DE584959C - Reissverschluss - Google Patents

Reissverschluss

Info

Publication number
DE584959C
DE584959C DEW85149D DEW0085149D DE584959C DE 584959 C DE584959 C DE 584959C DE W85149 D DEW85149 D DE W85149D DE W0085149 D DEW0085149 D DE W0085149D DE 584959 C DE584959 C DE 584959C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
closure
slide
zipper
closure members
strip
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEW85149D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Waldes & Co
Original Assignee
Waldes & Co
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Waldes & Co filed Critical Waldes & Co
Priority to DEW85149D priority Critical patent/DE584959C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE584959C publication Critical patent/DE584959C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A44HABERDASHERY; JEWELLERY
    • A44BBUTTONS, PINS, BUCKLES, SLIDE FASTENERS, OR THE LIKE
    • A44B19/00Slide fasteners
    • A44B19/24Details
    • A44B19/34Stringer tapes; Flaps secured to stringers for covering the interlocking members
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A44HABERDASHERY; JEWELLERY
    • A44BBUTTONS, PINS, BUCKLES, SLIDE FASTENERS, OR THE LIKE
    • A44B19/00Slide fasteners
    • A44B19/24Details
    • A44B19/32Means for making slide fasteners gas or watertight
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A44HABERDASHERY; JEWELLERY
    • A44BBUTTONS, PINS, BUCKLES, SLIDE FASTENERS, OR THE LIKE
    • A44B19/00Slide fasteners
    • A44B19/24Details
    • A44B19/40Connection of separate, or one-piece, interlocking members to stringer tapes; Reinforcing such connections, e.g. by stitching
    • A44B19/403Connection of separate interlocking members

Description

Es ist bekannt, die Verschlußglieder von Reißverschlüssen durch eine je an einem ihrer Tragbänder befestigte Leiste abzudekken. Die gewöhnliche Anordnung besteht darin, daß. diese Leisten einen in der Richtung der Eingriffszone des Reißverschlusses längsgeteilten Mantel bilden, welcher auch den Schieber in jeder seiner Stellungen abdeckt. Diese Anordnung macht es unmöglich, den Reißverschluß bei kleinen und kleinsten Gebrauchsgegenständen anzuwenden, weil die außerhalb der Schieberbahn liegenden Leisten eine wulstartige Erhöhung in der ganzen Länge des Reißverschlusses bilden. Nach einem zweiten Vorschlag werden die Verschlußglieder bis auf ihre Eingriffsteile in • Gummimasse eingebettet, welche leistenartig ausgebildet ist und über die der Schieber greift. Diese Anordnung vergrößert die Abao messung des Reißverschlusses nur unwesentlich, weil die abdeckenden Gummischichten an den freiliegenden Seiten der Verschlußglieder mir schwach bemessen sein können, um dem angestrebten Zwecke zu entsprechen, dabei aber der Zusammenhalt dieser Schichten durch die zwischen den Verschlußgliedern liegende und bis zu deren Eingriffsteilen rel·- chende Gummimasse gesichert ist. Wenngleich diese Anordnung die Möglichkeit gibt, den Reißverschluß für kleine und kleinste Gegenstände anwenden zu können, wird dieser Reißverschluß durch die vollkommene Einbettung seiner Verschlußglieder steifer und schwerer, so daß er der Verwendung für dünne und dünnste Stoffe, z. B. Damenunterkleidung und Blusen, nicht mehr entspricht.. Diese Nachteile zu beheben ist der Zweck der Erfindung, welche eine Vervollkommnung der bisher bekannten Maßnahmen zur Abdekkung der Reißverschlüsse insofern anstrebt, als bei nur unwesentlicher Vergrößerung des Schiebers die Biegsamkeit des Reißverschlusses in vollem Maße erhalten werden soll. Dieser Vorteil wird dadurch erreicht, daß als Abdeckungsmittel für die Verschlußglieder eine sich ihrem senkrecht zur Verschlußrichtung liegenden Umriß anschmiegende Leiste aus Gummi o. dgl. verwendet wird, welche einerseits die zwischen den Verschlußgliedern befindlichen Räume freiläßt, andererseits vom Schieber leicht umfaßt werden kann und nur einen vom Rücken der Verschlußglieder abgewinkelten, bis in den Schlitz des Schiebers oder über diesen hinausreichenden Rand besitzt, mittels welchen die Leiste mit dem Tragband verbunden wird, z. B. durch Aufvulkanisieren.
In der Zeichnung sind zwei Ausführungsformen des Reißverschlusses dargestellt. Abb. ι und 2 zeigen im Grundriß und im Schnitt nach der Linie A-B eine Ausführungsform, in Abb. 3 ist die zweite Ausführungsform im Schnitt dargestellt.
In bekannter Weise werden die Verschlußglieder 3 an dem Wulstrand der Tragbänder 1 befestigt. Als Abdeekungsmittel für die Ver-
Schlußglieder dienen Leisten 2 (z. B. aus Gummi), welche sich dem senkrecht zur Verschlußrichttmg liegenden Umriß der Verschlußglieder anpassen, die zwischen den Verschlußgliedern befindlichen Räume freilassen und mit einem vom Rücken der Verschlußglieder scharf abgewinkelten Rand versehen sind, welcher in den Seitenschlitz des Schiebers 4 oder über diesen hinausragt, um das Verbindungsmittel zwischen Leiste und Tragband zu bilden.
Gemäß der in Abb. 3 dargestellten Ausführungsform kann die Abdeckungsleiste bloß an einer Seite der Verschlußglieder angeordnet sein, in welchemFalle nur derüberdieLeiste2 greifende Schieberteil eine der Stärke der Leiste entsprechende Vergrößerung seiner Höhe und Breite zu erfahren hat.
Durch die besondere Abwinkelung des Ein-
äo bettungsstoffes an dem von den Kupplungsmitteln abgekehrten Ende ist die Möglichkeit geschaffen, den Schieber schmaler und niedriger auszubilden, als dies etwa bei den bekannten Schiebern der Fall ist.

