DE29815294U1 - Schloß mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schloßfunktion - Google Patents

Schloß mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schloßfunktion

Info

Publication number
DE29815294U1
DE29815294U1 DE29815294U DE29815294U DE29815294U1 DE 29815294 U1 DE29815294 U1 DE 29815294U1 DE 29815294 U DE29815294 U DE 29815294U DE 29815294 U DE29815294 U DE 29815294U DE 29815294 U1 DE29815294 U1 DE 29815294U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
lock
longitudinal slot
coin
bolt
designed
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE29815294U
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Schulte Schlagbaum AG
Original Assignee
Schulte Schlagbaum AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Schulte Schlagbaum AG filed Critical Schulte Schlagbaum AG
Priority to DE29815294U priority Critical patent/DE29815294U1/de
Publication of DE29815294U1 publication Critical patent/DE29815294U1/de
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07FCOIN-FREED OR LIKE APPARATUS
    • G07F17/00Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services
    • G07F17/14Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services for fastenings for doors; for turnstiles

Description

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt
Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Claims (18)

1. Mit seiner Rückseite aufliegend montierbares Schloß mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schließfunktion, bei welchem ein Riegel (8) von einer in einer Sperrstel­ lung liegenden Sperrklinke (18) in einer rückgeschlosse­ nen Stellung gehalten ist, wobei der Riegel (8) einen als Münzauflager ausgebildeten Mitnehmer (36, 42) in einem einstellbaren Abstand zu einer Steuerschulter (20) der Sperrklinke (18) aufweist, welche Sperrklinke (18) beim Riegelvorschluß von der Münzrandkante aus der Sperrstellung ausgehoben und in eine Freigabestellung eingesteuert wird, dadurch gekennzeichnet, daß der Abstand durch von der Schloßrückseite her durch eine Zugangsöffnung (41, 56) erfolgendem Angriff stufenlos einstellbar ist.
2. Schloß nach Anspruch 1 oder insbesondere danach, dadurch gekennzeichnet, daß der als Mitnehmerstift (36, 42) gestaltete Mitnehmer verschieblich und feststellbar in einem Längsschlitz (25) sitzt.
3. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß der Mitnehmerstift (36) auf einer den Längs­ schlitz (25) in Längsrichtung durchgreifenden Gewinde­ spindel (31) sitzt und der Angriff an einer am Ende der Gewindespindel (31) sitzenden Drehhandhabe (34) erfolgt.
4. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß die Drehhandhabe als Rändelrad (34) ausgebil­ det ist.
5. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß die Drehstellung des Rändelrades (34) mit einem Nocken (37) blockierbar ist.
6. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß die Steuerschulter (20) etwa in fluchtender Ausrichtung zum Längsschlitz (25) liegt.
7. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß der Mitnehmerstift (42) als Schraube gestaltet ist, deren auf der einen Seite des Längsschlitzes (25) liegender Schraubenkopf (42''') eine von der Zugangsöff­ nung (41, 56) her zugängliche Werkzeug-Angriffsfläche (43) ausbildet und deren auf der anderen Seite des Längsschlitzes (25) befindliche Mutter (44) drehgesi­ chert an einer parallel zum Längsschlitz (25) verlaufen­ den Längsflanke (45, 48) anliegt.
8. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß der Längsschlitz (25) an einer am Riegel (8) schwenkbeweglich gelagerten Schwinge (23, 49) vorgese­ hen ist.
9. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, gekennzeichnet durch eine dem den Längsschlitz (25) tragenden Schloß­ teil (49) zugeordnete Einsteckprofilierung (50) zur paßgenauen Lagefixierung einer Mitnehmerstift-Einstel­ lehre (51).
10. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß die Einstellehre (51) eine münzspezifisch angeordnete Justieröffnung (54) besitzt.
11. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß die Einsteckprofilierung (50) als parallel zum Längsschlitz (25) verlaufender Kanal gestaltet ist zum Einstecken einer angepaßten Einsteckfahne (52).
12. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß die Einstellehre (51) an ihrer der abgewinkel­ ten Einsteckfahne (52) gegenüberliegenden Seite einen hochgewinkelten Griffabschnitt (55) besitzt.
13. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, gekennzeichnet durch ein rückwärtig des Mitnehmerstiftes (42) angeord­ netes, in Verbindung mit der Stützschulter (38) ein Dreieck aufspannendes Münzleitorgan (57).
14. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß die Position des Münzleitorgans (57) verstell­ bar ist.
15. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß das Münzleitorgan (57) der ein Hebelarm eines um eine gehäusefeste Achse (58) schwenkbaren, in unter­ schiedlichen Schwenkstellungen justierbaren Münzleithe­ bels (59) ist.
16. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß der Münzausfallquerschnitt durch einen an der Unterkante des Riegels (8) verlagerbaren Stützvorsprung (66) veränderbar ist.
17. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß der Stützvorsprung (66) von dem Gewindeschaft einer Schraube (67) gebildet ist.
18. Schloß nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekennzeich­ net, daß der Mitnehmerstift durch Federkraft in einer Verkantlage im Längsschlitz (25) gehalten ist.
DE29815294U 1998-08-26 1998-08-26 Schloß mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schloßfunktion Expired - Lifetime DE29815294U1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE29815294U DE29815294U1 (de) 1998-08-26 1998-08-26 Schloß mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schloßfunktion

