DE379080C - Vorrichtung zum Reinigen und Abkratzen hohler lackierter Spulen - Google Patents

Vorrichtung zum Reinigen und Abkratzen hohler lackierter Spulen

Info

Publication number
DE379080C
DE379080C DES59437D DES0059437D DE379080C DE 379080 C DE379080 C DE 379080C DE S59437 D DES59437 D DE S59437D DE S0059437 D DES0059437 D DE S0059437D DE 379080 C DE379080 C DE 379080C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
steel wire
coils
holders
wire brush
cleaning
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DES59437D
Other languages
English (en)
Original Assignee
Rudolf Sinkwitz
Publication date
Priority to DES59437D priority Critical patent/DE379080C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE379080C publication Critical patent/DE379080C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H73/00Stripping waste material from cores or formers, e.g. to permit their re-use
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H2701/00Handled material; Storage means
    • B65H2701/30Handled filamentary material
    • B65H2701/31Textiles threads or artificial strands of filaments

Description

  • Vorrichtung zum Reinigen und Abkratzen hohler lackierter Spulen. Die Erfindung bezieht sich auf eine %Iaschine zum Reinigen hohler lackierter Spulen, bei der hekannterweiseeinmitStahldrahtbürste überzogener, umlaufender Zylinder und um diesen die drehbaren Spulendialter angeordnet sind. Nach der Erfindung haben die Spulenhalter in Schlitzen bewegliche Glieder, die durch Schleuderkraft die Spulen festhalten.
  • Die Vorrichtung wird durch die Zeichnung und folgende Beschreibung erläutert.
  • Das linke Bild zeigt die Maschine scl-einatisch im Betrieb. und -zwar sind .l. B, C die Halter der Spulen. I) ist eine Holzscheibe, an derein Kranz eine Stahldrahtbürste befestigt ist.
  • Auf die Halter sind die Spulen D gesteckt. Die Drehrichtung der Halter wie Spulen und Scheibe ist die gleiche. An den Brührungsflächen jedoch ist die Drehrichtung immer eine entgegengesetzte, wocliirch der an der Oberfläche befindliche Lack oder anderes wirksam entfernt wird.
  • Das rechte Bild zeigt die Seitenansicht des Schemas, die deshalb außer Betrieb ist, ohne aufgesteckte Spulen.
  • A und B sind die Halter, D die mit Stahldrahtbürste versehene Holzscheike.
  • Die Halter sind durch die an den beiden Stirnwänden befindlichen Federn zusammengezogen. Es können die zu reinigenden Spulen bequem aufgesteckt werden. Die Halter und die Holzscheibe drehen sich, im Betrieb, wie vorhergehend erläutert. Die Holzscheibe bewegt sich aulerdern noch, wie der unten angegebene Pfeil -zeigt, immer vor und zurück in der ganzen Länge der Halter. Diese Bewegung kann mit der Hand geschehen oder mechanisch. Durch diese Bewegung wird eine wirksamere Reinigung der Spule erzielt, als wenn die Holzscheibe sofort in ganzer Länge der Spulen in Wirksamkeit treten würde.
  • Durch eine leicht zu handhabende Brenis-.. kupplung wird die Maschine, nachdem die zu reinigenden Spulen aufgesteckt sind, in Betregung gesetzt. Durch die durch hohe Umdrehungsgeschwindigkeit erzeugte Schleuderkraft werden clie parallel der Achsen leicht geführten Eisen der Halter derart fest an die Innenseiten der aufgesteckten Spulen gepreßt,
    daß dieselben sehr festgehalten werden und
    zwangsweise die Drehrichtung der Halter an-
    nehmen. ;ach genügender Reinigung der
    Spulen wird die :Maschine ausgekuppelt und
    ,die gereinigten Spulen durch zu reinigende
    ersetzt, alsdann beginnt der Vorgang auf das
    neue.
    Eine bessere Ausnutzung der im Betrieb
    befindlichen Maschine geschieht dadurch, daß
    man die Halter .1, B, C um das Doppelte der
    zu reinigenden Spulen verlängert und auf
    jeden Halter gleichzeitig zwei Stück derselben
    aufsteckt.
    Die Stahldrahtbürste D kann bis zum letz-
    ten Rest ihrer Fähigkeit ausgenutzt «-erden,
    indem man die Lager, welche den Hai-
    tern --1, B, C Führung geben, verstellbar macht.
    Man benutzt Schiebelager, welche durch
    Schrauben verstellbar sind. Beim Drehen der-
    selben bewegen sich die Lager mit den Wellen
    der Halter .1, B, C nach dem Mittelpunkt der
    umlaufenden Stahldrahtbürste D.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRÜCHE: i. Vorrichtung zum Reinigen und Abkratzeti lackierter hohler Spulen mit einem mit Stahldrahtbürste überzogenen umlaufenden. Zvlinder und umlaufenden Spulenhaltern, dadurch gekennzeichnet, daß die Halter (_l, B, C) in Schlitzen bewegliche Glieder tragen, die während der Urindrehung durch Schleuderkraft nach außen fliegen und die aufgesteckte Spule oder Spulen festhalten. Vorrichtung nach Anspruch r, dadurch gekennzeichnet, daß die Halter (A, B, C) die doppelte Länge besitzen als die Spulen, so daß auf diese gleichzeitig zwei Stück der zu reinigenden Spulen aufsteckbar sind. 3. Vorrichtung nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, daß verstellbare Schiebelager der Wellen für die Halter (.1. B, C) angeordnet sind, derart, daß diese beim Drehen der Schrauben sich nach dein Mittelpunkt der Stahldrahtbürste (D) zu bewegen und so ein völliges Ausnutzen der Stahldrahtbürste sichern.
DES59437D Vorrichtung zum Reinigen und Abkratzen hohler lackierter Spulen Expired DE379080C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DES59437D DE379080C (de) Vorrichtung zum Reinigen und Abkratzen hohler lackierter Spulen