Claims (1)

  1. Patentanspruch:
    Reißverschluß, dessen Verschlußglieder bis auf deren Eingriffsteile von Leisten abgedeckt sind, über welche der Schieber greift, dadurch gekennzeichnet, daß sich die Leiste (2) unter Freilassung des Raumes zwischen den Verschlußgliedern dem senkrecht zur Verschlußrichtung liegenden Umriß der Verschlußglieder eines jeden Tragbandes anpaßt und mit einem vom Rücken der Verschlußglieder scharf abgewinkelten Rande versehen ist, welcher in den Seitenschlitz des Schiebers (4) oder über diesen hinausreichend das Verbin- ^0 dungsmittel zwischen Leiste und Tragband (1) bildet.
    Hierzu 1 Blatt Zeichnungen
DEW85149D 1931-02-25 1931-02-25 Reissverschluss Expired DE584959C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEW85149D DE584959C (de) 1931-02-25 1931-02-25 Reissverschluss

Applications Claiming Priority (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
GB2090229A GB325459A (en) 1931-02-25 1929-07-08 Improvements in sliding clasp fasteners
DEW85149D DE584959C (de) 1931-02-25 1931-02-25 Reissverschluss
GB550232A GB373571A (en) 1931-02-25 1932-02-24 Improvements in and relating to sliding clasp fasteners
FR732184D FR732184A (fr) 1931-02-25 1932-02-24 Fermeture à curseur
GB185633A GB418130A (en) 1931-02-25 1933-01-19 Improvements in and relating to sliding clasp fasteners

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE584959C true DE584959C (de) 1933-09-27

Family

ID=25860986

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEW85149D Expired DE584959C (de) 1931-02-25 1931-02-25 Reissverschluss

Country Status (3)

Country Link
DE (1) DE584959C (de)
FR (1) FR732184A (de)
GB (3) GB325459A (de)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE926241C (de) * 1951-12-30 1955-04-14 August Buenger Mit einem Schieber zu betaetigender, vorzugsweise wasserdichter Reissverschluss
DE975417C (de) * 1951-10-17 1961-11-23 Wahl Brothers Verschlussstreifen fuer trennbare Reissverschluesse
DE1231942B (de) * 1964-04-22 1967-01-05 Friedrich Mulka Reissverschluss mit Abdichtleiste
DE1276389B (de) * 1964-05-12 1968-08-29 Opti Werk G M B H & Co Verfahren zum Herstellen eines abgedichteten Reissverschlusses
EP1201144A2 (de) * 2000-10-31 2002-05-02 Ykk Corporation Schieber für luft- und wasserdichten Reissverschluss

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR1227606A (fr) * 1958-06-10 1960-08-22 Perfectionnements apportés aux fermetures à glissière

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE975417C (de) * 1951-10-17 1961-11-23 Wahl Brothers Verschlussstreifen fuer trennbare Reissverschluesse
DE926241C (de) * 1951-12-30 1955-04-14 August Buenger Mit einem Schieber zu betaetigender, vorzugsweise wasserdichter Reissverschluss
DE1231942B (de) * 1964-04-22 1967-01-05 Friedrich Mulka Reissverschluss mit Abdichtleiste
DE1276389B (de) * 1964-05-12 1968-08-29 Opti Werk G M B H & Co Verfahren zum Herstellen eines abgedichteten Reissverschlusses
EP1201144A2 (de) * 2000-10-31 2002-05-02 Ykk Corporation Schieber für luft- und wasserdichten Reissverschluss
EP1201144A3 (de) * 2000-10-31 2003-12-10 Ykk Corporation Schieber für luft- und wasserdichten Reissverschluss

Also Published As

Publication number Publication date
GB418130A (en) 1934-10-19
GB325459A (en) 1930-02-20
GB373571A (en) 1932-05-26
FR732184A (fr) 1932-09-14

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2505206C3 (de) Reißverschlußschieber
DE2739716A1 (de) Verschliessbares schieberpaar fuer reissverschluesse
AT147567B (de) Schieber für Reißverschlüsse.
DE102011012591B4 (de) Reißverschluss
DE584959C (de) Reissverschluss
DE1062193B (de) Reissverschlussschieber
DE2617889A1 (de) Reissverschluss
DE2336162A1 (de) Oberer endanschlag fuer reissverschluesse
DE2438237C3 (de) Schieber für mit kettengewirkten Tragbändern versehene Reißverschlüsse
DE2454854A1 (de) Zahnleiste fuer einstellbaren verschluss
DE2448154A1 (de) Reissverschluss
DE202019103347U1 (de) Schieberanordnung
DE852384C (de) Reissverschlussschieber
DE582331C (de) Reissverschlussglieder
DE202018101948U1 (de) Schieberanordnung
DE586581C (de) Reissverschluss
DE3802908A1 (de) Arretierbarer schieber fuer einen reissverschluss
DE884337C (de) Reissverschlussschieber
DE586868C (de) Feststellbarer Schieber fuer Reissverschluesse
DE807264C (de) Betaetigungsglied fuer Gleitverschluesse
DE949642C (de) Schieber fuer zweiseitig verwendbaren Reissverschluss
DE852234C (de) Automatisch feststellbarer Schieber fuer Reissverschluesse
DE956841C (de) Schliessvorrichtung fuer Guertel od. dgl.
DE953424C (de) Reissverschluss
DE613058C (de) Reissverschluss