AT110233B - Globus. - Google Patents

Globus.

Info

Publication number
AT110233B
AT110233B AT110233DA AT110233B AT 110233 B AT110233 B AT 110233B AT 110233D A AT110233D A AT 110233DA AT 110233 B AT110233 B AT 110233B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
globe
arm
pointer
wheel
axis
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Wladimir Otruba
Original Assignee
Wladimir Otruba
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Wladimir Otruba filed Critical Wladimir Otruba
Priority to AT110233T priority Critical
Priority claimed from AT115833D external-priority patent/AT115833B/de
Application granted granted Critical
Publication of AT110233B publication Critical patent/AT110233B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Globus. 



   Es ist bereits vorgeschlagen worden, mit einem um seine Achse drehbaren Globus kreisbogenförmig gekrümmte Arme zu verbinden, die parallel zu den Meridianen der Erdkugeln laufen und bei der Drehung der Erdkugel mittels Differentialgetrieben so gedreht werden, dass sie gegen die Erdkugeldrehung voreilen oder nacheilen. Unter Verwendung von auf die Arme aufsetzbaren Figuren kann mittels dieser Einrichtung die Änderung des Datums beim   Überschreiten   der Datumgrenze dargestellt werden, ferner der Wechsel der   Länge von   Tag und Nacht usw. Gemäss der Erfindung ist diese bekannte Einrichtung so ausgebildet, dass die jeweilige Stellung der Erdkugel und des beweglichen Armes durch Zeiger über festen Teilungen veranschaulicht wird, wodurch auch Messungen mit dem Globus möglich sind. 



   Auf der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel eines Globuses nach der Erfindung dargestellt. 



   Durch Drehen der Kurbel k wird über die   Zahnradübersetzung   SI die mit der Globusachse zusammenfallende Achse des Armes M angetrieben, der parallel zu den Meridianen der Erdkugel verläuft, und ausserdem wird noch über das auf seiner Welle verschiebbare Rad d und eines der Räder a, b, c die Globusachse gedreht. Dadurch, dass die Zähnezahl des Rades a um 1 grösser ist, jene von c um 1 kleiner ist und die Zähnezahl von b gleich jener von   d   ist, kann, je nachdem a, c oder b in d eingreifen, ein Voreilen oder ein Nacheilen des Armes M gegen die Erdkugel bzw. eine synchrone Bewegung dieser beiden Teile erzielt werden.

   Ferner werden beim Drehen der Kurbel K über eine weitere Übersetzung 82 und über das   Rad i bzw.   das Rad   h   und eines der auf ihrer Welle verschiebbaren Räder e, f, g die Zeiger zweier fester Zifferblätter A und B angetrieben, deren Umfang in 24 Teile geteilt ist, von welchen Teilen jeder einer Stunde entspricht. Da das Verhältnis der Zähnezahlen von e, t ; g, h gleich jenem der Zähnezahlen von a, b, e, d gewählt ist und jeweils jenes der Räder e, f, g in Eingriff mit h gebracht wird, welches dem mit d in Eingriff stehenden Rad entspricht, so läuft der Zeiger von A synchron zum Arme M und der Zeiger von B synchron mit dem Globus.

   Zur Einstellung des Zeigers von B auf die Sonnenzeit eines bestimmten Ortes werden   Schattenstäbchen     lr-t,   verwendet, die auf die mit Parallellicht beleuchtete Erdkugel aufgesetzt werden. Der Arm M trägt zweckmässig eine kleine Glühlampe   Lt   und ebenso der Ort   L2, von welchem   bei der Bewegung des Armes und der Erdkugel ausgegangen wurde, auch kann ein elektrisches Läutewerk die Mitternachtsstunde (Datumweehsel) bei der Bewegung des Armes M anzeigen. Der Schattenstab T auf M dient zur Einstellung des Zeigers von   Li   in der Weise, dass dieser Zeiger auf 12 gestellt wird, wenn der Schatten von T in den Meridian fällt. 



   PATENT-ANSPRÜCHE :
1. Globus mit einem parallel zu den Meridianen der Erdkugel verlaufenden, um die Globusachse drehbaren und gegen die Globusdrehung vor-oder nacheilenden Arm, dadurch gekennzeichnet, dass die Drehung der Erdkugel und des Armes auf die Zeiger zweier fester Zifferblätter übertragen wird. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Globus nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass sowohl in das Getriebe für den Antrieb der Erdkugel oder des Armes als auch in den Antrieb des zugehörigen Zeigers Wechselräder eingeschaltet sind, derart, dass der Arm gegen die Erdkugel sowohl voreilen als auch nacheilen, als auch mit ihr sich synchron drehen kann. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT110233D 1927-04-14 1927-04-14 Globus. AT110233B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT110233T 1927-04-14

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT115833D AT115833B (de) 1927-04-14 1928-03-01 Tellurium.

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT110233B true AT110233B (de) 1928-07-25

Family

ID=3626279

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT110233D AT110233B (de) 1927-04-14 1927-04-14 Globus.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT110233B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT110233B (de) Globus.
DE8135821U1 (de) Mehrbereichsschalteinrichtung
DE2125017A1 (de) Uhr mit Vorrichtung zur Anzeige der Weitzeit
DE614238C (de) Einrichtung zur Berichtigung der Anzeige von Mengenmessgeraeten
DE592986C (de) Uhr mit Vorrichtung zum Aufziehen mittels zweier gleichzeitig oder abwechselnd wirkender Aufziehkraefte
DE697932C (de) Wendegetriebe mit selbsttaetiger Umschaltung
DE219239C (de)
DE676019C (de) Von der Reibungsarbeit der Registriervorrichtung entlasteter Zaehler
DE627651C (de) Instrument zum Messen von Bewegungen eines Luftfahrzeuges ueber Grund
DE619907C (de) Feinstufig veraenderliches Getriebe, insbesondere als Antrieb fuer Zaehlwerke
AT87917B (de) Uhr mit veränderlichem Zifferblatt.
DE652668C (de) Messvorrichtung fuer Quotienten, insbesondere fuer Durchschnittsgeschwindigkeiten
DE553044C (de) Elektrizitaetszaehler mit einem einer kurzen Beobachtungszeit angepassten Maximalbelastungsanzeiger
DE503106C (de) Uhr mit springender Stundentrommel und langsam laufender Minutentrommel
AT103309B (de) Anzeige- und Registriervorrichtung für den Brennstoffverbrauch, die Fahrstrecke und den spezifischen Verbrauch von Motorfahrzeugen.
DE368645C (de) Getriebe fuer Uhren u. dgl.
AT91743B (de) Uhr.
DE665538C (de) Selbstverkaeufer mit durch Rueckstellung eines Vorgabewerkes unter dem Einfluss eines Zeitwerkes und eines Kraftspeichers bewirktem Grundgebuehreinzug
DE650516C (de) Handtachometer
DE900393C (de) Selbstverkaeufer fuer Elektrizitaets, Gas u. dgl.
DE696312C (de) Elektrischer Kurzzeitmesser mit einer Ankerscheibe, die als Antriebsscheibe eines zweiten Zeigers dient
AT123629B (de) Geschwindigkeitsmesser mit zeitweise eingeschaltetem Zeiger und einem Fallstück.
DE825606C (de) Leerganggetriebe fuer umlaufende Messgeraete
DE276154C (de)
AT315598B (de) Vorrichtung zur stufenlosen Drehzahlregelung einer von einer Antriebswelle angetriebenen Abtriebswelle