AT133069B - Einlage für flexible Drahtwicklungen, insbesondere für leicht biegsame elektrische Widerstände. - Google Patents

Einlage für flexible Drahtwicklungen, insbesondere für leicht biegsame elektrische Widerstände.

Info

Publication number
AT133069B
AT133069B AT133069DA AT133069B AT 133069 B AT133069 B AT 133069B AT 133069D A AT133069D A AT 133069DA AT 133069 B AT133069 B AT 133069B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
flexible
insert
electrical resistors
wire windings
slightly
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Rudolf Kathrein
Original Assignee
Rudolf Kathrein
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Rudolf Kathrein filed Critical Rudolf Kathrein
Priority to AT133069T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT133069B publication Critical patent/AT133069B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 
 EMI1.1 
 
 EMI1.2 
 



   Einlagen für flexible   Drahtwieklungen,   insbesondere für elektrische   Widerstände,   bestehen zumeist aus flexiblen Kernen aus Hanf, Asbest od.   dgl.,   die erst durch eine spezielle Vorbehandlung für den besonderen Zweck brauchbar gemacht werden müssen, wodurch die Herstellung solcher Widerstände umständlicher und teurer wird. 



   Der Erfindung liegt nun der Gedanke zugrunde, die Drahtwicklungen auf einen Kern aufzubringen, der einerseits keiner speziellen Vorbehandlung als flexibler Wicklungsträger bedarf und   doch genügend Biegsamkeit   aufweist, um die Formung derartiger Wicklungen zu kleinen Spiralen od. dgl. ohne Schwierigkeiten zuzulassen. 



   Gemäss der Erfindung besteht diese Einlage für flexible Drahtwicklungen aus einem ungespaltenen oder gespaltenen Peddigrohr, das ausser den genannten Vorteilen noch infolge seines äusserst niederen Gestehungspreises für die billige Herstellung derartiger flexibler Drahtwicklungen besonders geeignet ist. 



   Als beispielsweise Ausführungsform des Erfindungsgegenstandes ist in der Zeichnung eine flexible   Drahtwieklung, wie   sie besonders für leicht biegsame   elektrische Widerstände   in Schnurform Verwendung findet, dargestellt. 



   Der Kern a der Drahtwieklung besteht nach der Erfindung aus einem Peddigrohr, das in ungespaltenem oder gespaltenem Zustand verwendet werden kann und aus dem sich bei der Herstellung von   Stuhlflechtrohr   ergebenden, vom spanischen Rohr   übrigbleibenden,   äusserst. biegsamen und zugfesten Material gebildet wird. In dem in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiel ist der von einem Peddigrohr gebildete Kern a mit einer Fadenumwieklung oder Umspinnung b versehen, über welche ein geklöppelter oder geflochtener Schlauch c gezogen ist. der schliesslich mit der Drahtwiderstandswicklung cl versehen ist.

   Letztere Wicklung kann natürlich auch unter Weglassung der Teile b und   c   unmittelbar auf den Kern a aus Peddigrohr od. dgl. aufgebracht sein, oder es kann auch entweder nur der Teil b oder der Teil   c   weggelassen sein. In diesen verschiedenen Ausführungen kann diese Drahtwicklung in Dosen von sehr kleinen Abmessungen in Spiralen oder um Ecken oder scharfe Biegungen leicht und ohne Bruchgefahr eingelegt werden. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Einlage für flexible Drahtwicklungen, insbesondere für leicht biegsame elektrische Widerstände in Schnurform, dadurch gekennzeichnet, dass sie aus einem ungespaltenen oder gespaltenen Peddigrohr besteht. EMI1.3 **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT133069D 1932-04-30 1932-04-30 Einlage für flexible Drahtwicklungen, insbesondere für leicht biegsame elektrische Widerstände. AT133069B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT133069T 1932-04-30

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT133069B true AT133069B (de) 1933-04-25

Family

ID=3637676

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT133069D AT133069B (de) 1932-04-30 1932-04-30 Einlage für flexible Drahtwicklungen, insbesondere für leicht biegsame elektrische Widerstände.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT133069B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT135250B (de) Rucksack.
AT133379B (de) Isoliermatte.
AT132877B (de) Krankentransportwagen.
AT132363B (de) Ständer für Schaustellungszwecke.
AT134148B (de) Verfahren zur Herstellung von Fassonkrawatten.
AT134689B (de) Sicherheitseinrichtung zur Verhinderung einer unzulässigen Schiefstellung von elektrisch betriebenen, fahrbaren Kranbrücken.
AT133100B (de) Verstellbares Schutzgitter für Kinderwagen.
AT133041B (de) Einrichtung zum selbsttätigen Leeranfahren von Verdichtern, insbesondere Drehkolbenverdichtern.
AT133109B (de) Streuer mit Rührmechanismus.
AT133249B (de) Hochdruckdampferzeuger.
AT132627B (de) Kolben für Druckpumpen an Druckbehältern.
AT132602B (de) Verfahren und Vorrichtung zum chemischen Reinigen von Kleidern, Decken od. dgl. im Haushalt.
AT132105B (de) Spritzdeckenverschluß für Paddelboote.
AT134474B (de) Gerät zum Scheuern, Schmirgeln, Polieren u. dgl.
AT134535B (de) Schulterbank zum Tragen von Lasten.
AT134564B (de) Von Hand, insbesondere durch Bowdenzug betätigte Zündverstellvorrichtung.
AT134673B (de) Fahrrad od. dgl.
AT133697B (de) Schuhverschluß.
AT132448B (de) Armaturstück.
AT134044B (de) Leitrinne für Einzelkornsä- und Sortiermaschinen.
AT134725B (de) Hemdkragen und Manschetten.
AT133069B (de) Einlage für flexible Drahtwicklungen, insbesondere für leicht biegsame elektrische Widerstände.
AT134749B (de) Kompressorium für Trichinoskope.
AT135003B (de) Verfahren zur Herstellung von Rauchkörpern.
AT135081B (de) Elektrisch beheizter Handschuh.