DE2162189C3 - Gerät zum Zusammendrücken von MOU - Google Patents

Gerät zum Zusammendrücken von MOU

Info

Publication number
DE2162189C3
DE2162189C3 DE2162189A DE2162189A DE2162189C3 DE 2162189 C3 DE2162189 C3 DE 2162189C3 DE 2162189 A DE2162189 A DE 2162189A DE 2162189 A DE2162189 A DE 2162189A DE 2162189 C3 DE2162189 C3 DE 2162189C3
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
pressure plate
container
garbage
approximately
parallelogram
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE2162189A
Other languages
English (en)
Other versions
DE2162189B2 (de
DE2162189A1 (de
Inventor
Rolf Dipl.-Ing. 7927 Giengen Mayer
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Individual
Original Assignee
Individual
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Individual filed Critical Individual
Priority to DE2162189A priority Critical patent/DE2162189C3/de
Priority to AT5972A priority patent/AT316426B/de
Priority to CH1378172A priority patent/CH538932A/de
Priority to FR7240758A priority patent/FR2159109A5/fr
Priority to US00310419A priority patent/US3817170A/en
Priority to IT32545/72A priority patent/IT971588B/it
Priority to GB5780572A priority patent/GB1342466A/en
Publication of DE2162189A1 publication Critical patent/DE2162189A1/de
Publication of DE2162189B2 publication Critical patent/DE2162189B2/de
Application granted granted Critical
Publication of DE2162189C3 publication Critical patent/DE2162189C3/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B30PRESSES
    • B30BPRESSES IN GENERAL
    • B30B9/00Presses specially adapted for particular purposes
    • B30B9/30Presses specially adapted for particular purposes for baling; Compression boxes therefor
    • B30B9/306Mechanically-driven presses
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B30PRESSES
    • B30BPRESSES IN GENERAL
    • B30B1/00Presses, using a press ram, characterised by the features of the drive therefor, pressure being transmitted directly, or through simple thrust or tension members only, to the press ram or platen
    • B30B1/006Presses, using a press ram, characterised by the features of the drive therefor, pressure being transmitted directly, or through simple thrust or tension members only, to the press ram or platen by a scissor or lazy-tongs mechanism

