DE3707579C2 - - Google Patents

Info

Publication number
DE3707579C2
DE3707579C2 DE19873707579 DE3707579A DE3707579C2 DE 3707579 C2 DE3707579 C2 DE 3707579C2 DE 19873707579 DE19873707579 DE 19873707579 DE 3707579 A DE3707579 A DE 3707579A DE 3707579 C2 DE3707579 C2 DE 3707579C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
workpiece
unit
machining
data
display
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE19873707579
Other languages
English (en)
Other versions
DE3707579A1 (de
Inventor
Tomomitsu Nagoya Aichi Jp Niwa
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Mitsubishi Electric Corp
Original Assignee
Mitsubishi Electric Corp
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to JP61050322A priority Critical patent/JP2685071B2/ja
Application filed by Mitsubishi Electric Corp filed Critical Mitsubishi Electric Corp
Publication of DE3707579A1 publication Critical patent/DE3707579A1/de
Application granted granted Critical
Publication of DE3707579C2 publication Critical patent/DE3707579C2/de
Application status is Expired legal-status Critical

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G05CONTROLLING; REGULATING
    • G05BCONTROL OR REGULATING SYSTEMS IN GENERAL; FUNCTIONAL ELEMENTS OF SUCH SYSTEMS; MONITORING OR TESTING ARRANGEMENTS FOR SUCH SYSTEMS OR ELEMENTS
    • G05B19/00Programme-control systems
    • G05B19/02Programme-control systems electric
    • G05B19/18Numerical control [NC], i.e. automatically operating machines, in particular machine tools, e.g. in a manufacturing environment, so as to execute positioning, movement or co-ordinated operations by means of programme data in numerical form
    • G05B19/406Numerical control [NC], i.e. automatically operating machines, in particular machine tools, e.g. in a manufacturing environment, so as to execute positioning, movement or co-ordinated operations by means of programme data in numerical form characterised by monitoring or safety
    • G05B19/4069Simulating machining process on screen
    • GPHYSICS
    • G05CONTROLLING; REGULATING
    • G05BCONTROL OR REGULATING SYSTEMS IN GENERAL; FUNCTIONAL ELEMENTS OF SUCH SYSTEMS; MONITORING OR TESTING ARRANGEMENTS FOR SUCH SYSTEMS OR ELEMENTS
    • G05B2219/00Program-control systems
    • G05B2219/30Nc systems
    • G05B2219/35Nc in input of data, input till input file format
    • G05B2219/35349Display part, programmed locus and tool path, traject, dynamic locus
    • GPHYSICS
    • G05CONTROLLING; REGULATING
    • G05BCONTROL OR REGULATING SYSTEMS IN GENERAL; FUNCTIONAL ELEMENTS OF SUCH SYSTEMS; MONITORING OR TESTING ARRANGEMENTS FOR SUCH SYSTEMS OR ELEMENTS
    • G05B2219/00Program-control systems
    • G05B2219/30Nc systems
    • G05B2219/49Nc machine tool, till multiple
    • G05B2219/49376Select two machining types, milling or turning, complete machining with one tool

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur numerischen Steuerung einer Werkzeugmaschine nach dem Oberbegriff des Anspruches 1.

Aus der dem Oberbegriff des Anspruchs 1 zugrundeliegenden EP 00 89 561 A2 ist bereits eine numerische Steuereinrichtung für eine Werkzeugmaschine bekannt, die als wesentliche Einrichtungen eine Dateneingabeeinheit zur Eingabe von Daten enthält, welche die Ausbildung eines zu bearbeitenden Werkstücks darstellen. Ferner können die Bearbeitungsbahnen der Bearbeitungswerkzeuge relativ zum Werkstück ebenfalls bei der Erstellung eines Bearbeitungsprogramms in die Dateneingabeeinheit eingegeben werden. Die bekannte numerische Steuereinheit enthält eine Speichereinrichtung zur Speicherung der von der Dateneingabeeinheit eingegebenen Daten und auch eine Anzeigeeinheit zur Anzeige des Aufbaus des Werkstücks und der Bearbeitungsbahn entsprechend den aus der Speichereinheit ausgelesenen Daten. Mit Hilfe einer Zentraleinheit wird der Betrieb der Speichereinheit und auch die Anzeigeeinheit gesteuert.

In Fig. 1 ist ein Ausführungsbeispiel einer an sich bekannten, in der gattungsgemäßen Weise gesteuerten Werkzeugmaschine mit einer umlaufenden Welle (C-Achse), die durch eine numerische Steuervorrichtung gesteuert wird, gezeigt. Diese Maschine stellt eine Art einer Verbund-Drehbank dar, die kontinuierlich nicht nur eine Drehbearbeitung, sondern auch eine Fräs- und/oder Bohrbearbeitung des Werkstücks vornimmt. In Fig. 1 bezeichnet das Bezugszeichen 1 einen Induktionsmotor, 2 einen Servomotor, 3 eine Hauptwelle (C-Achse), 5 ein Werkstück, das auf der Hauptwelle 3 montiert ist, 6 einen Bohrer, 7 eine Vorrichtung zum Antrieb des Bohrers 6, die abnehmbar an der Maschine befestigt ist, 9 ein Schneidwerkzeug und 10 einen Revolverkopf zur Steuerung der Bewegung in Richtung der X- und Z-Achse des Bohrers 6 der Vorrichtung 7 und des Schneidwerkzeugs 9.

