AT215395B - Unterzündbrikett für Holz, Kohle u. dgl. - Google Patents

Unterzündbrikett für Holz, Kohle u. dgl.

Info

Publication number
AT215395B
AT215395B AT853559A AT853559A AT215395B AT 215395 B AT215395 B AT 215395B AT 853559 A AT853559 A AT 853559A AT 853559 A AT853559 A AT 853559A AT 215395 B AT215395 B AT 215395B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
wood
sub
ignition
celluloid
coal
Prior art date
Application number
AT853559A
Other languages
English (en)
Inventor
Heinz Ing Pichl
Original Assignee
Heinz Ing Pichl
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Heinz Ing Pichl filed Critical Heinz Ing Pichl
Priority to AT853559A priority Critical patent/AT215395B/de
Application granted granted Critical
Publication of AT215395B publication Critical patent/AT215395B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Unterzündbrikett für Holz, Kohle u. dgl. 



   Die vorliegende Erfindung betrifft Unterzündbriketts, welche ein. leichtes   Anzündung   vonHolz, Koh-   le u. dgl. ermöglichen und dabei geruchrelund sauber sind, so dass sie auch im Haushalt gelagert werden    können. Die Briketts bestehen aus einer Mischung von Holzsägespänen und   Celluloidspänen,     u.   zw. vorzugsweise zu gleichen Gewichtstellen, obwohl man auch   den Anteil an Celluloidspänen beispielsweise   auf 30   Gew.-% herabsetzen   kann, wodurch man freilich verschlechterte   Brenneigenschaften   in Kauf nehmen muss. Zur Herstellung der genannten Briketts empfiehlt es sich beispielsweise, eine innige Mischung der Holzsägespäne und Celluloidspäne zu Briketts der Grösse 20 x 100 x 5 mm zu verpressen, wobei je Brikett ein.

   Dmck von zirka 20 t zur Anwendung kommt. 



   In der Schweizer Patentschrift   Nr.   325, 783 werden zwar ebenfalls Unterzündpresskörper beschrieben, welche Sägemehl und z. B. Celluloid enthalten, doch ist dabei noch zwingend die Mitverwendung von In-   dustrieöl bzw.   Petroleum vorgesehen. Die Briketts gemäss der vorliegenden Erfindung enthalten dagegen   nur Holzsäge-und Celluloidspäne, somit also   auch kein   Industrieöl   bzw. Petroleum, sind dementsprechend absolut sauber zu lagern und handhaben und besitzen keinen unangenehmen Geruch. Auch das in der genannten Patentschrift beschriebe Herstellungsverfahren, nämlich   ölgetränktes   Sägemehl mit einer Lösung eines   Celluloidderivates,     z.

   B.   einer acetonlschen Celluloidlösung, zu vermischen und diese Mischung in noch feuchtem Zustand zu Platten zu pressen, die getrocknet, in Stücke zerschnitten und mit einem   Öl-   Petroleumgemisch getränkt werden, unterscheidet sich grundlegend von dem erfindungsgemäss empfohlenen Verfahren, das wesentlich einfacher und rascher zum Ziele   fühlt.   



    PATENTANSPRÜCHE :    
1. Unterzündbrikett für Holz, Kohle u. dgl., dadurch gekennzeichnet, dass es aus einer Mischung von Holzsägespänen und Celluloidspänen besteht. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Unterzündbrikett nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Holzsägespäne und die Cel- luloidspäne in gleichen Gewichtsanteilen vorliegen.
    3. Verfahren zur Herstellung von Unterzündbriketts nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass eine innige Mischung von Holzsägespänen und Celluloidspänen zu Briketts von der EMI1.1 **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT853559A 1959-11-25 1959-11-25 Unterzündbrikett für Holz, Kohle u. dgl. AT215395B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT853559A AT215395B (de) 1959-11-25 1959-11-25 Unterzündbrikett für Holz, Kohle u. dgl.

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT853559A AT215395B (de) 1959-11-25 1959-11-25 Unterzündbrikett für Holz, Kohle u. dgl.

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT215395B true AT215395B (de) 1961-05-25

Family

ID=3606357

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT853559A AT215395B (de) 1959-11-25 1959-11-25 Unterzündbrikett für Holz, Kohle u. dgl.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT215395B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT215395B (de) Unterzündbrikett für Holz, Kohle u. dgl.
DE708041C (de) Form- und Kernsandzusatzmittel
AT162934B (de) Verfahren zur Herstellung von Heiz- und Unterzündbriketts
DE733410C (de) Verfahren zum Entfernen von Kationen aus Wasser oder waesserigen Loesungen
DE568320C (de) Metallreinigungsmittel
AT105055B (de) Verfahren zur Herstellung von Schwefelkörpern auf dem Wege der Pressung.
AT372973B (de) Kuenstlicher brennstoff in form von briketts und verfahren zu dessen herstellung
DE3706341A1 (de) Verfahren zur herstellung von brennmaterial
AT132482B (de) Die Rauchgifte des Tabaks adsorbierendes Filter.
DE446189C (de) Herstellung pilierter, haltbarer und nicht auswitternder Seifen
CH232880A (de) Verfahren zur Herstellung von Zigarren.
DE631014C (de) Verfahren zum Herstellen von Steinkohlenbriketts
AT85827B (de) Verfahren zur Herstellung von Holzmatten aus Holzstäbchen und Drähten.
AT91864B (de) Verfahren zur Herstellung von Initialzündsätzen.
DE474499C (de) Verfahren zur Herstellung eines anthrazitaehnlichen Brennstoffs durch Entgasen von Press- lingen, die aus einem nach dem Trent-Verfahren gewonnenen Kohle-OEl-Gemisch bestehen
DE694431C (de) Verfahren zur Herstellung eines Feueranzuenders
DE813455C (de) Verfahren zum Herstellen von mit Schwefel behandelten OElen und Faktis
DE479157C (de) Verfahren zum Brikettieren poroeser Stoffe, wie Saegemehl, Holzspaene, Holzkohle, Steinkohle u. dgl., mittels eines gelatinierenden Bindemittels
AT115770B (de) Verfahren zur Herstellung von Aktivkohle.
DE701758C (de) Verfahren zur Entfernung von organisch gebundenem Schwefel aus Wassergas
AT114838B (de) Verfahren zur Herstellung von Phosphor unter gleichzeitiger Gewinnung von aktiver Kohle.
DE355325C (de) Herstellung von Form- oder Kernmassen fuer Metallguss
AT43531B (de) Stopfbüchsenpackung.
AT136285B (de) Verfahren zur Entziehung des Coffeins aus Kaffeebohnen.
AT133510B (de) Verfahren zur Herstellung eines porösen, Wasser nicht aufsaugenden Wärme-Isolierstoffes.