011-03-31 Giesecke & Devrient Gmbh Behälter und System für die Bearbeitung von Banknoten
DE202009012917U1 (de) * 2009-09-26 2011-02-10 Fehre, Jürgen Schubkasten
EP2490571A4 (de) * 2009-10-21 2013-09-11 Ebenisterie Yvan Maltais Inc Partition
DE202011001402U1 (de) * 2011-01-12 2011-03-10 Naber Holding Gmbh & Co. Kg Schublade oder Schubladeneinsatz
US8696079B1 (en) * 2011-03-24 2014-04-15 Judith Bonnie Solo Drawer display and storage organizer system
CA2744679A1 (en) * 2011-06-28 2012-12-28 Thomas G.B. Merey Expandible container
US20130063013A1 (en) * 2011-09-13 2013-03-14 Shun-Teng Chen Combination Drawer with Adjustable Dividing Function
DE202012101948U1 (de) 2012-05-29 2012-06-18 Anton Schneider Gmbh & Co. Schubladenunterteiler
US20140026521A1 (en) * 2012-07-24 2014-01-30 Christopher C. Beal Parts management system and method of use
US9072378B2 (en) * 2012-12-05 2015-07-07 Electrolux Home Products, Inc. Adjustable drawer divider
DE202013002600U1 (de) * 2013-03-18 2014-06-23 Grass Gmbh Facheinteilungseinrichtung für Möbelteile mit Innenfächern
DE202013002598U1 (de) * 2013-03-18 2014-06-23 Grass Gmbh Facheinteilungseinrichtung für Möbelteile mit Innenfächern
USD784746S1 (en) 2015-02-16 2017-04-25 Home Depot Product Authority, Llc Divider
USD778649S1 (en) 2015-02-16 2017-02-14 Home Depot Product Authority, Llc Magnetic drawer divider piece
USD784747S1 (en) 2015-02-16 2017-04-25 Home Depot Product Authority, Llc Divider
USD782233S1 (en) 2015-02-16 2017-03-28 Home Depot Product Authority, Llc Divider
USD778650S1 (en) 2015-02-16 2017-02-14 Home Depot Product Authority, Llc Magnetic drawer divider piece
USD778651S1 (en) 2015-02-16 2017-02-14 Home Depot Product Authority, Llc Magnetic drawer divider piece
USD783327S1 (en) 2015-02-16 2017-04-11 Home Depot Product Authority, LLP Divider
US10258124B2 (en) 2016-01-07 2019-04-16 Terrance Watson Clothing accessory organization device
US10206505B2 (en) 2016-01-13 2019-02-19 Ducktronix LLC Compartmented assembly and method for making a compartmented assembly
KR102591765B1 (ko) * 2016-11-30 2023-10-23 삼성전자주식회사 냉장고
KR102203358B1 (ko) * 2019-02-26 2021-01-15 (주)대진아트와이어 폭을 조절할 수 있는 서랍 분리함
KR200493288Y1 (ko) * 2019-03-14 2021-03-04 남인우 주방용품 보관함
DE202019102341U1 (de) * 2019-04-25 2020-07-28 Kesseböhmer Holding Kg Schubladeneinsatz

Family Cites Families (19)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US182726A (en) * 1876-09-26 Improvement in bill-files
CH174593A (de) 1934-03-16 1935-01-31 Xaver Muenzel Franz Verstellbares Fach, insbesondere für Schubladen.
US2148681A (en) 1936-04-25 1939-02-28 Thomas R Cameron Tray partition
GB488435A (en) 1937-01-14 1938-07-07 Henri Bellau Improvements in or relating to expanding cases, boxes and the like
US2369728A (en) * 1944-01-06 1945-02-20 Farkas Lorraine Tray
US4109826A (en) * 1976-10-08 1978-08-29 Maisonneuve Leo V Container and dispensing package
US4651544A (en) * 1984-10-16 1987-03-24 Hungerford Robert E Exterior entry door tethered key safe
US4844215A (en) 1988-10-05 1989-07-04 Emilio Ambasz Expandable luggage
US5016772A (en) * 1990-03-02 1991-05-21 Wilk Peter J Collapsible receptacle assembly and related method
US5385230A (en) * 1991-01-11 1995-01-31 Minnesota Mining And Manufacturing Company Adjustable tray assembly for use in desk drawers
US5901848A (en) * 1993-05-20 1999-05-11 Worlds Class Packaging Systems, Inc. Plural atmosphere package
WO1996010240A1 (en) * 1994-09-28 1996-04-04 Kvm Technologies, Inc. Secure medication storage and retrieval system
DE29511834U1 (de) 1995-07-12 1995-09-28 Pletz Horst Aufbewahrungsbehälter
US5738425A (en) 1996-08-09 1998-04-14 Rosenberg; Gayle Adjustable drawer organizer
US6073794A (en) * 1998-01-12 2000-06-13 Bidot; Eduardo Organizer
AT3039U1 (de) 1998-10-14 1999-09-27 Blum Gmbh Julius Trennstück zum unterteilen von schubladen
AT3784U1 (de) 1999-10-06 2000-08-25 Blum Gmbh Julius Rahmen zur unterteilung einer schublade
AT4052U1 (de) 2000-01-14 2001-01-25 Blum Gmbh Julius Schublade
US6467622B1 (en) * 2000-10-12 2002-10-22 Rubbermaid Incorporated Adjustable organizer

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7350885B2 (en) * 2002-03-29 2008-04-01 Julius Blum Gesellschaft M.B.H. Drawer

Also Published As

Publication number Publication date
ES1053994U (es) 2003-06-16
US20020171344A1 (en) 2002-11-21
ES1053994Y (es) 2003-10-01
DE20206779U1 (de) 2002-08-08
US6834924B2 (en) 2004-12-28

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT5605U1 (de) Schubladeneinsatz
DE202009012917U1 (de) Schubkasten
DE1486511A1 (de) Einsatzkasten
DE112004002074T5 (de) Verbesserte Konstruktion eines zusammensetzbaren Ablageregals
DE60102134T2 (de) Besteckkorb für Geschirrspülmaschinen
AT5867U1 (de) Schublade
CH668540A5 (de) Regalboden aus metallblech.
DE10343638B4 (de) Lamellenrost
DE3149054A1 (de) Lueftungsgitter
DE3439787A1 (de) Klappladen
AT5172U1 (de) Schubladeneinsatz
DE2620438C3 (de) Mehrteiliges, kastenförmiges Möbelstück
AT3784U1 (de) Rahmen zur unterteilung einer schublade
DE2703952C2 (de) Bettrahmen mit Federleisten
DE19811971C2 (de) Bettgestell-Vorrichtung
DE2244654A1 (de) Buechergestell, regal od. dgl. aus zusammensetzbaren teilen
DE1865314U (de) Vorrichtung zur loesbaren zusammenfuegung von teilen.
EP0714622B1 (de) Schubladenstock mit einem Gehäuse aus Kunststoff
DE7010031U (de) Regal aus zusammensetzbaren elementen.
DE7900440U1 (de) Kastenelement fuer aufbaumoebel
DE1862937U (de) Einsatz fuer schubladen u. dgl.
AT3680U1 (de) Lösbare holz-eckverbindung für möbelteile
CH211673A (de) Taschenschachspiel.
DE1202198B (de) Spielzeugbauelement
DE19545102A1 (de) Variabel zusammenstellbare Einrichtungsmodule

Legal Events

Date Code Title Description
MN9K Cancelled due to lapse of time
MK07 Expiry

Effective date: 20111130