DE670214C - Umschaltbares Umlaufraedergetriebe fuer Messgeraete - Google Patents

Umschaltbares Umlaufraedergetriebe fuer Messgeraete

Info

Publication number
DE670214C
DE670214C DEH140974D DEH0140974D DE670214C DE 670214 C DE670214 C DE 670214C DE H140974 D DEH140974 D DE H140974D DE H0140974 D DEH0140974 D DE H0140974D DE 670214 C DE670214 C DE 670214C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
gear
shaft
holes
measuring devices
planetary gear
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEH140974D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Heliowatt Werke Elektrizitaet GmbH
Original Assignee
Heliowatt Werke Elektrizitaet GmbH
Publication date
Priority to DEH140974D priority Critical patent/DE670214C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE670214C publication Critical patent/DE670214C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01PMEASURING LINEAR OR ANGULAR SPEED, ACCELERATION, DECELERATION, OR SHOCK; INDICATING PRESENCE, ABSENCE, OR DIRECTION, OF MOVEMENT
    • G01P1/00Details of instruments
    • G01P1/12Recording devices
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G01D15/00Component parts of recorders for measuring arrangements not specially adapted for a specific variable
    • G01D15/24Drives for recording elements and surfaces not covered by G01D5/00
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
    • G01R13/00Arrangements for displaying electric variables or waveforms

Description

  • Umschaltbares Umlaufrädergetriebe für Meßgeräte Die Erfindung bezieht sich auf ein umschaltbares Unzlaufrädergetriebe für Meßgeräte, insbesondere für den Antrieb von Registrierscheiben. , Die Ausbildung derartiger Getriebe bereitet dann besondere Schwierigkeiten, wenn sehr verschieden große Umlaufgeschwindigkeiten damit einstellbar sein sollen. So kommt es bei dem Betrieb von Registrierscheiben häufig vor, daß die Umlaufgeschwindigkeit im Verhältnis 1:31 geändert werden muß, und zwar dann, wenn die Registrierscheibe vom Tagesumlauf auf Monatsumlauf umgeschaltet werden soll.
  • Man erhält eine besonders einfache und billige Konstruktion, wenn man von einem an sich bekannten Umlaufrädergetriebe ausgeht, bei dem eine mit der antreibenden Welle fest verbundene Schwinge zwei starr verbundene Zahnräder trägt, welche ihrerseits auf je einem von zwei auf der antreibenden Welle lose gelagerten Zahnrädern abrollen, von denen das eine mit der angetriebenen Welle in Betrieblicher Verbindung steht. Derartige Getriebe sind zwar bekannt, gestatten jedoch keine Änderung der Übersetzung zwischen der antreibenden und der angetriebenen Welle und dienen lediglich dazu, einen zusätzlichen Einfluß auf die angetriebene Welle auszuüben.
  • Ein derartiges Getriebe wird als umschaltbares Getriebe für Meßgeräte geeignet, wenn man gemäß der Erfindung das zweite lose auf der antreibenden Welle gelagerte Zahnrad mit kreisförmig angeordneten Löchern versieht und durch eine Handhabe derart axial verschiebbar macht, das eines der Löcher entweder mit einem im Raum feststehenden Stift oder mit einem an der Schwinge angebrachten Stift in Eingriff kommt.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist in der Abbildung dargestellt.
  • Das Getriebe besteht aus einer mit einer durch einen Klinkenantrieb in, r bewegten Welle s fest verbundenen Schwinge u, die zwei miteinander starr verbundene Ritzel v und v' trägt. Die Zähnezahl der beiden Ritzel kann je nach der gewünschten Übersetzung verschieden oder gleich sein, wobei im letzteren Falle ein einziges breites Ritzel verwendet werden kann. Die Ritzel rollen auf lose drehbaren Zahnrädern t und iv ab. Das Zahnrad t ist mit Antriebsrädern Z verbunden, die die Registrierscheibe bewegen. Das Zahnrad besitzt eine Anzahl von kreisförmig angeordneten Löchern und 'kann mittels einer Handhabe y axial derart verschoben werden, daß entweder- ein fester Stift x oder ein an der Schwinge befestigter Stift a in eines der Löcher eingreift.
  • Besitzen z. B. die Ritzel v und v' je acht Zähne, das Rad iv 3o, das Rad t 31 Zähne, so .ergibt sich eine Umschaltung im Verhältnis 1:31, indem im ersteren Falle das Rad iv durch den Stift x festgehalten und dadurch ein Abrollen der Ritzel v und v' -auf den zugehörigen Rädern erzwungen wird, während im zweiten Falle das Rad ir mit der Schwinge tt starr gekuppelt und dadurch ein unmittelbarer Antrieb zwischen der Welle s und dem Rade t hergestellt äst.
  • Zweckmäßig wird inan die Anzahl der Löcher in dem Rade w gleich der Zähnezahl des Rades Y machen, so daß in jeder Stellung dem Stift x ein Loch gegenübersteht.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRÜCHE: i. Umschaltbares Umlaufrädergetriebe für Meßgeräte, insbesondere für den Antrieb von Registrierscheiben. bei dem eine mit der antreibenden Welle fest verbundene Schwinge zwei starr verbundene Zahnräder trägt, welche ihrerseits auf je einem auf der antreibenden Welle lose gelagerten Zahnrad abrollen, von denen das eine mit der angetriebenen Welle in Betrieblicher Verbindung steht, dadurch gekennzeichnet, daß das andere lose auf der antreibenden Welle (s) gelagerte Zahnrad(w) mit kreisförmig angeordneten Löchern versehen und durch eine Handhabe (y) derart axial verschiebbar ist, daß eines der Löcher entweder mit einem im Raum feststehenden Stift (x) oder mit einem an der Schwinge (u) angebrachten Stift in Eingriff steht. . z. Umlaufrädergetriebe nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, daß der Abstand der im Zahnrad (w) angebrachten Löcher gleich der Länge des Schaltschrittes der angetriebenen Welle ist.
DEH140974D Umschaltbares Umlaufraedergetriebe fuer Messgeraete Expired DE670214C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEH140974D DE670214C (de) Umschaltbares Umlaufraedergetriebe fuer Messgeraete

