DE445852C - Beladeeinrichtung fuer Schachtgefaessfoerderungen - Google Patents

Beladeeinrichtung fuer Schachtgefaessfoerderungen

Info

Publication number
DE445852C
DE445852C DEG64392D DEG0064392D DE445852C DE 445852 C DE445852 C DE 445852C DE G64392 D DEG64392 D DE G64392D DE G0064392 D DEG0064392 D DE G0064392D DE 445852 C DE445852 C DE 445852C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
conveyor belt
shaft
loading device
conveyances
vertical axis
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEG64392D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
FOERDERANLAGEN HECKEL
Original Assignee
FOERDERANLAGEN HECKEL
Publication date
Priority to DEG64392D priority Critical patent/DE445852C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE445852C publication Critical patent/DE445852C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65GTRANSPORT OR STORAGE DEVICES, e.g. CONVEYORS FOR LOADING OR TIPPING, SHOP CONVEYOR SYSTEMS OR PNEUMATIC TUBE CONVEYORS
    • B65G65/00Loading or unloading
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65GTRANSPORT OR STORAGE DEVICES, e.g. CONVEYORS FOR LOADING OR TIPPING, SHOP CONVEYOR SYSTEMS OR PNEUMATIC TUBE CONVEYORS
    • B65G2814/00Indexing codes relating to loading or unloading articles or bulk materials
    • B65G2814/03Loading or unloading means
    • B65G2814/0301General arrangements
    • B65G2814/0314General arrangements for moving bulk material downwards
    • B65G2814/0319General arrangements for moving bulk material downwards through a closable or non-closable outlet opening
    • B65G2814/032General arrangements for moving bulk material downwards through a closable or non-closable outlet opening using a belt or chain conveyor in or beneath the opening
    • B65G2814/0322General arrangements for moving bulk material downwards through a closable or non-closable outlet opening using a belt or chain conveyor in or beneath the opening as measuring instrument

Description

  • Beladeeinrichtung für Schachtgefäßförderungen. Zusatz zum Patent 429 i57. Ortsfest gelagerte oder in ihrer Längsrichtung fahrbare Förderbänder, auf welche das Fördergut zwecks Ersparung der Vorratsbunker an der Beladestelle von Schachtgefäßförderungen vorläufig gelagert.wird, bis das Fördergefäß seine Beladestellung eingenommen hat und gefüllt werden kann, sind bekannt.
  • Bei diesen Einrichtungen muß bei zweitrümiger Förderung für jedes Fördergefäß ein besonderes Beladeband vorgesehen werden, oder es muß eine sogenannte Hosenschurre mit umlegbarer Klappe vorhanden sein, die für das zu beladende Fördergefäß bei jedem Treiben umgelegt wird.
  • Diese umlegbare Klappe der Hosenschurre kann aber die Ursache häufiger Betriebsstörungen sein, da sich kleine Stückchen des Fördergutes leicht unter derselben festklemmen können.
  • Dieser Übelstand wird nach der Erfindung dadurch beseitigt, daß an Stelle der Hosenschurre mit umlegbarer Klappe zwei einfache gerade Schurren angebracht werden, wobei das in seiner Längsrichtung feste Förderband beispielsweise an seinem nicht am Schacht liegenden Ende um eine senkrechte Achse schwenkbar gemacht wird, so daß jedes der beiden Fördergefäße über die einfache Schurre hinweg beschickt werden kann.
  • Für den Fall, daß das Förderband eine größere Länge hat, wird die Verteilung des Fördergutes auf die beiden Schachttrümer zweckmäßig so eingerichtet, daß sich an das längere feststehende Förderband nach dem Schachte zu ein kurzes um eine nicht unmittelbar am Schacht liegende senkrechte Achse schwenkbares Band anschließt. Dieses kurze Band übergibt (las auf dem langen festen Band gelagerte Fördergut über die einfachen Schurren an die Fördergefäße.
  • In der Zeichnung ist die Erfindung in zwei Ausführungsbeispielen schematisch dargestellt.
  • Abb. i und z zeigen die Anordnung für den Fall, daß nur ein einziges in seiner Längsrichtung feststehendes, aber an seinem nicht am Schacht liegenden Ende um eine senkrechte Achse schwenkbares Förderband c vorhanden ist, auf das das Fördergut durch den Wipper b aus den Förderwagen a gestürzt wird. Nach Stillstand des Fördergefäßes d am Füllort übergibt dann das vorher in die entsprechende Stellung ausgeschwenkte Förderband c das auf ihm gelagerte Fördergut -oder, falls es zur Lagerung mehrerer Gefäßladungen dient, nur einen Teil davon - über die einfachen geraden Z:Tbergabeschurren e dem Fördergefäß d.
  • Abb. 3 und q. stellen die Anordnung eines längeren festen Transportbandes c und eines nach dem Schachte zu sich anschließenden kurzen, um eine nicht unmittelbar am Schachte gelegene senkrechte Achse schwenkbaren Förderbandes c' dar. Bei dieser Anordnung wird das durch den Wipper b aus den Förderwagen ra auf das Förderband c gestürzte Fördergut nach Stillstand des Fördergefäßes rd am Füllort über das vorher in die zur Beladung des Fördergefäßes d notwendige Stellung gebrachte schwenkbare Förderband c' und die einfache Übergabeschurren in das Fördergefäß d gefüllt.
  • Die Einrichtung kann sinngemäß auch an der Entladestelle des Fördergefäßes über Tage angebracht werden.

