DE205772C - - Google Patents

Info

Publication number
DE205772C
DE205772C DENDAT205772D DE205772DA DE205772C DE 205772 C DE205772 C DE 205772C DE NDAT205772 D DENDAT205772 D DE NDAT205772D DE 205772D A DE205772D A DE 205772DA DE 205772 C DE205772 C DE 205772C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
cover
booklet
book
sheet
folded
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DENDAT205772D
Other languages
English (en)
Publication of DE205772C publication Critical patent/DE205772C/de
Active legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D3/00Book covers
    • B42D3/04Book covers loose

Description

KAISERLICHES
PATENTAMT.
Gegenstand der Erfindung ist ein Umschlag für Hefte, Bücher und ähnliche flache Gegenstände. Dieser Umschlag läßt sich leicht je nach der Größe des Heftes oder Buches passend aus einem rechteckigen Stück Papier, Pappe oder anderem Stoff von annähernd der doppelten Flächengröße des Heftes zurechtschneiden und bedeckt mit seinen Faltklappen die Innenseite der beiden Heft- oder Buch-ίο deckel nahezu vollständig, so daß der Heftdeckel außen wie innen sauber erhalten wird. Klebt man die Faltklappen der einen Heftoder Buchhälfte an der Stelle, wo sie mit ihren Spitzen zusammenstoßen, duich eine Siegeloblate o. dgl. zusammen, so bilden sie eine Tasche, in welche die Deckelhälfte eingeschoben werden kann. Für den Schulgebrauch insbesondere bietet dieser Umschlag eine wesentliche Erleichterung für das vorschriftsmäßige Umhüllen und Schonen der Hefte und Bücher.
Die Zeichnung stellt den Umschlag im gebrauchsfertigen Zustande dar.
Aus einem rechteckigen Blatt Papier oder anderem faltbaren Stoff wird zunächst für das aufgeschlagene Heft oder Buch eine Umhüllung gebildet, wie solche beispielsweise bei dem Umhüllen von Schokoladentafeln mit Stanniol schon angewendet wurde. Das offene Heft wird auf das rechteckige Umschlagblatt derart aufgelegt, daß die überstehenden Teile, nach innen umgefaltet, in der Linie der einen Diagonale des Rechtecks mit den Kanten an-' einanderstoßen oder, je nach der Größe, sich auch mehr oder weniger überdecken können. Die kleineren Faltklappen b an den Endseiten gehen je von einer Ecke aus, und die Kante bildet eine auf die Diagonale gefällte Senkrechte. Dieses Faltungsschema ist, wie gesagt, bei Schokoladentafeln schon angewendet worden.
Um den so hergerichteten Umschlag des aufgeschlagenen Heftes oder Buches nun als Umschlag für das geschlossene Heft verwenden zu können, schneidet man in der Rückenlinie α die Faltklappen in der Breite des Heft- oder Buchrückens senkrecht zu den Längskanten durch, wie aus der Zeichnung ersichtlich ist. Nunmehr können die sich zu beiden Seiten der Rückenlinie befindenden je drei Faltklappen auf den beiderseitigen Heftdeckelhälften nach innen umgefaltet werden und bedecken die ganze Innenfläche. Auf den Treffpunkt der drei Klappen kann, wie punktiert angedeutet, ein Siegel aufgeklebt werden, so daß die drei Faltklappen jeder Deckelhälfte eine Tasche bilden.

Claims (1)

  1. Patent-Anspruch:
    Umschlag für Hefte, Bücher u. dgl., hergestellt aus einem rechteckig geschnittenen Umhüllungsblatt, dessen über das aufgelegte Heft, Buch usw. vorstehende dreieckige Teile beim Umfalten mit ihren längeren Katheten in der Richtung der einen Diagonale des aufgeschlagen auf gelegten Heftes usw. fallen, dadurch gekennzeichnet, daß die nach innen umgelegten Faltklappen in der Richtung des Heft- oder Buchrückens durchtrennt sind, wodurch sie zu beiden Seiten dieser Rückenlinie die Innenseite der Heft- oder Buchdeckelhälften überdeckende Umschlagteile bilden, die sich zu einer Tasche verbinden lassen.
    Hierzu 1 Blatt Zeichnungen.
DENDAT205772D Active DE205772C (de)

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE205772C true DE205772C (de)

Family

ID=467997

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DENDAT205772D Active DE205772C (de)

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE205772C (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1299594B (de) * 1968-01-18 1969-07-24 Carl Schwendemann Fa Buchdecke aus Karton fuer Pappbaende

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1299594B (de) * 1968-01-18 1969-07-24 Carl Schwendemann Fa Buchdecke aus Karton fuer Pappbaende

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE60310123T2 (de) Mappe mit mindestens zwei klappen für dokumente
DE205772C (de)
DE2624437C3 (de) Anklebbare Abfalltüte, insbesondere zur Verwendung in Fahrzeugen
DE2332464A1 (de) Faltmappe fuer dokumente
DE2401897A1 (de) Hefter
DE2519627B2 (de) Mehrteiliges Faltblatt mit Klarsichthülle
CH232618A (de) Sammelmappe in Buchform.
DE7713635U1 (de) Verpackung insbesondere fuer Buecher
DE1299513B (de) Faltverpackung
DE360950C (de) Aus zwei losen Teilen bestehender Briefumschlag
DE642867C (de) Umschlagdeckel fuer Akten, Hefte, Schnellhefter usw. mit umklappbarer Aktenfahne
DE703049C (de) Verpackung fuer Rasierklingen
DE2325261A1 (de) Mit einer schutzhuelle kombinierte lesestuetze fuer ein buch
DE957295C (de) Schutzhuelle fuer Buecher
DE693589C (de) Umschlagmappe fuer lose Schriftstuecke o. dgl.
DE137194C (de)
AT122806B (de) Buchzeichen.
CH587730A5 (en) Dust jacket for book - has four basic corner elements which can be used to fit range of book sizes
DE7529855U (de) Huelle fuer Schallplatten
DE1536613A1 (de) Klarsichthuelle
CH608222A5 (en) Packaging, in particular for books
DE4323713A1 (de) Universalbucheinband, insbesondere für Schulbücher, für Bücher beliebiger Stärke, Breite, Höhe
DE7729177U1 (de) Mappe, insbesondere hefter
DE6807063U (de) Terminkalender, adressenverzeichnis, preisliste, uebersichtskartei oder dergleichen in form eines buches
DE7324979U (de) Behalter mit Klappdeckel