EP2233039A2 - Schubkastenführung - Google Patents

Schubkastenführung Download PDF

Info

Publication number
EP2233039A2
EP2233039A2 EP10157041A EP10157041A EP2233039A2 EP 2233039 A2 EP2233039 A2 EP 2233039A2 EP 10157041 A EP10157041 A EP 10157041A EP 10157041 A EP10157041 A EP 10157041A EP 2233039 A2 EP2233039 A2 EP 2233039A2
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
drawer
clamping
driver
drawer guide
dowel
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP10157041A
Other languages
English (en)
French (fr)
Other versions
EP2233039A3 (de
EP2233039B1 (de
Inventor
Stefan Klaus
Steffen Jaekel
Bastian Stein
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Paul Hettich GmbH and Co KG
Original Assignee
Paul Hettich GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE202009002002U priority Critical patent/DE202009002002U1/de
Application filed by Paul Hettich GmbH and Co KG filed Critical Paul Hettich GmbH and Co KG
Publication of EP2233039A2 publication Critical patent/EP2233039A2/de
Publication of EP2233039A3 publication Critical patent/EP2233039A3/de
Application granted granted Critical
Publication of EP2233039B1 publication Critical patent/EP2233039B1/de
Active legal-status Critical Current
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B88/00Drawers for tables, cabinets or like furniture; Guides for drawers
    • A47B88/40Sliding drawers; Slides or guides therefor
    • A47B88/423Fastening devices for slides or guides
    • A47B88/427Fastening devices for slides or guides at drawer side

