DE638169C - Stufenlos regelbares Kettenraederwechselgetriebe - Google Patents

Stufenlos regelbares Kettenraederwechselgetriebe

Info

Publication number
DE638169C
DE638169C DEK128813D DEK0128813D DE638169C DE 638169 C DE638169 C DE 638169C DE K128813 D DEK128813 D DE K128813D DE K0128813 D DEK0128813 D DE K0128813D DE 638169 C DE638169 C DE 638169C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
wheel segments
guides
change gear
infinitely variable
drums
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEK128813D
Other languages
English (en)
Original Assignee
Alfred Konrad
Publication date
Priority to DEK128813D priority Critical patent/DE638169C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE638169C publication Critical patent/DE638169C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16HGEARING
    • F16H9/00Gearings for conveying rotary motion with variable gear ratio, or for reversing rotary motion, by endless flexible members
    • F16H9/02Gearings for conveying rotary motion with variable gear ratio, or for reversing rotary motion, by endless flexible members without members having orbital motion
    • F16H9/24Gearings for conveying rotary motion with variable gear ratio, or for reversing rotary motion, by endless flexible members without members having orbital motion using chains or toothed belts, belts in the form of links; Chains or belts specially adapted to such gearing

Description

Es sind stufenlos regelbare Wechselgetriebe mit einer Kette zur Kraftübertragung bekannt, bei welchen die Radsegmente, die den Führungen entsprechend ausgebildet und mit verschiebbaren Rädern verbunden sind, in T-förmigen Führungen von entgegengesetzt liegenden Kegeltrommeln verschiebbar sind. Bei dauernder Belastung verläuft das Aufundabbewegen der Radsegmente nicht störungsfrei, und ein starker Verschleiß bzw. ein Ecken der kantig ausgebildeten Radsegmente in ihren Führungsnuten bleibt nicht aus.
Erfindungsgemäß wird das Auf- und Abwärtsbewegen der Radsegmente auf den Kegeltrommeln dadurch erleichtert, daß die Speichen der Schalträder mit Führungen versehen sind, in denen die Haltearme der[ Radsegmente im rechten Winkel verschiebbar gelagert sind. Infolge dieser Ausbildung lassen sich dieRadsegmente unter normalem Schiebedruck verschieben. Außerdem soll die Arbeitsweise der Radsegmente in ihren Führungen dadurch günstig beeinflußt werden, daß die T-förmigen Führungen der Kegeltrommeln und dementsprechend auch die Radsegmente abgerundete Druckflächen erhalten, wodurch das durch den Druck der umlaufenden Radsegmente eintretende! schädliche Einarbeiten der Radsegmente in ihre Führungsnuten gemindert wird.
In den Abbildungen ist der Erfindungsgegenstand beispielsweise in einer schematischen Ausführungsform dargestellt. Es zeigt Abb. ι das gesamte Getriebe in Draufsicht.
In der Abb. 2 ist der Querschnitt des gesamten Getriebes mit Druck- und Rückseite der Schalträder mit gestrichelter Kraftübertragungskette nach der Schnittlinie A-A der Abb. ι dargestellt.
Abb. 3 zeigt Kegeltrommel mit Schaltrad und Radsegment im Schnitt B-B nach Abb. 2. Wie aus den Abbildungen ersichtlich, sind die entgegengesetzt gelagerten Kegeltrommeln i, 1' mit Schalträdern 2, 2' und mit beigeordneten Radsegmenten 5 versehen. Zwischen den Öffnungen 3 sind die mit T-förmigen Führungen ausgebildeten Radsegmente 5 verschiebbar angeordnet. Die Führungsöffnungen 3 bzw. Führungskanten erhalten innen die gleichbleibende Ausrundung 6, während sie außen an beiden Seiten zwei gleiche Halbrundlingen 7 aufweisen. Die hierdurch gebildeten T-förmigen Führungen der Radsegmente 5 ergeben ausgedehnte Führungsflächen, welche das Ausleiern bzw. Ecken erheblich einschränken. Die Schalträder 2, 2' haben auf ihren Wellen 11 Schiebesitz. Ihre Speichen 8 stehen zu den Kegeltrommeln i, 1' im rechten Winkel α. In den Führungen 9 der Speichen! 8 sind die Radsegmente 5 bzw. deren Haltearme 12 mit Führungen 10 rechtwinklig verschiebbar gelagert. Durch diese Bauart erfolgt das Verschieben der Radsegmente 5 unter normalem Schiebedruck.
Die Kraftübertragungskette 19 greift mit seitlichen Triebzähnen zwischen in den Radsegmenten 5 befindliche Stahllamellen. Die Übersetzungsänderung erfolgt durch eine Schiebestellvorrichtung,, wodurch die Schalträder 2, 2' auf den Wellen 11 in Verbindung mit den Radsegmenten 51 in ihren Führungen auf den Kegeltrommeln 1, 1' auf- und abwärts bewegt werden. Die Bauart der Stellvorrichtung ist für die erfindungsgemäße Ausbildung unwesentlich.

