DE202008015948U1 - Glühbirne - Google Patents

Glühbirne Download PDF

Info

Publication number
DE202008015948U1
DE202008015948U1 DE202008015948U DE202008015948U DE202008015948U1 DE 202008015948 U1 DE202008015948 U1 DE 202008015948U1 DE 202008015948 U DE202008015948 U DE 202008015948U DE 202008015948 U DE202008015948 U DE 202008015948U DE 202008015948 U1 DE202008015948 U1 DE 202008015948U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
unit
leds
lamp
light bulb
receiving
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE202008015948U
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Ceramate Technical Co Ltd
Original Assignee
Ceramate Technical Co Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Ceramate Technical Co Ltd filed Critical Ceramate Technical Co Ltd
Priority to DE202008015948U priority Critical patent/DE202008015948U1/de
Publication of DE202008015948U1 publication Critical patent/DE202008015948U1/de
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V23/00Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices
    • F21V23/04Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices the elements being switches
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21KNON-ELECTRIC LIGHT SOURCES USING LUMINESCENCE; LIGHT SOURCES USING ELECTROCHEMILUMINESCENCE; LIGHT SOURCES USING CHARGES OF COMBUSTIBLE MATERIAL; LIGHT SOURCES USING SEMICONDUCTOR DEVICES AS LIGHT-GENERATING ELEMENTS; LIGHT SOURCES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21K9/00Light sources using semiconductor devices as light-generating elements, e.g. using light-emitting diodes [LED] or lasers
    • F21K9/20Light sources comprising attachment means
    • F21K9/23Retrofit light sources for lighting devices with a single fitting for each light source, e.g. for substitution of incandescent lamps with bayonet or threaded fittings
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21KNON-ELECTRIC LIGHT SOURCES USING LUMINESCENCE; LIGHT SOURCES USING ELECTROCHEMILUMINESCENCE; LIGHT SOURCES USING CHARGES OF COMBUSTIBLE MATERIAL; LIGHT SOURCES USING SEMICONDUCTOR DEVICES AS LIGHT-GENERATING ELEMENTS; LIGHT SOURCES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21K9/00Light sources using semiconductor devices as light-generating elements, e.g. using light-emitting diodes [LED] or lasers
    • F21K9/20Light sources comprising attachment means
    • F21K9/23Retrofit light sources for lighting devices with a single fitting for each light source, e.g. for substitution of incandescent lamps with bayonet or threaded fittings
    • F21K9/232Retrofit light sources for lighting devices with a single fitting for each light source, e.g. for substitution of incandescent lamps with bayonet or threaded fittings specially adapted for generating an essentially omnidirectional light distribution, e.g. with a glass bulb
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V23/00Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices
    • F21V23/06Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices the elements being coupling devices, e.g. connectors
    • HELECTRICITY
    • H01ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
    • H01R33/00Coupling devices specially adapted for supporting apparatus and having one part acting as a holder providing support and electrical connection via a counterpart which is structurally associated with the apparatus, e.g. lamp holders; Separate parts thereof
    • H01R33/945Holders with built-in electrical component
    • H01R33/96Holders with built-in electrical component with switch operated by engagement or disengagement of coupling
    • H01R33/962Holders with built-in electrical component with switch operated by engagement or disengagement of coupling for screw type coupling devices
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
    • F21S9/00Lighting devices with a built-in power supply; Systems employing lighting devices with a built-in power supply
    • F21S9/02Lighting devices with a built-in power supply; Systems employing lighting devices with a built-in power supply the power supply being a battery or accumulator
    • F21S9/022Emergency lighting devices
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V23/00Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices
    • F21V23/003Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices the elements being electronics drivers or controllers for operating the light source, e.g. for a LED array
    • F21V23/007Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices the elements being electronics drivers or controllers for operating the light source, e.g. for a LED array enclosed in a casing
    • F21V23/009Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices the elements being electronics drivers or controllers for operating the light source, e.g. for a LED array enclosed in a casing the casing being inside the housing of the lighting device
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V3/00Globes; Bowls; Cover glasses
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21YINDEXING SCHEME ASSOCIATED WITH SUBCLASSES F21K, F21L, F21S and F21V, RELATING TO THE FORM OR THE KIND OF THE LIGHT SOURCES OR OF THE COLOUR OF THE LIGHT EMITTED
    • F21Y2115/00Light-generating elements of semiconductor light sources
    • F21Y2115/10Light-emitting diodes [LED]