Abstract

Schubkastenführung für einen in einem Möbelkorpus angeordneten aufsteckmontierten Schubkasten (1), aufweisend eine Laufschiene (4), die mit einer Schubkastenzarge (2) über einen an der Laufschiene (4) fixierten Mitnehmer (6) lösbar gekoppelt ist, eine den Mitnehmer (6) an der Schubkastenzarge (2) fixierende Abhebesicherung (5), wobei die Abhebesicherung (5) als Klemmfläche (12) mit mindestens einem senkrecht auf der Klemmfläche (12) stehenden Dübel (8) ausgebildet ist, wobei der Dübel (8) in einer Bohrung (16) der Schubkastenzarge (2) fixierbar ist und der an der Laufschiene (4) fixierte Mitnehmer (6) durch die Klemmfläche (12) an die Schubkastenzarge (2) andrückbar ist.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft eine Schubkastenführung gemäß dem Oberbegriff des Anspruchs 1.
  • Bei gattungsgemäßen Schubkastenführungen wird ein in einem Möbelkorpus eingebauter Schubkasten über einen Schnäpper mit einer Laufschiene einer Auszugsführung verbunden, wobei der Schnäpper mit einer Klinke in die Laufschiene einhakt und so ein Abheben des Schubkastens aus der Laufschiene verhindert. In einer anderen Führungsvariante wird der Schubkasten lediglich von oben auf einen Mitnehmerbolzen gedrückt, wobei der Mitnehmerbolzen fest mit der Laufschiene verbunden ist. Wird dieser Schubkasten nun manuell aus einem Möbelkorpus ausgezogen, besteht die Gefahr, dass der Schubkasten von der Laufschiene abgehoben wird. Dieses Problem besteht insbesondere bei Schubkästen, die relativ weit unten bzw. unmittelbar über dem Boden des Möbelkorpus im Möbelkorpus eingebaut sind, da beim Herausziehen des Schubkastens durch einen Benutzer eine von diesem auf den Schubkasten ausgeübte Kraft nicht nur in horizontaler Verfahrrichtung der Schubkastenführung, sondern auch in vertikaler Richtung nach oben ausübt wird. Ein Abheben des Schubkastens von der Laufschiene wird bei dieser Aufsatzvariante derzeit dadurch verhindert, dass der Mitnehmer bzw. ein Mitnehmerblech des Mitnehmers mit der unteren Stirnkante der Schubkastenzarge verschraubt wird.
  • Problematisch ist bei dieser Befestigung, dass insbesondere bei Schubkästen, die in einen Möbelkorpus unmittelbar über den Boden des Möbelkorpus angeordnet sind, der zum Verschrauben notwendige Platz nicht gegeben ist und daher eine Sicherung nicht mehr möglich ist.
  • Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es daher, eine Schubkastenführung bereitzustellen, die eine einfache und sichere Abhebesicherung bereitstellt, insbesondere für Schubkästen, welche unmittelbar über dem Boden eines Möbelkorpus positioniert sind.
  • Diese Aufgabe wird durch eine Schubkastenführung mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst.
  • Erfindungsgemäß ist die Abhebesicherung als Klemmfläche mit mindestens einem senkrecht auf der Klemmfläche stehenden Dübel ausgebildet, wobei der Dübel in einer Bohrung der Schubkastenzarge fixierbar ist und der an der Laufschiene fixierte Mitnehmer durch die Klemmfläche an die Schubkastenzarge andrückbar ist.
  • Durch das Einpressen dieser Abhebesicherung in die Schubkastenzarge wird der Schubkasten auf der Laufschiene in einfacher und wirkungsvoller Weise gesichert. Auch der zusätzliche Montageaufwand ist bei dieser Lösung sehr gering, da in der Schubkastenzarge lediglich eine oder mehrere zusätzliche Bohrungen zur Unterbringung der Dübel eingebracht werden müssen, in die die Dübel der Abhebesicherung eingreifen. Die Abhebesicherung ist adaptierbar für alle im Möbelbereich gängigen Rastermaße. Weiterhin entspricht der Bohrungsdurchmesser in der Schubkastenzarge für den Dübel demjenigen für den Mitnehmerbolzen, welches die Fertigung stark vereinfacht. Außerdem kann durch die erfindungsgemäße Lösung eine Montage der Abhebesicherung auch bei sehr eingeschränktem Bauraum durchgeführt werden. Ein weiterer Vorteil ist die einfache werkzeuglose durchführbare Montage der Abhebesicherung an der Schubkastenzarge.
  • Vorteilhafte Weiterbildungen der Erfindung sind Gegenstand der Unteransprüche.
  • Gemäß einer besonderen Ausführungsform weist die Abhebesicherung zwei senkrecht aus der Klemmfläche stehende Dübel auf, wobei die Dübel an den Enden einer als Klemmsteg ausgebildeten Klemmfläche positioniert sind. Dadurch ist ermöglicht, dass der Mitnehmer im montierten Zustand von einer Klemmfläche an die Schubkastenzarge angedrückt wird, welche rechts und links des Mitnehmer durch einen Dübel zuverlässig an der Schubkastenzarge fixiert ist.
  • Bevorzugt weist die Klemmfläche auf der Seite, aus der die Dübel hervorstehen, eine Aussparung zur Aufnahme eines Mitnehmers auf. Dadurch wird wirksam verhindert, dass die Klemmfläche infolge einer Höhenverstellung, bewirkt durch verstellen des als Höhenverstellelement ausgebildeten Mitnehmerbolzens, nach unten bewegt wird und somit nicht nach unten übersteht.
  • In einer bevorzugten Ausführungsform ist diese Aussparung mit mindestens einem Fügeelement zur Positionierung des Mitnehmers ausgebildet. Dadurch ist der Mitnehmer sicher in einer vorbestimmten Position an der Klemmfläche positionierbar.
  • Gemäß einer weiteren bevorzugten Ausführungsvariante ist der oder sind die Dübel als lösbare Spreizdübel ausgebildet, insbesondere als Exzentermuffe mit einem in der Exzentermuffe verdrehbaren Exzenterhebel. Durch Drehen dieses Exzenterhebels werden die Muffen gespreizt und können durch Zurückdrehen des Exzenterhebels auch leicht wieder gelöst werden. Vorzugsweise drücken die Seiten der Exzentermuffe nur in Längsrichtung der Schubkastenzarge. Dadurch können auch dünne Schubkastenzargen mit der Abhebesicherung bestückt werden, da die Krafteinleitung nicht in die dünnen Wände, sondern in das Vollmaterial erfolgt.