Claims (1)

  1. PA rLNTnvsPRÜCHL: i. Beladeeinrichtung für Schachtgefäßförderungen mit einem zur vorläufigen Lagerung des Fördergutes dienenden Förderband, daurch gekennzeichnet, daß das Förderband um eine senkrechte Achse schwenkbar ist. z. Beladeeinrichtung für Schachtgefäßförderanlagen mit einem zur vorläufigen Lagerung des Fördergutes dienenden Förderband, dadurch gekennzeichnet, daß an dem dem Schacht zugekehrten Ende des Förderbandes ein kurzes, um eine senkrechte Achse schwenkbares Förderband angeschlossen ist.
DEG64392D Beladeeinrichtung fuer Schachtgefaessfoerderungen Expired DE445852C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEG64392D DE445852C (de) Beladeeinrichtung fuer Schachtgefaessfoerderungen

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEG64392D DE445852C (de) Beladeeinrichtung fuer Schachtgefaessfoerderungen

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE445852C true DE445852C (de) 1927-06-18

Family

ID=7133472

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEG64392D Expired DE445852C (de) Beladeeinrichtung fuer Schachtgefaessfoerderungen

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE445852C (de)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE971726C (de) * 1952-02-12 1959-03-19 Skip Cie G M B H Steuereinrichtung fuer Bandfuellanlagen von Schachtgefaessfoerdereinrichtungen
DE976073C (de) * 1952-09-27 1963-03-07 Skip Cie G M B H Skipfoerderanlage in Wetterschaechten

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE971726C (de) * 1952-02-12 1959-03-19 Skip Cie G M B H Steuereinrichtung fuer Bandfuellanlagen von Schachtgefaessfoerdereinrichtungen
DE976073C (de) * 1952-09-27 1963-03-07 Skip Cie G M B H Skipfoerderanlage in Wetterschaechten

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE445852C (de) Beladeeinrichtung fuer Schachtgefaessfoerderungen
DE2704726A1 (de) Ladevorrichtung
DE1141590B (de) Mehrwegfoerdereinrichtung fuer Stueckgueter
DE424549C (de) Entladeeinrichtung fuer Schachtfoerdergefaesse
DE429157C (de) Beladeeinrichtung fuer Schachtgefaessfoerderungen o. dgl.
DE732936C (de) UEberladeeinrichtung fuer mehrere mit ihrem einen Ende einander zugekehrte Bandfoerderer mit wechselnder Foerderrichtung
DE213120C (de)
DE473309C (de) Auf einem Pier angeordnete Bekohlungsanlage fuer Schiffe
DE626218C (de) Umladeanlage
DE656410C (de) Schiffsladebruecke
DE602738C (de) Verladebruecke
DE515591C (de) Beladevorrichtung mit Kipper, um eine waagerechte Achse drehbarer Auffangvorrichtung und Abzugsband
DE452981C (de) Vorrichtung zum automatischen Abheben von Kisten und aehnlichem Foerdergut von einem Kreistransporteur auf einen Bandtransporteur
DE1147888B (de) Bewegliche Fangtasche
DE625730C (de) Vorrichtung zum Stapeln und Entstapeln
DE757301C (de) Schiffsladebruecke mit Laengsfoerderer und Niedertragvorrichtung
DE402232C (de) Schaukelbecherwerk
DE593289C (de) Aus uebereinander angeordneten Bunkern bestehende Bunkeranlage mit ueber Flur liegenden Entleerungsmitteln fuer den Oberbunker und einem zwischen den Auslaeufen des Unterbunkers und den Einfuelloeffnungen der Oberbunker vorgesehenen Foerdermittel
DE1757836A1 (de) Bekohlungsanlage fuer Kraftwerke
DE467748C (de) Verladebruecke mit Plattform
DE610827C (de) Umladeanlage, bestehend aus einer Eisenbahnwagen-Kippvorrichtung, einem Aufgabeband und einem (z.B. ins Schiff) niedertragenden stetigen Foerderer
DE1197808B (de) Zugentleerungsanlage fuer Schuettgueter
DE636866C (de) Schiffsbeladeanlage
DE584454C (de) Verladeanlage
DE608247C (de) Stapeleinrichtung, die kontinuierlich beschickt, aber abschnittweise vollkommen entleert wird