Der Bearbeitungsvorgang mit der in Fig. 1 dargestellten Verbund-Drehbank wird anschließend unter Bezugnahme auf Fig. 2 beschrieben, die ein Ausführungsbeispiel der erzielten Formgebung des Werkstücks darstellt.

Um es der Verbund-Drehbank zu ermöglichen, als Drehbank zu arbeiten, wird der Induktionsmotor 1 zunächst mit der Hauptwelle 3 gekoppelt, um das Werkstück 5 mit einer Umlaufgeschwindigkeit in Drehung zu versetzen, die durch einen zugeführten Befehl bestimmt ist. Anschließend wird das Werkzeug 9 auf dem Revolverkopf 10 befestigt und dreht das Werkstück 5, um die in Fig. 2 dargestellten Abschnitte 5 a, 5 b zu erzeugen, wobei die Werkzeugbewegungen in Richtung der X- und Z-Achse durch eine numerische Steuervorrichtung NC 21 gesteuert werden, die mit der Drehbank verbunden ist. Anschließend wird, um die Betriebsart auf kontinuierlichen Fräsbetrieb umzustellen, die Welle 3 mit dem Servomotor 12 gekoppelt und die Position des Werkstücks 5 wird numerisch gesteuert, indem die Welle (C-Achse) gedreht wird, die als umlaufende Welle zur Positionssteuerung entsprechend einem Steuerbefehl von der numerischen Steuervorrichtung NC 21 dient. In diesem Falle ist der Bohrer 6 an der Vorrichtung 7 befestigt und kann mit hoher Geschwindigkeit umlaufen. Unter Steuerung der numerischen Steuervorrichtung NC 21 wird die Hauptwelle 3 in einer vorgegebenen Richtung um einen Betrag von 45° gedreht, so daß sie aufeinanderfolgend auf die acht Löcher 5c 1 bis 5c 8 positioniert wird, die in Fig. 2 dargestellt sind. Nachdem die Hauptwelle 3 in der vorausgehend beschriebenen Weise positioniert wurde, wird das Werkstück 5 gefräst, um die in Fig. 2 dargestellte fertige Formgebung zu erhalten, wobei die Bewegung des Revolverkopfes 10 in Richtung der Z- und Y-Achse durch die numerische Steuervorrichtung NC 21 gesteuert wird.

Eine üblicherweise zur Steuerung des Betriebs der vorausgehend beschriebenen Verbund-Drehbank verwendete numerische Steuervorrichtung ist mit einer Bildschirmröhren-Anzeige 14a

versehen, die die Bearbeitungsbahn des an der Verbund-Drehbank befestigten Schneidwerkzeugs 9 gemäß Fig. 3 darstellt. Jedoch wird die Bearbeitungsbahn beispielsweise eines Bohrers, dessen Bewegung von der entsprechenden Bewegung der C-Achse begleitet wird, nicht auf der Bildschirmröhren-Anzeige 14 a angezeigt. Dies macht es für die Bedienungsperson schwierig, den Fortschritt der Bearbeitung des Werkstücks bezüglich der Art des gebohrten Loches zu überprüfen (beispielsweise, ob es sich um ein durchgehendes Loch oder ein Sackloch handelt) oder bezüglich der Tiefe einer entstehenden Nut.

Die der Erfindung zugrundeliegende Aufgabe besteht darin, bei einem gattungsgemäßen Verfahren zur numerischen Steuerung einer Werkzeugmaschine auch bei einer numerisch gesteuerten Bewegung des Werkstücks die Möglichkeit zu bieten, den Fortschritt der Bearbeitung eines Werkstücks genau verfolgen zu können und hierzu die Gestalt eines Werkstücks und die Bearbeitungsbahnen des Werkzeugs relativ zum Werkstück darzustellen.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch die im Kennzeichnungsteil des Anspruches 1 aufgeführten Merkmale gelöst.

Besonders vorteilhafte Ausgestaltungen und Weiterbildungen des erfindungsgemäßen Verfahrens ergeben sich aus den Unteransprüchen 2 und 3.

Im folgenden wird die Erfindung anhand von Ausführungsbeispielen unter Hinweis auf die Zeichnung näher erläutert. Es zeigt

Fig. 1 eine Darstellung, die zusammengefaßt ein Ausführungsbeispiel einer üblichen Verbund-Drehbank zeigt, die durch eine numerische Steuervorrichtung (NC) gesteuert wird;

Fig. 2 eine perspektivische Ansicht eines Ausführungsbeispiels der erzielten Formgebung eines Werkstückes;

Fig. 3 ein Ausführungsbeispiel einer Anzeige einer üblichen Anzeigevorrichtung der numerischen Steuervorrichtung;

Fig. 4 ein Blockschaltbild eines Ausführungsbeispiels einer numerischen Steuervorrichtung (NC) zur Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens;

Fig. 5a und 5b eine Vorderansicht und eine Seitenansicht eines Werkstückes, das jeweils auf einer Anzeigevorrichtung dargestellt wird;