  • Im Folgenden werden bevorzugte Ausführungsbeispiele der Erfindung anhand der beiliegenden Zeichnungen näher erläutert. Es zeigen:
  • Fig. 1
    eine schematische perspektivische Darstellung einer an einem Schubkasten angeordneten Schubkastenführung,
    Fig. 2
    eine Detailansicht der Abhebesicherung der Figur 1,
    Fig. 3
    eine schematische Ansicht der an der Schubkastenzarge angeordneten Abhebesicherung von unten,
    Fig. 4
    eine schematische Frontansicht der Schubkastenführung,
    Fig. 5
    eine Schnittansicht entlang der in Figur 4 mit "B" bezeichneten Schnittlinie,
    Fig. 6-8
    unterschiedliche Ansichten einer Ausführungsvariante einer Abhebesicherung,
    Fig. 9 bis 11
    eine weitere Ausführungsvariante der Abhebesicherung,
    Fig. 12
    eine schematische perspektivische Ansicht der Abhebesicherung vor der Montage an einer Schubkastenzarge und
    Fig. 13 bis 16
    verschiedene schematische Ansichten einer weiteren Ausführungsvariante der Abhebesicherung.
  • Eine Schubkastenführung für einen in einem Möbelkorpus angeordneten aufsteckmontierten Schubkasten 1 umfasst, wie in Figur 1 gezeigt, eine Laufschiene 4, die mit einer Schubkastenzarge 2 über einen an der Laufschiene 4 fixierten Mitnehmer 6 lösbar gekoppelt ist. Die Laufschiene 4 verläuft dabei entlang der Innenseite der Schubkastenzarge 2, wobei sich der Mitnehmer 6 auf die untere Stirnkante 3 der Schubkastenzarge 2 erstreckt.
  • Dieser Mitnehmer 6 wird, wie in Figur 2 und 3 zu erkennen ist, mit Hilfe einer Abhebesicherung 5, die an der unteren Stirnkante 3 der Schubkastenzarge 2 befestigt ist, gegen diese Stirnseite 3 der Schubkastenzarge 2 gedrückt. Der Mitnehmer 6 besteht dabei, wie Figur 5 zeigt, aus einem Flächenelement 10 und einem senkrecht aus dem Flächenelement 10 hervorstehenden Mitnehmerbolzen 11. Dieser Mitnehmerbolzen 11 erstreckt sich beim Aufsetzen des Schubkastens in eine Bohrung 15 in der Stirnkante 3 der Schubkastenzarge 2. Durch die Fixierung des Mitnehmers 6 durch die Abhebesicherung 5 ist damit ein Abheben des Schubkastens von der Laufschiene 4 wirksam verhindert.
  • Eine erste bevorzugte Ausführungsvariante der Abhebesicherung 5 ist in den Figuren 6 bis 8 gezeigt. Die Abhebesicherung 5 weist eine Klemmfläche 12 mit mindestens einem, in der hier gezeigten Ausführungsvariante mit zwei, senkrecht auf der Klemmfläche 12 stehenden Dübeln 8 auf. Diese Dübel 8 sind in Bohrungen 16 (gezeigt in Figur 12) der Schubkastenzarge 2, insbesondere der unteren Stirnkante 3 der Schubkastenzarge 2, fixierbar, bevorzugt durch Eindrücken.
  • Die Klemmfläche 12 der Abhebesicherung 5 ist bevorzugt in Gestalt eines Klemmstegs ausgebildet, wobei die Dübel 8 jeweils an den Enden des Klemmstegs 12 positioniert sind.
  • Zur Aufnahme des Mitnehmers 6 ist die Klemmfläche 12 auf der Seite, aus der die Dübel 8 hervorstehen, mit einer Aussparung 13 ausgebildet. Die Breite dieser Aussparung 13 ist dabei bevorzugt etwas größer als die Breite eines Flächenelements 10, damit sich bei einer Höhenverstellung das Flächenelement 10 nicht in der Aussparung 13 verklemmt, sondern sich bündig anlegt und nicht nach unten übersteht.
  • Bei der in den Figuren 9 bis 11 gezeigten Ausführungsvariante der Abhebesicherung 5 sind in der Aussparung 13 der Klemmfläche 12 mindestens ein Fügeelement 14, in der hier gezeigten Ausführungsvariante zwei Fügeelemente 14, zur Positionierung des Mitnehmers 6 vorgesehen. Diese Fügeelemente 14 sind bevorzugt als Nippel ausgebildet, die im montierten Zustand in eine entsprechende Aussparung 17 auf einer von dem Mitnehmerbolzen 11 abgewandten Seite des Flächenelements 10 des Mitnehmers eingreifen. Dadurch ist in einfacher Weise eine exakte Positionierung des Mitnehmers 6 in der Abhebesicherung 5 gewährleistet.
  • Wie in Figur 12 gezeigt, ist der Mitnehmerbolzen 11 bevorzugt als Höhenverstellelement zur Höhenverstellung der Schubkastenzarge 2 gegenüber der Laufschiene 4 ausgebildet. Dazu ist an den Mitnehmerbolzen 11 ein Rändelrad 7 angeordnet, mit dem manuell eine exakte Höhenpositionierung des Schubkastens 1 relativ zur Laufschiene 4 durchführbar ist.
  • Die Dübel 8 sind auf Ihrer Mantelfläche bevorzugt derart gestaltet, dass ein einfaches Eindrücken der Dübel 8 in die entsprechende Bohrung 16 der Schubkastenzarge 2 gewährleistet ist, beispielsweise in Gestalt eines Pilzdübels. In einer besonderen Ausführungsvariante, gezeigt in den Figuren 13 bis 16, sind die Dübel 8 als lösbarer Spreizdübel ausgebildet. Zur Spreizung dieser Dübel sind Exzenterhebel 18 vorgesehen, welche, wie in Figur 15 gezeigt, aus einem Hebelstück 20 und einem senkrecht von dem Hebelstück hervorstehenden Exzenterstück 19 hervorstehen. Das Exzenterstück 19 ist innen in einem Hohlraum der Spreizdübel 8 angeordnet, so dass durch eine Drehbewegung des Exzenterhebels 18 die Spreizdübel 8 aufge-spreizt werden und dadurch die Abhebesicherung 5 in den Bohrungen 16 der Schubkastenzarge 2 fixieren. Außerdem ist es mit dieser Ausführungsvariante ebenso leicht möglich, die Abhebesicherung 5 durch Zurückschwenken der Exzenterhebel 18 wieder zu lösen.
  • Bezugszeichenliste
  • Schubkasten
    1
    Schubkastenzarge
    2
    Untere Stirnkante
    3
    Laufschiene
    4
    Abhebesicherung
    5
    Mitnehmer
    6
    Rändelrad
    7
    Dübel
    8
    Aussparung
    9
    Flächenelement
    10
    Mitnehmerbolzen
    11
    Klemmfläche
    12
    Aussparung
    13
    Fügeelement
    14
    Bohrung
    15
    Bohrungen
    16
    Aussparung
    17
    Exzenterhebel
    18
    Exzenterstück
    19
    Hebelstück
    20

