AT83483B - Benzinfülltrichter. - Google Patents

Benzinfülltrichter.

Info

Publication number
AT83483B
AT83483B AT83483DA AT83483B AT 83483 B AT83483 B AT 83483B AT 83483D A AT83483D A AT 83483DA AT 83483 B AT83483 B AT 83483B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
petrol
gasoline
water
hopper
filter
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Albert Funk
Original Assignee
Albert Funk
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Albert Funk filed Critical Albert Funk
Priority to AT83483T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT83483B publication Critical patent/AT83483B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Benzinfülltrichter. 



   Der den Gegenstand der Erfindung bildende Benzinfülltrichter bezweckt die Abscheidung des gegebenenfalls im Benzin vorhandenen Wassers, welches das klaglose Arbeiten des Vergasers bei Benzinmotoren usw. beeinträchtigt, sowie die vollständige Entfernung von Fremdkörpern und Verunreinigungen im Benzin, welche zu Betriebsstörungen Anlass geben. Der Benzinfülltrichter soll jedem Chauffeur oder Maschinisten die Möglichkeit bieten, das Benzin gleich beim Einfüllen in den Vorratsbehälter von Wasser und Unreinigkeiten zu befreien und auf diese Weise den Betrieb sicher zu gestalten. 



   Die Vorrichtung ist aus Messing-oder Zinkblech hergestellt und besteht aus nachstehenden Teilen : Dem Tricher a, dem Filterrohr e, dem Wasserabscheider f, dem Haupt- 
 EMI1.1 
 
Das Benzin wird in den Trichter a eingegossen und gelangt in das mittels Handhabe c leicht heraushebbare und bei b abgedichtete Hauptfilter d, welches, aus feinster 
 EMI1.2 
 Hauptfilter   d   ist in das erste Nachfilter g eingedichtet und ragt etwas in den Wasserabscheider f. Das Benzin gelangt samt dem Wasser in den Wasserabscheider f, in welchem sich das spezifisch schwerere Wasser ansammelt, während das leichtere Benzin bei weiterem Nachgiessen in die Höhe steigt.

   Erreicht das Benzin im Wasserabscheider das erste Nachfilter g, so dringt es auch durch das Hauptfilter   d   in das Filterrohr e, wobei Unreinigkeiten an dem Filter haften bleiben und gegebenenfalls noch im Benzin enthaltene Wasserteilchen an den Wänden des Hauptfilters in den Wasserabscheider abgleiten. Die Nachfilter, und i haben den Zweck, gegebenenfalls noch mitgerissene Unreinigkeiten und Wasserteilchen zurückzuhalten, so dass nur absolut wasserfreies, reines Benzin durch das Ablaufrohr k in den Benzinbehälter gelangen kann. m ist eine Versteifung aus Blech, um ein Abreissen des Ablaufrohres   k   zu verhüten. 



   Nach beendeter Füllung wird ein Teil des Benzins in das   Aufbewahrungsgefäss   zurückgegossen, während das zurückgebliebene Wasser durch die   Wasserablassscinaube   entleert wird. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Benzinfülltrichter, gekennzeichnet durch ein in demselben angebrachtes, mit Nachfiltern (g) und (i) versehenes Hauptfilter (d), auf welchem beim Durchtritt des Benzins die in demselben enthaltenen Schmutzteilchen haften bleiben, und einen am vorderen Ende des Fülltrichters befindlichen Wasserabscheider f, in dessen unteren Teil sich das spezifisch schwerere Wasser ansammelt. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT83483D 1917-01-31 1917-01-31 Benzinfülltrichter. AT83483B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT83483T 1917-01-31

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT83483B true AT83483B (de) 1921-04-11

Family

ID=3604657

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT83483D AT83483B (de) 1917-01-31 1917-01-31 Benzinfülltrichter.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT83483B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT83483B (de) Benzinfülltrichter.
DE1442419A1 (de) Fluessigkeitsscheider
AT403274B (de) Verfahren und anlage zur bereitstellung von waschwasser für waschanlagen von fahrzeugen
DE269114C (de)
DD224021A5 (de) Entoelungseinrichtung fuer wasser-oel-mischungen
DE725814C (de) Brennstoffbehaelter fuer Brennkraftmaschinen, insbesondere von Kraftfahrzeugen
DE839574C (de) Einrichtung zum Entfernen von Schlamm und im Wasser schwebenden Schmutzteilchen aus Aquarien
DE7633702U1 (de) Vorrichtung zur aufbereitung verbrauchter reinigungsfluessigkeit
DE718243C (de) Gaswaescher
DE515852C (de) Filter fuer die mechanische und chemische Reinigung von Fluessigkeiten
DE203191C (de)
DE466988C (de) Vorrichtung zum Trennen von aus Benzin, Benzol o. dgl. und Wasser bestehenden Fluessigkeitsgemischen
DE717852C (de) Schmierung des Regelventils von Kompressionskaeltemaschinen
AT40774B (de) Vorrichtung zur Azetylenentwicklung unter gleichbleibendem Druck.
AT82179B (de) Einführung des Förderrohres einer Gasstromförderanlage.
CH237296A (de) Treibstoffbehälterverschluss für Kraftfahrzeuge.
DE729101C (de) Brennstoffoerdereinrichtung fuer Kraftfahrzeuge
DE361002C (de) Wasserabscheider und Seiher fuer fluessige Brennstoffe, insbesondere fuer den Betrieb von Kraftwagen o. dgl., welcher gleichzeitig als Notmelder dient, der unmittelbar unter dem Boden des Brennstoffbehaelters leicht loesbar befestigt ist
AT76929B (de) Verfahren zum Entfetten von Öle und Fette enthaltenden kompakten Rohstoffen, Rückständen, Abfällen und dgl. kompakten Materialien.
DE323760C (de) Benzinbehaelter fuer Flugzeuge
DE440142C (de) Einrichtung zum Befreien der Dampfkessel von Schlamm bzw. Haertebildnern
DE562886C (de) Sammel- und Reinigungsbehaelter fuer die Abdichtungsfluessigkeit von wasserlosen Gasbehaeltern
AT42047B (de) Verfahren zur Wiedergewinnung der Abfallwässer der Diffusion.
AT101038B (de) Benzinfilter.
DE442457C (de) Vorrichtung zur Entfernung von Wasser aus OElen, die aus Kondensaten ausgeschieden sind