DE7024995U - Geschirr spulmaschine - Google Patents

Geschirr spulmaschine

Info

Publication number
DE7024995U
DE7024995U DE7024995U DE7024995DU DE7024995U DE 7024995 U DE7024995 U DE 7024995U DE 7024995 U DE7024995 U DE 7024995U DE 7024995D U DE7024995D U DE 7024995DU DE 7024995 U DE7024995 U DE 7024995U
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
water supply
supply pipe
spray
spray arm
opening
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE7024995U
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Robert Bosch GmbH
Original Assignee
Robert Bosch GmbH
Publication date
Publication of DE7024995U publication Critical patent/DE7024995U/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47LDOMESTIC WASHING OR CLEANING; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47L15/00Washing or rinsing machines for crockery or tableware
    • A47L15/42Details
    • A47L15/4278Nozzles
    • A47L15/4282Arrangements to change or modify spray pattern or direction
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47LDOMESTIC WASHING OR CLEANING; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47L15/00Washing or rinsing machines for crockery or tableware
    • A47L15/42Details
    • A47L15/4214Water supply, recirculation or discharge arrangements; Devices therefor
    • A47L15/4225Arrangements or adaption of recirculation or discharge pumps
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47LDOMESTIC WASHING OR CLEANING; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47L15/00Washing or rinsing machines for crockery or tableware
    • A47L15/42Details
    • A47L15/4289Spray-pressure measuring or regulating arrangements