Claims (10)

  1. . Schubkastenführung für einen in einem Möbelkorpus angeordneten aufsteckmontierten Schubkasten (1), aufweisend
    - eine Laufschiene (4), die mit einer Schubkastenzarge (2) über einen an der Laufschiene (4) fixierten Mitnehmer (6) lösbar gekoppelt ist,
    - eine den Mitnehmer (6) an der Schubkastenzarge (2) fixierende Abhebesicherung (5),
    dadurch gekennzeichnet, dass
    - die Abhebesicherung (5) als Klemmfläche (12) mit mindestens einem senkrecht auf der Klemmfläche (12) stehenden Dübel (8) ausgebildet ist,
    - wobei der Dübel (8) in einer Bohrung (16) der Schubkastenzarge (2) fixierbar ist und
    - der an der Laufschiene (4) fixierte Mitnehmer (6) durch die Klemmfläche (12) an die Schubkastenzarge (2) andrückbar ist.
  2. . Schubkastenführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Abhebesicherung (5) zwei senkrecht auf der Klemmfläche (12) stehenden Dübel (8) aufweist, die jeweils in einer Bohrung (16) der Schubkastenzarge fixierbar sind.
  3. . Schubkastenführung nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Klemmfläche (12) als Klemmsteg ausgebildet ist und die Dübel (8) an den Enden des Klemmstegs (12) positioniert sind.
  4. . Schubkastenführung nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Klemmfläche (12) auf der Seite, aus der die Dübel (8) hervorstehen, eine Aussparung (13) zur Aufnahme des Mitnehmers (6) aufweist.
  5. . Schubkastenführung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Mitnehmer (6) aus einem an der Laufschiene (4) fixierten Flächenelement (10) und einem aus diesem Flächenelement (10) senkrecht hervorstehenden Mitnehmerbolzen (11) besteht.
  6. . Schubkastenführung nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass der Mitnehmerbolzen (11) als Höhenverstellelement zur Höhenverstellung der Schubkastenzarge (2) gegenüber der Laufschiene (4) ausgebildet ist.
  7. . Schubkastenführung nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Aussparung (13) mindestens ein Fügeelement (14) zur Positionierung des Mitnehmers (6)aufweist.
  8. . Schubkastenführung nach den Ansprüchen 5 und 7, dadurch gekennzeichnet, dass das mindestens eine Fügeelement (14) als Nippel ausgebildet ist, das im montierten Zustand in eine entsprechende Aussparung (17) auf einer von dem Mitnehmerbolzen (11) abgewandten Seite des Flächenelement (10) des Mitnehmers (6) eingreift.
  9. . Schubkastenführung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der mindestens eine Dübel (8) als lösbarer Spreizdübel ausgebildet ist.
  10. . Schubkastenführung nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass der lösbare Spreizdübel als Exzentermuffe mit in der Exzentermuffe drehverstellbarem Exzenterhebel (20) ausgebildet ist.
EP10157041.4A 2009-03-27 2010-03-19 Schubkastenführung Active EP2233039B1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202009002002U DE202009002002U1 (de) 2009-03-27 2009-03-27 Schubkastenführung

