AT62000B - Selbstschließendes Klosettspülventil. - Google Patents

Selbstschließendes Klosettspülventil.

Info

Publication number
AT62000B
AT62000B AT62000DA AT62000B AT 62000 B AT62000 B AT 62000B AT 62000D A AT62000D A AT 62000DA AT 62000 B AT62000 B AT 62000B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
valve
self
closing
flush valve
toilet flush
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Pietro Vidali
Original Assignee
Pietro Vidali
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Pietro Vidali filed Critical Pietro Vidali
Application granted granted Critical
Publication of AT62000B publication Critical patent/AT62000B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



    Selbstschliessendes KloMettspO) ventil.   



   Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf ein selbstschliessendes Klosettspülventil, bei welchem durch einmalige Betätigung eines Stellorganes eine bestimmte Spülwassermenge abgelassen wird, und bei welchem die Dauer der Schliessbewegung durch eine einstellbare   FIÖS8igkeitsbremse   auf ein gewünschtes Mass gebracht werden kann. Die Erfindung besteht in einem besonderen Aufbau eines solchen in bekannter Weise mit Differentilakolben arbeitenden   Spülventil.   



   In Fig. 1 und 2 der Zeichnung ist ein Ventil gemäss der Erfindung in den beiden charakteristischen Endstellungen in zwei Vertikalschnitten dargestellt. 



   Das Ventil wird von einem Diiferentialkolben gebildet, auf dessen grössere Fläche der im Sinne der Schliessbewegung wirkende Wasserdruck und auf dessen kleinere Fläche die die Schliessbewegung verzögernde Bremsflüssigkei wirkt. Der mittlere Teil c des zylindrischen Gehäuses wird vom unteren Gebäuseteil d durch den Ventilsitzboden f, vom oberen, gleichfalls zylindrischen Teil b durch einen   Zwischenboden g   getrennt ; im letzteren ist das an den Ventilkörper n sich anschliessende, oben offene Rohr m geführt, an dessen oberen Rand sich der im   Gebäuseteil b geführte Kolben   p anschliesst.

   Der Rohrkörper m ist oberhalb des vertilkörpers n mit   Ùffnnngen 0 versehen, durch   welche das Wasser bei geschlossenem Ventil (Fig. 1) in den den Zylinder m umgebenden Gehäuse-   teil c.   bei geöffnetem Ventil (Fig. 2) von diesem in die Spülleitung y strömen kann. 



   In dem Zwischenboden g, der den oberen von dem mittleren Gehäuseteil trennt, sind zwei Uberströmkanäle w, r vorgesehen ; in den Kanal w ist ein nach aufwärts sich 
 EMI1.1 
 lagert. welche an ihrem äusseren Ende einen durch Zug zu betätigenden, belasteten Arm h, an ihrem innerhalb des Gehäuses liegenden Ende einen Kurbelzaphen trägt, an welchem eine kurze Kurbelstange a angelenkt ist, deren oberes Ende sich gegen die Innenseite einer im Ventil n vorgesehenen kappenartigen Uberhohung stützt. 



   Die   Wirkungs- ; eise   der Vorrichtung ist folgende : Das Ventil wird zwischen die Druckleitung x und die   SpuHeitung y eingebaat : tn   der in Fig. 1 gezeigten Tiefstellung 
 EMI1.2 
 Ventil v sich sofort bei Beginn der unter dem Einflusse des Wasserdrucks   vohziebenden   Abwartsbewegung selbsttätig schliesst. Die weitere Abwärtsbewegung des Ventils n kann nur nach Massgabe des von der Einstellschraube noch freigelassenen Querschnittes des 
 EMI1.3 
 Offnungsbewegung abströmenden Wassers durch Einstellung der Schraube g geregelt werden kann. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Selbstschliessendes Klosettventil, gekennzeichnet durch ein in drei Kammern unterteiltes Ventilgehäuse. dessen mittlerer Teil (c) vom unteren Teil (d) durch den Ventil- sitzboden und vom oberen Teile (b) durch einen Zwisthenboden (gi getrerut ist, in welchem EMI1.4 dessen oberen Rand sich ein im oberen Gehäusetyeil (b) geführter Kolben (p) von grösserem Durchmesser also das Ventil anschliesst, wobei der nach oben offene Rohrkörper ftn) oberhalb des Ventilkörpers (n) mit Öffnungen (o) versehen ist, durch welche das Wasser bei EMI1.5 während in dem zwischen dem oberen und mittleren Gehaaseteil liegenden Boden zwei Überströmventile (rr, r) vorgesehen sind.
    in welche einerseits ein nach aufwärts sich öffnendes Selbstschlussventil, andererseits eine einstellbare Schraube (k) eingebaut ist. EMI1.6 **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT62000D 1912-04-16 1912-04-16 Selbstschließendes Klosettspülventil. AT62000B (de)

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT62000T 1912-04-16

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT62000B true AT62000B (de) 1913-11-10

Family

ID=3583897

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT62000D AT62000B (de) 1912-04-16 1912-04-16 Selbstschließendes Klosettspülventil.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT62000B (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1084654B (de) * 1958-08-26 1960-06-30 Friedrich Gampper Fa Selbsttaetig schliessendes Spuelventil

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1084654B (de) * 1958-08-26 1960-06-30 Friedrich Gampper Fa Selbsttaetig schliessendes Spuelventil

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2719478C2 (de) Schwimmer für Schwimmerhahn
DE973002C (de) Regler fuer ueberstroemende Fluessigkeitsmengen
AT62000B (de) Selbstschließendes Klosettspülventil.
DE412842C (de) Vorsteuerung fuer Druckluftfluessigkeitscheber
DE2326877A1 (de) Spuelkasten
CH505948A (de) Innerhalb eines Spülkastens anzuordnende Steuervorrichtung für den Wasserzulauf zum Spülkasten, insbesondere für WC
DE7608115U1 (de) Durch einen schwimmer indirekt betaetigtes einlassventil
EP1270831A2 (de) Ablaufventil für einen Spülkasten
AT299826B (de) Windkesselspülvorrichtung
AT140287B (de) Einrichtung zum selbsttätigen Regeln der Einstellung von hydraulisch zu betätigenden Wehren.
DE163046C (de)
DE602004001346T2 (de) Füllventil für toilettenspülkasten
DE1453786B2 (de) Freilaufrueckschlagventil
DE39160C (de) Verschlufsvorrichtung für Wasserpfosten und Strafsenbrunnen
DE379395C (de) Bei Nichtgebrauch wasserfreier Abtrittspuelkasten
DE15390C (de) Wassermesser mit automatischer Regulirung
DE11659C (de) Neuerungen an dem HOEHNS &amp; KLAHR&#39;tchen Wasserleitungs ventil
DE681626C (de) Druckregler
DE165489C (de)
DE647979C (de) Absperr- und Regulierschieber
DE216585C (de)
DE9977C (de) Druckregulator für Wasserleitungen
DE181335C (de)
DE2450115C3 (de) Selbsttätige Vorrichtung zum Kondensatablaß aus Druckgasanlagen
DE1523441C (de) Ruckkopplungsvorrichtung fur einen Regler