AT112147B - Zweiband-Trockner. - Google Patents

Zweiband-Trockner.

Info

Publication number
AT112147B
AT112147B AT112147DA AT112147B AT 112147 B AT112147 B AT 112147B AT 112147D A AT112147D A AT 112147DA AT 112147 B AT112147 B AT 112147B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
belt dryer
belts
air
dual belt
panels
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Original Assignee
Friedrich Haas Ges M B H Masch
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Friedrich Haas Ges M B H Masch filed Critical Friedrich Haas Ges M B H Masch
Priority to AT112147T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT112147B publication Critical patent/AT112147B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Zweiband-Trockner. 



   Bei der Trocknung von flachen Gegenständen, z. B. Filztafeln, ist es üblich,   Vorder-und Rückseite   der flachliegenden Tafeln durch Luftströme, die senkrecht auf die Tafeln aufprallen, bestreichen zu lassen. 



  Zu dem Zweck werden ober-und unterhalb der die Tafeln tragenden Bänder Schraubenlüfter auf mehreren Wellen angeordnet, welche die Luft im Kreisstrom über bzw. unter den Tafeln in eine Wirbelbewegung versetzen, die einerseits auf die Tafeln aufprallt, anderseits von den Tafeln durch die Saugseite der Ventilatoren zurückgezogen wird. Trockner dieser Ausführung sind sehr umfangreich und kostspielig, weil die Lagerung der Schraubenlüfter bzw. ihrer Wellen über und unterhalb der Tragbänder mit den Tafeln nur mit umständlichen Mitteln durchgeführt werden kann. 



   Dieser Nachteil ist bei dem Trockner gemäss der Erfindung dadurch vermieden, dass zwischen den beiden das Trockengut tragenden endlosen Bändern auf einer gemeinsamen Welle mehrere Windräder angeordnet sind, deren Umfang in vier Abschnitte geteilt ist, welche die axial angesaugte Luft den Oberund Unterseiten der beiden Bänder zuführen. 



   Die Zeichnung zeigt ein Ausführungsbeispiel eines solchen Trockners in Fig. 1 im lotrechten und in Fig. 2 im waagrechten Schnitt. 
 EMI1.1 
 mit den nassen Filztafeln links und rechts vorbeilaufen. Der Umfang der Windräder ist in vier Teile geteilt, und es wird die an jedem Abschnitt ausgestossene Luft durch geeignete Kanäle   ,   e, f, g der Oberund   Unterfläche   der beiden Tragbänder   f und el zugeführt.   Die zwischen den Windrädern verbleibenden Abstände werden für den Rückweg der Luft in den Saughals ausgenutzt. 



   Es entsteht dadurch eine vorströmende   Bewegung   der Luft, versinnbildlicht durch die voll aus- 
 EMI1.2 
 Pfeillinien auf der Zeichnung. 



   Die   Tragbänder sind endlos   und befördern durch ihre fortlaufende Drehung die zu trocknenden Tafeln von einem Ende des   Troekenraumes   zum ändern, so dass sie in gleichmässiger Geschwindigkeit an sämtlichen Windrädern vorbeiziehen. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : EMI1.3 beiden Bändern auf gemeinsamer Welle mehrere Schleuderwindräder angeordnet sind, deren Umfang in vier gleiche Abschnitte geteilt iqt, welche die axial angesaugte Luft den beiden Ober-und Unterseiten des linken und rechten Bandes zuleiten. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT112147D 1928-03-03 1928-03-03 Zweiband-Trockner. AT112147B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT112147T 1928-03-03

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT112147B true AT112147B (de) 1929-01-25

Family

ID=3627462

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT112147D AT112147B (de) 1928-03-03 1928-03-03 Zweiband-Trockner.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT112147B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT112270B (de) Verfahren zum Lagern von Halbstoff, Füllstoff u. dgl. für die Papierfabrikation.
AT111502B (de) Gelenkkette, insbesondere zur Übertragung von elektrischen Strom.
AT120757B (de) Anordnung für Relais in Dreiphasennetzen.
AT120268B (de) Brennkraftmaschine, insbesondere Zweitaktmaschine.
AT119986B (de) Pyrophores Feuerzeug.
AT119855B (de) Triebsystem für Wechselstromzähler mit dreizinkigem Spannungseisen und zweipoligem Stromeisen.
AT119393B (de) Sicherheitsschweißmuffenverbindung.
AT118407B (de) Riemen- oder Ketten-Kegeltrommelwechselgetriebe.
AT117094B (de) Vorrichtung zum Ausrichten von mit Aufdrucken versehenen Zigaretten od. dgl.
AT117042B (de) Verfahren zur Herstellung von Küpenfarbstoffpräparaten.
AT115808B (de) Elektrischer Momentwärmeregler.
AT115554B (de) Zuführung des unter Druck geförderten Brennstoffes zur Einspritzdüse einer Brennkraftmaschine.
AT115420B (de) Bewegliche Episkopbilder.
AT114616B (de) Radioempfangseinrichtung.
AT114466B (de) Verfahren zur Herstellung plastischer Massen aus Faktis.
AT111904B (de) Pneumatikschlauch mit Luftkammern.
AT112974B (de) Verfahren zur Herstellung von Schwefelschnitten.
AT112273B (de) Vorrichtung zum Wellen des Haares.
AT112271B (de) Fachwerkswand.
AT120770B (de) Verfahren zum Kühlen der Kathode in Quecksilberdampfgleichrichtern.
AT112244B (de) Vorrichtung zum Pinseln von Bromöldrucken.
AT112231B (de) Elektrische Taschenlampe.
AT112147B (de) Zweiband-Trockner.
AT112227B (de) Reklameeinrichtung für Schaufenster.
AT112221B (de) Seilausgleichsvorrichtung für bewegliche Laternen mit Scheibenzug.