DE426537C - Vorrichtung zum Verspannen von aus Einzelspulen zusammengesetzten Oberspannungs-zylinderwicklungen fuer Hochspannungstransformatoren mit geteilter Unterspannungs-wicklung und dazwischenliegender Oberspannungswicklung - Google Patents

Vorrichtung zum Verspannen von aus Einzelspulen zusammengesetzten Oberspannungs-zylinderwicklungen fuer Hochspannungstransformatoren mit geteilter Unterspannungs-wicklung und dazwischenliegender Oberspannungswicklung

Info

Publication number
DE426537C
DE426537C DEF51102D DEF0051102D DE426537C DE 426537 C DE426537 C DE 426537C DE F51102 D DEF51102 D DE F51102D DE F0051102 D DEF0051102 D DE F0051102D DE 426537 C DE426537 C DE 426537C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
voltage
winding
individual coils
voltage winding
tensioning
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEF51102D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Individual
Original Assignee
Individual
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Individual filed Critical Individual
Priority to DEF51102D priority Critical patent/DE426537C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE426537C publication Critical patent/DE426537C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01ELECTRIC ELEMENTS
    • H01FMAGNETS; INDUCTANCES; TRANSFORMERS; SELECTION OF MATERIALS FOR THEIR MAGNETIC PROPERTIES
    • H01F27/00Details of transformers or inductances, in general
    • H01F27/28Coils; Windings; Conductive connections
    • H01F27/30Fastening or clamping coils, windings, or parts thereof together; Fastening or mounting coils or windings on core, casing, or other support
    • H01F27/303Clamping coils, windings or parts thereof together

Landscapes

  • Engineering & Computer Science (AREA)
  • Power Engineering (AREA)
  • Coils Of Transformers For General Uses (AREA)

Description

  • Vorrichtung zum Verspannen von aus Einzelspulen zusammengesetzten Oüerspannungszylinderwicklungen für Hochspannungstransformatoren mit geteilter Unterspannung swicklung und dazwischenliegender Oberspannungswicklung. Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung für den Zusammenbau von Transformatorenwicl;lungen aus übereinandergeschichteten- Einzelspulen, welche eine bessere Verspannung der Wicklungen und damit einen guten Schutz gegen die Wirkungen der Kurzschlußströme gewährleistet.
  • Bisher wurden zum Zusammenziehen vpn Transformatorenwicklungen Verspannungsvörrichtungen verwendet, deren Zugstangen seitlich der Wicklung angeordnet waren. Diese Bauart hat den. Nachteil., daß der zwischen den einzelnen Wicklungen befindliche Zwischenraum ein beträchtliches Maß annimmt, so daß der gesamte Füllfaktor der Wicklung im Fenster des Transformatorkernes zu klein wird und die Kurzschlußspan.nung, welche aus diesem Grunde ebenfalls allzusehr ansteigt, durch Verlängerung der Wicklung herabgedrückt werden muß.
  • Diese Mängel werden gemäß der Erfindung durch die Verwendung von flachen Verspannungsstäben aus gepreßtem Hartpapier bei der bekannten konzentrischen bzw. bikonzentrischen Wicklungsart der- Transformatoren beseitigt, und zwar in der Weise, daß die Stäbe, welche mittels entsprechend angeordneter Keile, Niete, Dorne o. dgl. die zusammengepreßte Wicklung dauernd im zusammengezogenen Zustande festhalten, nicht, wie bisher üblich, zu beiden Seiten der Hochspannüngswi8klung, sondern in einer einzigen Reihe in einem ringförmigen Zwischenraum inmitten der radial zwei-oder mehrfach unterteilten einzelnen Spulen angeordnet werden.
  • Die geeignete Profilierung der Verspannungsstäbe gestattet überdies ein handliches und sicheres Anbringen der Distanzierungseinlagen durch einfaches Aufstecken auf die Verspannungssfäbe. Die derart für eine gegebene Kurzschlußspannung gebauten Transformatoren fallen wesentlich niedriger aus als die bisherigen Bauarten, und die Eisenverluste und Kupferverluste sind geringer, weil die Kühlung der Wicklung eine bessere ist.
  • Die Zeichnung zeigt in Abb. i den Achsialschnitt der Wicklung eines derartigen Transformators (wobei die rechte Wicklungshälfte fehlt) und die Abb. z und 3 den zugehörigen Grundriß bzw. eine Seitenansicht.
  • In diesen Abbildungen bezeichnen a und a1 die achsial und radial unterteilte Hochspannungswicklung, b und b1 die innere Niederspannungswicklung, c und cl die äußere Niederspannungswicklung, rl und th Isolierzylinder zwischen den Hochspannungs- und Niederspannungswicklungen, e und t die Verspannungsstäbe aus Hartpapier für die geschlitzten Metallspannringe m und n der Hochspannungs- und Niederspannungswicklung, g und k, die auf die Stäbe aufgereihten Isolierzwischenlagen zwischen. den Spulen bzw. Windungen, k und k1 die Endeinlagen aus Isolierstoff für die Hochspannungswicklang, L und 11 die Isolationsendeinlagen für die Niederspannungswicklung, p Stifte bzw. Keile, Niete u. dgl. zur Verbindung der Spannringe m, n bzw. Endeinlagen k, L und k1, h mit den Verbindungsstäben, r Distanzstäbe zwischen der Hochspannungswicklung a, a1 und den Isolierzylindern d und dl und schließlich s Distanzstäbe zwischen der Niederspannungswicklung b und dem Transformatorkern.

