AT151340B - Dochtführung an Feuerzeugen. - Google Patents

Dochtführung an Feuerzeugen.

Info

Publication number
AT151340B
AT151340B AT151340DA AT151340B AT 151340 B AT151340 B AT 151340B AT 151340D A AT151340D A AT 151340DA AT 151340 B AT151340 B AT 151340B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
filling
wick
lighters
neck
container
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Alois Kaufmann
Original Assignee
Alois Kaufmann
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Alois Kaufmann filed Critical Alois Kaufmann
Priority to AT151340T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT151340B publication Critical patent/AT151340B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Dochtiihrung an Feuerzeugen. 



   Die Erfindung betrifft eine besondere Ausbildung von jenen   Dochtführungen,   die in die Füll- öffnung des Brennstoffbehälters von Feuerzeugen eingesetzt sind. 



   Erfindungsgemäss wird in die Füllöffnung oder in den Füllhals ein federndes   Metallplättchen   mit einem mittleren Loch zum Hindurchführen des Dochtes und mit   Randzacken   od. dgl. eingesetzt, wobei der den Zackenspitzen umschriebene Kreis im wesentlichen den Durchmesser der   Füllöffnung   oder des Füllhalses besitzt. 



   Um das   Plättchen   in seiner Höhenlage festzulegen, werden in der Innenwand des Füllhalses oder am Rand der Füllöffnung Stufen, Einkerbungen oder sonstige Anschläge oder Stützpunkte vorgesehen, an denen die Zacken des   Plättehens   anliegen. Es können aber auch die   Zackenenden   gespalten 
 EMI1.1 
 aufgeschoben sein. 



   Im mittleren Loche des   Plättchens   findet der Docht genügend Halt und Führung, während durch die freien Flächen zwischen den Zacken der Brennstoff beim Füllen in das Behälterinnere gelangt. 



    Ein Herausnehmen der Plättchen zwecks Austausches des Dochtes oder der Wattefüllung des Behälters ist jederzeit leicht und auch vom Laien durchführbar. Die Erzeugung ist als gewöhnliche Stanzarbeit   besonders einfach und billig. Eine Veränderung der freien Flächen zwischen den Zacken durch Austausch der   Plättchen     ermöglicht   die Änderung des Einfüllquerschnittes. 



   Das   Plättchen   kann entweder in den Rand der   Füllöffnung   oder in einen aufgesetzten oder eingezogenen Füllhals eingesetzt werden. Dieser ist entweder als gesonderter Teil in die Behälter- öffnung eingesetzt oder einheitlich mit den Behälterwandungen aus deren Material hergestellt. 



   In der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel des Erfindungsgegenstandes dargestellt. Fig. 1 zeigt einen Brennstoffbehälter mit Dochtführung gemäss der Erfindung im Schnitt durch die Achse der Füllöffnung, Fig. 2 die   Dochtführung   in der Draufsicht. 



   Der Brennstoffbehälter 1 besitzt einen als mit den Behälterwandungen einheitlicher Aufsatz ausgebildeten Füllhals 2, der gegenüber seiner unteren Öffnung erweitert ist, so dass an seinem unteren Ende ein ringförmiger Vorsprung 3 entsteht. In den Füllhals 2 ist ein an seinem Umfange drei Zacken 5 aufweisendes, federndes Metallplättehen 4 eingesetzt ; die Zackenspitzen, deren umschriebener Kreis im wesentlichen gleichen Durchmesser besitzt wie der Innendurchmesser des Füllhalses, verspreizen sich gegen die Innenwand des Füllhalses und werden durch den Vorsprung 3 in ihrer Höhenlage festgelegt. Das   Plättchen   besitzt in der Mitte ein kreisrundes Loch 6 zum   Hindurchführen   des Dochtes 7. 



  Durch die zwischen den Zacken 5 freibleibenden Flächen 8 tritt der Brennstoff beim Füllen in den Behälter 1 ein. 



   PATENT-ANSPRÜCHE :
1. Dochtführung an Feuerzeugen, die in der Füllöffnung des Brennstoffbehälters angeordnet ist, dadurch gekennzeichnet, dass in die Füllöffnung oder den Füllhals   (2)   ein federndes Metall-   plättchen     (4)   mit einem mittleren Loch   (6)   zum Hindurchführen des Dochtes und mit Randzacken   (5)   od. dgl. eingesetzt ist, wobei der den Zackenspitzen umschriebene Kreis im wesentlichen den Durchmesser der Füllöffnung oder des Füllhalses besitzt. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Dochtführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass in der Innenwandung des Füllhalses oder am Rand der Füllöffnung Stufen, Einkerbungen oder sonstige Anschläge oder Stützpunkte (3) für die Zacken vorgesehen sind, wodurch das Plättchen in seiner Lage festgelegt wird. <Desc/Clms Page number 2> EMI2.1 EMI2.2
AT151340D 1937-01-21 1937-01-21 Dochtführung an Feuerzeugen. AT151340B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT151340T 1937-01-21

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT151340B true AT151340B (de) 1937-11-10

Family

ID=3646587

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT151340D AT151340B (de) 1937-01-21 1937-01-21 Dochtführung an Feuerzeugen.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT151340B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT151373B (de) Rucksackstütze für Fahrräder.
AT151715B (de) Vorrichtung für Radfahrer zum Verstärken der Stemmkraft der Beine.
AT151249B (de) Elektrische Taschenschreib- und Leselampe.
AT151108B (de) Zielübungsgerät mit Filmkamera.
AT151109B (de) Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung von Faserzementplatten auf der Pappenmaschine.
AT151111B (de) Rufeinrichtung.
AT151114B (de) Rechenbehelf in Uhrform.
AT151145B (de) Bidet.
AT151146B (de) Fahrrad.
AT151156B (de) Heißwasserheizung.
AT151202B (de) Lupe, insbesondere für philatelistische Zwecke.
AT151248B (de) Ausziehbarer Träger für Beleuchtungskörper.
AT151821B (de) Einlage für Kleidungsstücke, insbesondere für Herrenkleider.
AT151250B (de) Verlegung von elektrischen Leitungen in einsturzgefährdeten Räumen.
AT151340B (de) Dochtführung an Feuerzeugen.
AT150930B (de) Schiebeschalter für Lampenfassungen.
AT151411B (de) Bockleiterband.
AT151413B (de) Vorrichtung zum Ausrichten von Zigaretten mit Aufdruck in die Spiegellage.
AT151414B (de) Dose für Salben u. dgl.
AT151450B (de) Verfahren zur Herstellung von Faserzementplatten auf der Pappenmaschine.
AT151796B (de) Tafelwaage mit Neigungseinrichtung.
AT151521B (de) Fahrradnabe mit im Innern eingebauter Lichtmaschine und Bremse.
AT151537B (de) Vorrichtung zum Aufkleben von Etiketten.
AT151558B (de) Schwingwellenpumpe.
AT150261B (de) Einrichtung an Wäsche- oder Kleidungsstücken.