DE404935C - Sicherheitsverschluss fuer Dreschmaschinen - Google Patents

Sicherheitsverschluss fuer Dreschmaschinen

Info

Publication number
DE404935C
DE404935C DEL59001D DEL0059001D DE404935C DE 404935 C DE404935 C DE 404935C DE L59001 D DEL59001 D DE L59001D DE L0059001 D DEL0059001 D DE L0059001D DE 404935 C DE404935 C DE 404935C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
insert
safety lock
threshing machines
threshing
flap
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEL59001D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Heinrich Lanz AG
Original Assignee
Heinrich Lanz AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Heinrich Lanz AG filed Critical Heinrich Lanz AG
Priority to DEL59001D priority Critical patent/DE404935C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE404935C publication Critical patent/DE404935C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
    • A01FPROCESSING OF HARVESTED PRODUCE; HAY OR STRAW PRESSES; DEVICES FOR STORING AGRICULTURAL OR HORTICULTURAL PRODUCE
    • A01F12/00Parts or details of threshing apparatus
    • A01F12/10Feeders
    • A01F12/16Safety devices

Landscapes

  • Life Sciences & Earth Sciences (AREA)
  • Environmental Sciences (AREA)
  • Accommodation For Nursing Or Treatment Tables (AREA)

Description

(L 59001
Es sind Sicherheitseinleger für Dreschmaschinen bekannt, bei denen der Einlegetisch einerseits an Stützen drehbar ilst, die auf der Dreschbühne stehen, während er an der anderen Seite, d. h. über der Einlegeöffnung der Dreschmaschine herunterklappen kann. Beim Herunterklappen wird eine Sperrung für die Abschlußklappe der Einlegeöffnung gelöst, so daß diese Klappe die
to Einlegeöffnung schließt. Diese bekannten Sicherheitseinleger finden Verwendung für solche Dreschmaschinen, bei denen der Einlegende auf der Dreschbühne steht und der Einlegetisch sehr breit sein kann. Wenn aber der Einlegende in einer Vertiefung der Dreschinaschinenbühne sitzt und der· Einlegetisch nur verhältnismäßig schmal sein kann, läßt sich diese Anordnung nicht durchführen.
Die Erfindung hat den Zweck, einen für vertieften Einlegestand und schmalen Eiil·- legetisch geeigneten Sicherheitseinleger zu schaffen.
Gemäß der Erfindung wird der Einlegetisch derart gelagert und mit der Sperreinrichtung für die Abschlußklappe der Einlege-Öffnung verbunden, daß er nicht nur bei einem Druck von oben, sondern auch bei einem Druck von hinten (vom Einlegestand aus) ausschwingt und die Sperrvorrichtung ausklinkt. Hiermit ergibt sich eine Sicherung für den Einlegenden, wenn er sich zu weit nach vorn überlegt.
Abb. ι zeigt den Gegenstand der Erfindung im Querschnitt mit geöffneter Klappe, Abb. 2 mit geschlossener Klappe, Abb. 3 von hinten gesehen, α ist der gegenüber der Dreschbühne l·, auf der der Einlegende sitzen kann, vertiefte Einlegestand, c ist der Einlege-
tisch,, der an den beiden Längsseiten in bekannter Weise durch Federn d in seiner Betriebsstellung gehalten wird. Der Einlegetisch ißt an Haltern e befestigt, die mit ihrem freien Ende auf einer Welle / aufgekeilt sind. Auf dieser Welle/ ist ferner in bekannter Weise die Sperrklinke g für die Abschlußklappe h angeordnet. Die Klappe h steht unter dem Einfluß von Feder i. Wird auf
ίο den Tisch ein Druck in der Richtung der Pfeile ι oder 2 ausgeübt, so schwingt der Tisch um die Welle/ und löst damit die Sperrklinke g aus, so daß die Klappe h unter dem Einfluß der Feder i die Einlegeöffnung k
abschließt.
Baulich betrachtet, besteht die Neuerung gegenüber den erwähnten vorbekannten Sicherheitseinlegern darin, daß die Drehachse der Sperrklinke auch die Drehachse des
säo Einlegetisches ist.
/ bezeichnet das bekannte Seil zum Wiederanheben der Klappe A.

