AT164660B - Vorhemd - Google Patents

Vorhemd

Info

Publication number
AT164660B
AT164660B AT164660DA AT164660B AT 164660 B AT164660 B AT 164660B AT 164660D A AT164660D A AT 164660DA AT 164660 B AT164660 B AT 164660B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
chest part
shirt
chest
band
shoulder
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Josef Litschauer
Original Assignee
Josef Litschauer
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Josef Litschauer filed Critical Josef Litschauer
Priority to AT164660T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT164660B publication Critical patent/AT164660B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Vorhemd 
Den Gegenstand der Erfindung betrifft ein Vorhemd mit einem den Kragen aufnehmenden
Sattelteil, der in Schulterhöhe die Schulterbreite besitzt und nach hinten bandförmig verlängert ist, so dass dieser Teil durch ein elastisches Rückenband, das etwa in Gürtelhöhe vom Brustteil beiderseits seitlich ausgeht, mit diesem verbunden werden kann. 



   Das wesentliche Kennzeichen der Erfindung besteht nun darin, dass an der Rückseite des Brustteiles etwa im Bereiche der Gürtellinie ein Band (Köperband) od. dgl. vorgesehen ist, dessen über den äusseren Rand des Brustteiles vorstehende Laschen zum   Anknöpfeln   der Enden der elastischen Rückenschnur dienen. 



   Vorhemden verschiedener Ausbildung sind bekannt. So besteht z. B. eines dieser bekannten Vorhemden aus dem Brustteil mit einem mit diesem den   Kragen-und Rückenteil   bildenden, über den Rücken zu schlagenden Lappen, der etwa in Schulterhöhe an dem Hauptteil angeknöpfelt wird. Eine Verbindung zwischen diesem Schulterteil und dem Brustteil über den Rücken hinweg bis etwa Gürtelhöhe besteht jedoch nicht. 



   Bei einer anderen Ausführung solcher Vorhemden ist der Brustteil mit dem Rückenteil zwar aus einem Stück gebildet, der Rückenteil aber endet in zwei etwa   keilförmigen   Lappen, die in am Rücken gekreuzter Anordnung nach den äusseren Seiten geschlungen und mit je einem seitlichen, verbreiterten Lappen des Brustteiles durch Anknöpfeln verbunden werden. 



  Diese Ausbildung hat nun den Nachteil, dass die Rückenpartie und damit auch der Brustteil nur ganz lose am Körper aufruht, so dass besonders dieser zu unschönen Faltenbildungen neigt. 



   Auch sind Vorhemden bekannt geworden, bei welchen der Rückenteil aus einer Vielzahl von einzelnen Streifen besteht, die in Gürtelhöhe durch eine Schlaufe gezogen und dann nach vorne geschlagen und in Gürtelhöhe zu einer Schleife verbunden werden. Hier gilt dasselbe, wie es bezüglich der vorgenannten Ausführung bemerkt wurde. 



   Frauenbadeanzüge sind meistens rückenfrei und bei solchen Badeanzügen ist es ferner bekannt, die Schulterschnüre in Form eines auf-   rechten V"nach   hinten zum Gürtel zu führen und hier durch einen Ring zu befestigen. Solche Badeanzüge haben jedoch mit dem Zweck und Ziel eines Vorhemdes nichts zu tun. 



   Die Erfindung bringt nun einen wesentlichen Vorteil und Effekt für das Tragen solcher Vorhemden. Er besteht darin, dass durch die An- ordnung des Bandes und seiner Verbindung mit der elastischen Schnur der Sitz des Brustteiles am Körper des Trägers auch in und bei jeder Bewegung gesichert wird. Faltenbildung wird dadurch mit Sicherheit verhindert und der Brustteil des Vorhemdes kann sich so an den Körper des Trägers anschmiegen, ein Verrutschen wird verhindert. 



   Die Zeichnung zeigt eine beispielsweise Ausführungsform des Gegenstandes der Erfindung in einer Ansicht von hinten. 



   Das Vorhemd nach der Zeichnung besteht aus einem   Brustteil1, 2,   der in der Mitte, wie jedes andere normale Hemd, mittels der Leiste 3 und den Knöpfen 4 zu schliessen ist. Der Schulterteil 5 mit dem Kragen 6 ist nach hinten über dem Rücken zu einem verlängerten Rückenlappen 7 ausgebildet, dessen Ende an der Unterseite dieses Lappens (dem Rücken zugekehrte Seite) mit z. B. zwei Schlaufen   8,   8 versehen ist, durch deren eine die elastische Schulterschnur 9 (in der Längsrichtung derselben frei beweglich) durchgezogen ist. Ihre Enden sind bei 10, 10 mit Knöpfen versehen, welche in vorstehende Lappen   12, 12   des erfindungsgemäss etwa in Gürtelhöhe des Brustteiles an dessen Rückseite vorgesehenen Bandes   14,   z. B. eines Köperbandes od. dgl., eingeknöpfelt werden.

   Dieses Band ist an der Rückseite des Brustteiles angenäht, es ist im Bereiche der Leiste 3 geteilt und wird mit dem hier angebrachten Knopf 4 zu einem Ganzen vereinigt ; es ist also von vorne nicht sichtbar und erreicht, dass Faltenbildung und Verrutschen des Brustteiles verhindert wird. 



  Es erzwingt zusammen mit den an sich bekannten   Einnähern 15 und 16   den straffen Sitz des Brustteiles am Körper des Trägers. Eine Lasche 17 am unteren Ende des Brustteiles in der Mitte dient zum Anknöpfeln an die Unterhose des Trägers. 
 EMI1.1 
 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT164660D 1948-12-24 1948-12-24 Vorhemd AT164660B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT164660T 1948-12-24

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT164660B true AT164660B (de) 1949-12-10

Family

ID=3653243

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT164660D AT164660B (de) 1948-12-24 1948-12-24 Vorhemd

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT164660B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE816532C (de) Unterkleidung fuer Maenner
DE2317121A1 (de) Vorsatzblenden-anordnung fuer kleidungsstuecke z.b. hosen
AT143412B (de) Kragen, Halsstreifen von Hemden u. dgl.
AT164660B (de) Vorhemd
DE546348C (de) Leibhalter in Verbindung mit einer Hose
DE955761C (de) Hose mit Guertel
DE811825C (de) Hose, insbesondere mit Tunnelbund
AT135767B (de) Kleidungsstück.
DE580132C (de) Kleidungsstueck
DE475658C (de) Elastisches Guertelband
DE634965C (de) Kleidungsstueck, insbesondere Schuerzenkleid
AT211245B (de) Trägerloser Strumpf
AT146261B (de) Hemd od. dgl.
AT204505B (de) Bekleidungsstück
DE2114039C2 (de) Kleidungsstück, insbesondere Jacke, Mantel, Bluse und dgl. ohne Schulternähte und einstückiger Zuschnitt hierzu
AT147594B (de) Korsett od. dgl.
AT145946B (de) In eine Hose verwandelbarer Rock.
DE435793C (de) Buestenhalter mit Schultertraegern und elastischem Rueckenteil
DE449417C (de) Umwendbares Oberhemd mit Kragen
AT129016B (de) Hemd für Frauen oder Kinder.
AT210371B (de) Beinhosenleibbinde
AT209285B (de) In der Weite verstellbare Hose
CH182381A (de) Kleidergürtel.
DE379208C (de) Hemd
AT111996B (de) Büstenhalter.