DE657013C - Aus Ferse, Sohle und Spitze bestehende Annaehsohle - Google Patents

Aus Ferse, Sohle und Spitze bestehende Annaehsohle

Info

Publication number
DE657013C
DE657013C DEB175568D DEB0175568D DE657013C DE 657013 C DE657013 C DE 657013C DE B175568 D DEB175568 D DE B175568D DE B0175568 D DEB0175568 D DE B0175568D DE 657013 C DE657013 C DE 657013C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
sole
heel
plush
toe
ankle
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEB175568D
Other languages
English (en)
Original Assignee
Frido Otto Butter
Publication date
Priority to DEB175568D priority Critical patent/DE657013C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE657013C publication Critical patent/DE657013C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A41WEARING APPAREL
    • A41BSHIRTS; UNDERWEAR; BABY LINEN; HANDKERCHIEFS
    • A41B11/00Hosiery; Panti-hose
    • A41B11/06Hosiery; Panti-hose with interchangeable foot parts

Description

  • Aus Ferse, Sohle undpe bestehende Annähsohle Die Erfindung betrifft eine aus einer rundgestrickten Ferse, Sohlte und Stütie bestehende Annähsohle für unbrauchbar gewordene Strümpfe, um diese durch Annähen einer solchen Sohle wieder gebrauchsfertig zu machen, nachdem die beschädigten Fußteile des Strumpfes abgeschnitten worden sind.
  • Gemäß der Erfindung sollen nun* auch an sich bekannte Strümpfe mit plüschgefütterten Fußteilen wieder verwendungsfähig gemacht oder Strümpfe mit glatter Spitze, Ferse und Sohle bei erforderlicher Erneuerung in solch mit plüschgefütterten Fußteilen umgewandelt werden, indem statt der glatten Annähsohle eine plüschgefütterte Sohle verwendet wird.
  • Bisher hat es jedoch eine große Schwierigkeit gemacht, eine solche aus Henkelplüsch-" wage hergestellte Annähsohle an den Strumpflängen anzunähen. Denn die Plüschhenkel verdicken die Annähsohle derart stark, daß die Nahtstellen eines mit einer solchen plüschgefütterten Sohle ausgestatteten Strumpfces wulstartig rausfallen. Ein solcher Strumpf läßt sich daher wegen der drückenden und auftragenden Nähte nicht verwenden.
  • Um diese Schwierigkeit zu überwinden, bleiben nun. bei einer aus Henkelplüschware gefertigten Annähsohle erfindungsgernäß deren Kanten einigle Maschen breit von den Plüschhenkeln frei, wodurch jede auftragende und drückende Naht vermieden ist. An sich- ist zwar diese Technik bereits, bei Strümpfen mit verstärkten Fußbeilen bekannt, indem an den verstärkten Stellen des Strumpfes zur Vermeidung der auftragenden" Naht einige Randmaschenstäbchen urverstärkt gelassen werden. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine Maßnahme, die bei Annähsohlen, sondern bei der Herstellung von Strümpfen mit in gewöhnlicher Weise, aber nicht mit Henkelplüschware verstärkten Fußteilen Anwendung findet.
  • In der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel des Erfindungsgegenstandes in Seitenansicht, teilweise im Schnitt, dargestellt.
  • Die zum Ausbessern von Strümpfen dienende Annähsohle aus Spitze, Ferse und Sohle besteht, wie die Zeichnung erkennen läßt, erfindungsgemäß aus Henkelplüschwaxe, deren Kanten einige Maschen breit von den Plüschhenkeln frei sind. Auf diese Weise wird das Annähen der Sohle wie biet den bekannten glatten Annähsohlen ohne starke und drückende Nähte ermöglicht.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH: Aus einer rundgestrickten Ferse, Sohle und Spitze bestehende Annähsohle, dadurch gekennzeichnet, daß diese aus Henkelplüschware gefertigt ist und daß ihre Kanten einigle Maschen breit von den Plüschhenkeln frei sind.
DEB175568D Aus Ferse, Sohle und Spitze bestehende Annaehsohle Expired DE657013C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB175568D DE657013C (de) Aus Ferse, Sohle und Spitze bestehende Annaehsohle

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB175568D DE657013C (de) Aus Ferse, Sohle und Spitze bestehende Annaehsohle
NL43874D NL43874C (de)

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE657013C true DE657013C (de) 1938-02-22

Family

ID=7007746

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEB175568D Expired DE657013C (de) Aus Ferse, Sohle und Spitze bestehende Annaehsohle

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE657013C (de)
NL (1) NL43874C (de)

Also Published As

Publication number Publication date
NL43874C (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE7713942U1 (de) Auf einer rundstrickmaschine durch stricken eines schlauchfoermigen gebildes in einem stueck hergestellte strumpfhose o.dgl.
DE657013C (de) Aus Ferse, Sohle und Spitze bestehende Annaehsohle
DE492744C (de) Strumpfschoner
DE690949C (de) Elastische Schultereinlage
DE480670C (de) Strumpf oder Strumpfteil mit Einlagen fuer missgestaltete Beine
DE562751C (de) In einem Arbeitsgang auf der flachen Kulierwirkmaschine hergestellter Strumpf sowie Verfahren zu dessen Herstellung
DE519833C (de) Verfahren zur Herstellung eines gummilosen Krampfaderstrumpfes auf der Flachstrickmaschine
DE675063C (de) Verfahren zur Herstellung von Schnitten fuer aus Steh- und Fallkragen bestehende Kragen fuer Kleidungsstuecke
DE656098C (de) Damenstrumpf
DE465021C (de) Hilfsgeraet fuer das Schneidergewerbe
AT137779B (de) Strumpf.
DE476015C (de) Strumpf oder Socke aus verschiedenen Stoffen
DE625042C (de) Verfahren zur Herstellung eines Strumpfes auf der flachen Kulierwirkmaschine
DE804910C (de) Damenstrumpf
DE430472C (de) Vorrichtung zum Umstuelpen der Ecken miteinander vernaehter Stofflagen, insbesonderebei der Herstellung von Kragen, Stulpen und anderen Waeschestuecken
DE476989C (de) Krampfadernstrumpf
AT122306B (de) Verfahren zur Herstellung eines regulär gewirkten Strumpfes.
DE744747C (de) Verfahren zum Ausbessern von Fuesslingen verbrauchter Struempfe, Socken o. dgl. und Hilfsmittel zum Ausueben des Verfahrens
DE703723C (de) Elastische Kleidereinlage
AT117961B (de) Strumpf und Verfahren zu dessen Herstellung.
DE434206C (de) Strumpf mit fehlender Spitze
DE522347C (de) Gewirkte Schuhschutzhuelle, Strumpf oder Fussschluepfer
AT225334B (de) Verfahren zum Herstellen von Fußschützern
AT104846B (de) Schablone zur Herstellung von samt- oder plüschartigen Stickereien.
DE427459C (de) Aus Kloeppelspitze bestehender Schultertraeger fuer Damenwaesche u. dgl.