DE965013C - Wischerblatt - Google Patents

Wischerblatt

Info

Publication number
DE965013C
DE965013C DEF17814A DEF0017814A DE965013C DE 965013 C DE965013 C DE 965013C DE F17814 A DEF17814 A DE F17814A DE F0017814 A DEF0017814 A DE F0017814A DE 965013 C DE965013 C DE 965013C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
wiper
wiper blade
bridge
flexible
upper edge
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEF17814A
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Marelli Europe SpA
Original Assignee
Magneti Marelli SpA
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority claimed from IT965013X external-priority
Application filed by Magneti Marelli SpA filed Critical Magneti Marelli SpA
Application granted granted Critical
Publication of DE965013C publication Critical patent/DE965013C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60SSERVICING, CLEANING, REPAIRING, SUPPORTING, LIFTING, OR MANOEUVRING OF VEHICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60S1/00Cleaning of vehicles
    • B60S1/02Cleaning windscreens, windows or optical devices
    • B60S1/04Wipers or the like, e.g. scrapers
    • B60S1/32Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by constructional features of wiper blade arms or blades
    • B60S1/38Wiper blades
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60SSERVICING, CLEANING, REPAIRING, SUPPORTING, LIFTING, OR MANOEUVRING OF VEHICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60S1/00Cleaning of vehicles
    • B60S1/02Cleaning windscreens, windows or optical devices
    • B60S1/04Wipers or the like, e.g. scrapers
    • B60S1/32Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by constructional features of wiper blade arms or blades
    • B60S1/38Wiper blades
    • B60S2001/3812Means of supporting or holding the squeegee or blade rubber
    • B60S2001/3817Means of supporting or holding the squeegee or blade rubber chacterised by a backing strip to aid mounting of squeegee in support
    • B60S2001/3818Means of supporting or holding the squeegee or blade rubber chacterised by a backing strip to aid mounting of squeegee in support the backing strip being a channel-like element, e.g. not continuous
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60SSERVICING, CLEANING, REPAIRING, SUPPORTING, LIFTING, OR MANOEUVRING OF VEHICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60S1/00Cleaning of vehicles
    • B60S1/02Cleaning windscreens, windows or optical devices
    • B60S1/04Wipers or the like, e.g. scrapers
    • B60S1/32Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by constructional features of wiper blade arms or blades
    • B60S1/38Wiper blades
    • B60S2001/3812Means of supporting or holding the squeegee or blade rubber
    • B60S2001/3817Means of supporting or holding the squeegee or blade rubber chacterised by a backing strip to aid mounting of squeegee in support
    • B60S2001/382Means of supporting or holding the squeegee or blade rubber chacterised by a backing strip to aid mounting of squeegee in support the backing strip being an essentially planar reinforcing strip, e.g. vertebra
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60SSERVICING, CLEANING, REPAIRING, SUPPORTING, LIFTING, OR MANOEUVRING OF VEHICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60S1/00Cleaning of vehicles
    • B60S1/02Cleaning windscreens, windows or optical devices
    • B60S1/04Wipers or the like, e.g. scrapers
    • B60S1/32Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by constructional features of wiper blade arms or blades
    • B60S1/38Wiper blades
    • B60S2001/3827Wiper blades characterised by the squeegee or blade rubber or wiping element
    • B60S2001/3836Wiper blades characterised by the squeegee or blade rubber or wiping element characterised by cross-sectional shape

