AT155223B - Kathode für elektrische Entladungsgefäße. - Google Patents

Kathode für elektrische Entladungsgefäße.

Info

Publication number
AT155223B
AT155223B AT155223DA AT155223B AT 155223 B AT155223 B AT 155223B AT 155223D A AT155223D A AT 155223DA AT 155223 B AT155223 B AT 155223B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
electrical discharge
cathode
discharge vessels
helix
wire
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Wilhelm Dr Ing Ziegenbein
Original Assignee
Aeg
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE155223X priority Critical
Application filed by Aeg filed Critical Aeg
Application granted granted Critical
Publication of AT155223B publication Critical patent/AT155223B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Kathode für elektrische   Entladungsgefässe.   



   Bei Kathoden von elektrischen Entladungsgefässen, die aus Metalldrähten hergestellt sind, besteht häufig der Wunsch, an Stelle der einfachen Drahtlänge eine grössere Länge in dem zur Verfügung stehenden Raum unterzubringen. Dies gilt insbesondere für unmittelbar geheizte Kathoden, bei denen unter Erhöhung der Heizspannung der Heizstrom herabgesetzt werden soll. Es ist bekannt, Wendeln zu verwenden, deren Steigung kleiner ist als der Wendeldurehmesser. Solche Wendeln lassen sich verhältnismässig leicht auch aus sprödem Werkstoff, wie z. B. aus Wolframdraht, mit einem Thoroxydgehalt von mehr als 0'4% herstellen. Soll die Wendel aber einen Innendurchmesser von annähernd dem Drahtdurchmesser bekommen, so ist die Verwendung von sprödem Wickeldraht sehr schwierig. 



  Nach der Erfindung lässt sich aus einem spröden Draht eine Wendel mit einem Innendurchmesser herstellen, der ungefähr gleich dem Drahtdurchmesser ist, wenn gleichzeitig die Steigung gleich dem Mehrfachen, etwa dem   3--1fachen   des   Wendeldurchmessers,   gewählt wird. Durch diese Massnahme wird der Wickeldraht nicht mehr so stark gebogen wie bei kleinerer Steigung. 



   Es hat sich gezeigt, dass sich die beschriebenen Wendeln aus Wolframdraht mit einem Thoroxydgehalt von 0'4% und mehr herstellen lassen. Diese Wendeln haben weiter den Vorteil, dass sie an Stelle eines glatten Drahtes in elektrischen Entladungsgefässen eingebaut werden können, ohne dass sich im allgemeinen hiedurch die durch die geometrischen Abmessungen bedingten elektrischen Daten ändern. Sie hat weiter den Vorteil, dass sie wirklich so starr ist, dass sie durch eine besondere Feder gespannt werden kann, ohne dass sie sich während der Lebensdauer merklich reckt. Sie widersteht deshalb erheblichen Stössen und elektrostatischen Kräften. Die Wendel kann als mehrgängige Wendel ausgebildet werden und als Kehrwendel geschaltet sein.

   Es ist auch   möglich,   ihr an verschiedenen Stellen eine verschieden grosse Steigung zu geben. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Thorierte Wolfram-oder Molybdänkathode, dadurch gekennzeichnet, dass sie aus einer Wendel besteht, deren Innendurchmesser ungefähr so gross wie der Drahtdurchmesser ist und deren Steigung ein Mehrfaches des Wendeldurchmessers beträgt. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT155223D 1936-08-25 1937-08-24 Kathode für elektrische Entladungsgefäße. AT155223B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE155223X 1936-08-25

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT155223B true AT155223B (de) 1938-12-10

Family

ID=5676885

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT155223D AT155223B (de) 1936-08-25 1937-08-24 Kathode für elektrische Entladungsgefäße.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT155223B (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE744452C (de) * 1940-03-29 1944-01-19 Aeg Unmittelbar geheizte Kathode, insbesondere fuer Hochleistungsroehren

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE744452C (de) * 1940-03-29 1944-01-19 Aeg Unmittelbar geheizte Kathode, insbesondere fuer Hochleistungsroehren

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT155223B (de) Kathode für elektrische Entladungsgefäße.
DE2421257C3 (de) Aperiodischer Hochfrequenzübertrager mit Ferritkern
DE694563C (de) Elektrode fuer elektrische Entladungsgefaesse
AT125421B (de) Schaltung mit Glühkathodenröhre.
DE840118C (de) Gewickelter Eisenkern fuer wechselnd belastete Transformatoren
DE539490C (de) Schaltung mit Gluehkathodenroehre
DE896094C (de) Verfahren zur Herstellung von schraubenfoermigen Gitterelektroden
AT135121B (de) Entladungsröhre.
DE599955C (de) Magnetkern ohne Blechstoss, insbesondere Wandlerkern
AT156747B (de) Einrichtung mit einer elektrischen Entladungsröhre.
DE764504C (de) Gewendelte Oxydkathode, insbesondere fuer gas- oder dampfgefuellte Entladungsgefaesse
DE296933C (de)
AT132477B (de) Elektrodenaufbau für Elektronenröhren, Gleichrichterröhren u. dgl.
DE426537C (de) Vorrichtung zum Verspannen von aus Einzelspulen zusammengesetzten Oberspannungs-zylinderwicklungen fuer Hochspannungstransformatoren mit geteilter Unterspannungs-wicklung und dazwischenliegender Oberspannungswicklung
AT135986B (de) Elektrische Entladungsröhre.
AT100394B (de) Induktions- und kapazitätsfreier Widerstand.
AT143033B (de) Elektrode für elektrische Entladungsgefäße.
AT115484B (de) Glühkathode für Entladungsröhren.
DE214580C (de)
AT133061B (de) Gasgefüllte Entladungsröhre.
AT118030B (de) Gasgefüllte Entladungsröhre.
DE341783C (de) Hochvakuumventilroehre mit gluehender Metallelektrode
AT150580B (de) Luftraumisolation für Fernmeldekabel.
AT112067B (de) Emaildraht.
AT16643B (de) Dampfniederschlags-Vorrichtung.