AT10729B - Bogenlampe. - Google Patents

Bogenlampe.

Info

Publication number
AT10729B
AT10729B AT10729DA AT10729B AT 10729 B AT10729 B AT 10729B AT 10729D A AT10729D A AT 10729DA AT 10729 B AT10729 B AT 10729B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
arc lamp
solenoid core
housing
carbon rod
carbon
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
John Allen Heany
Original Assignee
John Allen Heany
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by John Allen Heany filed Critical John Allen Heany
Priority to AT10729T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT10729B publication Critical patent/AT10729B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



   Österreichische PATENTSCHRIFT Nr. 10729.   JOHN ALLEN HEANY IN PHILADELPHIA (V. ST. V. A.).   



   Bogenlampe. 



   Vorliegende   Erfindung betritt   eine Bogenlampe, welche eine sichere Leitung des Stromes zum beweglichen Kohlenstab durch einen denselben aufnehmenden Solenoidkern, unabhängig von dessen jeweiliger Stellung, ermöglicht. Zu diesem Zwecke ist der Solenoidkern an einem Ende mit, den beweglichen Kohlenstah einschliessenden, Stromzuführungsfedern und am anderen Ende mit einem in Form einer Spiralfeder gewundenen   Leitung-   draht versehen, welcher mit der Stromquelle in direkter Verbindung steht. Der Leitungsdraht dient auch gleichzeitig als Tragfeder für das Solenoid, wenn dasselbe durch   Stromunterbrechu@g sich abwärts bewegt,   in welchem   Falle@ die Stromzuführungsfedern   den 
 EMI1.1 
   weglichen   Stabes an den feststehenden Kohlenstab sichern. 



   Auf umstehender Zeichnung ist :
Fig. 1 ein Schnitt durch die Bogenlampe,
Fig. 2 ein   solcher nach der Linie j-. der Fig. 1,   
 EMI1.2 
 Fig. 4 ist eine Einzeldarstellung einer Klemmer für den oberen Kohlenstab. 



  Fig. F) veranschaulicht den cuiter für den nnteren Kohienstah nnd 
 EMI1.3 
 
Der obere Kohlenstab a der Bogenlampe wird durch den Solenoidkern d geführt und ist mit diesem durch zwei   Stromzufübrungsfedern   dl verbunden, welche gleichzeitig 
 EMI1.4 
 sind, welche denselben in der in Fig. 3 dargestellten Weise umgreifen. Am oberen Ende des Solenoidkernes ist zweckmässig der in einer Spirale gewundene und als Tragfeder dienende Stromzuführungsdraht e befestigt, welcher, wie in Fig. 1 und 6 dargestellt. durch 
 EMI1.5 
 leicht lösbar umgreift.

   Wie mit Bezug auf Fig. 1 ohne weiteres ersichtlich, schliesst das
Gehäuse f und Glocke g3 die beiden   Kohlenstiibe   a, b und den Solenoidkern luftdicht ab.
Ausserhalb des   Gehäuses 'sind   die beiden Differentialspulen h m zweckmässig derart angeordnet, dass zwischen denselben in der in Fig. 1 ersichtlichen Weise ein Zwischenraum zwischen der Gehäusewand und Flansch f1 sowie den Spulen verbleibt, weiche durch
Isoliermaterial m1 voneinander getrennt sind. Dieses Isoliermaterial kann, wie Fig. 6 zeigt, durch einen Zwischenraum M2 ersetzt werden. Die zweckmässig von Ansätzen   h1   des   Flansches/ getragenen   Spulen   h   m werden durch ein Gehäuse   9   eingeschlossen, dessen 
 EMI1.6 
 

 <Desc/Clms Page number 2> 

 



   Der elektrische Strom wird durch Leitungsdraht e zuerst dem Solenoidkern d zugeführt, von welchem derselbe durch die Kontaktfedern   dl   in den oberen Kohlenstab a und durch diesen in den unteren Kohlenstab b eintritt. Nach Durchfliessung desselben wird der Strom durch den Träger b2 und Halter bl den Spulen m h zugeführt und tritt schliesslich durch die   a1d   einen abschraubbaren Ring n   dos   Gehuäses f angeordnete Klemmschraube 2 und Leitungsdraht aus. 



     ' Das Ende   des   die Differentialspulen 7t m   einschliessenden Gehäuses dient gleichzeitig als Träger eines Schirmes oder Reflektors, g4, wie Fig. 1 zeigt. 



   Das den Solenoidkern d aufnehmende Gehäuse f ist mit einer Stellschraube s versehen, welche zur Begrenzung der Aufbewegung des Solenoidkerns d dient.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Eine Bogenlampe mit Einrichtung zur Verhinderung der Stromunterbrechung beim Niedergange des oberen Kohlenstabes, dadurch gekennzeichnet, dass der in dem Stromkreise der Lampe eingeschaltete Solenoidkern, ausser den als Leiter dienenden Kohlenklemmen, EMI2.1 EMI2.2
AT10729D 1900-11-06 1900-11-06 Bogenlampe. AT10729B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT10729T 1900-11-06

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT10729B true AT10729B (de) 1903-02-10

Family

ID=3505996

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT10729D AT10729B (de) 1900-11-06 1900-11-06 Bogenlampe.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT10729B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT16272B (de) Schwimmerventil.
AT165153B (de)
AT12687B (de)
AT13735B (de)
AT19801B (de) Verfahren zur Bereitung von Kalkwasser für automatische Wasserreinigungsapparate.
AT19049B (de) Einrichtung zur Herstellung von aus einzelnen Typen zusammengesetzten Druckzeilen gleicher Länge für Maschinen des Monoline-Systems.
AT19544B (de) Strahlregler für Wasserleitungshähne.
AT18973B (de) Verfahren zur Verhütung des Blindwerdens der Glashülle von Quecksilberdampflampen und Vorrichtung zur Regelung des Lichtbogens.
AT14838B (de) Verschluß für Flaschen, Krüge u. dgl.
AT16140B (de) Verfahren und Maschine zur Herstellung von Druckformen mittels Matrizensetz- und Typenngießmaschine.
AT15656B (de) Verfahren zur selbsttätigen Stromerzeugung für den Betrieb elektrischer Öfen.
AT15616B (de) Bohrmaschine zum Ausbohren von Bürstenhölzern oder dgl.
AT11031B (de) Zwischen Gaserzeuger und Maschine eingeschalteter Druckregler für Generator-Gasmaschinenanlagen.
AT15509B (de) Verfahren zur Darstellung von tertiären Basen der Anthrachinonreihe.
AT15500B (de) Dichtungsvorrichtung an Apparaten zum Imprägnieren oder Färben von Holz.
AT16823B (de) Sicherheitsvorrichtung für elektrische Freileitungen, deren Drahthalter in der Längsrichtung der Leitung verschiebbar sind.
AT10729B (de) Bogenlampe.
DE7111586U (de)
DE296031C (de)
AT13658B (de)
BE634537A (de)
DE7222724U (de)
AT11953B (de)
AT12751B (de)
AT12765B (de)