Description

  • Wischerblatt Die Erfindung betrifft einen Scheibenwischer und insbesondere die Ausbildung des Wischerblattes.
  • Um das Wischerblatt besser an gekrümmte Scheiben anzupassen, ist schon vorgeschlagen worden, den Wischer so auszubilden, daß der eigentliche Gummikörper des Wischerblattes von einer Hülse getragen wird, die aus einem oder mehreren biegsamen Abschnitten besteht, die mit einem oder mehreren starren Abschnitten abwechseln.
  • Es ist auch bekannt, die Rückenleiste eines Scheibenwischerblattes mit einem biegsamen, vorzugsweise aus Metall bestehenden eingebetteten Rückenstreifen zu versehen. Wenn, auch die bekannten Konstruktionen der vorbeschriebenen Art eine gleichmäßigere Verteilung des auf das Wischerblatt ausgeübten Druckes gestatten, so arbeiten sie entweder nicht völlig geräuschfrei oder aber die Befestigung der Verbindungsbrücken an dem Wischerblatt ist unvollkommen oder kompliziert.
  • Die Erfindung bezieht sich auf eine Verbesserung solcher Scheibenwischer, deren Wischerblatt einen eingelegten Rückenstreifen aus biegsamem Metall aufweist. Gemäß der Erfindung ist das Wischerblatt so ausgeführt, daß der biegsame, einen ebenen Querschnitt aufweisende Rückenstreifen zur Erzielung starrer Abschnitte an diesen Stellen zu einem gewölbten Querschnittsprofil geformt ist. Auf diese Weise wird erreicht, daß innerhalb des Wischerblattes steife und biegsame Abschnitte miteinander abwechseln: An jenen Stellen des Wischerblattes, an denen die steifen Abschnitte des Rückenstreifens liegen, werden eine oder mehrere Verbindungsbrücken angebracht.
  • Das erfindungsgemäße Wischerblatt arbeitet völlig lautlos und weist einen äußerst einfachen Aufbau und folglich eine leichte Herstellungsmöglichkeit auf. Durch Beseitigung der eingangs erwähnten Metallhülse wird die Verwendung von rostfreiem Material auf ein Minimum beschränkt. Ferner werden metallische Vorsprünge beseitigt, die die Windschutzscheibe beschädigen können.
  • In den Zeichnungen ist beispielsweise eine Ausführungsform des erfindungsgemäßen Scheibenwischerblattes dargestellt, das mit einer einzigen Verbindungsbrücke versehen ist.
  • Fig. I zeigt eine Seitenansicht des vollständigen Wischerblattes, Fig. I a einen Schnitt am Ende desselben, Fig. 2 eine Rückenansicht des Wischerblattes, Fig. 3 eine Seitenansicht des Wischers ohne Brücke und Fig. 4 eine Rückansicht des Wischers, Fig. 5 und 6 eine Draufsicht und eine Seitenansicht der im Wischer eingebetteten. Rückenstreifen, wobei die Schnitte des Streifens entsprechend der Stellen a, b, c, d, e, f, g, h und i angegeben sind, Fig. 7 und 8 Schnitte des Streifens durch den steifen bzw. durch den biegsamen Abschnitt und Fig. 9 und Io eine Seiten- und Rückenansicht der Einzelheit des Wischers an den Befestigungsstellen der Brücke.
  • Wie aus den. Fig. I und I a ersichtlich, besteht der Wischerstab aus dem eigentlichen Wischerblatt I und der Brücke 2, auf welcher die abziehbare Befestigungsvorrichtung 3 zur Befestigung an dem in der Zeichnung nicht dargestellten Wischerarm angebracht ist. Innerhalb des Wischerblattes, längs seines oberen Randes I', ist ein Streifen 4 (s. Fig. Ia, 5, 6, 7, 8) eingebettet, der vorzugsweise aus Metall hergestellt ist. Dieser Streifen weist abwechselnd steife und biegsame Abschnitte auf. Die Steifheit der Abschnitte 5, 6, 7, 8 und 9 ist durch Wölbung des Streifens in den betreffenden Abschnitteil erhalten, während die biegsamen Abschnitte Io, II, I2 und I3 aus ebenen Teilen desselben Streifens bestehen. Die Brücke 2 besitzt geeignete Enden I4 und 15, um den oberen Ra@d I' des Gummiwischers I an zwei Stellen in steifen Endabschnitten desselben zu ergreifen. Der Wischer I weist seinerseits an seinem oberen Rand I' zwei im wesentlichen dreieckige vorstehende Ausbuchtungen r6, I7 auf, die hinter die Enden der Brücke .2 zu liegen kommen, so daß sie Anschläge bilden. gegen die sich die Brücke, wenn sie aufmontiert ist, abstützt. Die Dreieckform der Anschläge I6, I7 gestattet es, den Wischer in die Enden I4, I5 der Brücke einzuschieben, während sie für gewöhnlich das Herausschieben des Wischers aus der Brücke verhindert. Am oberen Rand I' des Wischers sind weiter seitlich kugelige Vorsprünge I" vorgesehen, die mit den Enden I4, I5 der Brücke in Berührung kommen, um eine gewisse reibungslose Beweglichkeit des Wischers gegenüber der Brücke beizubehalten.

Claims (3)

  1. PATENTANSPRÜCHE: I. Wischerblatt mit einem biegsamen, vorzugsweise aus Metall bestehenden, eingebetteten Rückenstreifen, dadurch gekennzeichnet, daß der biegsame, einen ebenen Querschnitt aufweisende Rückenstreifen zur Erzielung starrer Abschnitte an diesen Stellen zu einem gewölbten Querschnittsprofil geformt ist.
  2. 2. Wischerblatt nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, daß das Blatt an seinem oberen Rand zwei oder mehrere Vorsprünge von irr wesentlichen dreieckiger Form aufweist, die in einer Richtung das Einschieben des Wischers in die das Blatt umfassenden Enden der Verbindungsbrücke für den Wischerarm gestatten, in der anderen Richtung aber Anschläge bilden, die das Herausschieben der Brücke aus dem Wischerblatt nach deren Anbringung verhindern.
  3. 3. Wischerblatt nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß zum Einklemmen der Wischerflanken in die Enden der Brücken am oberen Rand des Wischerblattes Vorsprünge vorgesehen sind. In Betracht gezogene Druckschriften: Deutsche Patentschrift Nr. 835 410; französische Patentschriften Nr. i 050 7o9. 1039421-
DEF17814A 1954-07-31 1955-06-29 Wischerblatt Expired DE965013C (de)

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
IT965013X 1954-07-31

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE965013C true DE965013C (de) 1957-05-29