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEH140974D DE670214C (de) Umschaltbares Umlaufraedergetriebe fuer Messgeraete

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE670214C true DE670214C (de) 1939-01-13

Family

ID=7178573

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEH140974D Expired DE670214C (de) Umschaltbares Umlaufraedergetriebe fuer Messgeraete

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE670214C (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1030074B (de) * 1954-08-04 1958-05-14 Kienzle Apparate Gmbh Tachograph fuer Kraftfahrzeuge

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1030074B (de) * 1954-08-04 1958-05-14 Kienzle Apparate Gmbh Tachograph fuer Kraftfahrzeuge

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2145009C3 (de) Schaltbares Hanetenzahngetriebe für Elektrowerkzeuge
DE2127126C3 (de) Hydraulisch schaltbares Planetenräder-Wendegetriebe
DE670214C (de) Umschaltbares Umlaufraedergetriebe fuer Messgeraete
DE582092C (de) Umlaufraedergetriebe, insbesondere fuer Kraftfahrzeuge, mit einer Mehrzahl von hintereinander angeordneten Raedergruppen
DE1031601B (de) Umkehrgetriebe
DE866747C (de) Wechselgetriebe
DE2202056B2 (de) Vorrichtung zum verhindern eines messfehlers bei einem laengenmessgeraet
DE1068567B (de)
DE1294826B (de) Zahnraederwechselgetriebe fuer Kraftfahrzeuge
DE651948C (de) Wendegetriebe, insbesondere fuer Schienenfahrzeuge, mit zwei angetriebenen Achsen
DE632461C (de) Als Umlaufgetriebe ausgebildetes stufenloses Raederwechselgetriebe
DE462768C (de) Umlaufraedergetriebe, insbesondere fuer Kraftfahrzeuge
DE371082C (de) Antriebrad fuer Rechenmaschinen, dessen verschiebbare Zaehne durch eine Kurvenscheibe gesteuert werden
DE965377C (de) Mehrgaengiges Zahnraederwechselgetriebe, insbesondere fuer Schlepper
DE205588C (de)
DE899905C (de) Mehrgaengiges Wechselgetriebe, insbesondere fuer Kraftfahrzeuge
DE491909C (de) Differentialgetriebe zum Anzeigen der gegenseitigen Umfangsgeschwindigkeiten der Raeder von Wechselgetrieben
DE857293C (de) Zaehlwerk
DE658226C (de) Umlaufraederwechselgetriebe fuer Fahrraeder
DE497442C (de) Schaltvorrichtung fuer die Werkstuecktrommel von selbsttaetigen mehrspindligen Drehbaenken
DE2313313C3 (de) Differentialmeßkreis
DE465742C (de) Drehbrett
DE691760C (de) Mit einem Ausgleichgetriebe zusammengebautes Kegelzeuge
DE596631C (de) Umlaufraederwechselgetriebe
DE847704C (de) Vorrichtung zum Schalten von Fahrraederschaltgetrieben