DE1834325U - Mustersammlung fuer verpackungsmaterialien der suesswarenindustrie, insbesondere fuer huellmaterialien von bonbons. - Google Patents

Mustersammlung fuer verpackungsmaterialien der suesswarenindustrie, insbesondere fuer huellmaterialien von bonbons.

Info

Publication number
DE1834325U
DE1834325U DE1961H0037737 DEH0037737U DE1834325U DE 1834325 U DE1834325 U DE 1834325U DE 1961H0037737 DE1961H0037737 DE 1961H0037737 DE H0037737 U DEH0037737 U DE H0037737U DE 1834325 U DE1834325 U DE 1834325U
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
sample collection
collection according
masks
book
materials
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE1961H0037737
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
HAENSEL S PAPIERVERARBEITUNGSW
Original Assignee
HAENSEL S PAPIERVERARBEITUNGSW
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by HAENSEL S PAPIERVERARBEITUNGSW filed Critical HAENSEL S PAPIERVERARBEITUNGSW
Priority to DE1961H0037737 priority Critical patent/DE1834325U/de
Publication of DE1834325U publication Critical patent/DE1834325U/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Description

  • Hänsells Papierverarbeitungswerk K. G., Seelze/Hann.
    ------------------------------------------------------------------
    Mustersammlung für Verpackungsmaterialien der Süsswarenindustrie,
    insbes. für Hüllmaterialien von Bonbons
    -------------- 7---------------------------------------------------
    Die Erfindung betrifft eine Mustersammlung für Verpackungsmaterialien, wie sie in der Süsswarenindustrie zum Verpacken von kleinen Gegenständen, insbesondere von Bonbons, Pralinen, Tafeln, Tabletten oder dergl. verwendet werden.
  • Bisher hat man solche Hüllmaterialien in Katiogform angeboten, indem man die einzelnen Papiere oder Folien in Form von Büchern zusammengefasst hate. Derartige Sammlungen haben den Nachteil, dass man nur eine ungenügende Vorstellung davon erhält, wie das angebotene Hüllmaterial sich beim fertig verpackten Bonbon ausnehmen würde. Diesem Mangel wird durch die Neuerung abgeholfen indem erfindungsgemäss eine Vielzahl von Tafeln zur Anwendung gelangt, die die verschiedenen Hüllmaterialmuster tragen in Verbindung mit Masken, welche Durchbrechungen, Fenster oder dergl. aufweisen, die der Umrissform eines gepackten Bonbons entsprechen und die beim Auflegen der Masken auf die Hüllmaterialmuster den Eindruck des mit dem jeweiligen Hüllmaterial fertig gepackten Bonbons hervorrufen.
  • Die einzelnen Mustertafeln können dabei in Buchform zusammengefaßt sein, während die Masken Einlagen in dem Buch bilden oder mit Hilfe von Bändern, Scharnieren o. ä. am Buch befestigt sind, so dass sie wahlweise auf die einzelnen Mustertafeln hinweggeklappt werden können. Im geschlossenen Zustand des Buches werden die Tafeln nach innen gebracht.
  • Selbstverständalich können auf einer Mustertafel verschiedene Sorten von Hüllmaterialien befestigt sein, wie auch die Masken mit verschiedenen Durchbrechungen oder Fenstern ausgestattet sein können. In der ganzen Mustersammlung sind eine grosse Anzahl von Maskenblättern enthalten, so dass man die vielfältigsten Kombinationen mit den verschiedenen Hüllmaterialausführungen durchführen kann. Die Durchbrechungen in den Masken können darüber hinaus noch wahlweise mit einer durchsichtigen, gegebenenfalls farbigen Folie abgedeckt sein, so dass man damit die Wirkung hervorrufen kann, dass das jeweilige Hüllmaterial noch mit einer Zellglasumhüllung eingeschlossen ist.
  • Der Erfindungsgedanke lässt die verschiedensten Ausführungsmöglichkeiten zu. Eine davon ist in der anliegenden Zeichnung wiedergegeben, und zwar zeigen : Fig. 1 eine perspektivische Darstellung einer als Buch ausgebildeten Mustersammlung mit zwei aufgeklebten Abdeckmasken und Fig. 2 einen Ausschnitt aus der Mustersammlung, wobei ein Hüllmaterialmuster mit einer Maske abgedeckt ist.
  • Bei der gezeigten Ausführungsform sind in einem Buch 1 zwischen
    den steifen Einbanddeckeln 2 eine grössere Anzahl von Mustertafeln
    3 eingeheftet, die ihrerseits wieder verschiedene Muster zu bis h
    von Einwickelmaterialien tragen, die auf den Tafeln in geeigne-
    ter Weise befestigt, z. B. aufgeklebt, aufgespannt, geheftet oder
    eingeschoben sind oder in durchsichtigen Taschen gehalten werden.
  • Mit Hilfe von Bändern 4, Einstecklaschen o. ä. sind beim gezeigten Ausführungsbeispiel Masken 5 am Buch angeordnet bzw. angelenkt die aus steifem undurchsichtigen, vorzugsweise schwarzen Kartonmaterial, Kunststoffmaterial oder dergl. bestehen und in der eingezeichneten Pfeilrichtung über die einzelnen Buchseiten bzw. die Tafeln 3 hinwegklappbar sind. Jede der Masken hat eine oder mehrere Durchbrechungen 6,7 oder 8, die gegebenenfalls mit Zellglas o. ä. abgedeckt sein können und die der Umrissform eines gepackten Bonbons entsprechen. Beim Auflegen der Masken 5 auf die Tafeln 3 werden die einzelnen Hüllmaterialabschnitte ecc-bis h so abgedeckt, dass durch die Fenster 6,7,8 hindurch der Eindruck eines gepackten Bonbons hervorgerufen wird.
  • Man kann die verschiedensten Arten von Abdeckmasken und von Einwickelmaterialien verwenden und in der gezeigten Art wahlweise miteinander kombinieren, indem man die jeweiligen Masken oder Schablone 5 über die einzelnen Tafeln hinweglegt.
  • Bei Nichtgebrauch werden die Masken 5 nach innen in das Buch geklappt und dieses geschlossen. Die Sammlung ist damit nach aussen hin geschützt und jeder Zeit wieder vorführbereit.