Landscapes

  • Engineering & Computer Science (AREA)
  • General Engineering & Computer Science (AREA)
  • Physics & Mathematics (AREA)
  • Microelectronics & Electronic Packaging (AREA)
  • Optics & Photonics (AREA)
  • Arrangement Of Elements, Cooling, Sealing, Or The Like Of Lighting Devices (AREA)
  • Non-Portable Lighting Devices Or Systems Thereof (AREA)

Abstract

Glühbirne,
umfassend
eine Vielzahl von LEDs (15), die an einer Grundplatte (14) angeordnet und ferner mit einem Lampensockel (10) verbunden sind, wobei die LEDs einen ersten (151) und einen zweiten Anschluss (152) aufweisen, wobei der zweite Anschluss mit dem Lampensockel verbunden ist, in dem ein Aufnahmeraum (11) ausgebildet ist,
dadurch gekennzeichnet, dass
ein Schalter (20) an der den LEDs gegenüberliegenden Seite angeordnet ist und vom Oberrand des Lampensockels in den Aufnahmeraum verläuft, wobei der Schalter mit einem Ende mit einer Lampenfassung (300) verbunden ist und mit dem anderen Ende in einem angemessenen Abstand zum ersten Anschluss der LEDs angeordnet ist.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Glühbirne gemäß dem Oberbegriff des Anspruchs 1.
  • Eine herkömmliche Glühbirne steht bei Stromausfall nicht mehr für die Beleuchtung zur Verfügung, wodurch der Benutzer in der Dunkelheit hinfallen, gegen etwas stoßen und dadurch verletzt wird.
  • Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, eine Glühbirne mit einem Schalter am Lampensockel zu schaffen, die im Fall eines Stromausfalls für die Beleuchtung für eine vorbestimmte Zeit zur Verfügung steht, um die Unannehmlichkeit beim Stromausfall zu verringern.
  • Die Aufgabe der Erfindung wird durch die Merkmale des kennzeichnenden Teils des Anspruchs 1 gelöst.
  • Die Erfindung wird nachfolgend anhand eines Ausführungsbeispiels näher erläutert.
  • In den Zeichnungen zeigen:
  • 1 eine Schnittdarstellung eines Ausführungsbeispiels der Erfindung;
  • 2 einen Schaltkreisplan der Stromquelleneinheit des Ausführungsbeispiels der Erfindung;
  • 3 eine schematische Darstellung des anwendungsbereiten Ausführungsbeispiels der Erfindung;
  • 4 eine weitere schematische Darstellung des anwendungsbereiten Ausführungsbeispiels der Erfindung;
  • 5 eine Darstellung des Ausführungsbeispiels der Erfindung, wobei das Ringelement auf dem Stützteil aufgesetzt ist.
  • Wie aus 1 ersichtlich, umfasst die erfindungsgemäße Glühbirne einen Lampensockel 10, einen Schalter 20 und eine Stromquelleneinheit 30.
  • Der Lampensockel 10 ist mit einem Aufnahmeraum 11 versehen, wobei sich vom Lampensockel 10 ein Verbindungsschirm 12 kurvenförmig nach oben erstreckt, in dem ein mit dem Aufnahmeraum 11 kommunizierendes Aufnahmeteil 13 ausgebildet ist. An der Öffnung über dem Aufnahmeteil 13 ist eine Grundplatte 14 befestigt, die im bevorzugten Ausführungsbeispiel der Erfindung gerundet ausgebildet ist, wobei auf der Grundplatte 14 eine Vielzahl von LEDs 15 angeordnet ist, und ein Lampenschirm 16 die Grundplatte 14 zudeckt und die LEDs 15 umhüllt, die einen ersten 151 und einen zweiten Anschluss 152 aufweisen, die im Aufnahmeteil 13 aufgenommen sind, wobei der zweite Anschluss 152 mit dem Lampensockel 10 verbunden ist.
