AT106183B - Verfahren zur Herstellung von Heizkörpern aus Überhitzerrohren. - Google Patents

Verfahren zur Herstellung von Heizkörpern aus Überhitzerrohren.

Info

Publication number
AT106183B
AT106183B AT106183DA AT106183B AT 106183 B AT106183 B AT 106183B AT 106183D A AT106183D A AT 106183DA AT 106183 B AT106183 B AT 106183B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
radiators
manufacture
superheater tubes
pipe
tubes
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Original Assignee
Locomotive Superheater Co
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to US106183XA priority Critical
Application filed by Locomotive Superheater Co filed Critical Locomotive Superheater Co
Priority to AT97006D priority patent/AT97006B/de
Application granted granted Critical
Publication of AT106183B publication Critical patent/AT106183B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  VerfahrenzurHerstellungvonheizkörpernausÜberhitzerrohren. 
 EMI1.1 
 die nach dem genannten Patente verbundenen Rohre als Heizkörper verwenden zu können, muss der gemeinsame Kopfteil mit einer oder mehreren in der   Längsachse liegenden Öffnungen   versehen sein, an die dann Rohre   angeschlossen werden können, die zur Zuleitung von Wasser   oder Dampf dienen. 



   Die Zeichnung zeigt einen nach der Erfindung hergestellten Heizkörper. 



   Nach dem Patente Nr. 97006 werden zur Bildung des Quer- oder Kopfstückes des   Rohrbündels   die Enden der beiden äusseren Rohre je mit einem quer zur Rohra hse liegenden Loch versehen, von hier aus bis   zum   Stirnende aufgerissen, worauf nach Aufbiegen der entstehenden Lappen das Schliessen des offenen   Stirnendes des gesamten Rohrkörpers erfolgt.   



  Dies ergibt Kopfstücke für quer zur Längsachse des Rohrbündels laufende Anschlüsse. 



   Gemäss der Erfindung wird nun, wie die Zeichnung zeigt, das Kopfstück in anderer Weise gebildet. Mit 1 sind die einzelnen Rohre des Bündels bezeichnet, die an   einem Ende   mit dem gemeinsamen Kopfstück 2 verschen sind. Dieses   wird am einfachsten nach au#en   ebenrandig (strichlierte Linie. 5 in der   Figur) zugerichtet und hierauf ohne Schlie#ung der   
 EMI1.2 
 solchen   verbunden werden, kann.   Das   Kopfrohr 4   trägt den üblichen Ansatz   5.   

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Verfahren zur Herstellung von Körpern, die aus einer Anzahl nebeneinander liegender, durch querliegende Kopfstücke verbundener Rohre bestehen, und z. B. als Heizkörper Verwendung finden sollen, nach dem Patentanspruch 1 des Paicutes nr. 97006, dadurch gekenn- EMI1.3 wände mit einem Ansatz verschweisst wird, der in ein Rohr (4) ausläuft oder mit einem solchen verbunden werden kann. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT106183D 1917-04-10 1920-03-23 Verfahren zur Herstellung von Heizkörpern aus Überhitzerrohren. AT106183B (de)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
US106183XA true 1917-04-10 1917-04-10
AT97006D AT97006B (de) 1917-04-10 1920-03-23 Verfahren zur Herstellung von Körpern, die aus einer Anzahl nebeneinander liegender, durch querliegende Kopfstöcke verbundener Rohre bestehen.

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT106183B true AT106183B (de) 1927-04-11

Family

ID=25605697

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT106183D AT106183B (de) 1917-04-10 1920-03-23 Verfahren zur Herstellung von Heizkörpern aus Überhitzerrohren.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT106183B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT75790B (de) Scharnierartiges Riemenschloß.
AT79665B (de) Zündvorrichtung für Verbrennungskraftmaschinen.
AT81331B (de) Sperrgelenk für Knieprothesen. Sperrgelenk für Knieprothesen.
AT75778B (de) Radreifenbefestigung.
AT103994B (de) Einrichtung zum Trocknen von Milch und andern, Trockensubstanzen enthaltenden Flüssigkeiten u. dgl.
AT90360B (de) Einrichtung und Verfahren zur Behandlung von Gasen und Dämpfen mit Flüssigkeiten.
AT101660B (de) Verfahren zur Behandlung von Kaffee.
AT75470B (de) Wechsel- und Wendegetriebe.
AT79859B (de) Gewürz- und Pulverstreuer. Gewürz- und Pulverstreuer.
AT110117B (de) Elektromagnet mit Blattfeder als Ankerabreißfeder.
AT100563B (de) Verfahren zur Elektrolyse von Alkalichloridlösungen.
AT81826B (de) Vorrichtung zum Messen von Kabel- und SeilspannungVorrichtung zum Messen von Kabel- und Seilspannungen. en.
AT100562B (de) Verfahren zur Elektrolyse von Alkalichloridlösungen.
AT100500B (de) Einsatzvorrichtung für Schußwaffen.
AT82090B (de) Verfahren zum chlorierenden Rösten kupfer- und zinVerfahren zum chlorierenden Rösten kupfer- und zinkhaltiger Erze, Abbrände und Hüttenerzeugnisse. khaltiger Erze, Abbrände und Hüttenerzeugnisse.
AT81118B (de) Vorrichtung zum Bearbeiten von gekröpften KurbelweVorrichtung zum Bearbeiten von gekröpften Kurbelwellen. llen.
AT84393B (de) Pumpe mit kreisendem Kolben.
AT100499B (de) Gewickelte Patronenhülse.
AT88816B (de) Verfahren zur Gewinnung von Fett aus Bakterien.
AT79064B (de) Verfahren zur Verbesserung des Feuers von Edelsteinen und dgl.
AT78500B (de) Maschinengewehranordnung an Flugzeugen.
AT78244B (de) Federnde Sicherung schwer zugänglicher Vorstecker.
AT100048B (de) Verfahren zur Herstellung von Wolfram im gezogenen drahtförmigen Zustande.
AT101520B (de) Von Hand aus einstellbare Regeleinrichtung für Vergaser, insbesondere von Flugzeugkraftmaschinen.
AT90187B (de) Selbsttätige Wägevorrichtung.