Description

R.Nr.Gi 401
19. Juni 1970 Hu-Wl
Anlage zur
Gebrauchsmusteranmeldung
ROBERT BOSCH HAUSGERÄTE GMBH, Giengen, Robert-Bosch-Straße
Geschirrspülmaschine
Die Neuerung bezieht sich auf eine Geschirrspülmaschine mit mindestens einea Sprühdüsen aufweisenden Sprüharra zur Abgabe von Sprühstrahlen.
Bei einer bekannten Geschirrspülmaschine dieser Art ist eine umschaltbare Umwälzpumpe vorgesehen, in deren einer Drehrichtung
η 9 *
die Sprühdüsen des Sprüharms stärke?.-*; Sprühstrahlen abgeben können, als in der anderen Drehrichtung. Diese unterschiedlich starken Sprühstrahlen werden zur: Reinigen von unterschiedlich stark aiigesciiiiiül^Lcm Geschirr b^v.'. von verschiedenen Geschirr- arten benötigt, wie beispielsweise Glas- und Porzellangeschirr oder Blechtöpfe. Eine umschaltbare Umwälzpumpe ist jedoch aufwendig.
Der Neuerung liegt daher die Aufgabe zugrunde, eine Geschirrspülmaschine zu schaffen, bei der mit einfachen Mitteln unterschiedlich starke Sprühstrahlen erzeugbar sind.
Diese Aufgabe wird neuerungsgemäß dadurch gelöst, daß der Sprüharm in mindestens zwei einzeln und gemeinsam an ein Wasserzufuhrrohr anschließbare Kammern unterteilt ist, von denen die eine Kammer Sprühdüsen mit wesentlich größerer Öffnung aufweist als die andere.
Eine vorteilhafte Ausgestaltung des Neuerungsgegenstandes liegt darin, daß im Sprüharm mindestens eine Blende zum Öffnen und Schließen wenigstens einer der Kammern angeordnet ist.
Eine ebenfalls vorteilhafte Ausgestaltung des Keuerungsgegenstandes ist bei einer Geschirrspülmaschine nit einem drehbar am Wasserzufuhrrohr gelagerten Sprüharm dadurch gegeben, daß das Wasserzufuhrrohr in zwei zu verschiedenen Kammern des
Sprüharms führende Kanäle unterteilt ist. die an ihrem vom Sprüharm abgewandten Ende mit ein^r schwenkbaren Klappe zum Öffnen und Schließen wenigstens eines der beiden Kanäle ver-
Eine Weiterbildung des Neuerungs^egenstandes ist dadurch gekennzeichnet, daß innerhalb des Wasserzufuhrrohres im Bereich der schwenkbaren Klappe eine ebenfalls schwenkbare zusätzliche Klappe zum wahlweisen Öffnen und Schließen einer an das Wasserzufuhrrohr angeschlossenen Ablauf leitung sowie eines der beiden Kanäle angeordnet ist.
Hierdurch kann neben einer einfachen ümsteuerbarkeit der Sprüheinrichtung auf unterschiedlich starke Sprühstrahlen die Umwälzpumpe gleichzeitig zum Abpumpen der Spülflüssigkeit verwendet werden.
In der Zeichnung ist der Neuerungsgegenstand an drei Ausführungs beispielen veranschaulicht. Dabei zeigen:
Fig. 1 eine schematisch dargestellte Geschirrspülmaschine mit einem Sprüharn, der ituf einem mit einer Umwälzpumpe verbundenen Wasserzufuhrrohr drehbar gelagert ist,
Fig. 2 als erstes Ausführungsbeispiel eine Draufsicht eines to i !weise aufgebrochenen zwriarmigen Sprttilarmes, der in jedem seiner beiden Arne zwei durch
eine Längstrennwand gebildete Kanunern mit Sprühdüse unterschiedlich großer Öffnung aufweist, wobei im Innern des Sprüharms zwei drehbare ringförmige Blenden zum Öffnen und Schließen üer Kammern vorgesehen sind,
Fig. 3 als zweites Ausführungsbeispiel einen Vertikalschnitt durch ein Wasserzufuhrrohr,in dem koaxial ein Kanal an- ' geordnet isx, an dessen Ende eine schwenkbare Klappe befestigt ist,
Fig. 4 eine Draufsicht des dem Wasserzufuhrrohr nach Fig. 3 zugeordneten teilweise aufgebrochenen Sprüharms,
Fig. 5 als drittes Ausführungsbeispiel einen Vertikalschnitt durch ein Wasserzufuhrrohr mit zwei schwenkbaren Klappen und einer am Wasserzufuhrrohr vorgesehenen Ablaufleitung und
Fig. 6 einen Schnitt durch das Wasserzufuhrrohr nach dem Linienzug VI-VI in Fig. 5.
Mit 1 ist in Fig. 1 eine Geschirrspülmaschine bezeichnet, die einen Spülbehälter 2 mit einem Wassersumpf 3 aufweist. An diesen Wassersumpf 3 ist seitlich die Saugleitung 4 einer Umwälzpumpe 5 angeschlossen, deren Druckleitung als Wasserzufuhrrohr 6 zu einem Sprüharm 7 durch den Boden des Spülbehälters 2 hindurchgeführt ist. Der zweiarmige Sprüharm 7 des in Fig. 2 gezeichneten ersten Ausführungsbeispiels hat in jedem seiner beiden Arme eine Längstrennwand 8, durch welche diese Arme in jeweils zwei Kammern 9 und IO unterteilt sind. Die Kammern 9 bzw. 10 sind mit Sprühdüsen 11 bzw,12
versehen, von denen die der Kammer 9 zugeordneten Sprühdüsen wesentlich größere Öffnungen aufweisen, als die der Kammer IO zugeordneten Sprühdüsen 12. Im Inneren des Sprüharms sind koaxial zum Wasserzufuhrrohr 6 zwei drehbare Blenden 13 angeordnet, die von der Außenseite des Sprüharms aus einstellbar sind und zum Öffnen und Schließen der Kammern 9 bzw. 10 dionon.
Beim zwei ten Ausführungsbeispiel nach den Figuren 3 und 4 ist im Innern des Wasserzufuhrrohres 6 koaxial zu diesem ein Kanal angeordnet. Am unteren Ende dieses Kanals 14 ist eine schwenkbare Klappe 15 angeordnet, die in ihrer in der Zeichnung ausgezogen dargestellten Lage den Kanal 14 verschließt. In ihrer strichpunktiert angedeuteten Lage verschließt die Klappe den vom Wasserzufuhrrohr 6 gebildeten Kanal. Wie besonders aus Fig. -ersichtlich ist, mündet der Kanal 14 in die beiden Kammern 9 des Sprüharmes 7, während der vom Wasserzufuhrrohr 6 gebildete Kanal in die beiden Kammern 10 einmündet.
Bei dem dritten Ausführungsbeispiel nach den Fig. 5 und 6 ist im Wasserzufuhrrohr eine vertikal verlaufende Trennwand 16 angeordnet, die mit ihrem unteren Ende das Wasserzufuurrohr teilweise abschließt. In der Trennwand 16 ir,t eine Durchbrechung vorgesehen, die in den unten abgeschlossenen Kanal 14 führt. Oberhalb der Durchbrechung 17 sind zwischen der Trennwand und der Wand des W&sserzufuhrrohres zwei Klappen 18, 19 schwenkbar gelagert, die abgewinkelte Ansätze 18', 19' aufweisen, T)%e Klappe 18 schließt in ihrer dargestellten Lage das Wasserzufuhrrohr nach oben ab, während die Klappe 19 eine an das Wasserzufuhr-
rohr angeschlossene Ablauf leitung 2G abschließt. Die Durchbrechung 17 in der Trennwand ';.-"> 1-.t v/ah !weise durch einen cGrbeiden abgewinkelten Ansätze iS"1 . i3f abdeckbar. Durch diese; Anordnung ist die Umwälzpumpe auch als Abwasserpumpe ven."'.:dbar. Außerdem ist es möglich, während des ümwälzens gleichzeitig abzupumpen.