  • Der Schalter 20 ist an der den LEDs 15 gegenüberliegenden Seite angeordnet und verläuft vom Oberrand des Lampensockels 10 in den Aufnahmeraum 11, wobei der Schalter 20 in einem angemessenen Abstand zum ersten Anschluss 151 angeordnet ist. In diesem Ausführungsbeispiel umfasst der Schalter 20 eine Rückstelleinheit 21 und eine Stützeinheit 22, wobei die Rückstelleinheit 21 vom Oberrand des Lampensockels 10 in den Aufnahmeraum 11 verläuft, ist zylinderförmig ausgebildet und mit einer Aufnahmekammer 211 versehen ist und eine Öffnung 212 definiert, an der ein Arrtierflansch 213 radial ringförmig angeordnet ist, der außerhalb des Lampensockels 10 arretiert ist. In der Aufnahmekammer 211 ist ferner ein elastisches Element 214 vorgesehen, das in diesem Ausführungsbeispiel als Druckfeder ausgeführt ist und zwischen dem Arrtierflansch 213 und der Aufnahmekammer 211 arretiert ist, wobei ein Durchgangsloch 215 an der der Öffnung 212 gegenüberliegenden Seite an der Rückstelleinheit 21 ausgebildet ist.
  • Die Stützeinheit 22 verläuft durch die Öffnung 212 in die Aufnahmekammer 211 und geht zugleich durch das Durchgangsloch 215 hindurch, wobei die Stützeinheit 22 rohrförmig ausgebildet ist, an deren Oberrand ein Stützteil 221 radial ringförmig ausgebildet ist, das mit dem Arretierflansch 213 in Arretierung steht. An der Außenwand der Stützeinheit 22 ist ein in der Aufnahmekammer 211 aufgenommener Flansch 222 angeordnet, der über dem elastischen Element 214 angeordnet ist und dasselbe stützt. Darüber hinaus ist in der Mitte der Stützeinheit 22 ein elektrischer Leiter 223 angeordnet, der in einem angemessenen Abstand zum ersten Anschluss 151 der LEDs 15 steht.
  • Die Stromquelleneinheit 30 ist im Aufnahmeteil 11 des Lampensockels 10 angeordnet, wie in 2 gezeigt, wobei die Stromquelleneinheit 30 an einem Ende mit dem Lampensockel 10 und am anderen Ende mit dem elektrischen Leiter 223 der Stützeinheit 22 verbunden ist. Die Stromquelleneinheit 30 umfasst ferner eine Stromquellen-Verarbeitungseinheit 31, eine Mikroprozessoreinheit 32, einen Akku 33 und eine Antriebseinheit 34, wobei die Mikroprozessoreinheit 32 mit einem Ende mit dem elektrischen Leiter 223 und mit dem anderen Ende mit der Mikroprozessoreinheit 32 verbunden ist und die Mikroprozessoreinheit 32 jeweils mit dem Akku 33 und der Antriebseinheit 34 verbunden ist. Der Akku 33 und die Antriebseinheit 34 sind auch miteinander verbunden, wobei die Antriebseinheit 34 ferner mit dem Lampensockel 10 verbunden ist.
  • Wie aus 2 und 3 ersichtlich, sind die LEDs 15 an einer Lampenfassung 300 angeordnet. Das Stützteil 221 der Stützeinheit 22 stützt die Lampenfassung 300 so, dass die Stützeinheit 22 sich axial in den Lampensockel 10 erstreckt, wobei der elektrische Leiter 223 mit einem Ende mit der Lampenfassung 300 verbunden ist und mit dem anderen Ende mit dem ersten Anschluss 151 in Berührung steht, wodurch ein eingeschalteter Kreislauf entsteht, so dass die LEDs 15 aufleuchten. Außerdem startet die Stromquelleneinheit 30 aufgrund des Kreislaufs zu arbeiten. Die Stromquellen-Verarbeitungseinheit 31 erhält den von der mit dem elektrischen Leiter 223 verbundenen