Description

Die Erfindung betrifft ein Gerät zum Zusammendrük- »> ken von MQIL wie z. B. Abfall, leeren Flaschen, Dosen u. dgl, insbesondere einen Haushalt-Abfallverdichter, mit einem Behälter zur Aufnahme des MQlIs sowie einer dem Behälter zugeordneten Druckplatte, die durch ein Parallelogrammgetriebe mit mindestens zwei einander sr> parallelen Armen wenigstens annähernd vertikal auf und ab bewegbar ist, von denen jeder mit seinem Ende schwenkbar an der Druckplatte und mit seinem anderen Ende schwenkbar an einem Bauteil angreift, das durch einen Antriebsmotor in einer wenigstens «innähernd horizontal verlaufenden Führung hin und her bewegbar ist
Bei einem bekannten Gerät dieser Art (US-PS 34 13 913) ist am einen Arm des Parallelogrammgetriebes eine Führungsrolle angeordnet, der eine Führungs- 4r> schiene mit einem horizontal verlaufenden und einem gegen den Behälter zu schräg abfallenden Abschnitt zugeordnet ist Durch den schräg verlaufenden Abschnitt der Führungsschiene wird die Druckplatte zwar in eine vertikale Bewegung gezwungen, gleichzeitig > <> jedoch auch horizontal verschoben, so daß die lichte Weite des Behälters in der Verschieberichtung um das Stück größer gewählt werden muß, welches der maximalen horizontalen Auslenkung der Druckplatte während ihrer Vertikalbewegung entspricht ■>">
Dies ist insofern nachteilig, als die Druckplatte gegenüber der Behälteröffnung wesentlich kleiner sein muß, so daß daher ein Teil des Mülls während des Zusammendrückens zwischen dem Rand der Druckplatte und der Behälterwand herausquellen und auf deren ■"> Oberseite gelangen kann. Der schräg verlaufende Abschnitt der Führungsschiene bedingt zudem eine erhebliche Vergrößerung der Bauhöhe des Gerätes.
Bei einem weiteren bekannten Gerät der genannten Art (US-PS 15 31752) wird die Hubbewegung der ■ Druckplatte mit Hilfe von an ihr angreifenden Hebelpaaren bewerkstelligt, deren obere Enden mit einer Schraubenspindel gegenläufig zueinander verschiebbar sind. Abgesehen von der Tatsache, daß dieses Gerät ebenfalls eine beachtliche Bauhöhe erfordert und daher nur dort eingesetzt werden kann, wo genügend Raum zur Verfügung steht, bedarf das hier angewandte Hebelsystem zur exakten Parallelführung einer aufwendigen Führungsmechanik, die für eine Übertragung aut kleine Geräte nicht in Frage kommt
Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, diese Nachteile zu vermeiden und mit entfachen Mitteln eine Führung der Druckplatte zu schaffen, die insbesondere für in der Höhe beengte Raumverhältnisse, wie sie bei in Küchen-Anbaumöbeln einbaubaren Haushalt-Abfallverdichtern angetroffen werden, geeignet ist und bei welcher horizontale Verschiebungen der Druckplatte bei ihrer Vertikalbewegung weitgehend verhindert werden.
Diese Aufgabe wird gemäß der Erfindung dadurch gelöst, daß das Parallelogrammgetriebe einen Lenker aufweist, der annähernd halb so lang ist wie die Arme und mit seinem einen Ende im mittleren Bereich eines Armes des Getriebes schwenkbar gelagert und mit seinem anderen Ende am Gerät ortsfest schwenkbar verankert ist.
Mit Hilfe der erfindungsgemäßen Ausbildung des Paralellogrammgetriebes läßt sich dieses auf kleinstem Raum unterbringen. Es erfüllt damit auf nahezu ideale Weise die Bedingungen, welche an einen Haushalt-Abfallverdichter gestellt werden. Durch entsprechende Auswahl der Länge und der Anlenkungspunkte der Arme des Parallelogrammgetriebes und des Lenkers läßt sich hierbei auf einfache Weise im Arbeitsbereich des Parallelogrammgetriebes eine wenigstens annähernd gradlinige Hubbewegung der Druckplatte erzeugen.
Eine vorteilhafte Weiterbildung des Gegenstandes der Erfindung ergibt sich dadurch, daß der Lenker am Gerät etwa in Höhe der Führung des Bauteils angreift Insbesondere diese Ausbildung und Anordnung des Lenkers ermöglichen eine verhältnismäßig geringe Bauhöhe des Parallelogrammgetriebes, so daß das damit ausgestattete Gerät leicht in einem Küchenunterschrank, beispielsweise unter einem Spülbecken, angeordnet werden kann.
In der Zeichnung ist als Ausführungsbeispiel des Gegenstandes der Erfindung ein in einem Küchenunterschrank angeordneter Haushalt-Abfallverdichter mit einem Parallelogrammgetriebe in einem Vertikalschnitt schematisch dargestellt
Im Innenraum eines Küchenunterschrankes 10 mit einer als Spüle ausgebildeten Abdeckung 11 und einer die Frontseite des Schrankes 10 abschließenden Tür 12 ist ein Haushalt-Abfallverdichter 13 zum Zusammendrücken von Müll, wie z. B. Abfall, leeren Raschen, Dosen u. dgl. angeordnet Der Abfallverdichter 13 weist einen an seiner Oberseite offenen Behälter 14 zur Aufnahme des Mülls, einen drehrichtungsumschaltbaren Antriebsmotor 15 und eine Druckplatte 16 auf, die durch ein Parallelogrammgetriebe 17 mit zwei gleichlangen Armen 18 und 19 sowie einem Lenker 20 vertikal auf und ab bewegbar ist
Der Behälter 14 trägt an seiner Frontseite 21 die Tür 12 und hängt an zwei jeweils mit den beiden Seitenwänden 22 des Abfallverdichters 13 verbundenen Tragschienen 23. Der Behälter 14 ist zusammen mit der Tür 12 aus seiner gezeichneten Lage in eine nicht dargestellte Lage aus dem Unterschrank 10 herausziehbar, in welcher der Müll eingefüllt werden kann. In seiner gezeichneten Lage steht der Behälter 14 mit
geringem Abstand derart unter der Druckplatte 16, daß diese bei ihrer vertikalen Abwärtsbewegung in den Behälter einzutauchen vermag. Die Arme 18 und 19 greifen jeweils mit ihrem einen Ende schwenkbar an der Druckplatte 16 in Lagerstellen 24 und 24' und mit ihrem anderen Ende schwenkbar an einem Bauteil 25 an, das durch den Antriebsmotor 15 über eine Gewindespindel 26 antreibbar ist und Laufrollen 27 hat. auf denen es in einer horizontal verlaufenden Führung 28 hin und her bewegbar ist. Die Gewindespindel 26 ist in einem ortsfest mit dem Abfallverdichter 13 verbundenen Gleitlager 29 drehbar gelagert und hat ein Schneckenrad 30, das in ein Schneckenritzel 31 des Antriebsmotors 15 eingreift. Eine auf der Gewindespindel 26 angeordnete Spindelmutter 32 ist fest mit dem Bauteil 25 verbunden und bewirkt bei der Drehbewegung der Gewindespindel 26 eine horizontale Bewegung des Bauteils.
Der Lenker 20 ist halb so lang wie der Ann 18 des Parallelogrammgetriebes 17 und ist mit seinem einen Ende im mittleren Bereich des Armes 18 schwenkbar gelagert sowie mit seinem anderen Ende am Abfallverdichter 13 ortsfest schwenkbar an einer Lagerstelle 33 verankert Die Lagerstelle 33 liegt etwa senkrecht fiber der Lagerstelle 24 auf der Höhe der Führung 28 des Bauteils 25.
Der Behälter 14 ist mit einem Foliensack 34 ausgekleidet, dessen Rand am Randabschnitt des Behälters festgeklemmt ist
Der Küchenunterschrank 10 kann anstelle der Spülen-Abdeckung auch mit einer als Arbeitsflächs ausgebildeten Abdeckung versehen sein, unterhalb der eine Schublade, beispielsweise zur Aufbewahrung von Foliensäcken für den Abfallverdichter angeordnet ist
Der Abfallverdichter arbeitet in folgender Weise.
Zum Einfüllen von Müll wird der Behälter 14 aus seiner gezeichneten Lage aus dem Küchenunterschrank 10 herausgezogen. Der mit Müll beladens Behälter 14 wird dann vollständig in den Kücitienunterschrank hineingeschoben. Der Antriebsmotor 15 wird durch Drücken eines nicht dargestellten Stairtknopfes eingeschaltet und treibt über sein Schneckenritzel 31 und das
ίο Schneckenrad 30 die Gewindespindel 26 an, so daß sich das fest mit der Spindelmutter 32 verbundene Bauteil 25 in der Führung 28 gegen das Gleitlager 29 hin bewegt Bei dieser Horizontalbewegung des Bauteils 25 wird die Druckplatte 16 über das Parallelogrammgetriebe 17
ι") vertikal abwärts bewegt, taucht in dem Behälter 14 ein und drückt den Müll zusammen.
Sofern beim Zusammendrücken des Mülls ein vorbestimmter maximaler Verdichtungswiderstand nicht auftritt, wird die Druckplatte 16 bis in ihre
μ strichpunktiert angedeutete Lage bewegt Der Antriebsmotor 15 wird automatisch umgeschaltet und bewegt das Bauteil 25 samt Druckplatte 16 in die gezeichnete Lage zurück. Wird jedoch bei der vertikalen Abwärtsbewegung der Druckplatte 16 der maximale Verdichtungswiderstand erreicht, so spricht ein nicht dargestelltes Überstromrelais an und schaltet den Antriebsmotor 15 um; die Druckplatte 16 wird in diesem Falle bereits vor Erreichen ihrer strichpunktierten Lage in ihre gezeichnete Lage zuirückbewegt Der
J" Antriebsmotor 15 wird automatisch abgeschaltet und der Behälter 14 kann zum Entnehmen dies zusammengedrückten Mülls aus dem Küchenunterschrank herausgezogen werden.
Hierzu 1 Blatt Zeichnungen

Claims (2)

Patentansprüche:
1. Gerät zum Zusammendrücken von Müll, wie z. B. Abfall, leeren Flaschen, Dosen u. dgL, insbesondere Haushalt-Abfallverdichter, mit einem Behälter zur Aufnahme des Mülls sowie einer dem Behälter zugeordneten Druckplatte, die durch ein Parallelogrammgetriebe mit mindestens zwei einander parallelen Armen wenigstens annähernd vertikal auf und ab bewegbar ist, von denen jeder mit seinem einen Ende schwenkbar an der Druckplatte und mit seinem anderen Ende schwenkbar an einem Bauteil angreift, das durch einen Antriebsmotor in einer wenigstens annähernd horizontal verlaufenden Führung hin und her bewegbar ist, dadurch gekennzeichnet, daß das Parallelogrammgetriebe (17) wenigstens einen Lenker (20) aufweist, der znnähernd halb so lang ist wie die Arme (18 bzw. 19) und mit seinem einen Ende im mittleren Bereich eines Armes (1β bzw. 19) des Getriebes (17) schwenkbar gelagert und mit seinem anderen Ende am Gerät ortsfest schwenkbar verankert ist
2. Gerät nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Lenker (20) am Gerät etwa in Höhe der Führung (28) des Bauteils (2S) angreift 2r>
DE2162189A 1971-12-15 1971-12-15 Gerät zum Zusammendrücken von MOU Expired DE2162189C3 (de)

Priority Applications (7)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2162189A DE2162189C3 (de) 1971-12-15 1971-12-15 Gerät zum Zusammendrücken von MOU
AT5972A AT316426B (de) 1971-12-15 1972-01-05 Gerät zum Zusammendrücken von Müll - insbesondere Haushaltabfallverdichter
CH1378172A CH538932A (de) 1971-12-15 1972-09-21 Gerät zum Zusammendrücken von Müll
FR7240758A FR2159109A5 (de) 1971-12-15 1972-11-16
US00310419A US3817170A (en) 1971-12-15 1972-11-29 Compactor for refuse
IT32545/72A IT971588B (it) 1971-12-15 1972-12-06 Apparecchio per la compressione di immondizie
GB5780572A GB1342466A (en) 1971-12-15 1972-12-14 Appliances for compressing refuse

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2162189A DE2162189C3 (de) 1971-12-15 1971-12-15 Gerät zum Zusammendrücken von MOU

Publications (3)

Publication Number Publication Date
DE2162189A1 DE2162189A1 (de) 1973-08-09
DE2162189B2 DE2162189B2 (de) 1978-11-30
DE2162189C3 true DE2162189C3 (de) 1979-08-02

Family

ID=5828049

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2162189A Expired DE2162189C3 (de) 1971-12-15 1971-12-15 Gerät zum Zusammendrücken von MOU

Country Status (7)

Country Link
US (1) US3817170A (de)
AT (1) AT316426B (de)
CH (1) CH538932A (de)
DE (1) DE2162189C3 (de)
FR (1) FR2159109A5 (de)
GB (1) GB1342466A (de)
IT (1) IT971588B (de)

Families Citing this family (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3960071A (en) * 1974-02-28 1976-06-01 Bosch-Siemens Hausgerate Gmbh Refuse compactor
US4096421A (en) * 1974-06-27 1978-06-20 Bosch-Siemens Hausgerate Gmbh Pressing machine, particularly household refuse compactor and control circuit therefor
DE3412253C2 (de) * 1984-04-02 1986-01-23 Mohammad Mohsen Dr.-Ing. 5600 Wuppertal Saadat Universal-Längenmeßgerät
DE29512242U1 (de) * 1995-07-29 1996-12-05 Kuka Schweissanlagen & Roboter Hubshuttle
CA2290012A1 (en) 1999-03-05 2000-09-05 Rubbermaid Commercial Products Llc Refuse container and its method of manufacture and assembly
US6241115B1 (en) 1999-03-15 2001-06-05 Rubbermaid Commercial Products Llc Refuse container and its method of manufacture and assembly
US20110192293A1 (en) * 2008-06-23 2011-08-11 Jim Hitchcock Trash Compactor
US11273613B2 (en) 2008-06-23 2022-03-15 Compaction Technologies, Inc. Trash compactor
US10029434B2 (en) 2011-04-20 2018-07-24 Compaction Technologies, Inc. Trash compactor
US7913617B1 (en) * 2009-09-02 2011-03-29 Espey John R Plastic bottle crushing system and method
GB2474862A (en) * 2009-10-28 2011-05-04 Robert Matthews Worm driven household waster compactor
GB201018919D0 (en) 2010-11-09 2010-12-22 Krushr Plc Household waste recycling
GB201018921D0 (en) * 2010-11-09 2010-12-22 Krushr Plc Household waste recycling
US10046534B2 (en) 2015-01-20 2018-08-14 Compaction Technologies, Inc. Compaction receptacle

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CH28129A (de) * 1903-01-24 1904-03-31 Niklaus Augustin Kniehebelpresse
US2587067A (en) * 1948-09-28 1952-02-26 Sachtleber Rudolph Vehicle jack
FR1014742A (fr) * 1950-03-17 1952-08-20 Presse
US3714890A (en) * 1971-06-01 1973-02-06 J Moon Refuse compactor

Also Published As

Publication number Publication date
CH538932A (de) 1973-07-15
DE2162189B2 (de) 1978-11-30
US3817170A (en) 1974-06-18
GB1342466A (en) 1974-01-03
DE2162189A1 (de) 1973-08-09
IT971588B (it) 1974-05-10
FR2159109A5 (de) 1973-06-15
AT316426B (de) 1974-07-10

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2162189C3 (de) Gerät zum Zusammendrücken von MOU
DE2146653B2 (de) Hubkipp- oder Klippvorrichtung fur Großraummüllbehälter
EP0042580B1 (de) Vorrichtung zum Verdichten von Müll in offenen Containern
EP0875175B1 (de) In Schrankmöbel einbaubarer Abfallsammler
DE2203019C3 (de) Haushalsmüllpresse mit Scherenhebelsystem zur Stempelbewegung
DE3023508C1 (de) Vorrichtung zum Verdichten von aus Verpackungsmaterial und leicht preßbaren Abfällen bestehendem Müll
DE4013134A1 (de) Vorrichtung zum verdichten von pressbaren abfaellen
DE19746401C2 (de) Müllsammelfahrzeug mit seitlich angeordneter Hub-/Kippvorrichtung
DE10004057C2 (de) Wertstoffsammler
DE2931537C2 (de) Haushalts-Müllverdichter
EP1171283B1 (de) Ballenpresse mit kippbarem presskasten sowie verfahren zur betätigung selbiger
DE2202156A1 (de) Haushaltmuellpresse mit geradgefuehrtem hebelmechanismus zur stempelbewegung
DE2553662A1 (de) Pressvorrichtung fuer muelltonnen
DE2264777C3 (de) Haushaltsmüllpresse mit herausschwenkbarer Beschickungsklappe
DE2123435C3 (de) Abfallverdichter, insbesondere Haushalt-Abfallverdichter
DE3107383C1 (de) &#34;Vorrichtung zum Verdichten von aus Verpackungsmaterial und leicht preßbaren Abfällen bestehendem Müll&#34;
DE202007018124U1 (de) Handbetätigbare Müllpresse
DE2064581C3 (de) Vorrichtung an Gefäßen zur Aufnahme von Gut, insbesondere von Müll, mit einer Preßvorrichtung
DE8228963U1 (de) Vorrichtung zum verdichten von aus verpackungsmaterial und leicht pressbaren abfaellen bestehendem muell
DE2409491C3 (de) Müllpresse für sperriges Gut, Haushaltsmüll u.dgl
DE2030916C3 (de) Vertikalpresse zum Verdichten und Verpacken von schüttfähigem, losem Gut
DE102010037655A1 (de) Abfallsammelfahrzeug
DE7517725U (de) Vorrichtung zum Zusammenpressen von Hausmüll
DE2903531A1 (de) Muellpresse
DE2265286A1 (de) Verdichtungsvorrichtung

Legal Events

Date Code Title Description
C3 Grant after two publication steps (3rd publication)
8339 Ceased/non-payment of the annual fee