DE2837545C2 - - Google Patents

Info

Publication number
DE2837545C2
DE2837545C2 DE2837545A DE2837545A DE2837545C2 DE 2837545 C2 DE2837545 C2 DE 2837545C2 DE 2837545 A DE2837545 A DE 2837545A DE 2837545 A DE2837545 A DE 2837545A DE 2837545 C2 DE2837545 C2 DE 2837545C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
tarpaulin
edge
perforations
reinforcement
cord
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE2837545A
Other languages
English (en)
Other versions
DE2837545A1 (de
Inventor
Jan Gerrit De Enschede Nl Winter
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Nicolon Bv Enschede Nl
Original Assignee
Nicolon Bv Enschede Nl
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Nicolon Bv Enschede Nl filed Critical Nicolon Bv Enschede Nl
Publication of DE2837545A1 publication Critical patent/DE2837545A1/de
Application granted granted Critical
Publication of DE2837545C2 publication Critical patent/DE2837545C2/de
Granted legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60PVEHICLES ADAPTED FOR LOAD TRANSPORTATION OR TO TRANSPORT, TO CARRY, OR TO COMPRISE SPECIAL LOADS OR OBJECTS
    • B60P7/00Securing or covering of load on vehicles
    • B60P7/02Covering of load
    • B60P7/04Covering of load by tarpaulins or like flexible members
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T428/00Stock material or miscellaneous articles
    • Y10T428/24Structurally defined web or sheet [e.g., overall dimension, etc.]
    • Y10T428/24273Structurally defined web or sheet [e.g., overall dimension, etc.] including aperture
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T428/00Stock material or miscellaneous articles
    • Y10T428/24Structurally defined web or sheet [e.g., overall dimension, etc.]
    • Y10T428/24273Structurally defined web or sheet [e.g., overall dimension, etc.] including aperture
    • Y10T428/24298Noncircular aperture [e.g., slit, diamond, rectangular, etc.]
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T428/00Stock material or miscellaneous articles
    • Y10T428/24Structurally defined web or sheet [e.g., overall dimension, etc.]
    • Y10T428/24273Structurally defined web or sheet [e.g., overall dimension, etc.] including aperture
    • Y10T428/24322Composite web or sheet
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T428/00Stock material or miscellaneous articles
    • Y10T428/24Structurally defined web or sheet [e.g., overall dimension, etc.]
    • Y10T428/24777Edge feature
    • Y10T428/24785Edge feature including layer embodying mechanically interengaged strands, strand portions or strand-like strips [e.g., weave, knit, etc.]