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE29815294U DE29815294U1 (de) 1998-08-26 1998-08-26 Schloß mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schloßfunktion
EP99116332A EP0982694B1 (de) 1998-08-26 1999-08-19 Schloss mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schliessfunktion
DE59907355T DE59907355D1 (de) 1998-08-26 1999-08-19 Schloss mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schliessfunktion
AT99116332T AT252261T (de) 1998-08-26 1999-08-19 Schloss mit nach münzeinwurf zu betätigender schliessfunktion

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE29815294U1 true DE29815294U1 (de) 2000-01-05

Family

ID=8061780

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE29815294U Expired - Lifetime DE29815294U1 (de) 1998-08-26 1998-08-26 Schloß mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schloßfunktion
DE59907355T Expired - Lifetime DE59907355D1 (de) 1998-08-26 1999-08-19 Schloss mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schliessfunktion

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE59907355T Expired - Lifetime DE59907355D1 (de) 1998-08-26 1999-08-19 Schloss mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schliessfunktion

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP0982694B1 (de)
AT (1) AT252261T (de)
DE (2) DE29815294U1 (de)

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10350951B4 (de) * 2003-10-30 2008-02-07 Schulte-Schlagbaum Ag Schloss mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schließfunktion
DE102017113463B3 (de) 2017-06-20 2018-07-12 W&F Locks Ohg Hebelschloss

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2534469A1 (de) * 1975-03-05 1976-09-09 American Locker Co Muenzbetaetigungsschloss
DE2836486A1 (de) * 1978-08-21 1980-03-06 Schulte Schlagbaum Ag Schloss mit nach muenzeinwurf zu betaetigender schliessfunktion
DE3124180A1 (de) * 1981-06-19 1982-12-30 Schulte Schlagbaum Ag Schloss mit nach muenzeinwurf zu betaetigender schliessfunktion
EP0831437A2 (de) * 1996-09-23 1998-03-25 Sistemas y Tecnicas de Seguridad, S.A. Durch Münzen oder dergleichen betätigtes Schloss

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CH631022A5 (en) * 1978-06-14 1982-07-15 Dom Ag Coin-operated door lock, especially for cloakroom cupboards
SE512129C2 (sv) * 1998-03-10 2000-01-31 Assa Ab Myntlås, omställningsbart för olika myntstorlekar

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2534469A1 (de) * 1975-03-05 1976-09-09 American Locker Co Muenzbetaetigungsschloss
DE2836486A1 (de) * 1978-08-21 1980-03-06 Schulte Schlagbaum Ag Schloss mit nach muenzeinwurf zu betaetigender schliessfunktion
DE3124180A1 (de) * 1981-06-19 1982-12-30 Schulte Schlagbaum Ag Schloss mit nach muenzeinwurf zu betaetigender schliessfunktion
EP0831437A2 (de) * 1996-09-23 1998-03-25 Sistemas y Tecnicas de Seguridad, S.A. Durch Münzen oder dergleichen betätigtes Schloss

Also Published As

Publication number Publication date
EP0982694B1 (de) 2003-10-15
EP0982694A1 (de) 2000-03-01
DE59907355D1 (de) 2003-11-20
AT252261T (de) 2003-11-15

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1187702B1 (de) Exzenterspannzwinge
DE19546162C2 (de) Fußbefestigung verwendbar für motorisch angetriebene Stichsägen
EP0875176A2 (de) Vorrichtung zum Befestigen der Frontblende einer Schublade
DE20006678U1 (de) Winkelverstellbarer Schraubenschlüssel
WO1998034449A1 (de) Frontsystem für leiterplatten in baugruppenträgern mit verrastbarem hebelziehgriff
DE20020311U1 (de) Faltbarer zusammenlegbarer Golfwagen
DE102004011636A1 (de) Einhandspannzwinge
EP1527847B1 (de) Klemmen-Handwerkzeug
DE19812490C2 (de) Einrichtung zur lösbaren Befestigung eines Sitzes, insbesondere Fahrzeugsitzes, an einer längsverlaufenden Schiene
DE29815294U1 (de) Schloß mit nach Münzeinwurf zu betätigender Schloßfunktion
EP0152607A2 (de) Dachlastenträger für Kraftfahrzeuge
DE20019113U1 (de) Hebelverschluß
DE3703710A1 (de) Vorrichtung zum befestigen eines auto-dachtraegers an einem autodach
DE19954614C2 (de) Vorrichtung zum Halten des Backenabstandes bei verstellbaren Schraubenschlüsseln
DE20205492U1 (de) Einstellbares Lenkerrohr für Fahrräder
DE20101540U1 (de) Getränkehalter
DE20001929U1 (de) Basisanordnung einer Skibindung
DE3700951A1 (de) Spannzwinge mit verstellbaren spanngliedern
DE3828716A1 (de) Vorrichtung zum festhalten eines schuhs auf einem fahrradpedal und fahrradpedal mit einer solchen vorrichtung
WO2020025306A1 (de) Bremsbelaghalterung für ein schienenfahrzeug und werkzeug
DE19652297A1 (de) Dachträger für Fahrzeuge
DE4308970C2 (de) Ein- oder mehrteilige Montageschiene für Heizkörper o. dgl.
DE19624161C2 (de) Halteanordnung
WO1997036715A1 (de) Selbstklemmender spannschlüssel
DE102008047061B4 (de) Schraubdeckelöffner

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified
R207 Utility model specification

Effective date: 20000210

R150 Utility model maintained after payment of first maintenance fee after three years

Effective date: 20011107

R157 Lapse of ip right after 6 years

Effective date: 20050301