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP2233039A2 true EP2233039A2 (de) 2010-09-29
EP2233039A3 EP2233039A3 (de) 2011-05-04
EP2233039B1 EP2233039B1 (de) 2013-05-08

Family

ID=42288636

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP10157041.4A Active EP2233039B1 (de) 2009-03-27 2010-03-19 Schubkastenführung

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP2233039B1 (de)
DE (1) DE202009002002U1 (de)
ES (1) ES2417318T3 (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT519661A5 (de) * 2011-05-17 2018-09-15 Hettich Paul Gmbh & Co Kg Verschiebbarer Schubkasten und Möbel

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102010036468A1 (de) * 2010-07-16 2012-01-19 Paul Hettich Gmbh & Co. Kg Öffnungs- und/oder Schließvorrichtung und Verfahren zur Montage einer Öffnungs- und/oder Schließvorrichtung
DE102019102221A1 (de) 2019-01-29 2020-07-30 Paul Hettich Gmbh & Co. Kg Vorrichtung zur Fixierung eines Schubkastens und Möbel

Family Cites Families (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
ES2087524T3 (es) * 1991-02-12 1996-07-16 Blum Gmbh Julius Guia telescopica para cajones.
DE4114708C2 (de) * 1991-05-06 2000-11-30 Lautenschlaeger Mepla Werke Befestigungseinrichtung für Laufschienen von Schubladen-Ausziehführungen
AT399264B (de) * 1991-12-11 1995-04-25 Blum Gmbh Julius Ausziehführung für schubladen
AT400659B (de) * 1992-08-17 1996-02-26 Blum Gmbh Julius Schublade
AT405009B (de) * 1996-02-05 1999-04-26 Blum Gmbh Julius Ausziehführungsgarnitur für schubladen
AT411005B (de) * 1996-07-09 2003-09-25 Alfit Ag Schubladenführung
AT410164B (de) * 1996-08-20 2003-02-25 Alfit Ag Schubladenführung
JP4139923B2 (ja) * 1997-05-13 2008-08-27 ジュリウス ブルム ゲゼルシャフト エム.ビー.エイチ. 家具用金具

Non-Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
None

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT519661A5 (de) * 2011-05-17 2018-09-15 Hettich Paul Gmbh & Co Kg Verschiebbarer Schubkasten und Möbel
AT519661B1 (de) * 2011-05-17 2018-09-15 Hettich Paul Gmbh & Co Kg Verschiebbarer Schubkasten und Möbel

Also Published As

Publication number Publication date
EP2233039A3 (de) 2011-05-04
DE202009002002U1 (de) 2010-08-12
EP2233039B1 (de) 2013-05-08
ES2417318T3 (es) 2013-08-07

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT509416B1 (de) Ausziehführung für eine schublade
EP1050650A2 (de) Montageplatte für Möbelscharniere
EP0862873B1 (de) Befestigungsbeschlag und Schublade mit einem solchen Beschlag
EP2873792B1 (de) Türband
WO2012116777A2 (de) Befestigungselement für solarmodulrahmen
EP2575547A1 (de) Verbindungsvorrichtung und schublade mit einer verbindungsvorrichtung
AT398516B (de) Schubkastenauszug
DE2603753B2 (de) Vorrichtung zum Führen von aus Möbeln ausziehbaren Möbelteilen, wie Tisch- oder Schrankschubkästen
EP1486639B1 (de) Absenkbare Türdichtung
EP2233039B1 (de) Schubkastenführung
EP1457137A1 (de) Kupplung für ausziehbare Schubladen von Möbelstücken
DD297317A5 (de) Moebelstueck mit versenkbarer tuere
DE202010014948U1 (de) Vorrichtung zum Antrieb eines beweglichen Möbelteils
DE102005028573B4 (de) Befestigungsanordnung für Möbelteile, insbesondere Tischmöbelteile
EP2317047B1 (de) Beschlaganordnung
EP1794053A1 (de) Vorrichtung zum festlegen eines gegenstandes an einer schiene
DE202013004939U1 (de) Vorrichtung zur Positionierung und Fixierung eines beweglichen Möbelteils
EP2965656B1 (de) Anbringvorrichtung für ein tragelement an einer tragsäule
EP1659242B1 (de) Türhalter
EP2196109A1 (de) "Vorrichtung zum Anbringen einer Montageeinheit an einem Möbelkorpus, Montageeinheit, Montageset und Möbel"
AT15577U1 (de) Band für eine Tür oder ein Fenster
DE19641065C1 (de) Verstellbarer First- bzw. Gratlattenhalter
EP0933597A1 (de) Klauenartiges Halteteil zum Befestigen von Heizköpern
AT407334B (de) Befestigungsbeschlag
EP2116800B1 (de) Kältegerät und zugehöriges Montageelement für dessen Deckplatte