Family

ID=11332635

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEF17814A Expired DE965013C (de) 1954-07-31 1955-06-29 Wischerblatt

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE965013C (de)

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1184660B (de) * 1957-05-20 1964-12-31 William Edward O Shei Scheibenwischer, insbesondere fuer gebogene Windschutzscheiben
DE1213273B (de) * 1958-06-16 1966-03-24 Trico Products Corp Wischblatt fuer Scheibenwischer von Panoramascheiben an Kraftfahrzeugen
DE1265606B (de) * 1958-01-23 1968-04-04 John Will Anderson Abstuetzschiene fuer den Rueckenteil eines nachgiebigen, langgestreckten Wischblattes fuer Windschutzscheibenwischer, insbesondere von Kraftfahrzeugen
DE1268004B (de) * 1958-05-31 1968-05-09 Bosch Gmbh Robert Scheibenwischer fuer Fahrzeuge
DE1134605B (de) * 1957-05-24 1972-01-27
EP0810134A1 (de) * 1996-05-30 1997-12-03 Valeo Systemes D'essuyage Scheibenwischer

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE835410C (de) * 1949-12-03 1952-03-31 Trico Products Corp Scheibenwischer
FR1039421A (fr) * 1951-07-05 1953-10-07 App Marchal Soc D Expl Const D Balai d'essuie-glace perfectionné
FR1050709A (fr) * 1951-02-14 1954-01-11 Fiat Spa Essuie-glace pour pare-brise courbes de véhicules

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE835410C (de) * 1949-12-03 1952-03-31 Trico Products Corp Scheibenwischer
FR1050709A (fr) * 1951-02-14 1954-01-11 Fiat Spa Essuie-glace pour pare-brise courbes de véhicules
FR1039421A (fr) * 1951-07-05 1953-10-07 App Marchal Soc D Expl Const D Balai d'essuie-glace perfectionné

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1184660B (de) * 1957-05-20 1964-12-31 William Edward O Shei Scheibenwischer, insbesondere fuer gebogene Windschutzscheiben
DE1134605B (de) * 1957-05-24 1972-01-27
DE1265606B (de) * 1958-01-23 1968-04-04 John Will Anderson Abstuetzschiene fuer den Rueckenteil eines nachgiebigen, langgestreckten Wischblattes fuer Windschutzscheibenwischer, insbesondere von Kraftfahrzeugen
DE1268004B (de) * 1958-05-31 1968-05-09 Bosch Gmbh Robert Scheibenwischer fuer Fahrzeuge
DE1213273B (de) * 1958-06-16 1966-03-24 Trico Products Corp Wischblatt fuer Scheibenwischer von Panoramascheiben an Kraftfahrzeugen
EP0810134A1 (de) * 1996-05-30 1997-12-03 Valeo Systemes D'essuyage Scheibenwischer
FR2749246A1 (fr) * 1996-05-30 1997-12-05 Valeo Systemes Dessuyage Balai d'essuie-glace

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE965013C (de) Wischerblatt
DE2454854A1 (de) Zahnleiste fuer einstellbaren verschluss
DE613711C (de) Gleitschutzvorrichtung
DE2811640A1 (de) Nietnagel
DE1190740B (de) Die Belastung von Schraubenbolzen anzeigende Unterlegplatte
DE2330051C2 (de) Scheibenwischeranlage
DE678656C (de) An Mundstuecke fuer Staubsauger anzuschliessendes Zusatzgeraet
AT166413B (de) Nichtmetallisches Brillengestell mit federnden Seitenbügeln
DE614573C (de) Kotfluegel fuer Fahrzeuge, insbesondere Kraftfahrzeuge
DE968795C (de) Scheibenwischer
DEF0017814MA (de)
DE4041006C1 (de)
DE469041C (de) Tastenknopf fuer Schreib-Rechen- und aehnliche Maschinen und Apparate
DE880107C (de) Mit Schutzkanten versehener Ski
DE392773C (de) Rollenrasier- und Haarschneidegeraet mit Abziehvorrichtung
DE577738C (de) Schwimmer fuer Fischnetze
DE707870C (de) Einrichtung fuer Kraftwagen, welche sowohl die getrennte als auch die gemeinsame Betaetigung des Kupplungsfusshebels und des diesem benachbart angeordneten Bremsfusshebel gestattet
DE477562C (de) Fussstuetze
DE363981C (de) Bandschuh zur Befestigung der Armierung von Holzroehren
DE1037292B (de) Befestigung der Wischerschiene an dem Wischerarm von Scheibenwischern
DE1430421C (de) Federndes Wischelement für Windschutzscheibenwischer, insbesondere für Kraftfahrzeuge
DE7509860U (de) Hornhauthobel
DE1213273B (de) Wischblatt fuer Scheibenwischer von Panoramascheiben an Kraftfahrzeugen
DE588927C (de) Scheibenwischer, insbesondere fuer Kraftfahrzeuge
DE102010048535A1 (de) Vorrichtung zum Trainieren der Arm- und Schultermuskulatur des menschlichen Körpers