Claims (8)

  1. Schutzansprüche : 1. Mustersammlung für Verpackungsmaterialien der Süsswarenindustrie, insbesondere für Hüllmaterialien von Bonbons, gekennzeichnet durch eine Vielzahl von Tafeln mit flächig darauf vorgesehenen Hüllmaterialien, wie Papier, Kunststoff-oder Metallfolien usw. in Verbindung mit mindestens einer Abdeckmaske mit den den verschiedenen Bonbonformen entsprechenden durchsichtigen Fenstern oder Durchbrüchen, die nach Auflegen der Maske auf die das Hüllmaterial tragenden Tafeln den bildlichen Eindruck eines mit dem jeweiligen Hüllmaterial fertig gepackten Gegenstandes hervorruft.
  2. 2. Mustersammlung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die die Hüllmaterialmuster tragenden Tafeln in Buchform zusammengefasst und die Masken an Teilen dieses Buches scharnierartig befestigt und wahlweise über die einzelnen Tafeln hinwegklappbar sind.
  3. 3. Mustersammlung nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Masken bzw. Schablonen auswechselbar angeordnet sind.
  4. 4. Mustersammlung nach Anspruch 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass mehrere Masken teils an der Stirnseite teils am Aussenrand des Buches befestigt sind.
  5. 5. Mustersammlung nach Anspruch 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Durchbrechungen der Maske mit durchsichtigen, gegebenenfalls farbigen Folien, wie Kunststoffe, Zellglas oder dergl. abgedeckt sind.
  6. 6. Mustersammlung nach Anspruch 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass jede Tafel mehrere gleiche oder verschiedenartige Verpackungsmaterialmuster trägt.
  7. 7. Mustersammlung nach Anspruch 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass jede Maske mit mehreren gleichen oder verschiedenartigen dem Umriss der verpackten Bonbons entsprechenden fensterartigen Durchbrüchen versehen ist.
  8. 8. Mustersammlung nach Anspruch 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Masken bei Nichtgebrauch in das die Mustertafeln tragende Buch hineinklappbar sind.
DE1961H0037737 1961-04-06 1961-04-06 Mustersammlung fuer verpackungsmaterialien der suesswarenindustrie, insbesondere fuer huellmaterialien von bonbons. Expired DE1834325U (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1961H0037737 DE1834325U (de) 1961-04-06 1961-04-06 Mustersammlung fuer verpackungsmaterialien der suesswarenindustrie, insbesondere fuer huellmaterialien von bonbons.

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1961H0037737 DE1834325U (de) 1961-04-06 1961-04-06 Mustersammlung fuer verpackungsmaterialien der suesswarenindustrie, insbesondere fuer huellmaterialien von bonbons.

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE1834325U true DE1834325U (de) 1961-07-06

Family

ID=32973076

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1961H0037737 Expired DE1834325U (de) 1961-04-06 1961-04-06 Mustersammlung fuer verpackungsmaterialien der suesswarenindustrie, insbesondere fuer huellmaterialien von bonbons.

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE1834325U (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE1797428B1 (de) Schallplattenhuelle
DE934095C (de) Verfahren zur Herstellung von Spielkarten od. dgl.
DE1834325U (de) Mustersammlung fuer verpackungsmaterialien der suesswarenindustrie, insbesondere fuer huellmaterialien von bonbons.
DE483031C (de) Auf Vorder- und Rueckseite zur Unterbringung von Gegenstaenden dienender zusammen-faltbarer und nach Aufnahme der Gegenstaende sich selbstaendig versteifender Halter
DE2809231C2 (de) Würfelkette
DE2855726A1 (de) Bildkalender und faltpackung fuer einen solchen
DE922925C (de) Mehrteilige Karten, Glueckwunschkarten, Menuekarten od. dgl.
DE887603C (de) Falthohlkoerper aus Pappe od. dgl. Werkstoff
AT162102B (de) Lese- und Setzkasten.
DE655496C (de) Attrappe fuer mehrere neben- bzw. uebereinander angeordnete runde oder eckige Koerper
DE847982C (de) Bildtafel, Plakat od. dgl.
DE179303C (de)
DE1915058U (de) Faltchachtel.
DE2221791A1 (de) Mehreckiger behaelter
DE851912C (de) Schreibmappe
AT207225B (de) Faltbrief
DE898249C (de) Mit Reklame versehener Faltumschlag fuer Briefe
DE1486565C (de) Verpackung und Entnahmevorrichtung für Waren in Form eines Adventskalenders
DE2228413A1 (de) Verpackung fuer massenkonsumgueter mit weiterverwendung
CH290599A (de) Schutzhülle, insbesondere für Milchbüchlein.
DE7429632U (de) Schale für Zucker- und Konditorwaren oder dergleichen Verkaufsgut
DE1843571U (de) Rohling aus faltbarem material und daraus hergestellter verpackungsbehaelter.
DE1811823U (de) Verpackung fuer bekleidungsstuecke, insbesondere fuer herrenoberhemden.
DE1800372A1 (de) Rueckantwort-Postkarte
DE2427937A1 (de) Karton zur aufmachung von waren