Claims (4)

— 7 ~ Ansprüche
1. ">scMrrspülmaschine mit mindestens einem Sprühdüsen auf',ve i-
. .iden Sprüharm zur Abgabe von Sprühstrahlen, dadurch gekenn-'Λxchnetj daß der Sprüharm (7) in aindestens zwei einzeln und
·& gemeinsam an ein Wasserzufuhrrohr (6) anschließbare Kammern
i| {9, 10) unterteilt ist, von denen die eine Kanner (9) Sprüh-
H düsen (11) mit wesentlich größerer Öffnung aufweist als die
andere.
2. Geschirrspülmaschine nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, ji daß im Sprüharm (7) mindestens eine Blende (13) zum Öffnen
und Schließen wenigstens einer der Kammern (9, 10) angeordnet ist.
3. Geschirrspülmaschine nach Anspruch 1, mit einem drehbar am
Wasserzufuhrrohr gelagerten Sprüharm, dadurch gekennzeichnet, daß das Wasserzufuhrrohr (6) in zwei zu verschiedenen Kammern (9, 10) des Sprüharms (7) führende Kanäle (6, 14) unterteilt ist, die an ihrem vom Sprüharm (7) abgewandten Ende mit einer schwenkbaren Klappe (15) zum Öffnen und Sea ließen wenigstens eines der beiden Kanäle (6, 14) versehen sind.
4. Geschirrspülmaschine nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß innerhalb des Wasserzufuhrrohres (6) im Bereich der schve nl baren Klappe (15, 18, 18') eine ebenfalls schwenkbare zusätzliche Klappe (19, 19') zum wahlweiscn Öffnen und Schließen einer an das Wasserzufuhrrohr (6) angeschlossenen Ablaufleitung (20) sowie eines der beiden Kanäle (6, 14) angeordnet ist.
DE7024995U Geschirr spulmaschine Expired DE7024995U (de)

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE7024995U true DE7024995U (de) 1971-03-11

Family

ID=1257153

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE7024995U Expired DE7024995U (de) Geschirr spulmaschine

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE7024995U (de)