Lampenfassung 300 gelieferten Strom und wandelt diesen Strom in einen Gleichstrom um. Die Mikroprozessoreinheit 32 überprüft, ob die Stromquellen-Verarbeitungseinheit 31 Strom liefert. Im Falle, dass die Mikroprozessoreinheit 32 den Strom von der Stromquellen-Verarbeitungseinheit 31 feststellt, wird sie den Akku 33 mit dem Strom aufladen und gleichzeitig die Strommenge des Akkus 33 kontrollieren, um eine wiederholte Aufladung und somit den Verlust sowie die Stromverschwendung des Akkus 33 zu vermeiden; im Falle, dass die Mikroprozessoreinheit 32 umgekehrt keinen Strom von der Stromquellen-Verarbeitungseinheit 31 feststellt, wird sie die Antriebseinheit 34 so steuern, dass die Antriebseinheit 34 angeschaltet wird, wobei die LEDs 15 durch den Akku zur Aufleuchtung gebracht werden, wenn der elektrische Leiter 223 und der erste Anschluss 151 miteinander verbunden sind.
  • Wie aus 2 und 4 ersichtlich, wird das Stützteil 221 mit einer Hand derart gedrückt, dass die Stützeinheit 22 sich axial in den Lampensockel 10 erstreckt, wobei der elektrische Leiter 223 mit dem ersten Anschluss 151 in Berührung steht, wodurch ein eingeschalteter Kreislauf entsteht, so dass die Mikroprozessoreinheit 32 die Antriebs einheit 34 derart steuert, dass die Antriebseinheit 34 angeschaltet wird und dass die LEDs 15 durch den Antrieb des Akkus 33 aufleuchten. Sollen die LEDs 15 nicht mehr benutzt werden, braucht der Benutzer lediglich seine Hand vom Stützteil 221 zu entfernen, so dass der Schalter 20 durch das Drücken des elastischen Elements 214 zur Lage zurückkehrt, so dass der elektrische Leiter 223 und der erste Anschluss 151 in keiner Berührung stehen. Somit wird keine Energie verschwendet.
  • Wie aus 2 und 5 ersichtlich, ist zwischen dem Stützteil 221 und dem Arretierflansch 213 ein Ringelement 200 angeordnet, das als elastischer C-Ring ausgeführt ist und an einer vorbestimmten Stelle eine Langöffnung 210 aufweist, wobei das Ringelement 200 durch die Langöffnung 210 an der Außenumfangswand der Stützeinheit 22 aufgesetzt und zwischen dem Arretierflansch 213 und dem Stützteil 221 so beschränkt wird, dass die Stützeinheit 22 eine Sperrung bewirkt. Auf diese Weise ist vermeidbar, dass die Stützeinheit 22 aufgrund der Stöße oder Schwenkungen beim Transport derart gedrückt wird, dass sie mit dem ersten Anschluss 151 in Berührung kommt, dass ein angeschalteter Kreislauf dadurch entsteht und dass die Energie des Akkus 33 aufgebracht wird.
  • 10
    Lampensockel
    11
    Aufnahmeraum
    12
    Verbindungsschirm
    13
    Aufnahmeteil
    14
    Grundplatte
    15
    LED
    151
    erster Anschluss
    152
    zweiter Anschluss
    16
    Lampenschirm
    20
    Schalter
    200
    Ringelement
    21
    Rückstelleinheit
    210
    Langöffnung
    211
    Aufnahmekammer
    212
    Öffnung
    213
    Arretierflansch
    214
    elastisches Element
    215
    Durchgangsloch
    22
    Stützeinheit
    221
    Stützteil
    222
    Flansch
    223
    elektrischer Leiter
    30
    Stromquelleneinheit
    300
    Lampenfassung
    31
    Stromquellen-Verarbeitungseinheit
    32
    Mikroprozessoreinheit
    33
    Akku
    34
    Antriebseinheit

