AT134759B - Zahnbürste. - Google Patents

Zahnbürste.

Info

Publication number
AT134759B
AT134759B AT134759DA AT134759B AT 134759 B AT134759 B AT 134759B AT 134759D A AT134759D A AT 134759DA AT 134759 B AT134759 B AT 134759B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
handle
brush
adjustable
rotating spindle
sleeve
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Majer Sandig
Original Assignee
Majer Sandig
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Majer Sandig filed Critical Majer Sandig
Priority to AT134759T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT134759B publication Critical patent/AT134759B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Zahnbürste. 



    Die Erfindung betrifft eine Zahnbürste mit quer zur Stielriehtung angeordneten Bürstenkörpern, bei welcher der eine Bürstenkörper starr am äusseren Teile des Handgriffes, der andere Bürstenkörper mittels einer durch den Handgriff ragenden Drehspindel verstellbar und einstellbar ist. Die bekannten Zahnbürsten dieser Art weisen den Nachteil auf, dass die Feststellung der Bürstenkörper in der erforderlichen Lage keine verlässliche ist, wodurch diese Bürsten zum praktischen Gebrauche ungeeignet sind, ferner darin, dass das Verstellen der Lage der Bürstenkörper unhandlich und unbequem ist.

   Durch die Erfindung werden diese Nachteile beseitigt und besteht die Erfindung darin, dass der Träger des verstellbaren Bürstenkörpers eine Nase od. dgl. und der Handgriff im oberen Teile zirkulare Einschnitte besitzt, während das untere Ende des Handgriffes eine erweiterte Bohrung zur Aufnahme einer Spiralfeder aufweist, die sich gegen eine von einer Kontramutter gesicherte, am unteren Ende der Drehspindel aufgeschraubte, den Handgriff umfassende und längs diesem axial verschiebbare Hülse abstützt. 



  Es zeigt Fig. 1 die Bürste in Ansicht, Fig. 2 im Schnitt, Fig. 3 einen Schnitt nach Linie 3-3 der Fig. 2, Fig. 4 zeigt eine Draufsicht auf den oberen Teil des Handgriffes und Fig. 5 eine Draufsicht auf den mit der Drehspindel ausgestatteten verstellbaren Bürstenkörper. 



  Der Träger d des Bürstenkörpers b ist am Handgriffe e starr befestigt, während der Träger c des verstellbaren Bürstenkörpers a an der Drehspindel m sitzt. Der Träger c besitzt eine Nase h und der oberste Teil e des Handgriffes zirkuläre Einschnitte y. Der Handgriff ist in seinem unteren Teile i mit einer erweiterten Bohrung n versehen, in welcher die Spiralfeder p, die die Drehspindel m umschliesst, untergebracht ist. Das untere Ende der Drehspindel m weist Sehraubengewinde auf und ist auf demselben die Hülse k aufgesehraubt. Eine Kontramutter 1 sichert die Hiilse k. 



  Das Verstellen des Bürstenkörpers a geschieht dadurch, dass man durch leichten Druck auf die untere Fläche der Kontramutter 1 die Hülse k samt der Drehspindel m nach oben anhebt, durch Drehen der Hülse k, die bei k'mit Randrierung versehen ist, den Bürstenkörper a in die erwünschte Relativlage gegenüber den Bürstenkörper b bringt und dann den auf 1 ausgeübten Druck aufhören lässt. 



  Durch die Wirkung der Feder p wird Hülse k und Spindel 1n niedergezogen und die Nase h legt sieh in den entsprechenden Einschnitt 'ein. Schraubt man die Hülse k so hoch, dass deren Boden an das untere Ende i des Handgriffes anstösst, so ist eine weitere Verstellung des Bürstenkörpers a verhindert.   
 EMI1.1 
 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Zahnbürste mit quer zur Stielrichtung angeordneten Bürstenkorpern, bei welcher der eine Bürsten- körper starr am äusseren Teile des Handgriffes, der andere Bürstenkörper mittels einer durch den Handgriff ragenden Drehspindel verstellbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass der Träger (e) des verstellbaren Bürstenträgers (a) eine Nase (h) od. dgl. und der Handgriff im oberen Teile (e) zirkulare Einschnitte besitzt, während das untere Ende (i) des Handgriffes eine erweiterte Bohrung ('11,) zur Aufnahme einer Spiralfeder (p) aufweist, die sich gegen eine von einer Kontramutter (1) gesicherte, am unteren Ende der Drehspindel ( ;
    n) aufgeschraubte, den Handgriffstiel umfassende und längs dieser axial verschiebbare Hülse (k) abstützt. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT134759D 1932-11-22 1932-11-22 Zahnbürste. AT134759B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT134759T 1932-11-22

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT134759B true AT134759B (de) 1933-09-25

Family

ID=3638427

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT134759D AT134759B (de) 1932-11-22 1932-11-22 Zahnbürste.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT134759B (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5442831A (en) * 1995-02-06 1995-08-22 Yamada; Todd H. Angularly adjustable toothbrush

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5442831A (en) * 1995-02-06 1995-08-22 Yamada; Todd H. Angularly adjustable toothbrush

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT134296B (de) Holzgasgenerator.
AT133379B (de) Isoliermatte.
AT134965B (de) Vorrichtung zum Schneiden von Käse.
AT133666B (de) Aus einem federnden Drahtbügel bestehende Klammer zum Festhalten von Tischtüchern od. dgl.
AT134329B (de) Manschettendoppelknopf.
AT134759B (de) Zahnbürste.
AT134771B (de) Regeleinrichtung für Trocknung mittels dampfgeheizten Trockenkörpern.
AT135187B (de) Elektrische Leuchtröhre mit Glühelektroden.
AT135176B (de) Suspensorium.
AT134799B (de) Verfahren zur Herstellung hochohmiger Oberflächenwiderstände.
AT134461B (de) Pyrophores Feuerzeug.
AT135216B (de) Behälter zur Einzelausgabe langer und dünner Gegenstände.
AT133220B (de) Im Knopfloche des Rockaufschlages verborgen tragbare Uhr.
AT135040B (de) Selbsttätige Nachstellvorrichtung für Fahrzeugbremsen.
AT135037B (de) Gefederter Sattel, insbesondere für Fahrräder.
AT133251B (de) Zwei- oder mehrteiliger Beleuchtungskörper.
AT134969B (de) Einrichtung zum Aufschneiden, insbesondere von Konservenbüchsen.
AT135103B (de) Einrichtung an photographischen Apparaten.
AT134934B (de) Anordnung für Gesellschaftsleitungen.
AT135123B (de) Einrichtung an Hochbauten zur Verhinderung von Wasserschäden.
AT134808B (de) Kippbarer Zahlteller.
AT134805B (de) Streuvorrichtung für Gewürze od. dgl.
AT134804B (de) Vorrichtung zum Messen der Breite von Brettern und zum Zählen der Stückzahl der Bretter nach Breiten.
AT135174B (de) Beleuchtungsanlage.
AT134778B (de) Aus zwei teleskopartig ineinandergreifenden, durch eine Feder zusammengespannt gehaltenen Gefäßkörpern gebildete Schmiervorrichtung.