Fig. 6a und 6b Darstellungen der Bearbeitungsbahnen von bearbeitenden Werkzeugen, die jeweils auf der Vorder- und Seitenansicht überlagert sind, die in Fig. 5a und 5b dargestellt sind;

Fig. 7a und 7b Darstellungen der Vorderansicht und der Seitenansicht des Werkstückes, die jeweils auf der Anzeigevorrichtung dargestellt wird;

Fig. 8 eine Betriebsablaufdarstellung zur Darstellung der Bearbeitungsbahnen relativ zum Werkstück;

Fig. 9, 10 und 11 schematische Erläuterungen zur Beschreibung der Anzeige einer Werkzeugbahn und der Drehbewegung des Werkstückes um die C-Achse;

Fig. 12a und 12b jeweils eine Vorderansicht und eine Seitenansicht des dargestellten Werkstückes;

Fig. 13a und 13b jeweils eine Darstellung der Bearbeitungsbahn eines Bearbeitungswerkzeuges, wie beispielsweise eines Bohrers, in der Vorderansicht und der Seitenansicht gemäß den Fig. 12a und 12b und

Fig. 14a und 14b eine Darstellung der Bearbeitungsbahnen von Bearbeitungswerkzeugen, wie beispielsweise eines Schneidwerkzeuges und des Bohrers in der Vorderansicht und der Seitenansicht gemäß jeweils den Fig. 12a und 12b.

Eine Ausführungsform der Erfindung wird anschließend unter Bezugnahme auf die Zeichnungen beschrieben.

Fig. 4 ist ein Blockschaltbild einer numerischen Steuervorrichtung zur Durchführung des Verfahrens nach der Erfindung. In der Figur bezeichnet das Bezugszeichen (11) eine Zentraleinheit (CPU); (12) eine Dateneingabeeinheit zur Eingabe numerischer Daten, bezüglich der Gestalt eines zu bearbeitenden Werkstückes und bezüglich der Bearbeitungsbahnen der Werkzeuge relativ zum Werkstück, in die Zentraleinheit (11), wobei die numerischen Daten von einer (nicht dargestellten) Dateneingabeeinheit bzw. Programmierungseinheit geliefert werden; (13) eine Speichereinheit zur Speicherung numerischer Daten aus der Zentraleinheit (11); (14) eine Anzeigeeinheit für eine geometrische Figur, die abhängig von einem Steuersignal von der Zentraleinheit (11) die Ausbildung des Werkstückes (5) und die Bearbeitungsbahnen des Bearbeitungswerkzeuges relativ zum Werkstück (5) darstellt, wobei die Anzeigeeinheit (14) eine Bildschirmröhrenanzeige (14 a) und eine Bildschirmröhren-Steuereinheit (14 b) umfaßt; und (15) eine Steuereinheit der Werkzeugmaschine zur Steuerung einer Werkzeugmaschine, wie beispielsweise eine Verbund-Drehbank, abhängig von dem Steuerbefehl aus der Zentraleinheit (11), wobei die Steuereinheit (15) einen Ausgabeabschnitt (15 a) für ein Befehlssignal für den Werkzeugantrieb und einen Steuerabschnitt (15 b) der Werkzeugmaschine umfaßt.

Die numerischen Daten für die Eingabe in die Zentraleinheit (11), die die äußere Ausbildung des Werkstückes (5) angeben, umfassen fünf (X, Z) Koordinatenwerte, nämlich P 1 (X 1, Z 1), P 2 (X 2, Z 2), P 3 (X 3, Z 3), P 4 (X 4, Z 4) und P 5 (X 5, Z 5), um beispielsweise fünf Punkte des Werkstückes festzulegen. Für eine Anzeige des Aufbaus des Werkstückes (5) auf der Basis dieser somit eingegebenen Koordinatenwerte wird eine Seitenansicht des Werkstückes (5) erhalten, indem die jeweiligen Punkte (P 1, P 2, P 3, P 4, P 5) mit Geraden, gemäß Fig. 5b, verbunden werden, während eine Vorderansicht des Werkstückes durch eine Kombination zweier Kreise erhalten wird, deren Radien gemäß Fig. 5a den Abstand der jeweiligen Punkte von der Z-Achse angeben.

Ein Ausführungsbeispiel der numerischen Daten, die die Bearbeitungsbahn des Werkzeuges angeben, ist wie folgt:

was bedeutet, daß der Drehvorgang vom Ausgangspunkt (X=2000, Z = -3000) bis zum Endpunkt (X=2000, Z = -6000) durchgeführt wird. Soll die Bearbeitungsbahn auf der Basis dieser numerischen Daten angezeigt werden, so werden die Bearbeitungsbahnen dargestellt, wie wenn sie sich auf einer geraden Linie (100) gemäß Fig. 6b sowie längs eines gestrichelten Bogens (101) in einer durch die X- und Z-Achse definierten Ebene bewegen, wie dies in Fig. 6a dargestellt ist. Der Mittelpunkt des Bogens befindet sich am Nullpunkt (0) des X-Y-Koordinatensystems.