Description

Die Erfindung betrifft eine Abdeckplane nach dem Oberbegriff des Patentanspruchs 1.
Zum Schutz von Gütern vor Witterungseinflüssen werden Abdeckplanen benutzt. Normalerweise werden diese aus Segeltuch oder einen anderen passenden Gewebe herge­ stellt, das feuchtigkeitsdicht ist oder feuchtigkeits­ dicht gemacht wurde. Die Ränder werden unsäumt und fest­ gesteppt, woraufhin im dann doppelten Randbereich Lochungen für die Montage von Ringen vorgesehen werden, die zum Durchziehen eines Seiles dienen, mit dem die Abdeckplane befestigt werden kann.
Segeltuch ist jedoch ein teures und schweres Material, das sich nicht leicht handhaben läßt, was sich selbst­ verständlich nachteilig auf das Herstellungsverfahren, folglich auf den Selbstkostenpreis, auswirkt.
Um diesen Nachteil zu vermeiden, wurde auf die Verwen­ dung von Kunststoff, insbesondere Gewebe, Geflechte oder Gelege aus Streifen verstreckten Materials übergegangen, die auf mindestens einer Seite mit einer dünnen Kunst­ stoffschicht versehen sind.
Auch hierbei wurden die Ränder umsäumt, gegebenenfalls mit einer eingelegten kleinen Schnur in dem Bereich, in dem der Saumrand umgeschlagen wird. Dies hat jedoch den Nachteil, daß die Steppnaht das Produkt perforiert und zum Einreißen bringt. Das gleiche gilt für die randsei­ tigen Lochungen zur Befestigung der Plane.
Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Abdeck­ plane aus Kunststoffmaterial der angegebenen Art zu schaffen, bei der ein Einreißen in den Randberei­ chen, insbesondere bei den Befestigungslochungen, ver­ mieden ist.
Diese Aufgabe wird nach der Erfindung durch eine Ausge­ staltung der Abdeckplane gemäß dem Patentanspruch 1 ge­ löst. Eine solche Plane hat eine Breite von etwa 2 m. Sofern eine größere Breite gefordert wird, können einige Bahnen auf Stoß oder einander etwas überlappend mitein­ ander verbunden werden. Da die Seitenrandbereiche nicht umsäumt sind, sondern mit mit der Plane verbundenen schmalen Randstreifen zu ihrer Verstärkung versehen sind, besteht nicht die Gefahr eines Einreißens aufgrund von Perforationen, die durch einen Nähvorgang beim Um­ säumen gebildet werden. Weiter ist nach der Erfindung eine erhebliche Verstärkung der Seitenrandbereiche da­ durch erreicht, daß vor dem Anbringen des Randverstär­ kungsstreifens die Verstärkungsschnur angebracht wird. Da hierbei die Befestigungslochungen unmittelbar am Innenrand der Verstärkungsschnur angeordnet sind, ist eine weitgehende Sicherheit gegen ein Ausreißen dieser Lochungen vorhanden.
Vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung hinsichtlich der Form der Lochungen sind in den Unteransprüchen ange­ geben.
Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist im folgenden anhand der Zeichnung näher erläutert.
Fig. 1 zeigt eine perspektivische Ansicht eines Teiles einer erfindungsgemäßen Abdeckplane, wobei die Abdeckfolie teilweise weggenommen ist, und
Fig. 2 zeigt eine perspektivische Ansicht eines abgewan­ delten Details.
Die Abdeckplane ist als Ganzes mit 1 bezeichnet. Sie besteht aus einem Gewebe, Geflecht oder Gelege aus Kunststoff, insbesondere schmalen Streifen, wobei die Kette mit 2 und der Schuß mit 3 bezeichnet ist. Auf bei­ den Seiten des Gewebes kann eine Abdeckfolie angeordnet sein, von denen die obere mit 4 bezeichnet ist.
Die Plane 1 mit z. B. einer Breite von etwa 6 m wird aus Gewebebahnen mit einer Breite von etwa 2 m zusammenge­ setzt. Diese Bahnen werden auf Stoß oder einander z. B. 2 cm überlappend miteinander verbunden. Dies kann ther­ misch z. B. durch Erwärmen mit Heißluft von ca. 300°-400°C geschehen, wodurch eine Schweißtemperatur von 125°-130°C erreicht wird, die notwendig ist, um z. B. Polyäthylen auf Erweichungstemperatur zu bringen.
An mindestens zwei parallel verlaufenden Seitenrandbe­ reichen der Plane 1 werden zur Verstärkung Randstreifen 5 vorgesehen. Diese Randstreifen 5 sind etwa 4 bis 5 cm breit und bestehen z. B. aus demselben Material wie die Plane 1. Die Befestigung kann dann ebenfalls durch Zu­ führen von Heißluft erfolgen.
Vor der Verbindung des Randstreifens 5 mit der Plane 1 wird eine Verstärkungsschnur 7 zwischen Streifen 5 und Plane 1 eingebettet; auch die Verstärkungsschnur 7 be­ steht z. B. aus Kunststoff.
Die Verstärkungsschnur 7 verläuft etwa in der Längsmitte des Randstreifens 5 parallel zum Seitenrand 8 der Plane 1.
Im verstärkten Seitenrandbereich sind Lochungen zum Durchziehen eines Seiles vorgesehen, um die Abdeckplane 1 befestigen zu können. Vorzugsweise werden die Lochun­ gen eckig ausgeführt. Gezeichnet ist eine dreieckige Lochung 9, deren Basis 10 an den zur Planenmitte weisen­ den Innenrand der Verstärkungsschnur 7 angrenzt und parallel zu dieser bzw. zum Seitenrand 8 verläuft. Beim Anbringen der Lochungen 9 ist dafür zu sorgen, daß die Verstärkungsschnur 7 dabei nicht zerschnitten wird.
Wie aus Fig. 2 hervorgeht, kann die Lochung auch von einer nicht-geschlossenen Schnittlinie gebildet sein. Gezeichnet ist eine Schnittlinie in Form eines Kreisbo­ gens 11. Der an die Verstärkungsschnur 7 angrenzende Teil des Materials, bestehend aus Abdeckplane 1 und Randstreifen 5, ist nicht eingeschnitten und bildet eine Lippe 12. Die Lippe 12 bewirkt eine zusätzliche Verstär­ kung und schützt die Verstärkungsschnur 7 vor der Scheuerwirkung eines Befestigungsseils der Abdeckplane 1.

