DE389690C - Feinmessgeraet fuer Innengewinde - Google Patents

Feinmessgeraet fuer Innengewinde

Info

Publication number
DE389690C
DE389690C DESCH66230D DESC066230D DE389690C DE 389690 C DE389690 C DE 389690C DE SCH66230 D DESCH66230 D DE SCH66230D DE SC066230 D DESC066230 D DE SC066230D DE 389690 C DE389690 C DE 389690C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
measuring device
thread
precision measuring
internal thread
caliber
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DESCH66230D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
CARL LUDWIG SCHNEIDER
Original Assignee
CARL LUDWIG SCHNEIDER
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by CARL LUDWIG SCHNEIDER filed Critical CARL LUDWIG SCHNEIDER
Priority to DESCH66230D priority Critical patent/DE389690C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE389690C publication Critical patent/DE389690C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01BMEASURING LENGTH, THICKNESS OR SIMILAR LINEAR DIMENSIONS; MEASURING ANGLES; MEASURING AREAS; MEASURING IRREGULARITIES OF SURFACES OR CONTOURS
    • G01B3/00Instruments as specified in the subgroups and characterised by the use of mechanical measuring means
    • G01B3/46Plug gauges for internal dimensions with engaging surfaces which are at a fixed distance, although they may be preadjustable
    • G01B3/48Plug gauges for internal dimensions with engaging surfaces which are at a fixed distance, although they may be preadjustable for internal screw-threads

Description

  • Feinmeßgergt für Innengewinde. Es sind Lehren für Innengewinde bekannt, die als Gewindebolzen ausgebildet sind: Zum Nachkontrollieren eines bestimmten Innengewindes sind eine Anzahl solcher Lehren erforderlich. Sie gestatten aber nicht, Ungleichmäßigkeiten innerhalb eines Gewindes nachzukontrollieren. Ferner sind Feinmeßgeräte für Innengewinde bekannt geworden, bei denen entweder die Verstellung der Meßstifte durch. Zahnradgetriebe (bewirkt wurde, oder bei denen verstellbare Backen, die über die ganze Länge des Kaliberbolzens reichen, mittels eines verstellbaren Konusses bewegt werden konnten. Bei keinem der -vorbekannten Feinmeßgeräte ist der Kaliberbolzen selbst nach Art der Innengewindelehren mit Gewinde versehen. Die vorbekannten Konstruktionen weisen folgende Nachteile auf: Zahnradgetriebe innerhalb eines Kaliberbolzens von geringem Durchmesser sind wegen der erforderlich werdenden kleinen Dimensionen nicht durchführbar; sie sind wegen der vielen ineinandergreifenden Teile nicht ohne ein gewisses Spiel herzustellen, worunter die Genauigkeit der Messung leidet. Sich in einer zur Kaliberachse normalen Ebene gegenüberliegende Meßstifte gestatten kein genaues Messen von Gewindegängen; bei der Anordnung mehrerer verstellbarer Meßstifte kann die Noniusschraube nur um einen Bruchteil des gesamten Spieles verstellt werden. Die Anordnung mehrerer über die ganze Länge des Kaliberbolzens reichender und mit Gewinde versehener Backen gestattet nicht, einzelne Stellen im Gewinde nachzuprüfen. Die Herstellung und die Auswechslung dieser Backen bietet insbesondere wegen der erforderlichen nachträglichen Härtung unüberwindliche Schwierigkeiten. Auch können keine Endlöcher, Stiftlöcher damit nachgemessen werden.
  • Auch sind sogenannte kombinierte Gewindelehrmuttern bekannt, die einen das gleiche Gewinde tragenden verstellbaren Meßstift aufnehmen. Diese Lehrmuttern sind nur für Außengewinde benutzbar. Die Übertragung dieser Einrichtung auf Innenmeßgeräte ist nicht ohne weiteres möglich.
  • Gegenüber diesen bekannten Vorrichtungen besteht die Erfindung in einem Feinmeßgerät, dessen Kaliberbolzen nach Art der Gewindelehren mit Außengewinde versehen ist und normal zu seiner Achse eine durchgehende Bohrung erhält, in welcher ein das gleiche Außengewinde tragender Meßstift mittels eines keilförmigen Ansatzes der Noniusschraube verschiebbar ist.
  • Eine Ausführungsform, der Erfindung ist auf der Zeichnung in Abb. i in Ansicht und in Abb. 2 im Schnitt dargestellt.
  • a ist eine Spindel, die am linken Ende mit einer Keilnase a1 versehen und in einer äußeren Hülse b verschiebbar ist. Die Spindel a ist drehbar, aber nicht verschiebbar in einem Schraubteil c gehalten, das mit dem Außenge--winde c'- in dem Innengewinde bi der Hülse b durch Drehung verstellbar ist. Zurre genauen Ablesen der Verstellung des Teiles c und damit der Spindel a igegenüber der Büchse b dient die an sich bekannte Skalaeinrichtung b$, c'.
  • Der Teil b' der Hülse b, der Kaliberbolzen, ist mit Gewinde versehen und von solchen Ausmaßen, daß er leicht in das zu messende Gewinde eingedreht werden kann. Der Teil b8 ist nun gemäß dem 'Ausführungsbeispiel rechtwinklig zur Achse der Spindel a durchbohrt und nimmt in dieser Richtung einen Meßstift d auf, der seinerseits mit einem Führungsschlitz für die Keilnase d versehen ist. Eine in Stift d angeordnete Verschraubung g, eine Schraubenfeder f und ein Zapfen e dienen dazu, den Stift bei Verschiebung der Keilnase & nach rechts oder links in fester Anlage an die Keilnase zu halten.
  • Bei festgehaltener Büchse b und Drehung des Teiles c verschiebt sich die Spindel a nach links oder rechts und damit der Stift d zu dem Teil b8 heraus oder herein. Die Verschiebung ist auf den Skalen genau abzulesen.
  • Der Meßstift dl ist an seiner aus dem Kaliberbolzen vortretenden Fläche d' derart geschnitten, daß diese Fläche einen Ausschnitt aus dem Gewinde des Kaliber'bolgens bildet.