Fig. 7a und 7b zeigen die Ausbildung des Werkstückes (5), das auf der Bildschirmröhren-Anzeigeeinheit (14 a), abhängig von einem Steuerbefehl, von der Zentraleinheit (11) dargestellt wird. Fig. 7a und 7b stellen jeweils eine Vorderansicht und eine Seitenansicht dar.

Fig. 8 ist eine Betriebsablaufdarstellung für die Überlagerung der Bearbeitungsbahnen auf dem dargestellten Werkstück (5). Zunächst liefert die Dateneingabeeinheit (12) an die Zentraleinheit (11) Daten bezüglich der Bewegung des Werkzeuges gegenüber der X-, Z- und C-Achse (Stufe 5-1). Anschließend bestimmt die Zentraleinheit (11), ob eine Relativbewegung des Werkzeuges in einer durch die X-Achse und Z-Achse gebildeten Ebene erforderlich ist oder nicht (Stufe 5-2). Bejahendenfalls veranlaßt die Zentraleinheit (11) die Anzeigeeinheit (14) auf dem in Fig. 7b dargestellten Werkstück die Bearbeitungsbahn des Werkzeuges darzustellen, die durch die Gerade (100) dargestellt ist und sowohl den Ausgangspunkt und den Endpunkt der Bewegung des Werkzeuges gemäß Fig. 6b umfaßt (Stufe 5-3).

Die Zentraleinheit (11) bestimmt anschließend, ob eine Drehbewegung um die C-Achse (Drehachse) erforderlich ist oder nicht (Stufe 5-4) und bejahendenfalls veranlaßt die Zentraleinheit die Anzeigeeinheit (14) auf dem in Fig. 7a dargestellten Werkstück die Bearbeitungsbahn des Werkzeuges darzustellen, die in Fig. 6a durch den gestrichelten Bogen (101) angegeben ist.

Im Falle eines Fräsvorganges dreht sich das Werkstück (5) selbst, jedoch ist die Anzeige des Umlaufens des Werkstückes auf der Bildschirmröhrenanzeige nicht zweckmäßig, da die hierfür erforderliche Datenverarbeitung ziemlich zeitaufwendig ist. Daher liefert die bei der vorliegenden Erfindung vorgesehene Zentraleinheit (11) kein Bild des umlaufenden Werkstückes (5), sondern gibt statt dessen die Position des Werkzeuges und dessen Bearbeitungsbahn gegenüber dem stationären Werkstück an. Anders ausgedrückt, statt des Werkstückes (5) wird das Werkzeug umlaufend auf der Bildschirmröhrenanzeige (14 a) dargestellt.

Fig. 9 zeigt einen Fall, bei welchem die Position des Werkzeuges (6) gegenüber dem Werkstück (5) geändert wird, indem das Werkstück (5) um einen Winkel (Teta) um die C-Achse gedreht wird. Im realen Fall bewegt sich das Werkzeug (6) längs der Bahn, die in Fig. 10 durch den gestrichelten Bogen (17) angegeben ist, doch ist, wie bereits erwähnt wurde, die Anzeige der Drehung des Werkstückes (5) um einen Winkel (Teta) in der Anzeigeeinheit (14 a) ziemlich zeitaufwendig im Hinblick auf die komplexen Vorgänge zur Durchführung der erforderlichen Datenverarbeitung. Diese Schwierigkeit kann gelöst werden, indem die Bearbeitungsbahn durch die in Fig. 11 gestrichelte Kurve (17′) dargestellt wird, bei welcher das Werkzeug (6) dargestellt wird als würde es anstelle des Werkstückes (5) umlaufen.

Fig. 12a und 12b stellen jeweils eine Vorderansicht und eine Seitenansicht eines Werkstückes dar, das mit einer Verbund-Drehbank bearbeitet werden soll. Es sei angenommen, daß ein Bohren an der Vorderseite des Werkstückes (5) erfolgt, um durchgehende Löcher (5 c 1-5c 8) zu erhalten. Die in diesem Falle verwendeten Bearbeitungsbahnen sind in den Fig. 13a und 13b dargestellt. In den Fig. 13a und 13b sind die beiden Bahnen durch die Bezugszeichen (17′, 18) angegeben; die gestrichelte Kreisbogenbahn (17′) stellt eine Positionierungsbahn dar, während die voll ausgezogene Bahn (18) die Bohrbewegung darstellt. Die Reihenfolge der Werkzeugbewegung wird durch eine Folge angegeben, die mit (1) anfängt und mit (17) endet.

Wie vorausgehend beschrieben wurde, wird, wenn die numerische Steuervorrichtung zur Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens verwendet wird, um die Bearbeitungsbahn eines an einer Werkzeugmaschine mit einer Drehachse (C)

vorgesehenen Werkzeuges anzuzeigen, das Werkzeug selbst anstelle des Werkstückes (5) auf der Anzeigeeinheit dargestellt, wie wenn es umlaufen würde. Dies ergibt eine große Vereinfachung bei der Bearbeitung der Daten zur visuellen Anzeige der Bearbeitung. Falls die numerische Steuervorrichtung dazu verwendet wird, den Betrieb einer Verbund-Drehbank zu steuern, so können die für das Drehen verwendeten Bahnen (19, 20) und die für das Fräsen verwendeten Bahnen (17′, 18) gleichzeitig auf der Anzeigeeinheit dargestellt werden, wie aus den Fig. 14a und 14b hervorgeht (wobei die gestrichelte Linie (17′) eine Positionierungsbahn und die voll ausgezogene Linie (18) eine Bearbeitungsbahn darstellt).