Claims (3)

1. Abdeckplane, bestehend aus mindestens einer aus Kunststoffmaterial geflochtenen, gewebten oder ge­ legten Bahn, die auf mindestens einer Seite mit einer Kunststoffolie versehen ist, wobei auf mindestens zwei sich gegenüberliegenden Seitenrandbereichen zur Verstär­ kung ein Randstreifen aus ähnlichem, mindestens gleich starkem Material wie das der Abdeckplane angebracht ist und sich im Abstand vom jeweiligen Seitenrand durch die Plane einschließlich Randstreifen Lochungen zur Befestigung der Plane hindurcherstrecken, dadurch gekennzeichnet, daß im Längsmittelbereich des jeweiligen Randstreifens (5) im wesentlichen parallel zum zugehörigen Seitenrand (8) der Plane (1) eine Verstärkungsschnur (7) zwischen Randstreifen (5) und Plane (1) eingebettet ist und die Lochungen in dem Bereich angeordnet sind, der unmittel­ bar am Innenrand der Verstärkungsschnur (7) zur Mitte der Plane (1) hin gerichtet liegt.
2. Abdeckplane nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Lochungen (9) eine halbrunde oder eckige Form haben und mit mindestens einer geraden Seite der Ver­ stärkungsschnur (7) benachbart und im wesentlichen pa­ rallel zu dieser angeordnet sind.
3. Abdeckplane nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekenn­ zeichnet, daß die Lochungen jeweils als nicht-geschlos­ sene Schnittlinie gebildet sind, deren Enden bis zur Verstärkungsschnur (7) reichen.
DE19782837545 1977-09-01 1978-08-28 Abdeckplane o.dgl. Granted DE2837545A1 (de)

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
NLAANVRAGE7709644,A NL185558C (nl) 1977-09-01 1977-09-01 Dekzeil.

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE2837545A1 DE2837545A1 (de) 1979-03-08
DE2837545C2 true DE2837545C2 (de) 1989-06-08

Family

ID=19829117

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19782837545 Granted DE2837545A1 (de) 1977-09-01 1978-08-28 Abdeckplane o.dgl.

Country Status (6)

Country Link
US (1) US4252850A (de)
JP (1) JPS5446969A (de)
AU (1) AU519943B2 (de)
CA (1) CA1105351A (de)
DE (1) DE2837545A1 (de)
NL (1) NL185558C (de)

Families Citing this family (13)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2486469B1 (fr) * 1980-07-11 1989-08-25 Nicolon Nv Elements constitutifs de baches ou bannes
JPS57183467A (en) * 1981-04-28 1982-11-11 Nippon Glass Fiber Co Ltd Glass cloth reinforced with hard wire
JPS61118722U (de) * 1985-01-07 1986-07-26
FI81051C (fi) * 1988-08-04 1990-09-10 Schauman Wilh Oy Lastpresenning.
US5283111A (en) * 1990-10-26 1994-02-01 Schlecker Richard A Multi-layered insulating composite fabric
DE4114802A1 (de) * 1991-05-07 1993-02-04 Doerken Ewald Gmbh Co Kg Plane mit gelochtem randverstaerkungsstreifen
US5393598A (en) * 1992-06-17 1995-02-28 Schlecker; Richard A. Multi-layered insulating composite fabric
US5579794A (en) * 1993-04-01 1996-12-03 Sporta; Joseph Apparatus and method for securing an object against gale-force winds
US5580635A (en) * 1995-03-06 1996-12-03 Hoheisel; Mark G. Collection tarpaulin
EP1541337A1 (de) * 2003-12-01 2005-06-15 Icopal Plastic Membranes A/S Membran und Verfahren zu deren Herstellung
DE102005028708A1 (de) * 2005-06-20 2007-01-25 Conteyor Multibag Systems N.V. Vorhang für einen Behälter
EP2279095B1 (de) * 2008-05-23 2011-11-30 Siemens Aktiengesellschaft Verstellbare plane für einen turmabschnitt einer windturbine
WO2018149528A1 (en) 2017-02-17 2018-08-23 Siemens Wind Power A/S Method and cover for covering an opening in a component of a wind turbine

