DE319206C - Dichtungsring - Google Patents

Dichtungsring

Info

Publication number
DE319206C
DE319206C DENDAT319206D DE319206DD DE319206C DE 319206 C DE319206 C DE 319206C DE NDAT319206 D DENDAT319206 D DE NDAT319206D DE 319206D D DE319206D D DE 319206DD DE 319206 C DE319206 C DE 319206C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
sealing ring
rolled
sheet metal
rings
metal rings
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DENDAT319206D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
LECHLER PAUL FA
Original Assignee
LECHLER PAUL FA
Publication date
Priority to DE319206T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of DE319206C publication Critical patent/DE319206C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16LPIPES; JOINTS OR FITTINGS FOR PIPES; SUPPORTS FOR PIPES, CABLES OR PROTECTIVE TUBING; MEANS FOR THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16L23/00Flanged joints
    • F16L23/16Flanged joints characterised by the sealing means
    • F16L23/18Flanged joints characterised by the sealing means the sealing means being rings
    • F16L23/20Flanged joints characterised by the sealing means the sealing means being rings made exclusively of metal

Description

Im Gegensatz zu den bekannten Dichtungen aus aufgerolltem Gewebe, wie Asbest u. dgl., besteht der Diehtungsring gemäß vorliegender Erfindung aus Zylindern von dünnem Metallblech, die durch Stauchen zuerst an der einen Seite, dann an der andern Seite aufgerollt werden.
Vor den bekannten Metallblechdichtungen mit nachgiebiger Faserstoff einlage zeichnen ίο sich die neuen Metallringe aus aufgerolltem Blech durch die Vermeidung der unbeständigen Faserstoffe aus. Der Vorzug der Faserstoffe, ihre Federung, wird durch die neuen Metallringe ebenfalls erreicht, weil das blätterige Gefüge dieser Ringe eine verhältnismäßig große, bleibende Federung zur Folge hat.
Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist durch Fig. ι-und 2 im Querschnitt und in Draufsicht in rein schematischer Weise dargestellt. Das Blech ist so aufgerollt, daß der Querschnitt schneckenförmig wird. Da wegen der Einfachheit in der Herstellung der Grad der Aufröllung begrenzt ist, so werden zur Erzielung dickerer Ringe mehrere der Blechringe ineinandergerollt, wie in Fig. 3 im Querschnitt dargestellt ist. Auf den Ring α ist der Ring b aufgerollt. Die aufgerollten Blechringe lassen sich auch als Einlage in andere Metallringe, z. B. in gewellte Metallblechringe oder gespurte massive Metallringe, verwenden.

Claims (1)

  1. Patent-Anspruch:
    Dichtungsring aus Blech ohne Einlage, dadurch gekennzeichnet, daß dünnwandige Blechzylinder durch Stauchen an beiden Kanten aufgerollt sind.
    Hierzu 1 Blatt Zeichnungen.
DENDAT319206D Dichtungsring Expired DE319206C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE319206T

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE319206C true DE319206C (de) 1920-02-27

Family

ID=6151642

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DENDAT319206D Expired DE319206C (de) Dichtungsring

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE319206C (de)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1090231B (de) * 1955-03-17 1960-10-06 Gen Electric Spaltdichtung zwischen einander benachbarten Schaufeln eines Laufschaufelkranzes einer Dampf- oder Gasturbine
DE2241273A1 (de) * 1971-08-24 1973-03-08 Commissariat Energie Atomique Biegsame dichtung aus metall

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1090231B (de) * 1955-03-17 1960-10-06 Gen Electric Spaltdichtung zwischen einander benachbarten Schaufeln eines Laufschaufelkranzes einer Dampf- oder Gasturbine
DE2241273A1 (de) * 1971-08-24 1973-03-08 Commissariat Energie Atomique Biegsame dichtung aus metall

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE319206C (de) Dichtungsring
DE562653C (de) Matratze aus Schwammgummi
DE441370C (de) Waescheklammer
DE402522C (de) Verankern und Abdichten von Rohren in Kesselrohrwaenden
DE339343C (de) Rollenkorb aus Draht fuer Rollenlager
DE447300C (de) Verfahren zur Herstellung von Siederohren o. dgl. mit elliptischem Querschnitt
DE418611C (de) Greiferrollenpaar fuer Zuckerstrangausziehmaschinen
DE2018558C3 (de) Verfahren zum Herstellen von Zigarettenfiltern
DE397208C (de) Ziehverfahren zur Herstellung von zylindrischen Hohlkoerpern
DE508729C (de) Gezahnter Keilriemen
DE731442C (de) Befestigung eines in einer Umfangsnut eines Traegers eingesetzten Dichtungsbandes fuer Labyrinthdichtungen umlaufender Maschinen
DE593583C (de) Einrichtung, insbesondere fuer Kurbelstangen
DE434375C (de) Aus Formsteinen mit durchlaufenden Hohlraeumen zusammengesetzter Schornstein
DE585991C (de) Schneidendichtung fuer Abschlusskolben von Behaeltern zum Aufspeichern von Gas, Dampf oder leicht verdunstenden Fluessigkeiten
DE361466C (de) Gestell fuer Kraenze
DE669710C (de) Brunnenfilter mit aussen aufgelegtem Tressengewebe
DE641014C (de) Kurzschlussanker
AT128812B (de) Kolben, insbesondere aus Leichtmetall.
DE330931C (de) Rollenringlager
DE1758416B1 (de) Verfahren zur Herstellung von Kolbenringen
DE548634C (de) Kolbenfuehrung und -abdichtung
DE579614C (de) Fuellung fuer pyrotechnische Koerper
DE378412C (de) Gliederkette zur Reibungskupplung
AT153887B (de) Befestigung des Maskenmundringes an Gasmasken.
DE321724C (de) Verfahren zur Herstellung von hohlen, gewoelbten Trauringen