AT162163B - Verfahren zur Herstellung eines haltbaren Getränkes aus unreifem Obst. - Google Patents

Verfahren zur Herstellung eines haltbaren Getränkes aus unreifem Obst.

Info

Publication number
AT162163B
AT162163B AT162163DA AT162163B AT 162163 B AT162163 B AT 162163B AT 162163D A AT162163D A AT 162163DA AT 162163 B AT162163 B AT 162163B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
long
fermentation
fruit
sugar
water
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Andreas Narat
Original Assignee
Andreas Narat
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Andreas Narat filed Critical Andreas Narat
Priority to AT162163T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT162163B publication Critical patent/AT162163B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Verfahren zur Herstellung eines haltbaren Getränkes aus unreifem Obst. 



   Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur
Herstellung eines haltbaren Getränkes aus un- reifem Obst und bezweckt vor allem, unreifes Fallobst einer nutzbringenden Verwendung zuzuführen. Es ist bekannt, Obst zu einem Brei zu zerreiben und diesen unter Zugabe von Zucker zwecks Verdünnung der Säure mit Wasser zu versetzen, wobei die erforderliche Zuckermenge erheblich ist. Bei unreifem Obst konnte man jedoch trotz eines solchen Zuckerzusatzes ein haltbares Getränk nicht erhalten. 



   Gemäss der Erfindung geht man derart vor, dass man den Brei, der in an sich bekannter Weise aus weitgehend zerriebenem Rohmaterial, Wasser und Zuckerzusatz vorbereitet wird, mit etwa der zehnfachen Gewichtsmenge Wasser vermischt, die Mischung gären lässt und nach beendeter Gärung abseiht, sodann die Flüssigkeit nach weiterem Zuckerzusatz nochmals gären und vorzugsweise nach Beendigung dieser Gärung unter Luftabschluss ablagern lässt. Durch den hohen Wasserzusatz und die besondere Art der Bereitung gelingt es, trotz Verwendung eines relativ sehr niedrigen Zuckerzusatzes ein Getränk zu erhalten, das wohlschmeckend und unbegrenzt haltbar ist. 



   Bei der Obstweinerzeugung ist zwar auch ein zweistufiges Gärverfahren als sogenanntes Umgären bekannt, jedoch wird hiebei-wie im allgemeinen bei der Obstweinbereitung-der Obstbrei vor der Einleitung der Gärung abgepresst, während es für die Erfindung wesentlich ist, dass ein solches Abpressen entfällt und daher die Maische zur Gänze der ersten Gärung unterworfen wird. Durch den hohen Wasserzusatz wird somit in der ersten Gärstufe ein Auslaugen les Obstbreies bewirkt. 



   Beispiel : Vorzeitig vom Baum gefallene, etwa erst nussgrosse Äpfelchen werden zu einem 
 EMI1.1 
 
Fruchtzucker vermengt und die Mischung in einem Bottich mit etwa 921 Wasser verdünnt und gut umgerührt. Das Gefäss wird bis auf eine kleine Öffnung, die zum Abziehen der sich bei der Gärung bildenden Gase dient, ver- schlossen. Nach etwa 4-7 Tagen ist die Gärung beendet und die klar gewordene Flüssigkeit wird nun abgeseiht und unter Zusatz von weiteren
3 kg Zucker in einem Fass neuerlich einer Gärung unterzogen, die gewöhnlich 5-6 Wochen dauert. 



  Nach Beendigung dieser zweiten Gärung wird das bis dahin offene Spundloch verschlossen und nun die Flüssigkeit etwa 2 Monate unberührt lagern gelassen. Das nunmehr zum menschlichen Genuss geeignete und unbegrenzt haltbare Getränk kann sodann in Fässer, Flaschen od. dgl. abgezogen werden. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH : Verfahren zur Herstellung eines haltbaren Getränkes aus unreifem Obst (Fallobst), bei welchem das weitgehend zerriebene Rohmaterial mit Wasser und Zuckerzusatz vorbereitet wird, dadurch gekennzeichnet, dass man den Brei mit etwa der zehnfachen Gewichtsmenge Wasser vermischt, die Mischung gären lässt und nach beendeter Gärung abseiht, sodann die Flüssigkeit nach weiterem Zuckerzusatz nochmals gären und vorzugsweise nach Beendigung dieser Gärung unter Luftabschluss ablagern lässt. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT162163D 1947-04-05 1947-04-05 Verfahren zur Herstellung eines haltbaren Getränkes aus unreifem Obst. AT162163B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT162163T 1947-04-05

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT162163B true AT162163B (de) 1949-01-25

Family

ID=3651285

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT162163D AT162163B (de) 1947-04-05 1947-04-05 Verfahren zur Herstellung eines haltbaren Getränkes aus unreifem Obst.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT162163B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT162244B (de) Am menschlichen Körper zu befestigendes Gerät zur Verhinderung des Liegens am Rücken.
AT164327B (de) Lenkbarer Schlitten
AT162203B (de) Apparategehäuse für gekapselte elektrische Schaltanlagen
AT162211B (de) Elektrische Maschine mit Mantelkühlung
AT162011B (de) Fliehkraftregler.
AT162213B (de) Sicherung der Wickelköpfe der Läufer elektrischer Maschinen
AT162214B (de) Anordnung zur Befestigung eines Lastumschalters für Stufenregel-Transformatoren
AT162190B (de) Spreizdübel.
AT162076B (de) Sicherheitseinrichtung an Seilbahnen.
AT162080B (de) Reißschienenführung mit zwangsläufiger Geradführung.
AT162212B (de) Glimmschutz für Hochspannungswicklungen
AT162258B (de) Gleitverschluß
AT166338B (de) Einrichtung zur Erzeugung von Meterware, insbesondere für die Kinder- und Damenkonfektion mittels der Häkel-Galonmaschine
AT163737B (de) Verriegelungsvorrichtung für pneumatisch und von Hand aus bewegte Schiebetüren
AT163641B (de) Elektrodenanordnung für elektrolytische Zellen
AT162034B (de) Elektrischer Warmwasserspeicher.
AT162943B (de) Verfahren zur Herstellung einer neuen komplexen Chromverbindung
AT162281B (de) Device for nomographic calculations
AT162274B (de) Elektrisches Heizgerät, insbesondere für Kochzwecke
AT162273B (de) Elektrischer Heizkörper, insbesondere für Tauchsieder
AT162267B (de) Speicher für Kartoffeln, Obst und Gemüse
AT162035B (de) Anodenanordnung.
AT162163B (de) Verfahren zur Herstellung eines haltbaren Getränkes aus unreifem Obst.
AT162038B (de) Lager für Waagen, insbesondere Neigungswaagen und ähnliche.
AT162047B (de) Verfahren zur Herstellung von Unterzündern aus Torf.