Bei der vorausgehend beschriebenen Ausführungsform zeigt die Anzeigeeinheit die Bearbeitungsbahn an, die bei Bearbeitung mit einer Verbund-Drehbank erhalten wird, es wird jedoch darauf hingewiesen, daß die Vorrichtung auch zur Anzeige der Bearbeitungsbahn einer umlaufenden Welle verwendet werden kann, wie sie in einem Bearbeitungszentrum vorliegt.

Mit der numerischen Steuervorrichtung, die eine Anzeigeeinheit für eine geometrische Figur verwendet, ist es möglich, nicht nur den Aufbau des Werkstückes darzustellen, sondern auch die Werkzeugbahnen anstelle der Werkstückbewegung. Da das sich bewegende Werkstück in einem Stand-Modus dargestellt wird, hat die Bedienungsperson aus der Anzeige einen mühelosen Zugang zum Fortschritt und Zustand der Bearbeitung.

Claims (3)

1. Verfahren zur numerischen Steuerung einer Werkzeugmaschine, mit einer Dateneingabeeinheit zur Eingabe von Daten, die die Konturen eines zu bearbeitenden Werkstückes sowie die Bearbeitungsbahnen der Bearbeitungswerkzeuge relativ zum Werkstück beinhalten, mit einer Speichereinheit zur Speicherung der von der Dateneingabeeinheit eingegebenen Daten, mit einer Anzeigeeinheit zur Anzeige des Aufbaus des Werkstücks und der Bearbeitungsbahn entsprechend den aus der Speichereinheit ausgelesenen Daten, und mit einer Zentraleinheit zur Steuerung des Betriebes der Speichereinheit und zur Steuerung der Anzeigeeinheit, dadurch gekennzeichnet, daß bei einer zusätzlich und unabhängig von der Bewegung des Werkzeugs numerisch gesteuerten Bewegung des Werkstücks (5) relativ zu einem Maschinenkoordinatensystem-Nullpunkt diese Bewegung des Werkstücks (5) gegenüber dem Werkzeug auf der Anzeigeeinheit (14) graphisch dargestellt wird als Relativbewegung des Werkzeugs gegenüber einem auf der Anzeigeeinheit (14) stationären Werkstück.
2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Werkstück mittels einer Verbund-Drehbank bearbeitet wird, die mindestens eine Dreh- und eine Fräsbearbeitung ausführen kann.
3. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Bearbeitungsbahnen der Bearbeitungswerkzeuge auf der Darstellung der Konturen des Werkstücks in der Anzeigeeinheit (14) überlagert werden.
DE19873707579 1986-03-10 1987-03-10 Expired DE3707579C2 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
JP61050322A JP2685071B2 (ja) 1986-03-10 1986-03-10 数値制御装置

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE3707579A1 DE3707579A1 (de) 1987-09-24
DE3707579C2 true DE3707579C2 (de) 1989-11-02

Family

ID=12855665

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19873707579 Expired DE3707579C2 (de) 1986-03-10 1987-03-10

Country Status (4)

Country Link
US (1) US4788481A (de)
JP (1) JP2685071B2 (de)
KR (1) KR900003124B1 (de)
DE (1) DE3707579C2 (de)

