DE397566C - Vorrichtung zum Anwaermen und Reinigen des Betriebsstoffes von Kraftwagenmotoren - Google Patents

Vorrichtung zum Anwaermen und Reinigen des Betriebsstoffes von Kraftwagenmotoren

Info

Publication number
DE397566C
DE397566C DEF54790D DEF0054790D DE397566C DE 397566 C DE397566 C DE 397566C DE F54790 D DEF54790 D DE F54790D DE F0054790 D DEF0054790 D DE F0054790D DE 397566 C DE397566 C DE 397566C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
fuel
cleaning
motor vehicle
vehicle engines
warming
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEF54790D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
STEFAN FISCHER DIPL ING
Original Assignee
STEFAN FISCHER DIPL ING
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by STEFAN FISCHER DIPL ING filed Critical STEFAN FISCHER DIPL ING
Priority to DEF54790D priority Critical patent/DE397566C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE397566C publication Critical patent/DE397566C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
    • F02MSUPPLYING COMBUSTION ENGINES IN GENERAL WITH COMBUSTIBLE MIXTURES OR CONSTITUENTS THEREOF
    • F02M19/00Details, component parts, or accessories of carburettors, not provided for in, or of interest apart from, the apparatus of groups F02M1/00 - F02M17/00
    • F02M19/06Other details of fuel conduits

Description

  • Vorrichtung zum Anwärmen und Reinigen des Betriebsstoffes von Kraftwagenmotoren. Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Anwärmen und Reinigen des Betriebsstoffes von Kraftwagenmotoren und besteht darin, daß vor dem Vergaser in die Brennstoffleitung ein Senkbehälter eingeschaltet ist, der eine Anzahl durch einen elektrischen Heizzylinder und darin eingesetzte Rohrstutzen gebildete, mit nacheinander feiner werdenden Sieben oder Filtern ausgefüllte Ringräume besitzt, durch die der Betriebsstoff in mehrfacher Umkehr seiner Bewegungsrichtung hindurchgeführt und dabei durch Ausbreiten auf einer großen Fläche sowohl erwärmt als auch gereinigt wird.
  • Hierdurch wird in einfacher Weise eine große Betriebssicherheit des Vergasers und damit des Motors auch bei schweren und unreinen Betriebsstoffen erreicht.
  • Auf der Zeichnung ist die Erfindung in einer beispielsweisen Ausführung zur Veranschaulichung gebracht, und zwar zeigt: Abb. i einen senkrechten Schnitt, Abb. a die obere und Abb. 3 die untere Behälterplatte im Grundriß.
  • Der Betriebsstoff strömt durch den Anschlußstutzen a in den von der äußeren Behälterwand und dem auf den Behälterboden n aufgesetzten Ring c gebildeten Ringraum h, der nach unten zu durch einen Boden n abgeschlossen ist. Von diesem Raum senkt sich der Brennstoff durch die Öffnungen d des oberen Behälterbodens n und durch den von dem Behältermantel und dem eingesetzten elektrischen Zylinderheizkörper f begrenzten Filterringraum e in den unteren Trichterraum h, wo sich das spezifisch schwerere Wasser absetzen und durch einen Hahn abgelassen werden kann. Der durch die öfnungen i des unteren Behälterbodens o in den Trichterraum la eingetretene Betriebsstoff steigt dann durch die Öffnungen k an der anderen Seite des Heizzylinders f in dem Filterringraum g wieder hoch und tritt oben in das feinste Ringfilter 1, um dann durch das Röhrchen m zu dem Vergaser zu fließen.
  • Die Filter sind aus Sieben gebildet, welche die Wärme gut leiten und daher von dem elektrischen Heizkörper die Wärme schnell aufnehmen, so daß der Betriebsstoff auf seiner gesamten großen Durchlauffläche bis zum Eintritt in das Ableitungsrohr m stark vorgewärmt und infolge der mit dem Stromverlauf zunehmenden Feinheit der Filterflächen auch vollständig gereinigt wird.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPBUcH: Vorrichtung zum Anwärmen und Reinigen des Betriebsstoffes von Kraftwagenmotoren, dadurch gekennzeichnet, daß in die. Brennstoffleitung, und zwar vor dem Vergaser ein Senkbehälter eingeschaltet ist, der eine Anzahl durch einen elektrischen Heizzylinder (f) und darin eingesetzte Rohrstutzen gebildete, mit nach innen an Feinheit zunehmenden Siebfiltern ausgefüllte Ringräume (e, g,1) besitzt, durch die der Brennstoff in mehrfacher Umkehr seiner Bewegungsrichtung hindurchgeführt und dabei durch Ausbreiten auf einer großen Fläche sowohl erwärmt als auch gereinigt wird.
DEF54790D 1923-10-02 1923-10-02 Vorrichtung zum Anwaermen und Reinigen des Betriebsstoffes von Kraftwagenmotoren Expired DE397566C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEF54790D DE397566C (de) 1923-10-02 1923-10-02 Vorrichtung zum Anwaermen und Reinigen des Betriebsstoffes von Kraftwagenmotoren

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEF54790D DE397566C (de) 1923-10-02 1923-10-02 Vorrichtung zum Anwaermen und Reinigen des Betriebsstoffes von Kraftwagenmotoren

