DE7817280U1 - Pult - Google Patents

Pult

Info

Publication number
DE7817280U1
DE7817280U1 DE19787817280 DE7817280U DE7817280U1 DE 7817280 U1 DE7817280 U1 DE 7817280U1 DE 19787817280 DE19787817280 DE 19787817280 DE 7817280 U DE7817280 U DE 7817280U DE 7817280 U1 DE7817280 U1 DE 7817280U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
support
desk
books
book
area
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE19787817280
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
G Lachenmaier & Co Kg 7410 Reutlingen GmbH
Original Assignee
G Lachenmaier & Co Kg 7410 Reutlingen GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by G Lachenmaier & Co Kg 7410 Reutlingen GmbH filed Critical G Lachenmaier & Co Kg 7410 Reutlingen GmbH
Priority to DE19787817280 priority Critical patent/DE7817280U1/de
Publication of DE7817280U1 publication Critical patent/DE7817280U1/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Description

Anmelderxn: Stuttgart, den 26. Hai 1978
Gm 928 E/G
G. Lachenmaier GmbH & Co. KG In Laisen 34-74-10 ßeutlingen
Vertreter:
Kohler-S chwindling-Späth Pat ent anwält e Kohentwielstr. 4-1 7000 Stuttgart 1
Pult
Die Erfindung betrifft ein Pult mit einer schrägen Auflagefläche und einer längs deren unterem Band verlaufenden Leiste, die eine von der Auflageflache etwa rechtwinklig abstehende Stützfläche aufweist.
7817280 28.09.78
Sehr große Bücher, insbesondere sehr breite und dicke Bücher, wie etwa Musterbücher mit steifen Blättern, auf denen die Muster, z.B. Teppichbodenabschnitte, befestigt sind, sind etwas umständlich zu handhaben. Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, die Handhabung derartiger Bücher, insbesondere das Durchblättern derartiger Musterbücher, zu erleichtern.
Diese Aufgabe wird, ausgehend von dem oben beschriebenen Pult, dadurch gelöst, daß die Stützfläche im Bereich ihrer freien Längsseite von der Auflagefläche weg abgebogen ist.
Der Vorteil der Erfindung liegt darin, daß sich ein derartig ausgebildetes Pult gut dazu eignet, ein breites und dickes Buch, insbesondere auch ein Musterbuch, aufzunehmen. Einerseits ist die Betrachtung der Seiten des Buches deshalb erleichtert, weil es nicht auf einer waagrechten Unterlage liegt, sondern aui einer schrägen Pultfläche. Da jedoch bei Büchern, insbesondere auch bei Musterbüchern, der Buchrücken kein ideales Scharnier für die einzelnen Blätter bildet, hängen die einzelnen Blätter beim Durchblättern etwas nach unten durch und wurden daher dann, wenn die Stützfläche, wie dies bei bekannten Pulten der Fall ist, durch eine scharfe Kante begrenzt wäre, an dieser Kante hängenbleiben, wodurch das Durchblättern des Buches behindert wäre, wenn die Blätter immer erst etwas angehoben werden müßten, um sie vollständig auf die Stützfläche zu bringen. Durch die Abbiegung werden auch insbesonder
7817280 28.09.78
dann, wenn ein Buch auf dem Pult sehr häufig durchgeblättert wird, Beschädigungen im Bereich des unteren
Randes des Buchdeckels und der einzelnen Blätter vermieden, die auftreten könnten, wenn die obengenannte
scharfe Kante vorhanden wäre.
Die erfindungsgemäßen Vorteile können bereits dann auftreten, wenn die Stützfläche winkelig abgebogen ist, wobei
jedoch der Winkel im Bereich der Abbiegung stumpfwinklig
ist. Bevorzugt wird jedoch eine Ausführungsform der Erfindung, bei der die Abbiegung der Stützfläche abgerundet
ist, so daß beim Umschlagen des Buches die einzelnen Blätter
nahezu von selbst in ihre völlig umgeschlagene Stellung gelangen, und wobei es höchstens noch erforderlich ist, mit
der Hand geringfügig nachzudrücken. ]
Die geschilderte Abrundung oder Abbiegung gestattet es i auch, die Auflagefläche verhältnismäßig steil zu machen; · so ist bei einer Ausführungsform der Erfindung die Neigung j der Auflagefläche größer als 45° und beträgt vorzugsweise ] etwa 70°· Auch bei einer derart steilen Neigung des Buches
stört die Tendenz der Blätter, während des Umblätterns
mit ihrem unteren Rand unter die durch die Unterseite des
Buchblocks gelegte Ebene abzusinken, nicht.
Weitere Merkmale und Vorteile der Erfindung ergeben sich j aus der nachfolgenden Beschreibung eines Ausführungsbei- j spiels der Erfindung anhand der Zeichnung, die erfindungs- j
7817280 28.09.78
wesentliche Einzelheiten zeigt, und aus den Ansprüchen. Die einzelnen Merkmale können je einzeln für sich oder zu mehreren in beliebiger Kombination bei einer Ausführungsform der Erfindung verwirklicht sein. Es zeigen:
Fig. 1 eine perspektivische Ansicht, schräg von unten gesehen, auf ein erfindungsgemäßes Pult, und
Fig. 2 eine Seitenansicht in Richtung des Pfeils II in Fig. 1.
Pas Pult 1 ist im wesentlichen aus Rohren hergestellt, die lediglich im Bereich der Auflagefläche 2 und der Stützfläche 3 großflächig mit Blech verkleidet sind. Das Pult weist ein Fußteil 5 auf, das einem üblichen Tischgestell ähnlich ist und vier an den Ecken eines Rechteckes angeordnete senkrechte Rohre 6 und 7 aufweist, die an ihrem unteren ,a Ende durch einen auf dem Fußboden unmittelbar aufliegenden
f* Rahmen 8 miteinander verbunden sind. Die vorderen Rohre
sind etwas länger als die hinteren Rohre 6. An den oberen Enden der Bohre 6 und 7 ist das eigentliche Pult befestigt, das die schräge Auflagefläche 2 und die dazu im wesentlichen rechtwinklig verlaufende Stützfläche 3 aufweist.
7817280 28.09.78
Die Auflagefläche 2 ist völlig eben, und die Stützfläche ist bis zu einem Abstand von etwa 10 cm von der Auflagefläche ebenfalls völlig eben. An diesen ebenen Abschnitt schließt sich ein gekrümmfc verlaufender und von der Auflagefläche 2 weggerichteter Abschnitt 10 an, der eine Breite von etwa 3 bis 5 cm hat. Die Vorderkante 11 des gekrümmten Abschnitts der Stützfläche liegt dabei etwa 1 bis 2 cm unterhalb der Ebene des ebenen Abschnitts der Stützfläche 3« Die Länge der Auflagefläche 2 und der Stützfläche 3 beträgt im Ausführungsbeispiel 200 cm, die Höhe der Auflagefläche 2, von der Stützfläche 3 an gemessen, beträgt ^O cm.
Es kann vorteilhaft sein, das Pult so auszubilden, daß der Fußteil 5 lösbar ist und zur Befestigung des vom Fußteil 5 getragenen oberen Teils des Pults an diesem Aufhängeösen 15 anzuordnen, die es gestatten, den oberen Teil des Pults auf einfache Weise an einer Wand zu befestigen.
Die Neigung der Auflagefläche 2 gegenüber der Standfläche des Fußteils 5 beträgt 70°.
7817280 28.09.78