Families Citing this family (85)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5251127A (en) * 1988-02-01 1993-10-05 Faro Medical Technologies Inc. Computer-aided surgery apparatus
US5206813A (en) * 1988-11-15 1993-04-27 Kabushiki Kaisha Okuma Tekkosho Graphic display method for numerical controller
JPH02148109A (en) * 1988-11-29 1990-06-07 Fanuc Ltd Cnc control system
JPH02217904A (en) * 1989-02-17 1990-08-30 Toyoda Mach Works Ltd Positioning control device
JPH07104701B2 (ja) * 1989-05-08 1995-11-13 三菱電機株式会社 Cad/cam装置
US5122966A (en) * 1989-09-18 1992-06-16 Northern Research & Engineering Computer generated tool path interference check method
JPH0755429B2 (ja) * 1989-10-03 1995-06-14 三菱電機株式会社 工作機械の主軸駆動装置
FR2652928B1 (fr) 1989-10-05 1994-07-29 Diadix Sa Systeme interactif d'intervention locale a l'interieur d'une zone d'une structure non homogene.
US5293106A (en) * 1989-12-11 1994-03-08 Murata Kikai Kabushiki Kaisha Program reviewing device in numerical control processing apparatus
US5422820A (en) * 1990-04-27 1995-06-06 Fanuc Ltd. Method of drawing figures representing the machining of a polyhedral workpiece based on numerical control data
JPH04122544A (en) * 1990-05-14 1992-04-23 Mitsubishi Electric Corp Cutting simulation method for lathe
IT1247591B (it) * 1990-08-09 1994-12-28 Jobs Spa Metodo ed utensile per la digitalizzazione di maschere di foratura.
JPH04114208A (en) * 1990-09-05 1992-04-15 Fanuc Ltd Animation plotting system for nc program
EP0476167B1 (de) * 1990-09-18 1995-07-05 GRUNDIG Aktiengesellschaft Verfahren zur Simulation der spanenden Bearbeitung von Werkstücken
DE69133548D1 (de) 1990-10-19 2006-11-02 Univ St Louis System zum Anzeigen einer Stelle in dem Körper eines Patienten
US6978166B2 (en) 1994-10-07 2005-12-20 Saint Louis University System for use in displaying images of a body part
US6347240B1 (en) 1990-10-19 2002-02-12 St. Louis University System and method for use in displaying images of a body part
US5189352A (en) * 1990-11-08 1993-02-23 Nec Corporation Drilling restart control system
JP2641797B2 (ja) * 1990-11-08 1997-08-20 ファナック株式会社 対話形数値制御装置
US5251142A (en) * 1990-12-14 1993-10-05 Digital Cutting Systems, Inc. Rip fence of table saw which may be positioned by computer control
JPH04229307A (en) * 1990-12-27 1992-08-18 Fanuc Ltd Nc data generating method
ES2081729B1 (es) * 1991-08-06 1996-10-01 Fagor S Coop Sistema para la representacion grafica de mecanizados de torno.
US5603318A (en) * 1992-04-21 1997-02-18 University Of Utah Research Foundation Apparatus and method for photogrammetric surgical localization
DE69318304T2 (de) 1992-08-14 1998-08-20 British Telecomm Ortungssystem
JPH06202724A (ja) * 1992-12-28 1994-07-22 Fanuc Ltd 数値制御装置
DE9422172U1 (de) * 1993-04-26 1998-08-06 Univ St Louis Angabe der Position einer chirurgischen Sonde
DE69531994T2 (de) 1994-09-15 2004-07-22 OEC Medical Systems, Inc., Boston System zur positionserfassung mittels einer an einem patientenkopf angebrachten referenzeinheit zur anwendung im medizinischen gebiet
US5829444A (en) 1994-09-15 1998-11-03 Visualization Technology, Inc. Position tracking and imaging system for use in medical applications
AT262844T (de) 1994-10-07 2004-04-15 Univ St Louis Vorrichtung zur benutzung mit einem chirurgischen navigationssystem
JPH096424A (ja) * 1995-06-19 1997-01-10 Mitsubishi Electric Corp Cad/cam装置及び加工シミュレーション方法
US6167145A (en) * 1996-03-29 2000-12-26 Surgical Navigation Technologies, Inc. Bone navigation system
JPH103307A (ja) * 1996-06-17 1998-01-06 Fanuc Ltd 数値制御装置
JPH10161717A (ja) * 1996-11-27 1998-06-19 Okuma Mach Works Ltd 数値データ表示機能を有する数値制御装置
US6049965A (en) * 1997-07-31 2000-04-18 Liberty Research Company, Inc. Method and apparatus for machining a workpiece
US6226548B1 (en) 1997-09-24 2001-05-01 Surgical Navigation Technologies, Inc. Percutaneous registration apparatus and method for use in computer-assisted surgical navigation
US6021343A (en) 1997-11-20 2000-02-01 Surgical Navigation Technologies Image guided awl/tap/screwdriver
US6348058B1 (en) 1997-12-12 2002-02-19 Surgical Navigation Technologies, Inc. Image guided spinal surgery guide, system, and method for use thereof
DE19821557A1 (de) * 1998-05-14 1999-11-18 Heidenhain Gmbh Dr Johannes Verfahren zur nichtlinearen Darstellung von Bahnkurven
JPH11345009A (ja) * 1998-06-02 1999-12-14 Fanuc Ltd 数値制御装置
US6477400B1 (en) 1998-08-20 2002-11-05 Sofamor Danek Holdings, Inc. Fluoroscopic image guided orthopaedic surgery system with intraoperative registration
US6470207B1 (en) 1999-03-23 2002-10-22 Surgical Navigation Technologies, Inc. Navigational guidance via computer-assisted fluoroscopic imaging
US6491699B1 (en) 1999-04-20 2002-12-10 Surgical Navigation Technologies, Inc. Instrument guidance method and system for image guided surgery
US6499488B1 (en) 1999-10-28 2002-12-31 Winchester Development Associates Surgical sensor
US8644907B2 (en) 1999-10-28 2014-02-04 Medtronic Navigaton, Inc. Method and apparatus for surgical navigation
US6381485B1 (en) 1999-10-28 2002-04-30 Surgical Navigation Technologies, Inc. Registration of human anatomy integrated for electromagnetic localization
US6474341B1 (en) 1999-10-28 2002-11-05 Surgical Navigation Technologies, Inc. Surgical communication and power system
US6493573B1 (en) 1999-10-28 2002-12-10 Winchester Development Associates Method and system for navigating a catheter probe in the presence of field-influencing objects
WO2001064124A1 (en) 2000-03-01 2001-09-07 Surgical Navigation Technologies, Inc. Multiple cannula image guided tool for image guided procedures
US6535756B1 (en) 2000-04-07 2003-03-18 Surgical Navigation Technologies, Inc. Trajectory storage apparatus and method for surgical navigation system
US7085400B1 (en) 2000-06-14 2006-08-01 Surgical Navigation Technologies, Inc. System and method for image based sensor calibration
JP2002254273A (ja) * 2001-02-23 2002-09-10 Mori Seiki Co Ltd 切削工機の制御装置、切削工機及びその切削方法
JP2002312008A (ja) * 2001-04-12 2002-10-25 Fanuc Ltd 数値制御装置
US6636757B1 (en) 2001-06-04 2003-10-21 Surgical Navigation Technologies, Inc. Method and apparatus for electromagnetic navigation of a surgical probe near a metal object
US6947786B2 (en) 2002-02-28 2005-09-20 Surgical Navigation Technologies, Inc. Method and apparatus for perspective inversion
US6990368B2 (en) 2002-04-04 2006-01-24 Surgical Navigation Technologies, Inc. Method and apparatus for virtual digital subtraction angiography
US7998062B2 (en) 2004-03-29 2011-08-16 Superdimension, Ltd. Endoscope structures and techniques for navigating to a target in branched structure
US7599730B2 (en) 2002-11-19 2009-10-06 Medtronic Navigation, Inc. Navigation system for cardiac therapies
US7697972B2 (en) 2002-11-19 2010-04-13 Medtronic Navigation, Inc. Navigation system for cardiac therapies
US7542791B2 (en) 2003-01-30 2009-06-02 Medtronic Navigation, Inc. Method and apparatus for preplanning a surgical procedure
US7660623B2 (en) 2003-01-30 2010-02-09 Medtronic Navigation, Inc. Six degree of freedom alignment display for medical procedures
US7313430B2 (en) 2003-08-28 2007-12-25 Medtronic Navigation, Inc. Method and apparatus for performing stereotactic surgery
EP2113189B1 (de) 2003-09-15 2013-09-04 Covidien LP System aus Zubehör zur Verwendung mit Bronchoskopen
EP2316328B1 (de) 2003-09-15 2012-05-09 Super Dimension Ltd. Umhüllungsvorrichtung zur Fixierung von Bronchoskopen
US7835778B2 (en) 2003-10-16 2010-11-16 Medtronic Navigation, Inc. Method and apparatus for surgical navigation of a multiple piece construct for implantation
US7366562B2 (en) 2003-10-17 2008-04-29 Medtronic Navigation, Inc. Method and apparatus for surgical navigation
US8239001B2 (en) 2003-10-17 2012-08-07 Medtronic Navigation, Inc. Method and apparatus for surgical navigation
US7840253B2 (en) 2003-10-17 2010-11-23 Medtronic Navigation, Inc. Method and apparatus for surgical navigation
US8764725B2 (en) 2004-02-09 2014-07-01 Covidien Lp Directional anchoring mechanism, method and applications thereof
US7567834B2 (en) 2004-05-03 2009-07-28 Medtronic Navigation, Inc. Method and apparatus for implantation between two vertebral bodies
US7835784B2 (en) 2005-09-21 2010-11-16 Medtronic Navigation, Inc. Method and apparatus for positioning a reference frame
US9168102B2 (en) 2006-01-18 2015-10-27 Medtronic Navigation, Inc. Method and apparatus for providing a container to a sterile environment
US8112292B2 (en) 2006-04-21 2012-02-07 Medtronic Navigation, Inc. Method and apparatus for optimizing a therapy
US7792602B2 (en) 2006-08-22 2010-09-07 Precision Automation, Inc. Material processing system and a material processing method including a saw station and an interface with touch screen
US8660635B2 (en) 2006-09-29 2014-02-25 Medtronic, Inc. Method and apparatus for optimizing a computer assisted surgical procedure
US8905920B2 (en) 2007-09-27 2014-12-09 Covidien Lp Bronchoscope adapter and method
US9575140B2 (en) 2008-04-03 2017-02-21 Covidien Lp Magnetic interference detection system and method
WO2009147671A1 (en) 2008-06-03 2009-12-10 Superdimension Ltd. Feature-based registration method
US8218847B2 (en) 2008-06-06 2012-07-10 Superdimension, Ltd. Hybrid registration method
US8932207B2 (en) 2008-07-10 2015-01-13 Covidien Lp Integrated multi-functional endoscopic tool
US8165658B2 (en) 2008-09-26 2012-04-24 Medtronic, Inc. Method and apparatus for positioning a guide relative to a base
US8175681B2 (en) 2008-12-16 2012-05-08 Medtronic Navigation Inc. Combination of electromagnetic and electropotential localization
US8611984B2 (en) 2009-04-08 2013-12-17 Covidien Lp Locatable catheter
US8494614B2 (en) 2009-08-31 2013-07-23 Regents Of The University Of Minnesota Combination localization system
US8494613B2 (en) 2009-08-31 2013-07-23 Medtronic, Inc. Combination localization system
CN102909605B (zh) * 2012-10-09 2014-10-29 苏州新代数控设备有限公司 具自动设定车牙退刀距离与角度的cnc车床控制器