Claims (5)

  1. Glühbirne, umfassend eine Vielzahl von LEDs (15), die an einer Grundplatte (14) angeordnet und ferner mit einem Lampensockel (10) verbunden sind, wobei die LEDs einen ersten (151) und einen zweiten Anschluss (152) aufweisen, wobei der zweite Anschluss mit dem Lampensockel verbunden ist, in dem ein Aufnahmeraum (11) ausgebildet ist, dadurch gekennzeichnet, dass ein Schalter (20) an der den LEDs gegenüberliegenden Seite angeordnet ist und vom Oberrand des Lampensockels in den Aufnahmeraum verläuft, wobei der Schalter mit einem Ende mit einer Lampenfassung (300) verbunden ist und mit dem anderen Ende in einem angemessenen Abstand zum ersten Anschluss der LEDs angeordnet ist.
  2. Glühbirne nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Schalter eine Rückstelleinheit (21) und eine Stützeinheit (22) umfasst, wobei die Rückstelleinheit vom Oberrand des Lampensockels in den Aufnahmeraum verläuft, zylinderförmig ausgebildet ist und mit einer Aufnahmekammer (211) versehen ist und eine Öffnung (212) definiert, wobei durch die Unterseite der Rückstelleinheit ein Durchgangsloch (215) verläuft und an der Öffnung ein Arrtierflansch (213) radial ringförmig angeordnet ist, der außerhalb des Lampensockels arretiert ist, und dass in der Aufnahmekammer ferner ein elastisches Element (214) vorgesehen ist, das zwischen dem Arrtierflansch der Rückstelleinheit und dem Boden der Aufnahmekammer arretiert ist, wobei die Stützeinheit durch die Öffnung in die Aufnahmekammer verläuft und zugleich durch das Durchgangsloch hindurchgeht, wobei die Stützeinheit rohrförmig ausgebildet ist, an deren Oberrand ein Stützteil (221) radial ringförmig ausgebildet ist, das mit dem Arretierflansch in Arretierung steht, wobei an der Außenwand der Stützeinheit ein in der Aufnahmekammer aufgenommener Flansch (222) angeordnet ist, der über dem elastischen Element angeordnet ist und dasselbe stützt, wobei darüber hinaus in der Mitte der Stützeinheit ein elektrischer Leiter (223) angeordnet ist, der mit einem Ende mit der Lampenfassung verbunden ist und mit dem anderen Ende in einem angemessenen Abstand zum ersten Anschluss (151) der LEDs steht.
  3. Glühbirne nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass sich vom Lampensockel ein Verbindungsschirm (12) kurvenförmig nach oben erstreckt, in dem ein mit dem Aufnahmeraum kommunizierendes Aufnahmeteil (13) ausgebildet ist und dass an der Öffnung über dem Aufnahmeteil eine Grundplatte (14) befestigt ist, die im bevorzugten Ausführungsbeispiel der Erfindung gerundet ausgebildet ist, wobei auf der Grundplatte eine Vielzahl von LEDs (15) angeordnet ist und ein Lampenschirm (16) die Grundplatte zudeckt und die LEDs umhüllt.
  4. Glühbirne nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass bei der Glühbirne ferner eine Stromquelleneinheit (30) vorgesehen ist, die im Aufnahmeteil des Lampensockel angeordnet ist und mit einem Ende mit einem Lampensockel und mit dem anderen Ende mit dem elektrischen Leiter (223) der Stützeinheit verbunden ist.
  5. Glühbirne nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Stromquelleneinheit ferner eine Stromquellen-Verarbeitungseinheit (31), eine Mikroprozessoreinheit (32), einen Akku (33) und eine Antriebseinheit (34) umfasst, wobei die Mikroprozessoreinheit mit einem Ende mit dem elektrischen Leiter (223) und mit dem anderen Ende mit der Mikroprozessoreinheit verbunden ist und die Mikroprozessoreinheit jeweils mit dem Akku und der Antriebseinheit verbunden ist, wobei der Akku und die Antriebseinheit auch miteinander verbunden sind und die Antriebseinheit ferner mit dem Lampensockel verbunden ist.
DE202008015948U 2008-12-02 2008-12-02 Glühbirne Expired - Lifetime DE202008015948U1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202008015948U DE202008015948U1 (de) 2008-12-02 2008-12-02 Glühbirne

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202008015948U DE202008015948U1 (de) 2008-12-02 2008-12-02 Glühbirne

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202008015948U1 true DE202008015948U1 (de) 2009-02-26

Family

ID=40384976

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202008015948U Expired - Lifetime DE202008015948U1 (de) 2008-12-02 2008-12-02 Glühbirne

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202008015948U1 (de)

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2010132099A1 (en) * 2009-05-14 2010-11-18 Tyco Electronics Corporation Lighting device
WO2011113709A1 (de) * 2010-03-18 2011-09-22 Osram Gesellschaft mit beschränkter Haftung Lampenanordnung
WO2011120862A1 (de) 2010-03-31 2011-10-06 Ledo Led Technologie Gmbh Led-leuchte als glühbirnensubstitut
WO2012004708A3 (en) * 2010-07-05 2012-03-08 Koninklijke Philips Electronics N.V. Led lamp
WO2013120961A1 (de) * 2012-02-16 2013-08-22 Osram Gmbh Leuchtelement mit einem kodierelement
DE102013105237A1 (de) * 2013-05-22 2014-11-27 Dirk Steinmann Leuchtmittel
CN104279491A (zh) * 2014-10-23 2015-01-14 横店集团得邦照明股份有限公司 一种led立体式可蓄电球泡灯