Cited By (22)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3813510A1 (de) * 1988-04-22 1989-11-02 Licentia Gmbh Geschirrspuelmaschine mit drehbar gelagerter spruehvorrichtung
DE3816408A1 (de) * 1988-05-13 1989-11-16 Licentia Gmbh Geschirrspuelmaschine mit einer umsteuervorrichtung
EP0795292A2 (de) * 1996-02-09 1997-09-17 CANDY S.p.A. Geschirrspüler mit drehbarem Sprüharm mit selektiv gespeisten Sprühdüsen und Verfahren
DE19832982A1 (de) * 1998-07-22 2000-02-10 Premark Feg Llc Spülvorrichtung für eine Geschirrspülmaschine
EP1040787A1 (de) * 1999-03-29 2000-10-04 Electrolux Zanussi S.p.A. Geschirrspülmaschine mit Sprüharmen
DE10134917A1 (de) * 2001-07-18 2003-02-06 Aeg Hausgeraete Gmbh Geschirrspülmaschine mit veränderbarer Flüssigkeitsverteilung
EP1767134A2 (de) * 2005-09-22 2007-03-28 Comenda Ali S.p.A. Spüleinheit
DE19736919B4 (de) * 1997-08-25 2007-08-09 AEG Hausgeräte GmbH Geschirrspülmaschine mit mindestens einer Spülebene
EP1334687B2 (de) 2002-02-07 2010-10-27 Electrolux Home Products Corporation N.V. Geschirrspülmaschine
EP2572624A1 (de) * 2011-09-22 2013-03-27 Whirlpool Corporation Geschirrspüler mit Sprühsystem
EP2601878A3 (de) * 2011-12-06 2016-02-17 Miele & Cie. KG Geschirrspülmaschine mit automatischer Drehrichtungsumkehr des Sprüharms
EP2601877A3 (de) * 2011-12-06 2016-03-02 Miele & Cie. KG Geschirrspülmaschine mit automatischer Drehrichtungsumkehr des Sprüharms
US9295368B2 (en) 2013-03-01 2016-03-29 Whirlpool Corporation Dishwasher with hydraulically driven sprayer
US9375128B2 (en) 2011-09-22 2016-06-28 Whirlpool Corporation Dishwasher with spray system
US9414736B2 (en) 2011-09-22 2016-08-16 Whirlpool Corporation Dishwasher with directional spray
US9492055B2 (en) 2011-09-22 2016-11-15 Whirlpool Corporation Dishwasher with spray system
US9532701B2 (en) 2013-03-01 2017-01-03 Whirlpool Corporation Dishwasher with sprayer
US9532699B2 (en) 2013-07-15 2017-01-03 Whirlpool Corporation Dishwasher with sprayer
US9693672B2 (en) 2011-09-22 2017-07-04 Whirlpool Corporation Dishwasher with sprayer
US10213085B2 (en) 2013-07-01 2019-02-26 Whirlpool Corporation Dishwasher for treating dishes
WO2019086256A1 (en) * 2017-10-31 2019-05-09 Arcelik Anonim Sirketi A spray arm
WO2019091666A1 (en) * 2017-11-08 2019-05-16 Arcelik Anonim Sirketi A dishwasher

Cited By (34)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3813510A1 (de) * 1988-04-22 1989-11-02 Licentia Gmbh Geschirrspuelmaschine mit drehbar gelagerter spruehvorrichtung
DE3816408A1 (de) * 1988-05-13 1989-11-16 Licentia Gmbh Geschirrspuelmaschine mit einer umsteuervorrichtung
EP0795292A2 (de) * 1996-02-09 1997-09-17 CANDY S.p.A. Geschirrspüler mit drehbarem Sprüharm mit selektiv gespeisten Sprühdüsen und Verfahren
EP0795292A3 (de) * 1996-02-09 1997-09-24 CANDY S.p.A. Geschirrspüler mit drehbarem Sprüharm mit selektiv gespeisten Sprühdüsen und Verfahren
DE19736919B4 (de) * 1997-08-25 2007-08-09 AEG Hausgeräte GmbH Geschirrspülmaschine mit mindestens einer Spülebene
DE19832982A1 (de) * 1998-07-22 2000-02-10 Premark Feg Llc Spülvorrichtung für eine Geschirrspülmaschine
DE19832982C2 (de) * 1998-07-22 2000-08-03 Premark Feg Llc Spülvorrichtung für eine Geschirrspülmaschine
US6325083B1 (en) * 1998-07-22 2001-12-04 Premark Feg L.L.C. Rinsing device for a dish washer
EP1040787A1 (de) * 1999-03-29 2000-10-04 Electrolux Zanussi S.p.A. Geschirrspülmaschine mit Sprüharmen
DE10134917A1 (de) * 2001-07-18 2003-02-06 Aeg Hausgeraete Gmbh Geschirrspülmaschine mit veränderbarer Flüssigkeitsverteilung
DE10134917B4 (de) * 2001-07-18 2006-03-16 AEG Hausgeräte GmbH Geschirrspülmaschine mit veränderbarer Flüssigkeitsverteilung
EP1334687B2 (de) 2002-02-07 2010-10-27 Electrolux Home Products Corporation N.V. Geschirrspülmaschine
EP1767134A2 (de) * 2005-09-22 2007-03-28 Comenda Ali S.p.A. Spüleinheit
EP1767134A3 (de) * 2005-09-22 2009-01-14 Comenda Ali S.p.A. Spüleinheit
EP2572624A1 (de) * 2011-09-22 2013-03-27 Whirlpool Corporation Geschirrspüler mit Sprühsystem
US10602907B2 (en) 2011-09-22 2020-03-31 Whirlpool Corporation Dishwasher with sprayer
US9693672B2 (en) 2011-09-22 2017-07-04 Whirlpool Corporation Dishwasher with sprayer
US10058229B2 (en) 2011-09-22 2018-08-28 Whirlpool Corporation Dishwasher with sprayer
US9375128B2 (en) 2011-09-22 2016-06-28 Whirlpool Corporation Dishwasher with spray system
US9386903B2 (en) 2011-09-22 2016-07-12 Whirlpool Corporation Dishwasher with spray system
US9402526B2 (en) 2011-09-22 2016-08-02 Whirlpool Corporation Dishwasher with spray system
US9414736B2 (en) 2011-09-22 2016-08-16 Whirlpool Corporation Dishwasher with directional spray
US9492055B2 (en) 2011-09-22 2016-11-15 Whirlpool Corporation Dishwasher with spray system
EP2601877A3 (de) * 2011-12-06 2016-03-02 Miele & Cie. KG Geschirrspülmaschine mit automatischer Drehrichtungsumkehr des Sprüharms
EP2601878A3 (de) * 2011-12-06 2016-02-17 Miele & Cie. KG Geschirrspülmaschine mit automatischer Drehrichtungsumkehr des Sprüharms
US9532701B2 (en) 2013-03-01 2017-01-03 Whirlpool Corporation Dishwasher with sprayer
US9295368B2 (en) 2013-03-01 2016-03-29 Whirlpool Corporation Dishwasher with hydraulically driven sprayer
US10398283B2 (en) 2013-03-01 2019-09-03 Whirlpool Corporation Dishwasher with sprayer
US10213085B2 (en) 2013-07-01 2019-02-26 Whirlpool Corporation Dishwasher for treating dishes
US9532699B2 (en) 2013-07-15 2017-01-03 Whirlpool Corporation Dishwasher with sprayer
US9839340B2 (en) 2013-07-15 2017-12-12 Whirlpool Corporation Dishwasher with sprayer
US10052010B2 (en) 2013-07-15 2018-08-21 Whirlpool Corporation Dishwasher with sprayer
WO2019086256A1 (en) * 2017-10-31 2019-05-09 Arcelik Anonim Sirketi A spray arm
WO2019091666A1 (en) * 2017-11-08 2019-05-16 Arcelik Anonim Sirketi A dishwasher