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE397566C true DE397566C (de) 1924-07-04

Family

ID=7107313

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEF54790D Expired DE397566C (de) 1923-10-02 1923-10-02 Vorrichtung zum Anwaermen und Reinigen des Betriebsstoffes von Kraftwagenmotoren

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE397566C (de)

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1086485B (de) * 1953-10-29 1960-08-04 Metaalindustrie Post & Eger Nv Fuer Brennkraftmaschinen bestimmter Verdampfer fuer Kohlenwasserstoffe
DE2722168A1 (de) * 1977-05-17 1978-11-23 Pierburg Gmbh & Co Kg Vergaser fuer brennkraftmaschinen
DE2915055A1 (de) * 1978-04-17 1979-10-18 Fiat Veicoli Ind Kraftstoffzufuehrungssystem fuer einen verbrennungsmotor
EP0051936A2 (de) * 1980-11-07 1982-05-19 Texas Instruments Incorporated Filteranordnung für Dieselkraftstoff
DE3320903A1 (de) * 1983-06-09 1985-02-28 Bayerische Motoren Werke AG, 8000 München Heizvorrichtung fuer kraftstoff von brennkraftmaschinen
DE3532243A1 (de) * 1985-09-10 1987-03-19 Lacrex Brevetti Sa Vorrichtung zum anwaermen von fluessigkeiten, insbesondere zum vorwaermen von fluessigen brenn- und kraftstoffen
USRE34166E (en) * 1980-09-19 1993-01-26 Davco Manufacturing Corporation Fuel processor apparatus for diesel engine powered vehicles

Cited By (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1086485B (de) * 1953-10-29 1960-08-04 Metaalindustrie Post & Eger Nv Fuer Brennkraftmaschinen bestimmter Verdampfer fuer Kohlenwasserstoffe
DE2722168A1 (de) * 1977-05-17 1978-11-23 Pierburg Gmbh & Co Kg Vergaser fuer brennkraftmaschinen
DE2915055A1 (de) * 1978-04-17 1979-10-18 Fiat Veicoli Ind Kraftstoffzufuehrungssystem fuer einen verbrennungsmotor
USRE34166E (en) * 1980-09-19 1993-01-26 Davco Manufacturing Corporation Fuel processor apparatus for diesel engine powered vehicles
EP0051936A2 (de) * 1980-11-07 1982-05-19 Texas Instruments Incorporated Filteranordnung für Dieselkraftstoff
EP0051936A3 (en) * 1980-11-07 1982-12-01 Texas Instruments Incorporated Diesel fuel filter system
DE3320903A1 (de) * 1983-06-09 1985-02-28 Bayerische Motoren Werke AG, 8000 München Heizvorrichtung fuer kraftstoff von brennkraftmaschinen
DE3532243A1 (de) * 1985-09-10 1987-03-19 Lacrex Brevetti Sa Vorrichtung zum anwaermen von fluessigkeiten, insbesondere zum vorwaermen von fluessigen brenn- und kraftstoffen

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2338965A1 (de) Fluessigkeitsfilter, insbesondere wasserfilter
DE397566C (de) Vorrichtung zum Anwaermen und Reinigen des Betriebsstoffes von Kraftwagenmotoren
DE2043421A1 (de) Dampferzeuger, vorzugsweise zur Anreicherung von Luftfeuchtigkeit
DE2725498A1 (de) Filter
DE393390C (de) Luftreiniger
DE585435C (de) Vorrichtung zum Extrahieren von oel-, fett- und wachshaltigen Stoffen
DE42332C (de) Wasservorwärmer
DE532326C (de) Apparat zum Reinigen von Schmieroelen oder OElrueckstaenden
AT122237B (de) Verfahren und Vorrichtung zur Abtrennung von Teilchen, die in einer Flüssigkeit aufgeschlämmt sind.
DE396560C (de) Vorrichtung zum Entlueften von Kesselspeisewasser
DE880040C (de) Verfahren und Vorrichtung zur Regeneration gebrauchter Schmieroele
DE486194C (de) Verfahren und Vorrichtung zum Reinigen und Wiedergewinnen von Schmieroelen, insbesondere von Verbrennungskraftmaschinen
DE57119C (de) Vorrichtung zur Herstellung einer Circulation in Verdampfapparaten
DE2907C (de) Neuerung an Eisenschwamm-Filtern
DE701949C (de)
DE610851C (de) OElreiniger fuer Zylinderoel und Tropfoel
AT128963B (de) Luftreinigungsvorrichtung.
AT83487B (de) Benzinfilter.
DE461819C (de) Rotierender Flascheneinweichapparat mit Zellenrad
DE2230370C2 (de) Gerät zum Reinigen von Maschinenteilen oder Werkzeugen
DE437795C (de) Vorrichtung zum Desodorisieren von Fetten und OElen
DE544603C (de) Filtriervorrichtung fuer kolloidale Fluessigkeiten, insbesondere Milch
DE687808C (de) Vorrichtung zum Zusatz einer Loesung aus oelhaltigen Samen, insbesondere Leinsamen
DE174175C (de)
DE333129C (de) Vorrichtung zum selbsttaetigen Begiessen von Braten