Family Cites Families (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US647186A (en) * 1899-01-13 1900-04-10 Charles E Knapp Carpet-binding.
US741808A (en) * 1903-02-13 1903-10-20 Pfaudler Co Inc Packing.
US1837775A (en) * 1931-01-17 1931-12-22 Hamilton Wade Company Decorative piping
US3214320A (en) * 1961-09-11 1965-10-26 Presciencia Ltd Non-tacky tear resistant material
US3301738A (en) * 1963-12-11 1967-01-31 Griffolyn Company Tear resistant material comprising perforated sheet
US3419025A (en) * 1966-12-13 1968-12-31 Brantley F. Kearns Protective sleeve for tarpaulin rigging
US3758371A (en) * 1970-04-17 1973-09-11 Foster Grant Co Inc Plastic net laminate material
US3650881A (en) * 1970-06-05 1972-03-21 Anthony J Giannone Sr Decorative panel assembly
DE2356028C3 (de) * 1973-11-09 1978-04-13 Ewald Doerken Ag, 5804 Herdecke Plane mit gelochtem Verstärkungsrand sowie Verfahren zu deren Herstellung
JPS51130373A (en) * 1975-05-07 1976-11-12 Asahi Chemical Ind Manufacture of sheet
US4107051A (en) * 1977-03-04 1978-08-15 David J. Bucheck Oil sorbing mat

Also Published As

Publication number Publication date
JPS5446969A (en) 1979-04-13
JPS6233345B2 (de) 1987-07-20
CA1105351A (en) 1981-07-21
AU519943B2 (en) 1982-01-07
DE2837545A1 (de) 1979-03-08
NL185558C (nl) 1990-05-16
AU3938178A (en) 1980-03-06
NL185558B (nl) 1989-12-18
NL7709644A (nl) 1979-03-05
US4252850A (en) 1981-02-24

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2837545C2 (de)
DE2356028C3 (de) Plane mit gelochtem Verstärkungsrand sowie Verfahren zu deren Herstellung
DE4400732A1 (de) Vorrichtung zum Verschließen einer Wunde
DE2754078A1 (de) Kunststoffeinkauftasche mit verstaerktem griffteil und verfahren zu ihrer herstellung
DE6920948U (de) Sakko
DE1532846B2 (de) Tragtasche aus kunststoff
EP3015394A1 (de) Versandbeutel
EP3498529B1 (de) Schonbezug für einen kraftfahrzeugsitz
DE1960280C3 (de) Verfahren zur serienmäßigen Herstellung von Arbeitsanzügen o.dgl.
DE2914564A1 (de) Verfahren zum herstellen von double- face-bekleidungsstuecken und nach diesem verfahren hergestelltes bekleidungsstueck
DE3736859A1 (de) Gewebter grosssack fuer schuettgueter
DE801924C (de) Belueftung fuer wasserdichte Bekleidung
DE2008423C3 (de) Tragbandverstärkung fur insbesondere trennbare Endglieder eines Reißverschlusses
EP1166691B1 (de) Bettdecke und Herstellungsverfahren hierfür
DE7712244U1 (de) Wulstborte
DE701505C (de) Metallschiene mit Stoffumkleidung zur Befestigung des Bespannstoffes an Flugzeugen
CH647986A5 (en) Covering tarpaulin
DE2061937A1 (de) Zusammengesetztes elastisches Band und solche Bander in sich ein schließende Kleidungsstucke
DE682015C (de) Schwesternhaube
DE876981C (de) Wasserundurchlaessige Folien oder Stoffe fuer Regenbekleidung
DE970744C (de) Verzugsstoff fuer die Abschirmung von Bergeversatzgut
DE1911503U (de) Belueftungsvorrichtung an bekleidungsstuecken.
DE1087398B (de) Flaechengebilde, insbesondere Abdeckmatte u. dgl. aus Kunststoffolie
DE1180909B (de) Zierstreifen fuer Dekorationszwecke aus biegsamem Werkstoff
EP1604579A1 (de) Waschbares Kleidungsstück

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee