DE2830202A1 - Objektiv mit veraenderbarer brennweite - Google Patents

Objektiv mit veraenderbarer brennweite

Info

Publication number
DE2830202A1
DE2830202A1 DE19782830202 DE2830202A DE2830202A1 DE 2830202 A1 DE2830202 A1 DE 2830202A1 DE 19782830202 DE19782830202 DE 19782830202 DE 2830202 A DE2830202 A DE 2830202A DE 2830202 A1 DE2830202 A1 DE 2830202A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
deep
range
lens
focal length
action
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19782830202
Other languages
English (en)
Inventor
Werner Wagner
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Jos Schneider Optische Werke GmbH
Original Assignee
Jos Schneider Optische Werke GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Jos Schneider Optische Werke GmbH filed Critical Jos Schneider Optische Werke GmbH
Priority to DE19782830202 priority Critical patent/DE2830202A1/de
Publication of DE2830202A1 publication Critical patent/DE2830202A1/de
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
    • G02B15/00Optical objectives with means for varying the magnification
    • G02B15/14Optical objectives with means for varying the magnification by axial movement of one or more lenses or groups of lenses relative to the image plane for continuously varying the equivalent focal length of the objective
    • G02B15/145Optical objectives with means for varying the magnification by axial movement of one or more lenses or groups of lenses relative to the image plane for continuously varying the equivalent focal length of the objective having five groups only
    • G02B15/1451Optical objectives with means for varying the magnification by axial movement of one or more lenses or groups of lenses relative to the image plane for continuously varying the equivalent focal length of the objective having five groups only the first group being positive

Description

Die Erfindung betrifft ein Objektiv mit veränderbarer Brennweite, vorzugsweise für Stehbildkameras mit den Filmformaten 45 x 60 mm und 60 x 60 mm, bestehend aus einem der Bildebene zugekehrten Relaissystem, dem ein aus vier Wirkungsgruppen zusammengesetzter Varioteil vorgeordnet ist, von dem die der längeren Strahlenweite (= Objektseite) und die dem Relaissystem zugekehrte Wirkungsgruppe positive Brechkraft haben und ortsfest sind (unbeachtlich einer zum Zwecke der Entfernungseinstellung vorzunehmenden Axialverstellung der objektseitigen Wirkungsgruppe oder Teilen davon), während die zwischen diesen angeordneten beiden negativen Wirkungsgruppen zum Zweck der Brennweitenänderung und Konstanthaltung der Schnittweite in Richtung der optischen Achse und relativ zueinander verstellt werden.
Objektive mit veränderbarer Brennweite für die genannten Mittelformate sind typenmäßig in nur sehr geringer Zahl auf dem Markt, da es schwierig ist, bei relativ geringem Aufwand an optischen Mitteln vertretbare Abmessungen der Gesamtscheitelhöhe und der Linsendurchmesser, d.h. handliche Objektive, bei gleichzeitiger Erfüllung einer guten Bildleistung, zu erhalten.
Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Objektiv mit veränderbarer Brennweite zu schaffen, das eine hervorragende Bildqualität über den ganzen Brennweitenbereich und über das gesamte Bildfeld bis in die Formatecken aufweist. Der Veränderungsfaktor der Brennweite soll etwa 2 x und die relative Öffnung mindestens 1 : 4,5 betragen. Die Scheitelhöhe des Gesamtsystems und die Linsendurchmesser sollen klein gehalten werden, um ein für dieses Bildformat handliches Objektiv zu erhalten. Die Anfangsbrennweite soll unterhalb der Formatdiagonale liegen.
Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, dass die erste Wirkungsgruppe aus drei Linsen positiver Brechkraft, denen eine Linse negativer Brechkraft vorgesetzt ist, die zweite Wirkungsgruppe aus zwei Linsen negativer Brechkraft, denen eine Linse positiver Brechkraft folgt und die dritte und vierte Wirkungsgruppe jeweils aus einer Linse bestehen und dass folgende Bedingungen erfüllt sind:
1. f I >= FD
2. /f II/ <= FD
3. /f III/ >= FD
4. f IV <= (/f II/ + /fIII/) / 2
5. r[tief]3 < r[tief]2
6. d[tief]10 > 2 x d[tief]12
7. r[tief]13 < 0,6 (r[tief]10 + r[tief]12)
8. dass der Verstellweg der zweiten Wirkungsgruppe kleiner ist als 0,6 FD und
9. dass die Differenz zwischen der kleinsten und größten Auseinanderstellung der beiden negativen Wirkungsgruppen II und III kleiner ist als 50% des absoluten Wertes der Brennweite der zweiten Wirkungsgruppe,
wobei mit FD die Formatdiagonale, mit f[tief]i die jeweilige Brennweite der einzelnen Wirkungsgruppen, mit r[tief]i der jeweilige Krümmungsradius, mit d[tief]i der jeweilige Scheitelabstand bezeichnet sind.
In weiterer Ausgestaltung ist vorgesehen, dass zur Farbkorrektur in den einzelnen Wirkungsgruppen Kittglieder eingefügt sind.
Bei den Objektivdaten nach den Ansprüchen 3 bis 6 handelt es sich um Objektive mit einem Öffnungsverhältnis von 1 : 4,5 und einem Verhältnis für den Brennweitenbereich von etwa 1 : 2.0, wobei die Daten für eine Anfangsbrennweite von F[tief]A = 1,0 mm angegeben sind. Die Objektive nach den Ansprüchen 3 bis 5 sind für das Bildformat 60 x 60 mm, das Objektiv nach Anspruch 6 für das Bildformat 45 x 60 mm errechnet.
Durch die Einhaltung der Bedingungen 1 bis 4 wird der Brennweitenbereich festgelegt, durch die der Bedingung 5 wird, in Verbindung mit den restlichen Parametern in der ersten Wirkungsgruppe, der sphärische Zonenfehler über den gesamten Brennweitenbereich günstig beeinflusst.
Die Bedingungen 6 und 7 wirken sich günstig auf die Korrektur der Koma und des Astigmatismus aus, wobei gleichzeitig die sphärischen Anteile der Krümmungsradien 10 und 12 durch den Krümmungsradius 13 vollständig kompensiert werden.
Die Bedingungen 8 und 9 führen zu besonders günstigen Abmessungen der Linsendurchmesser und der Gesamtscheitelhöhe des Objektivs.
In den Fig. 1 und 2 ist schematisch der Aufbau der Objektive gemäß Anspruch 3 bzw. Anspruch 4 im Schnitt dargestellt.
Fig. 3 zeigt ein Diagramm, in dem die Verschiebewege über den gesamten Brennweitenbereich der beiden negativen Wirkungsgruppen II und III eingezeichnet sind.
In den Tabellen und in den Schnittzeichnungen sind mit L die Linsen, mit r die Radien, mit d die Scheitelabstände, mit n[tief]e die Brechzahlen und mit kleines Ny[tief]e die Abbeschen Zahlen der Gläser bezeichnet, wobei die Wirkungsgruppen I bis IV den Varioteil und die Wirkungsgruppe V das Relaissystem bedeuten.
Die Brennweiten der einzelnen Wirkungsgruppen bei den Objektiven gemäß Anspruch 3 bis 5 betragen bei einer Anfangsbrennweite F[tief]A = 1,0 mm,
f I = + 1,50 mm
f II = - 0,72 mm
f III = - 2,19 mm
f IV = + 1,24 mm
f V = + 1,62 mm die bei dem Objektiv gemäß Anspruch 6:
f I = + 1,62 mm
f II = - 0,78 mm
f III = - 2,36 mm
f IV = + 1,34 mm
f V = + 1,62 mm
Mittelformat-Kameras sind üblicherweise mit Objektiven bestückt, an die höchste Anforderungen bezüglich der Bildleistung und Präzision gestellt werden. Durch das erfindungsgemäße Objektiv ist ein weiteres hinzugekommen, welches noch den großen Vorteil einer Möglichkeit der Änderung der Brennweite für einen 2-fachen Bereich bringt, weiterhin ist es für den Benutzer vorteilhaft, dass das Objektiv nach der Erfindung eine relativ kleine Anfangsbrennweite hat und somit ein relativ großer Bildwinkel ausgenutzt werden kann.

Claims (9)

1. Objektiv mit veränderbarer Brennweite bestehend aus einem der Bildebene zugekehrten Relaissystem, dem ein aus vier Wirkungsgruppen zusammengesetzter Varioteil vorgeordnet ist, von dem die der längeren Strahlenweite (= Objektseite) und die dem Relaissystem zugekehrte Wirkungsgruppe positive Brechkraft haben und ortsfest sind, während die zwischen diesen angeordneten beiden Wirkungsgruppen negative Brechkraft haben und zum Zweck der Brennweitenänderung und Konstanthaltung der Schnittweite in Richtung der optischen Achse und relativ zueinander verstellt werden, dadurch gekennzeichnet, dass die erste Wirkungsgruppe (I) aus drei Linsen L2, L3, L4 positiver Brechkraft, denen eine Linse (L1) negativer Brechkraft vorgesetzt ist, die zweite Wirkungsgruppe (II) aus zwei Linsen (L5, L6) negativer Brechkraft, denen eine Linse (L7) mit positiver Brechkraft folgt, und die dritte und vierte Wirkungsgruppe (III und IV) jeweils aus einer Linse (L8 bzw. L9) bestehen und dass folgende Bedingungen erfüllt sind:
1. f I >= FD
2. /fII/ <= FD
3. /fIII/ >= FD
4. f IV <= (/f II/ + /fIII/)/ 2
5. r 3 < r 2
6. d10 > 2.d12
7. r13 < 0,6 mal (r10 + r12)
8. Verstellweg der zweiten Wirkungsgruppe II < 0,6 FD
9. Differenz zwischen der kleinsten und größten Auseinanderstellung der beiden negativen Wirkungsgruppen (II und III) ist kleiner als 50% des absoluten Wertes der Brennweite (f II) der zweiten Wirkungsgruppe (II),
wobei mit FD die Formatdiagonale, mit f[tief]i die jeweilige Brennweite, mit r[tief]i der jeweilige Krümmungsradius, mit d[tief]i der jeweilige Scheitelabstand bezeichnet sind.
2. Objektiv mit veränderbarer Brennweite nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass zur Farbkorrektur in den einzelnen Wirkungsgruppen (I bis V) Kittglieder eingefügt sind.
3. Objektiv mit veränderbarer Brennweite nach Anspruch 1, gekennzeichnet durch folgende Objektivdaten, wobei die Werte für die Flächenbrechkräfte (großes Delta n/r) innerhalb eines Bereichs von +/- 0,20 x 1/F[tief]A, für die Scheitelabstände (d) innerhalb eines Bereichs von +/- 0,03 x F[tief]A, für die Brechwerte der Gläser (n[tief]e) innerhalb eines Bereichs von +/- 0,02 und für die kleines Ny[tief]e-Werte innerhalb eines Bereichs von +/- 10,0% zu verstehen sind:
Öffnungsverhältnis 1 : 4,5 F[tief]A = 1,0 mm s' = 1,36 mm
4. Objektiv mit veränderbarer Brennweite nach Anspruch 3, bei dem ein abgeändertes Relaissystem zur Anwendung kommt, gekennzeichnet durch folgende Daten, wobei die Werte für die Flächenbrechkräfte (großes Delta n/r innerhalb eines Bereichs von +/- 0,20 x 1/F[tief]A, für die Scheitelabstände (d) innerhalb eines Bereichs von +/- 0,03 x F[tief]A, für die Brechwerte der Gläser (n[tief]e) innerhalb eines Bereichs von +/- 0,02 und für die kleines Ny[tief]e-Werte innerhalb eines Bereichs von +/- 10,0% zu verstehen sind:
Öffnungsverhältnis 1 : 4,5 F[tief]A = 1,0 mm s' = 1,43 mm
Varioteil (Wirkungsgruppen I bis IV) entspricht dem des Anspruchs 3.
5. Objektiv mit veränderbarer Brennweite nach Anspruch 4, bei dem Änderungen im Varioteil vorgenommen sind, gekennzeichnet durch folgende Daten, wobei die Werte für die Flächenbrechkräfte (großes Delta n/r) innerhalb eines Bereichs von +/- 0,20 x 1/F[tief]A, für die Scheitelabstände (d) innerhalb eines Bereichs von +/- 0,03 x F[tief]A, für die Brechwerte der Gläser (n[tief]e) innerhalb eines Bereichs von +/- 0,02 und für die kleines Ny[tief]e-Werte innerhalb eines Bereichs von +/- 10,0% zu verstehen sind:
Öffnungsverhältnis 1 : 4,5 F[tief]A = 1,0 mm s' = 1,43 mm
Relaissystem (Wirkungsgruppe V) entspricht dem des Anspruchs 4.
6. Objektiv mit veränderbarer Brennweite nach Anspruch 1, gekennzeichnet durch folgende Objektivdaten, wobei die Werte für die Flächenbrechkräfte (großes Delta n/r) innerhalb eines Bereichs von +/- 0,20 x 1/F[tief]A, für die Scheitelabstände (d) innerhalb eines Bereichs von +/- 0,03 x F[tief]A, für die Brechwerte der Gläser (n[tief]e) innerhalb eines Bereichs von +/- 0,02 und für die kleines Ny[tief]e-Werte innerhalb eines Bereichs von +/- 10,0% zu verstehen sind:
Öffnungsverhältnis 1 : 4,5 F[tief]A = 1,0 mm s' = 1,37 mm
DE19782830202 1978-07-10 1978-07-10 Objektiv mit veraenderbarer brennweite Withdrawn DE2830202A1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19782830202 DE2830202A1 (de) 1978-07-10 1978-07-10 Objektiv mit veraenderbarer brennweite

Applications Claiming Priority (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19782830202 DE2830202A1 (de) 1978-07-10 1978-07-10 Objektiv mit veraenderbarer brennweite
AT0358779A AT386081B (de) 1978-07-10 1979-05-15 Objektiv mit veraenderbarer brennweite
GB7923853A GB2026198B (en) 1978-07-10 1979-07-09 Objectives of variable focal length
US06/055,532 US4239339A (en) 1978-07-10 1979-07-09 Varifocal objective for photographic camera
JP8656579A JPS5511799A (en) 1978-07-10 1979-07-10 Zoom lens

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE2830202A1 true DE2830202A1 (de) 1980-01-24

Family

ID=6043952

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19782830202 Withdrawn DE2830202A1 (de) 1978-07-10 1978-07-10 Objektiv mit veraenderbarer brennweite

Country Status (5)

Country Link
US (1) US4239339A (de)
JP (1) JPS5511799A (de)
AT (1) AT386081B (de)
DE (1) DE2830202A1 (de)
GB (1) GB2026198B (de)

Families Citing this family (16)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPS616200B2 (de) * 1977-10-28 1986-02-24 Asahi Chemical Ind
DE2943651C2 (de) * 1979-10-29 1982-10-14 Plüss-Staufer AG, 4665 Oftringen, Aargau Verfahren zur Herstellung von mineralischen Füllstoffen durch Naßzerkleinerung
JPS6229768B2 (de) * 1981-02-16 1987-06-29 Asahi Optical Co Ltd
JPH0465008B2 (de) * 1984-07-05 1992-10-16 Tokuyama Soda Kk
JPH0346597B2 (de) * 1985-09-30 1991-07-16 Mitsubishi Paper Mills Ltd
JPH0433731B2 (de) * 1985-10-14 1992-06-03 Oji Paper Co
JP6145052B2 (ja) * 2014-02-17 2017-06-07 キヤノン株式会社 ズームレンズ及びそれを有する撮像装置
US10139595B1 (en) 2014-03-16 2018-11-27 Navitar Industries, Llc Optical assembly for a compact wide field of view digital camera with low first lens diameter to image diagonal ratio
US9995910B1 (en) 2014-03-16 2018-06-12 Navitar Industries, Llc Optical assembly for a compact wide field of view digital camera with high MTF
US9316820B1 (en) 2014-03-16 2016-04-19 Hyperion Development, LLC Optical assembly for a wide field of view point action camera with low astigmatism
US10386604B1 (en) 2014-03-16 2019-08-20 Navitar Industries, Llc Compact wide field of view digital camera with stray light impact suppression
US9316808B1 (en) 2014-03-16 2016-04-19 Hyperion Development, LLC Optical assembly for a wide field of view point action camera with a low sag aspheric lens element
US9091843B1 (en) 2014-03-16 2015-07-28 Hyperion Development, LLC Optical assembly for a wide field of view point action camera with low track length to focal length ratio
US9726859B1 (en) 2014-03-16 2017-08-08 Navitar Industries, Llc Optical assembly for a wide field of view camera with low TV distortion
US9494772B1 (en) 2014-03-16 2016-11-15 Hyperion Development, LLC Optical assembly for a wide field of view point action camera with low field curvature
US10545314B1 (en) 2014-03-16 2020-01-28 Navitar Industries, Llc Optical assembly for a compact wide field of view digital camera with low lateral chromatic aberration