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DES59437D DE379080C (de) Vorrichtung zum Reinigen und Abkratzen hohler lackierter Spulen

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE379080C true DE379080C (de) 1923-08-15

Family

ID=7493312

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DES59437D Expired DE379080C (de) Vorrichtung zum Reinigen und Abkratzen hohler lackierter Spulen

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE379080C (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2362028C3 (de) Vorrichtung zum kontrastreichen Beizen von Paneelbrettern
DE379080C (de) Vorrichtung zum Reinigen und Abkratzen hohler lackierter Spulen
DE403970C (de) Maschine zum Abwaschen von Platten nach dem Beizen
DE499694C (de) Verfahren und Vorrichtung zum Entfernen von ueberschiessendem Zink aus Vertiefungen feuerverzinkter Gegenstaende
DE379141C (de) Loeffelputzmaschine
DE211251C (de)
DE621757C (de) Einrichtung zum Entfernen des Sinters von dem Walzgut vor dem Walzen
DE622143C (de) Maschine zum Waschen und Buersten von topfartigen Hohlgefaessen
DE589287C (de) Einrichtung zum Befestigen von Seife an Buersten mittels eines federnden Halters
DE243331C (de)
AT68840B (de) Filmreinigungsvorrichtung.
DE361863C (de) Vorrichtung zum Buersten von Straehnen
DE580488C (de) Vorrichtung zum Schaben von gebruehten Schweinskoerpern
DE395735C (de) Haltevorrichtung fuer Aussenbuersten an Maschinen zur Reinigung von Hohlgefaessen, insbesondere von Flaschen
DE339566C (de) Maschine zum Bronzieren, Talkumieren und Pudern von Papierbogen, Stoffen u. dgl. mittels umlaufender Walzen
DE612300C (de) Tragbares, elektrisch angetriebenes Hausgeraet zum Putzen und Polieren von Ladenfensterscheiben, Waenden, Zimmerdecken usw.
AT111360B (de) Bürstmaschine für Velourhutstumpen oder Filze.
AT100467B (de) Vorrichtung zum Reinigen von einzelnen, von einem Stapel zwangläufig zugeführten Matrizen von Typensetz- und Zeilengießmaschinen mittels umlaufender Bürsten.
DE373178C (de) Bei Tabakentrippungsmaschinen anwendbare Vorrichtung zum Reinigen der Hauptabstreifwalzen
AT111199B (de) Vorrichtung zum Reinigen der Ziehöffnungen bei Mehrfachdrahtziehmaschinen.
DE633037C (de) Vorrichtung zum Reinigen von kegeligen Hohlgefaessen, insbesondere von Schleudertrommeleinsatztellern
DE394784C (de) Zigarettenstopfmaschine
DE452625C (de) Vorrichtung zum Reinigen der Ziehoeffnungen bei Mehrfachdrahtziehmaschinen
DE263764C (de)
DE495381C (de) Vorrichtung zum Abziehen und Bohnern von Parkettfussboeden oder anderen Flaechen