Claims (1)

  1. PATENT-ANsPRucHi Feinmeßgerät für Innengewinde, dadurch gekennzeichnet, daß der mit Außengewinde versehene Kaliberbolizen normal zu seiner Achse eine durchgehende Bohrung erhält, in welcher ein das gleiche Außengewinde tragender Meßstift mittels eines' keilförmigen Ansatzes der Noniusschraube verschiebbar ist.
DESCH66230D 1922-10-31 1922-10-31 Feinmessgeraet fuer Innengewinde Expired DE389690C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DESCH66230D DE389690C (de) 1922-10-31 1922-10-31 Feinmessgeraet fuer Innengewinde

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DESCH66230D DE389690C (de) 1922-10-31 1922-10-31 Feinmessgeraet fuer Innengewinde

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE389690C true DE389690C (de) 1924-02-13

Family

ID=7438797

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DESCH66230D Expired DE389690C (de) 1922-10-31 1922-10-31 Feinmessgeraet fuer Innengewinde

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE389690C (de)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2707336A (en) * 1950-02-18 1955-05-03 Myron E Steczynski Pipe thread gauges
DE1161696B (de) * 1953-07-30 1964-01-23 Sheffield Corp Eine Ges Nach D Gewindelehre

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2707336A (en) * 1950-02-18 1955-05-03 Myron E Steczynski Pipe thread gauges
DE1161696B (de) * 1953-07-30 1964-01-23 Sheffield Corp Eine Ges Nach D Gewindelehre

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE389690C (de) Feinmessgeraet fuer Innengewinde
DE1623201A1 (de) Vorrichtung zur Messung bzw. Pruefung von Gewinden
DE102008000999A1 (de) Messlehre zum Messen des Innendurchmessers einer Trommelbremse
DE390036C (de) Geraet zum Pruefen von Gewindesteigungen
DE263360C (de)
DE957792C (de) Meßgerat fur Langenmessungen
DE65787C (de) Feinmefsinstrument mit Zählwerk
DE899266C (de) Lehre zur Pruefung von Gewinden
DE935397C (de) Schublehre
DE355061C (de) Tastermessgeraet zum Pruefen des Aussen-, Flanken- und Kerndurchmessers von Gewinden, insbesondere von Gewindebohrern mit ungerader Nutenzahl
DE357169C (de) Gewindesteigungslehre
DE2351683A1 (de) Zahndickenmessgeraet
DE845397C (de) Verstell-Kaliber
DE857447C (de) Pruefgeraet zum Messen des Flankendurchmessers von Innengewinden
DE261741C (de)
DE710032C (de) Vorrichtung zum Festklemmen des Messstabes von Laengenmessgeraeten
DE349467C (de) Verfahren zum Messen der Rueckenbreite prismatischer Koerper, insbesondere von Prismenfuehrungen, mittels einer an den Prismenseiten angreifenden Schublehre
DE961843C (de) Innenmessgeraet
DE3507646C1 (de) Innenkegel-Meßgerät
DE488426C (de) Lochabstandslehre
DE735916C (de) Pruefgeraet fuer lange Bohrungen
DE849308C (de) Messgeraet fuer Hoehenmessungen an Planflaechen
DE913361C (de) Verfahren und Vorrichtung zur Messung des Spiels in einem Getriebe
DE584731C (de) Schraublehre zum unmittelbaren Ablesen der Messwerte
DE762200C (de) Meßgerät für Innenmessung, insbesondere für tiefe Bohrungen