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1472230A1 (de) * 1965-07-08 1969-01-16 Schneider Co Optische Werke Fotografisches Aufnahmeobjektiv mit veraenderbarer Brennweite
DE2164937A1 (de) * 1971-12-28 1973-07-05 Schneider Co Optische Werke Lichtstarkes objektiv mit veraenderbarer brennweite

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT317576B (de) * 1972-01-13 1974-09-10 Eumig Pankratisches Objektiv
AT340169B (de) * 1975-12-05 1977-11-25 Eumig Pankratisches kameraobjektiv

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1472230A1 (de) * 1965-07-08 1969-01-16 Schneider Co Optische Werke Fotografisches Aufnahmeobjektiv mit veraenderbarer Brennweite
DE2164937A1 (de) * 1971-12-28 1973-07-05 Schneider Co Optische Werke Lichtstarkes objektiv mit veraenderbarer brennweite

Also Published As

Publication number Publication date
JPS5511799A (en) 1980-01-26
GB2026198B (en) 1982-10-20
AT386081B (de) 1988-06-27
US4239339A (en) 1980-12-16
ATA358779A (de) 1987-11-15
GB2026198A (en) 1980-01-30

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2830202A1 (de) Objektiv mit veraenderbarer brennweite
DE2457614B2 (de) Fotografisches oder kinematografisches objektiv
DE4032051C2 (de) Objektiv langer Brennweite
DE2818637A1 (de) Teleobjektiv mit grosser relativer oeffnung
DE2507369C3 (de) Weitwinkelobjektiv
DE3625023C2 (de)
DE3329046C2 (de)
DE3141824A1 (de) Varioobjektiv fuer endliche entfernung
DE4033978C2 (de) Weichzeichnendes Objektiv
DE3421251C2 (de)
DE2559074A1 (de) Vergroesserungsobjektiv
DE3626164C2 (de)
DE4230416A1 (de) Zoom-linsensystem
DE3200949A1 (de) Kompakt-weitwinkel-varioobjektiv
DE2720443C3 (de) Varioobjektiv
DE3149852C2 (de)
DE3213722C2 (de) Objektiv kurzer Baulänge für Kompaktkameras
DE2718521C3 (de) Fotografisches Weitwinkelobjektiv mit großer relativer Öffnung
DE3407898A1 (de) Projektionsobjektivbaureihe
DE3546744C2 (de)
DE2632461C2 (de) Objektiv mit langer Brennweite
DE2607710B2 (de) Fotografisches Objektiv mit großer relativer öffnung
DE3403439C2 (de)
DE2164657B2 (de) Varioobjektiv für kleine Bildfeldwinkel
DE2600998C3 (de) Objektiv vom abgewandelten Gauss-Typ

Legal Events

Date Code Title Description
8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: JOS. SCHNEIDER, OPTISCHE WERKE, AG, 6550 BAD KREUZ

8110 Request for examination paragraph 44
8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: JOS. SCHNEIDER OPTISCHE WERKE KREUZNACH GMBH & CO

8130 Withdrawal