Family Cites Families (19)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPS5297486A (en) * 1976-01-07 1977-08-16 Nec Corp Automatic processing system
DE2910012C2 (de) * 1979-03-14 1982-04-15 Siemens Ag, 1000 Berlin Und 8000 Muenchen, De
US4575805A (en) * 1980-12-24 1986-03-11 Moermann Werner H Method and apparatus for the fabrication of custom-shaped implants
JPS6259321B2 (de) * 1981-06-22 1987-12-10 Fanuc Ltd
US4412121A (en) * 1981-08-28 1983-10-25 S R I International Implement positioning apparatus and process
JPH028855B2 (de) * 1982-03-11 1990-02-27 Yamazaki Mazak Corp
JPH0471202B2 (de) * 1982-03-23 1992-11-13 Toyoda Machine Works Ltd
NL8203413A (nl) * 1982-09-01 1984-04-02 Philips Nv Werkwijze voor het verwijderen van en het terugbrengen naar een werkstuk van een gereedschap bij het verspanend bewerken van dat werkstuk door een numeriek bestuurde gereedschapsmachine en numeriek bestuurde gereedschapsmachine voor het uitvoeren van de werkwijze.
JPH0319022B2 (de) * 1982-09-03 1991-03-14 Mitsubishi Electric Corp
JPS5976701A (en) * 1982-10-25 1984-05-01 Fanuc Ltd Control method of chasing type lathe
US4559600A (en) * 1983-02-28 1985-12-17 Battelle Memorial Institute Monitoring machine tool conditions by measuring a force component and a vibration component at a fundamental natural frequency
DE3311119C2 (de) * 1983-03-26 1986-12-04 Dr. Johannes Heidenhain Gmbh, 8225 Traunreut, De
JPH0458043B2 (de) * 1983-07-29 1992-09-16 Fanuc Ltd
JPS6055414A (en) * 1983-09-05 1985-03-30 Mitsubishi Electric Corp Working device
JPS60167738A (en) * 1984-02-06 1985-08-31 Fanuc Ltd Tool indication system of automatic tool changing device
JPS60189509A (en) * 1984-03-09 1985-09-27 Mitsubishi Electric Corp Numerical controller
JPS6132112A (en) * 1984-07-24 1986-02-14 Okuma Mach Works Ltd Graphic display system in numerical controller
JPS6235911A (en) * 1985-08-09 1987-02-16 Fanuc Ltd Tool locus display method
US4694153A (en) * 1985-10-29 1987-09-15 California Institute Of Technology Linear array optical edge sensor