Claims (1)

  1. PATEN T-ANSpRÜcHE: i. Vorrichtung zum Verspannen von aus Einzelspulen zusammengesetzten Oberspannungszylinderwicklungen für Hochspannungstransformatoren mit geteilter Unterspannungswicklung unddazwischenliegender Oberspannungswicklung, aus Zugstäben aus flachgepreßtem Hartpapier und durch Keile oder Splinte damit verbundenen isolierenden Endscheiben und geschlitzten metallischen Druckringen bestehend, dadurch gekennzeichnet, daß die Hartpapierstäbe einreihig in einem gleichzeitig dem Kühlrnitteldurchfluß dienenden mittleren ringförmigen Zwischenraum der radial in zwei oder mehrere konzentrische Ringe unterteilten einzelnen Spulen angeordnet sind. z. Vorrichtung nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, daß die Abstandsstücke zwischen den einzelnen Spulen mit einer dem Stabquerschnitt :entsprechenden Öffnung versehen und durch Aufstecken auf die Zugstäbe in ihrer Lage festgehalten sind.
DEF51102D 1922-02-10 1922-02-10 Vorrichtung zum Verspannen von aus Einzelspulen zusammengesetzten Oberspannungs-zylinderwicklungen fuer Hochspannungstransformatoren mit geteilter Unterspannungs-wicklung und dazwischenliegender Oberspannungswicklung Expired DE426537C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEF51102D DE426537C (de) 1922-02-10 1922-02-10 Vorrichtung zum Verspannen von aus Einzelspulen zusammengesetzten Oberspannungs-zylinderwicklungen fuer Hochspannungstransformatoren mit geteilter Unterspannungs-wicklung und dazwischenliegender Oberspannungswicklung

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEF51102D DE426537C (de) 1922-02-10 1922-02-10 Vorrichtung zum Verspannen von aus Einzelspulen zusammengesetzten Oberspannungs-zylinderwicklungen fuer Hochspannungstransformatoren mit geteilter Unterspannungs-wicklung und dazwischenliegender Oberspannungswicklung

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE426537C true DE426537C (de) 1926-03-17

Family

ID=7104339

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEF51102D Expired DE426537C (de) 1922-02-10 1922-02-10 Vorrichtung zum Verspannen von aus Einzelspulen zusammengesetzten Oberspannungs-zylinderwicklungen fuer Hochspannungstransformatoren mit geteilter Unterspannungs-wicklung und dazwischenliegender Oberspannungswicklung

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE426537C (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1197975B (de) * 1963-01-29 1965-08-05 Licentia Gmbh Verfahren zur Abstuetzung der Wicklung gegen den bolzenlosen, bandagierten Kern

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1197975B (de) * 1963-01-29 1965-08-05 Licentia Gmbh Verfahren zur Abstuetzung der Wicklung gegen den bolzenlosen, bandagierten Kern

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2411246B2 (de) Drehstromtransformator
DE426537C (de) Vorrichtung zum Verspannen von aus Einzelspulen zusammengesetzten Oberspannungs-zylinderwicklungen fuer Hochspannungstransformatoren mit geteilter Unterspannungs-wicklung und dazwischenliegender Oberspannungswicklung
DE584115C (de) Trockengleichrichter, bestehend aus mehreren in Reihe geschalteten Gleichrichterelementen
DE731536C (de) Stromwandler mit einem mehrteiligen Isolierkoerper
DE2519208C3 (de) Elektrische Drosselspule mit einem ringförmigen Blechkern aus radial geschichteten Blechen
DE516309C (de) Verfahren zum Verbinden der Stossstellen von mindestens zwei Teilen, die ohne Verwendung von Keil, Schraube, Niet zusammengesetzt einen in sich geschlossenen Ringkoerper ergeben
DE498151C (de) Doppelspule von ungerader Windungszahl fuer Transformatoren mit Scheibenwicklung
DE641566C (de) Transformator mit einem aus ringfoermigen Eisenteilkernen hergestellten sternfoermigen Kern
DE972109C (de) Stromwandler fuer Hochspannung
DE254349C (de)
DE524334C (de) Einrichtung zum gegenseitigen Abstuetzen der Leiterstaebe in den Spulenkoepfen der Staenderwicklungen elektrischer Hochspannungsmaschinen durch eine oder mehrere Reihen unter sich gleicher isolierender Stuetzbloecke
DE541045C (de) Aus einer Anzahl zu mehreren Wickelreihen zusammengesetzter Kondensatorwickel bestehender elektrischer Mehrfachkondensator
DE761087C (de) Anordnung der Lagenwicklung von Hochspannungstransformatoren
DE296852C (de)
DE593776C (de) Isolationsanordnung fuer vieldraehtige Spulen mit hohem Potentialgefaelle
DE752882C (de) Hochspannungstransformator mit zu Paketen zusammengefassten Spulen
DE714189C (de) Peilrahmen mit Abschirmzylinder
DE699987C (de) Hochspannungstransformator, insbesondere Spannungswandler
DE688166C (de) Hochspannungstransformator, insbesondere Trockenspannungsmesswandler, fuer sehr hoheSpannungen
DE620089C (de) Erregerspule, insbesondere fuer die Pole elektrischer Maschinen
DE935918C (de) Transformator mit zwischen Scheibenspulen angeordneten Abstuetzungen
DE705658C (de) Kombinierter Strom- und Spannungswandler
AT220705B (de) Transformatorschleifenwicklung
DE852715C (de) Verfahren zur Herstellung von Kuehlwindungen an den ausgepraegten Polen (insbesondere Rundpolen) elektrischer Maschinen
DE679123C (de) Transformatorwicklung, deren Spannung lagenweise anwaechst