AT159859B - Kupplung für Doppelfenster. - Google Patents

Kupplung für Doppelfenster.

Info

Publication number
AT159859B
AT159859B AT159859DA AT159859B AT 159859 B AT159859 B AT 159859B AT 159859D A AT159859D A AT 159859DA AT 159859 B AT159859 B AT 159859B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
coupling
lever
eekbleehe
double windows
eye
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Eric Sigfrid Persson
Original Assignee
Eric Sigfrid Persson
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to SE159859X priority Critical
Application filed by Eric Sigfrid Persson filed Critical Eric Sigfrid Persson
Application granted granted Critical
Publication of AT159859B publication Critical patent/AT159859B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Kupplung für Doppelfenster. 



   Fenster mit aneinander gekuppelten Rahmen sind mit einer Mehrzahl verschiedener Beschläge ausgerüstet, die es erforderlich machen, das Holz an einer grösseren Anzahl von Stellen anzuschneiden, wodurch das Anbringen dieser   Beschläge   umständlich und kostpielig wird. 



   Der Zweck der Erfindung ist in der Hauptsache darin zu sehen, dass dieser Teil der Fensterherstellung dadurch vereinfacht und verbilligt wird, dass der   Kupplungsbeselag :'. us einem Eekblech   in Verbindung mit   Kupplungsvorrichtungen   für die   Fensterrahmen   besteht. 



   Einige   Ausführungsbeispiele   des Gegenstandes der Erfindung werden nachstehend an Hand der Zeichnungen beschrieben, in denen darstellen :
Fig. 1 und 2   teilweise Ansichten zweier zusammenwirkender Teile der Kupplung, Fig. 3-5   
 EMI1.1 
 wirkender Kupplungsteile anderer Ausführungsform, Fig. 8 und 9 teilweise Seitenansichten der zuletzt genannten Kupplungsteile. und Fig. 10 ein Schaubild der letztgenannten Kupplungsteile nebst den zugehörigen Rahmenteilen vor ihrem Aufeinanderlegen. 



   Gemäss der in den   Fig. 1-5   dargestellten   Ausführungsform   ist ein Schenkel 10 des einen Eckbleches (Fig. 2, 4 und   5)   mit einem Hebel 11 versehen, welcher mit einem   Zapfen H   in fester Verbindung 
 EMI1.2 
 die beiden Eckbleehe gegeneinander festgestellt werden. 



   Wird der Hebel 11 in entgegengesetzter Richtung verschwenkt und z. B. in die in Fig. 2 mit vollen Linien dargestellte Lage gebracht, dann läuft er mit seiner Seitenfläche auf die vorspringende   Nocke',"j   auf und wirkt somit trennend auf die beiden Eckbleche bzw. öffnend auf die Rahmen. 



     Gemäss   der in den Fig.   6#9 gezeigten Ausführungsform   der Erfindung, in welchen Figuren 
 EMI1.3 
 Aufnahme des Endteiles 18 des Drehzapfens 76 versehen.   Gegenüber der Öffnung 77   ist aus dem Schenkel   20   ein Lappen 26 ausgebogen. welcher bei Aneinanderlage der beiden Eckbleche in die 

 <Desc/Clms Page number 2> 

 Öffnung   17   und in eine Flucht mit dem   Schenkel. M   gelangt. Während dieser Bewegung nimmt der zwischen den beiden Eckblechen befindliche Hebel 11 die durch gestrichelte Linien in Fig. 7 angedeutete Lage ein, in welcher er die Öffnung 17 freigibt.

   Nach   Einführung   des Lappens 26 in die Öffnung 17 wird der Hebel 11 in die in Fig. 7 mit vollen Linien dargestellte Lage geschwenkt, wobei er hinter den Lappen   : 26 gelangt   und die beiden Eekbleehe gegeneinander feststellt. Die   Nocke 2J,   welche in der in Fig. 8 dargestellten Weise als Ausbuchtung ausgebildet sein kann, dient demselben Zweck wie vorstehend im Zusammenhang mit den Fig. 1-5 dargelegt wurde. 



   PATENT-ANSPRÜCHE :
1. Kupplung für Doppelfenster, dadurch gekennzeichnet, dass der Kupplungsbesehlag aus einem Eekblech in Verbindung mit einer Kupplungsvorrichtung für die Fensterrahmen besteht.

Claims (1)

  1. 2. Kupplung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Kupplungshebel (11) so angeordnet ist, dass er mit Ausnahme seines Bedienungsgriffes vollständig in dem Raum zwischen den Aussenflächen zweier Eekbleehe (10, 20) liegt.
    3. Kupplung nach den Ansprüchen 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass der mit einem der Eekbleehe drehbar verbundene Kupplungshebel (11) mit einem Exzenter (15) versehen ist, der mit EMI2.1 gelegt werden.
    4. Kupplung nach den Ansprüchen 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Hebel (11) mit einem durch den Kopf seiner Drehachse (12) gebildeten Sperre (13) durch eine Ausnehmung (27) EMI2.2 Verriegelung besorgt.
    6. Kupplung nach den Ansprüchen 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass das Eckbleeh (20) mit der Vertiefung (25) ein abgeschrägtes Auge oder einen abgeschrägten Vorsprung (. an der Seite hat, die der Kupplungshebel (11) berührt, und dass dieses Auge so angeordnet ist, dass der Kupplungshebel mit ihm in Eingriff kommt, wenn er gelöst wird und dadurch die Eekbleehe (10,20) voneinander entfernt. EMI2.3
AT159859D 1937-10-09 1938-02-02 Kupplung für Doppelfenster. AT159859B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
SE159859X 1937-10-09

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT159859B true AT159859B (de) 1940-12-10

Family

ID=29268159

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT159859D AT159859B (de) 1937-10-09 1938-02-02 Kupplung für Doppelfenster.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT159859B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2322229B1 (de)
AT159859B (de) Kupplung für Doppelfenster.
DE846982C (de) Reissverschlussschieber
DE2205776A1 (de) Haarklammer
AT90513B (de) Feststellvorrichtung für nach innen zu öffnende Doppelfenster.
AT157551B (de) Fallenschloß mit lösbarer Verbindung zwischen Druckernuß und Falle.
DE738149C (de) Gelenkloser Zungenspitzenverschluss fuer Weichen
DE693498C (de) Kupplung fuer Doppelfenster
AT91997B (de) Kinematographisches Bildband.
AT143900B (de) Einseitig öffnender Taschenbügel.
AT107970B (de) Fenstertriebstangenverschluß.
AT159983B (de) Sicherheitstasche.
DE565364C (de) Tuerschloss
DE3720C (de) Verschlufs für Fenster, Thüren und andere Gegenstände
AT104225B (de) Schiebeverschluß.
AT61532B (de) Doppelkarabiner, insbesondere für Doppelmanschettenknöpfe.
AT78360B (de) Feststellvorrichtung für Fenster- und Türflügel.
DE552223C (de) Bewegliche Verbindung zweier Teile, die in verschiedenen Stellungen zueinander festgehalten werden, insbesondere fuer Spielzeuge und Spielzeugfiguren
AT147034B (de) Federnde Klemme zur Sicherung des Zusammenhanges der Bauteile von Bauspielzeugen.
DE372370C (de) Schloss zur Sicherung von Dornschnallen
DE477460C (de) Motorantrieb fuer Rechenmaschinen
AT145594B (de) Sicherheitsschieber für Reißverschlüsse.
AT147196B (de) Manschettendoppelknopf.
DE1429520C (de) Vorrichtung zum losbaren Verbinden zweier Möbelteile
DE465545C (de) Filmpackgehaeuse