Claims (2)

Patentansprüche:
1. Stufenlos regelbares Wechselgetriebe mit Kette zur Kraftübertragung und in T-förmigen Führungen von entgegengesetzt liegenden Kegeltrommeln verschiebbaren Radsegmenten, die den Führungen entsprechend ausgebildet und mit verschiebbaren Rädern verbunden sind, dadurch gekennzeichnet, daß die Speichen
(8) der Schalträder (2, 2') mit Führungen
(9) versehen sind, in denen die Haltearme (12) der Radsegmente (5) im rechten Winkel verschiebbar gelagert sind.
2. Getriebe nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die T-förmigen Führungen der Kegeltrommeln (1, 1') zur Vermeidung des schnellen Verschleißes und Eckens der Radsegmente mit Abrundüngen (6, 7) versehen sind.
Hierzu 1 Blatt Zeichnungen
DEK128813D Stufenlos regelbares Kettenraederwechselgetriebe Expired DE638169C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEK128813D DE638169C (de) Stufenlos regelbares Kettenraederwechselgetriebe

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEK128813D DE638169C (de) Stufenlos regelbares Kettenraederwechselgetriebe

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE638169C true DE638169C (de) 1936-11-11

Family

ID=7246707

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEK128813D Expired DE638169C (de) Stufenlos regelbares Kettenraederwechselgetriebe

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE638169C (de)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE899888C (de) * 1950-07-06 1954-05-31 Franz Rottmann Dr Vorrichtung zur radialen Verstellung speichenartig ausgebildeter, entsprechend beweglicher Glieder
EP3012486A4 (de) * 2013-06-17 2017-04-12 Yu Xu Stufenloses getriebe mit flexibler einrastung

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE899888C (de) * 1950-07-06 1954-05-31 Franz Rottmann Dr Vorrichtung zur radialen Verstellung speichenartig ausgebildeter, entsprechend beweglicher Glieder
EP3012486A4 (de) * 2013-06-17 2017-04-12 Yu Xu Stufenloses getriebe mit flexibler einrastung

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE1951251C3 (de) Schalteinrichtung für einen Fahr- und Lenkantrieb eines Kraftfahrzeugs, insbesondere eines Amphibienfahrzeugs
DE2252948C2 (de) Selbstfahrendes Fahrgestell
DE2162341A1 (de) Chaltgetriebe, insbesondere fuer kraftfahrzeuge
DE2138011C3 (de) Schieberkurvengetriebe
DE638169C (de) Stufenlos regelbares Kettenraederwechselgetriebe
DE2025555C3 (de) Antriebsanordnung für ein elektrisches Triebfahrzeug
DE684838C (de) Maschine zum Fraesen von ellipsenaehnlichen Zahnraedern
DE2644191C2 (de) Antriebsachse für Fahrzeuge mit verstellbarer Spurweite
DE489672C (de) Getriebe mit gleichbleibender Drehrichtung der angetriebenen Welle bei wechselnder Drehrichtung der treibenden Welle
DE640664C (de) Reibringgetriebe
DE629496C (de) Kurvenfahrwerk fuer Laufkrane o. dgl.
DE654627C (de) Schneidbrennerwagen mit motorisch angetriebener, von Hand gelenkter Laufrolle
DE651948C (de) Wendegetriebe, insbesondere fuer Schienenfahrzeuge, mit zwei angetriebenen Achsen
DE2434817C2 (de) Aufzug
DE2735071A1 (de) Fahrzeugantrieb, insbesondere fuer kleine fahrzeuge mit allradantrieb
DE523433C (de) Zweigangwechselgetriebe, insbesondere fuer Waschmaschinen
DE331269C (de) Antriebs- und Lenkgetriebe fuer Zugwagen mit Kettenlaeufen und andere Kraftfahrzeuge
DE601350C (de) Bremseinrichtung
DE601888C (de) Lenkvorrichtung fuer Gleiskettenfahrzeuge
DE504559C (de) Einrichtung an Hubwerken zur Herbeifuehrung verschiedener Geschwindigkeiten auf dem Hubwege
DE660362C (de) Stufenlos regelbares Lamellenzahnradgetriebe
DE589205C (de) Schaltvorrichtung fuer eine Klauenkupplung, insbesondere fuer Kraftfahrzeuge
DE811332C (de) Modell-Triebfahrzeug, insbesondere Spielzeug-Lokomotive oder -Triebwagen
DE682283C (de) Hub- und Foerderkarren mit heb- und senkbarer Ladeplatte und Antrieb durch eine Brennkraftmaschine
DE102016224286A1 (de) Feststellbremse und Differentialgetriebe mit einer Blockiervorrichtung