Claims (1)

  1. j I
    Schutzansprüche
    I 1 . Pult mit einer schrägen Auflagefläche und einer längs deren
    I unterem Sand verlaufenden Leiste, die eine von der Auflage-
    I fläche etwa rechtwinklig abstehende Stützfläche aufweist,
    1 dadurch gekennzeichnet, daß zur Erleichterung der Handhabung
    I \) von Büchern, insbesondere Musterbüchern, großer Breite die
    I Stützfläche (3) im Bereich ihrer freien Längsseite von. der
    jj Auflagefläche (2) weg abgebogen ist.
    2- Pult nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Abbiegung der Stützfläche (3) abgerundet ist.
    5· Pult nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Neigung der Auflagefläche (2) steiler ist als 4-5°, und vorzugsweise etwa 70° beträgt.
    7817280 28.09.78
DE19787817280 1978-06-09 1978-06-09 Pult Expired DE7817280U1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19787817280 DE7817280U1 (de) 1978-06-09 1978-06-09 Pult

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19787817280 DE7817280U1 (de) 1978-06-09 1978-06-09 Pult

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE7817280U1 true DE7817280U1 (de) 1978-09-28

Family

ID=6692213

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19787817280 Expired DE7817280U1 (de) 1978-06-09 1978-06-09 Pult

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE7817280U1 (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102008045796A1 (de) * 2008-09-05 2010-03-11 Raumakzente + Bodendesign Gmbh Musterbuchschrank

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102008045796A1 (de) * 2008-09-05 2010-03-11 Raumakzente + Bodendesign Gmbh Musterbuchschrank

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE1906854B1 (de) Lateral-Ablagekasten
CH653248A5 (de) Kuechengeraet zum schneiden und sammeln von lebensmitteln.
DE7817280U1 (de) Pult
DE2614427C2 (de) Zeitschriftenhalter
DE7201848U (de) Schliessbarer karteikasten zum ablesen von karteikarten in seiner geoeffneten stellung
CH685846A5 (de) Stuetzvorrichtung fuer Gegenstaende insbesondere Buecher
DE102007044785B4 (de) Tischmöbel
DE685370C (de) Steilsichtkartei
DE842486C (de) Biegsamer Zeitungshalter
DE2245362C3 (de) Lösbare Einrichtung zum Befestigen eines elektrischen Geräteeinschubs an einem Gestell
DE2440577C3 (de) Vorrichtung zum übersichtlichen Anbringen von großformatigen, mit Hängeschienen versehenen Zeichnungen
DE626249C (de) Handhebelobstpresse
DE854790C (de) Zusammenlegbares Plaettbrett
DE1404692C (de) Fachbodenträger für stählerne Regale
DE3534164A1 (de) Grillgeraet
DE8232457U1 (de) Standkarte für Tapetenmuster
DE7531606U (de) Zerlegbarer freiluftgrill
CH269809A (de) Sichtkartei.
DE7206513U (de) Kartenspielhalter
DE8229216U1 (de) Kasten insbesondere zur Aufnahme von Disketten od. dgl. und Karteien
DE8023856U1 (de) Moebel fuer die praesentation von buechern
DE1975338U (de) Bilderrahmen mit aufsteller.
DE1860900U (de) Doppelwandiges aufstellplakat.
DE1665684U (de) Fuer mehrere zwecke verwendbares handgeraet fuer den gartenbau.
CH251137A (de) Schnellsichtregister.