Claims (3)

-Ansprüche:
1. Sicherheitsverschluß für die Einlege-Öffnung an Dreschmaschinen, bei welchem der Einlegetisch schwingbar gelagert und mit der Sperrung für die Verschlußklappe der Einlegeöffnung verbunden ist, dadurch gekennzeichnet, daß der Einlegetisch gelagert ist, daß er auch bei einem vom Einlegestand aus auf seine hintere Kante ausgeübten Druck ausschwingt.
2. Einlegevorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Drehachse des Einlegetisches gleichzeitig die Drehachse der die Sperrung für die Verschlußklappen bildenden Sperrhaken ist.
3. Einlegevorrichtung nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, daß mit dem Einlegetisch fest verbundene Halter (e) auf der den Sperrhaken (g) für die Verschlußklappe tragenden Welle (/) befestigt sind.
Abb.
Abk
DEL59001D 1923-11-27 1923-11-27 Sicherheitsverschluss fuer Dreschmaschinen Expired DE404935C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEL59001D DE404935C (de) 1923-11-27 1923-11-27 Sicherheitsverschluss fuer Dreschmaschinen

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEL59001D DE404935C (de) 1923-11-27 1923-11-27 Sicherheitsverschluss fuer Dreschmaschinen

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE404935C true DE404935C (de) 1924-10-30

Family

ID=7279713

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEL59001D Expired DE404935C (de) 1923-11-27 1923-11-27 Sicherheitsverschluss fuer Dreschmaschinen

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE404935C (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE848431C (de) * 1948-11-09 1952-09-04 Richard Jakob Sicherheitsvorrichtung fuer einen von zwei Seiten bedienbaren Einleger an Dreschmaschinen

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE848431C (de) * 1948-11-09 1952-09-04 Richard Jakob Sicherheitsvorrichtung fuer einen von zwei Seiten bedienbaren Einleger an Dreschmaschinen

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE404935C (de) Sicherheitsverschluss fuer Dreschmaschinen
DE361257C (de) Schriftensammelmappe mit Schnurverschluss
DE326533C (de) Sperrvorrichtung fuer die Verriegelung von Fensterverschluessen mit einem unter Federwirkung stehenden Sperrhebel
DE350028C (de) Sackverschluss
DE647229C (de) Vorrichtung zum Verriegeln der Haube von Kraftfahrzeugen
AT55941B (de) Verschlußvorrichtung für die unteren Deckel stehender Retorten oder Kammern.
DE449545C (de) Kleiderhaken
DE336129C (de) Fallenschloss mit einer fuer Falle und Druecker gemeinschaftlichen Feder
AT100230B (de) Schablonenkartenkasten für Vervielfältigungsmaschinen, z. B. Adressendruckmaschinen.
DE614156C (de) Vorrichtung zum Regeln der Brennstoffzufuhr zur Kraftmaschine eines Kraftfahrzeuges
DE506283C (de) Anlegemarke, deren Gehaeuse lose drehbar auf einer festliegenden Welle bzw. fest auf einer drehbaren Welle im Zylinderkanal einer Druckmaschine angeordnet ist
DE579083C (de) Dosenoeffner mit an einer Griffplatte angelenkter Klinge
DE195394C (de)
DE401268C (de) Schluessellochverschluss
DE266938C (de)
AT256616B (de) Photographischer Selbstspannverschluß
DE482377C (de) Unter einer Mohnmuehle angeordneter zylindrischer Behaelter fuer das gemahlene Gut
DE708962C (de) Verriegelung fuer Deckel, Klappen u. dgl., vorzugsweise fuer Luftfahrzeuge
DE397411C (de) Vorrichtung zum wahlweisen Entleeren einzelner Abteilungen eines Selbstentladers
DE600670C (de) Senkrechter Riegel fuer zusammenklappbare Tuerfluegel
DE357533C (de) Sparbuechse in Buchform
AT59275B (de) Vorrichtung zum Öffenen der Setzkastenwangen bei Matrizensetzmaschinen.
DE208385C (de)
DE439629C (de) Kofferschloss
DE368129C (de) Durch einen Fliehkraftschalter beeinflusste Feuerschutzvorrichtung fuer Kinematographen