Cited By (22)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2010132099A1 (en) * 2009-05-14 2010-11-18 Tyco Electronics Corporation Lighting device
US8052310B2 (en) 2009-05-14 2011-11-08 Tyco Electronics Corporation Lighting device
CN102414507B (zh) * 2009-05-14 2013-10-09 泰科电子公司 照明装置
CN102414507A (zh) * 2009-05-14 2012-04-11 泰科电子公司 照明装置
WO2011113709A1 (de) * 2010-03-18 2011-09-22 Osram Gesellschaft mit beschränkter Haftung Lampenanordnung
DE102010002996A1 (de) * 2010-03-18 2011-09-22 Osram Gesellschaft mit beschränkter Haftung Lampenanordnung
US9512989B2 (en) 2010-03-18 2016-12-06 Osram Gmbh Lamp arrangement
CN102822597B (zh) * 2010-03-18 2015-07-15 欧司朗股份有限公司 灯装置
CN102822597A (zh) * 2010-03-18 2012-12-12 欧司朗股份有限公司 灯装置
DE102010013538A1 (de) 2010-03-31 2011-10-06 Ledo Led Technologie Gmbh LED-Leuchte als Glühbirnensubstitut
US8733984B2 (en) 2010-03-31 2014-05-27 Ledo Led Technologie Gmbh LED luminaire as a replacement for incandescent light bulbs
WO2011120862A1 (de) 2010-03-31 2011-10-06 Ledo Led Technologie Gmbh Led-leuchte als glühbirnensubstitut
CN102985749A (zh) * 2010-07-05 2013-03-20 皇家飞利浦电子股份有限公司 Led灯
WO2012004708A3 (en) * 2010-07-05 2012-03-08 Koninklijke Philips Electronics N.V. Led lamp
US8845127B2 (en) 2010-07-05 2014-09-30 Koninklijke Philips N.V. LED lamp
CN102985749B (zh) * 2010-07-05 2015-12-16 皇家飞利浦电子股份有限公司 Led灯
RU2567542C2 (ru) * 2010-07-05 2015-11-10 Конинклейке Филипс Электроникс Н.В. Сид лампа
WO2013120961A1 (de) * 2012-02-16 2013-08-22 Osram Gmbh Leuchtelement mit einem kodierelement
CN104114934A (zh) * 2012-02-16 2014-10-22 欧司朗股份有限公司 具有编码元件的发光元件
US9625140B2 (en) 2012-02-16 2017-04-18 Osram Gmbh Illuminating element having a coding element
DE102013105237A1 (de) * 2013-05-22 2014-11-27 Dirk Steinmann Leuchtmittel
CN104279491A (zh) * 2014-10-23 2015-01-14 横店集团得邦照明股份有限公司 一种led立体式可蓄电球泡灯

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE202008015948U1 (de) Glühbirne
DE202006006105U1 (de) Elektro-Installationsgerät sowie zugehörige Zentralabdeckung
DE202010008186U1 (de) LED-Lampe
DE202011050024U1 (de) Beleuchtungslampe
WO2015132226A1 (de) Leuchte mit leuchtmitteln für direkte und indirekte lichtabgabe
DE102007033893A1 (de) Leuchtmittel umfassend, mindestens eine Leuchtdiode
EP1923933A1 (de) Vorrichtung für die Energieversorgung
DE102018101503B4 (de) Elektrische Steckverbindung zum Verbinden eines Leuchtmittels mit einer elektrischen Anschlussleitung
EP2994693A1 (de) Abdeckungselement für flächenleuchte
EP0199390A1 (de) Zahnärtztliches Winkelstück mit einer Einrichtung zur Beleuchtung der Behandlungsstelle
DE202012100373U1 (de) Leuchtröhre
EP0324176B1 (de) Durch Einspannen zwischen Boden und Decke eines Raumes aufstellbare Leuchte
DE202008009878U1 (de) Kombinierbare Mehrzwecklampe
DE202016103661U1 (de) Leuchte zum Tragen eines transparenten Lampenschirms
DE3615059C2 (de) Beleuchtungseinheit für elektrische Schalter
DE102009050526A1 (de) Unterputz-Elektro-Installationsgerät mit Spreizen
DE102016107147B4 (de) Schaltschrankleuchte mit verstellbarer Leuchtmittelplatine
DE8408553U1 (de) Lampensockel für eine elektrische Lampe mit zwei Glühbirnen
DE202009008438U1 (de) Tischlampe
EP1420488A1 (de) Adapter für ringförmige Leuchtstofflampen mit integrierter Vorschalt- und Zündanordnung
DE19814488A1 (de) Funklichtdimmer für Glühlampen
DE576030C (de) Befestigung von Installationsapparaten in Wanddosen mit Hilfe von Spreizarmen
DE4408369C2 (de) Halter für eine Lampe
DE202008002760U1 (de) Taschenlampe
DE202007011472U1 (de) Kippsichere Leuchte

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20090402

R156 Lapse of ip right after 3 years

Effective date: 20120703