Also Published As

Publication number Publication date
KR900003124B1 (ko) 1990-05-08
JP2685071B2 (ja) 1997-12-03
US4788481A (en) 1988-11-29
JPS62208104A (en) 1987-09-12
DE3707579A1 (de) 1987-09-24

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3729162C2 (de)
DE102006061759B4 (de) Verzahnungsschleifmaschine und Verfahren zum Schleifen eines Werkstücks
DE3234426C2 (de)
DE3226448C2 (de)
DE102005034882B4 (de) Verzahnungsschleifmaschine
EP1470458B1 (de) Verfahren zur bahnsteuerung
EP0902343B1 (de) Verfahren und System zum Erstellen oder Visualisieren von Steuerdatensätzen
DE3113970C2 (de)
EP0866390B1 (de) Verfahren zur Steuerung von Koordinatenmessgeräten nach Solldaten
DE3240974C2 (de)
DE60035129T2 (de) Vorrichtung und verfahren zur maschinellen simulation für numerisch gesteuerte bearbeitungsweisen
DE3533765C2 (de) Numerisch gesteuerte Werkzeugmaschine
DE4291619C2 (de) Verfahren zum Betreiben einer mehrachsigen computernumerisch gesteuerten Werkzeugmaschine
EP0144585B1 (de) Verfahren zur perspektivischen Darstellung von veränderbaren Gebilden
EP0467892B1 (de) Verfahren zur formgebenden bearbeitung von werkstücken
DE3943693C1 (de) Adaptivsteuergerät für eine Funkenerosionsmaschine
DE60304646T2 (de) Mehrzweckwerkzeugmaschine und Bearbeitungsverfahren in einer Mehrzweckwerkzeugmaschine
DE19910747B4 (de) Verfahren und Vorrichtung zum Einmitten eines Abrichtwerkzeuges in die Ganglücke einer Schleifschnecke
EP0699794B1 (de) Nähvorrichtung
EP0097346B1 (de) Verfahren zur Herstellung von Werkstücken mit polygonaler Aussen- und/oder Innenkontur und Vorrichtungen zur Durchführung des Verfahrens
DE3329658C2 (de)
EP1146408B1 (de) Verfahren zum Steuern der Arbeitsbewegung eines Werkzeugs zur materialabtragenden Bearbeitung eines Materialblocks
DE69826808T2 (de) Maschinensteuerung
DE3752009T3 (de) Mehrfachachsenzahnradwälzmaschine zur herstellung von kegelrädern und hypoidrädern
EP1018677B1 (de) Virtuelles Teach-In-System

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
D2 Grant after examination
8363 Opposition against the patent
8331 Complete revocation
8320 Willingness to grant licenses declared (paragraph 23)