Legal Events

Date Code Title Description
PUAI Public reference made under article 153(3) epc to a published international application that has entered the european phase

Free format text: ORIGINAL CODE: 0009012

AX Request for extension of the european patent

Extension state: AL BA ME RS

AK Designated contracting states

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK SM TR

PUAL Search report despatched

Free format text: ORIGINAL CODE: 0009013

AX Request for extension of the european patent

Extension state: AL BA ME RS

AK Designated contracting states

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK SM TR

17P Request for examination filed

Effective date: 20110630

GRAP Despatch of communication of intention to grant a patent

Free format text: ORIGINAL CODE: EPIDOSNIGR1

GRAS Grant fee paid

Free format text: ORIGINAL CODE: EPIDOSNIGR3

GRAA (expected) grant

Free format text: ORIGINAL CODE: 0009210

AK Designated contracting states

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO SE SI SK SM TR

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

Free format text: NOT ENGLISH

REG Reference to a national code

Ref country code: AT

Ref legal event code: REF

Ref document number: 610635

Country of ref document: AT

Kind code of ref document: T

Effective date: 20130515

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FG4D

Free format text: LANGUAGE OF EP DOCUMENT: GERMAN

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R096

Ref document number: 502010003258

Country of ref document: DE

Effective date: 20130711

REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FG2A

Ref document number: 2417318

Country of ref document: ES

Kind code of ref document: T3

Effective date: 20130807

REG Reference to a national code

Ref country code: NL

Ref legal event code: T3

REG Reference to a national code

Ref country code: LT

Ref legal event code: MG4D

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: SI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

Ref country code: PT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130909

Ref country code: IS

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130908

Ref country code: NO

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130808

Ref country code: FI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

Ref country code: LT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

Ref country code: GR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130809

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: HR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

Ref country code: BG

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130808

Ref country code: CY

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

Ref country code: PL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: LV

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: EE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

Ref country code: DK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

Ref country code: SK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

Ref country code: CZ

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: RO

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

STAA Information on the status of an ep patent application or granted ep patent

Free format text: STATUS: NO OPPOSITION FILED WITHIN TIME LIMIT

26N No opposition filed

Effective date: 20140211

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R097

Ref document number: 502010003258

Country of ref document: DE

Effective date: 20140211

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: LU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20140319

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: MM4A

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20140331

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20140331

Ref country code: IE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20140319

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: MT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: PLFP

Year of fee payment: 7

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: SM

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: MC

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: HU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT; INVALID AB INITIO

Effective date: 20100319

Ref country code: TR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R079

Ref document number: 502010003258

Country of ref document: DE

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: A47B0088040000

Ipc: A47B0088400000

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: PLFP

Year of fee payment: 8

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20140331

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: PLFP

Year of fee payment: 9

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: MK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20130508

PGFP Annual fee paid to national office [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: FR

Payment date: 20190326

Year of fee payment: 10

Ref country code: GB

Payment date: 20190325

Year of fee payment: 10

PGFP Annual fee paid to national office [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: NL

Payment date: 20190321

Year of fee payment: 10

REG Reference to a national code

Ref country code: NL

Ref legal event code: MM

Effective date: 20200401

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20200401

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20200331

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20200319

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20200319

PGFP Annual fee paid to national office [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: DE

Payment date: 20210323

Year of fee payment: 12

Ref country code: AT

Payment date: 20210318

Year of fee payment: 12

PGFP Annual fee paid to national office [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: IT

Payment date: 20210331

Year of fee payment: 12

PGFP Annual fee paid to national office [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: ES

Payment date: 20210421

Year of fee payment: 12