DE547138C - Lesepult - Google Patents

Lesepult

Info

Publication number
DE547138C
DE547138C DED56539D DED0056539D DE547138C DE 547138 C DE547138 C DE 547138C DE D56539 D DED56539 D DE D56539D DE D0056539 D DED0056539 D DE D0056539D DE 547138 C DE547138 C DE 547138C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
lectern
screw
desk
articulated
support
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DED56539D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
FRANZ DRAUKE
Original Assignee
FRANZ DRAUKE
Publication date
Priority to DED56539D priority Critical patent/DE547138C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE547138C publication Critical patent/DE547138C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B19/00Reading-desks; Lecterns; Pulpits, i.e. free-standing
    • A47B19/06Reading-desks; Lecterns; Pulpits, i.e. free-standing with adjustable top leaf

Description

Die Erfindung bezieht sich auf in Breite und Höhe verstellbare, mit und ohne Schraubklemme verwendbare Lesepulte. Die Erfindung besteht darin, daß das Lesepult sich aus einer größeren Anzahl von Einzelteilen zusammensetzt, durch deren Vereinigung eine vielseitige Verwendbarkeit des Lesepults erreicht wird. Zu diesem Zwecke kommt eine Gelenkstütze zur Verwendung, um das Pult in jeder gewünschten Neigung einstellen· zu können, ferner ein an der Grundplatte des Pultes gelenkig hefestigtes Gleitstück, auf welchem ein Schieber, an dem die Gelenkstütze befestigt ist, feststeEbar ist, und schließlich eine Schraubklemme, die eine sich selbsttätig rechtwinklig zur Schraubenspindel einstellende, in Zapfen gelagerte Unterlagsplatte besitzt, welche in an sich bekannter Weise mit in verschiedenen Ebenen liegenden Einstecköffnungen versehen ist, so daß das Lesepult in drei verschiedenen Ebenen· Verwendung finden kann.
In der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel des neuen Lesepults schaubildlich dargestellt.
Das Lesepult ist mit einer Grundplatte b versehen, auf welche die Bücher o. dgl. aufgestellt werden. Die Rückwand des Pultes· wird von einer Anzahl Schienen fl, die gelenkig miteinander verbunden sind, gebildet. Diese Schienen greifen einerseits in Aussparungen der Platte b ein und sind anderseits mit einem Schieber g verbunden, der auf einem Gleitstück/ feststellbar angeordnet ist, welches gelenkig mit der Platte δ verbunden ist. An diesem Schieberg· ist auch eine Gelenkstütze h befestigt, die in einer Führung c geführt ist und dazu dient, das Pult in jeder gewünschten Neigung einstellen zu können.
Die Schienen« ermöglichen die Einstellung des Lesepultes in verschiedener Breite und Höhe. An die Führung c kann unter Vermittlung eines Bandes«? und einer Flügelmutter eine Schraubspindel/ angeschlossen werden, auf welcher eine feststellbare Muffe m verschiebbar ist, die eine Schraubklemme k trägt, welche an jeden beliebigen Gegenstand angebracht werden kann. Um die Schraubklemme k in verschiedenen Ebenen befestigen zu können, ist eine Unterlagsplatte η vorgesehen, die in Zapfens gelagert ist und sich, unter der Einwirkung einer Feder 0 selbsttätig rechtwinklig zur Schraubspindel I einstellt. Die Unterlagsplatte λ ist mit in verschiedenen Ebenen liegenden Einstecköffnungen p, q, r für die Schraubspindel / versehen, so daß also je nach Wahl der Einstecköfifnung das Pult in drei verschiedenen Ebenen Verwendung finden kann.

Claims (1)

  1. Patentanspruch:
    In Breite und Höhe verstellbares, mit und ohne Schraubklemme verwendbares Lesepult, gekennzeichnet durch die Anordnung einer Gelenkstütze (A) zum Einstellen des Pultes in jeder gewünschten Neigung, eines an der Grundplatte (b) gelenkig befestigten Gleitstücks (/), auf welchem der Schieber (g), an dem die Gelenkstütze befestigt ist, feststellbar ist, und einer Schraubklemme (Ji), die eine sich selbsttätig rechtwinklig zur Schraubspindel einstellende, in Zapfen gelagerte Unterlagsplatte (n) besitzt, welche in an sich bekannter Weise mit in verschiedenen Ebenen liegenden Einstecköffnungen (p, q, r) versehen ist, um das Lesepult in drei verschiedenen Ebenen verwenden zu können.
    Hierzu 1 Blatt Zeichnungen
DED56539D Lesepult Expired DE547138C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DED56539D DE547138C (de) Lesepult

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DED56539D DE547138C (de) Lesepult

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE547138C true DE547138C (de) 1932-04-01

Family

ID=7056909

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DED56539D Expired DE547138C (de) Lesepult

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE547138C (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE460914C (de) Winkelfoermiges Geraet zum Ankoernen von Loechern fuer Winkel und aehnliche Kanteisen
DE547138C (de) Lesepult
DE680120C (de) Plattenfoermiges Durchschreibegeraet
DE519570C (de) Lesevorrichtung
DE387312C (de) Lesepult zum Lesen in jeder Stellung, wie z.B. beim Sitzen, Stehen, Liegen o. dgl.
DE495071C (de) Haltevorrichtung fuer Schablonen, insbesondere zum Bemustern keramischer Gegenstaende
DE819215C (de) Zeichengeraet zum gleichzeitigen Zeichnen mehrerer einander paralleler Linien
DE370664C (de) Blockhalter mit U-foermigen, einzeln in Schlitzen verschiebbaren Aufreihbuegeln
AT244575B (de) Leimzwinge
DE955227C (de) Vorrichtung fuer des fadenlose Binden von Schriftstuecken
DE471315C (de) Handstempel zum Beschriften von Landkarten und Zeichnungen
DE513599C (de) Durchschreibeeinrichtung fuer kaufmaennische Buecher aller Art, insbesondere Sichtkarteien
DE354435C (de) Zeichengeraet mit Parallelogrammfuehrung
DE541703C (de) Vorrichtung zum Durchschreiben von Buchungen fuer lose Blaetter
DE584091C (de) Blatthalter
DE42435C (de) Vergoldestock mit Handvergoldeapparat für Buchbinder
DE213181C (de)
DE502679C (de) Buchfuehrungseinrichtung
DE394438C (de) Einspannvorrichtung fuer zum Durchschreiben bestimmte Blaetter und lose Formulare
DE196213C (de)
DE934041C (de) Vorrichtung zum fadenlosen Binden von Buechern
DE694173C (de) Vorrichtung zum Halten von Buechern beim Lesen
DE652435C (de) Farbbandtraeger fuer Durchschreibegeraete
DE172432C (de)
DE709503C (de) Konzepthalter