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE7024995U (de) Geschirr spulmaschine
DE69725336T3 (de) Reinigungsgerät mit einer am reinigungskopf angebrachten sprühdüse
DE19832982C2 (de) Spülvorrichtung für eine Geschirrspülmaschine
DE102004018878B4 (de) Geschirrspülmaschine mit einem Spülbehälter in dem wenigstens ein Sprüharm angeordnet ist
WO2005034712A1 (de) Geschirrspüler mit integrierten sprühkanälen
DE3637815A1 (de) Vorrichtung zum einspuelen von waschmitteln fuer eine waschmaschine
DE102017105589B4 (de) Sprüheinrichtung für eine Geschirrspülmaschine
DE2419809B2 (de) Waschvorrichtung zum Durchspulen einer Melkeinrichtung
DE3630800C1 (en) Crop protection agent tank
DE2240851A1 (de) Werkzeug zum teppichreinigen
AT306293B (de) Geschirrspülmaschine
DE2303357B2 (de) Spülmaschine
DE4421518A1 (de) Vorrichtung zur Aufbewahrung und dosierten Abgabe von pulverförmigen und flüssigen Waschmitteln
DE665288C (de) Geschirrwaschmaschine
DE1728234A1 (de) Geschirrspuelmaschine
DE1628468B2 (de) Reinigungsbuerste mit fluessigkeitszufuhr
DE2639453A1 (de) Rotations-reinigungsvorrichtung
DE667154C (de) Brause fuer Badeeinrichtungen mit einem vom Brauseboden ausgehenden Belueftungsrohr
DE102015111811B4 (de) Waschsystem für eine Geschirrspülmaschine, sowie Geschirrspülmaschine mit einem solchen Waschsystem
DE6750511U (de) Geschirrspuelmaschine
DE7144605U (de) Spruharm fur Geschirrspulmaschinen
DE1957141A1 (de) Spritzvorrichtung fuer Geschirrspuelmaschinen
DE610627C (de) Vorrichtung zum Waschen von Glaesern, Tassen und aehnlichen Gefaessen
DE2647815A1 (de) Spritzpistole
DE6812773U (de) Geschirrspuelmaschine