DE4025957B4 - Zusammenklappbarer Behälter - Google Patents

Zusammenklappbarer Behälter Download PDF

Info

Publication number
DE4025957B4
DE4025957B4 DE19904025957 DE4025957A DE4025957B4 DE 4025957 B4 DE4025957 B4 DE 4025957B4 DE 19904025957 DE19904025957 DE 19904025957 DE 4025957 A DE4025957 A DE 4025957A DE 4025957 B4 DE4025957 B4 DE 4025957B4
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
leg
corner
container
corner angle
angle
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE19904025957
Other languages
English (en)
Other versions
DE4025957A1 (de
Inventor
Walter Juergens
Original Assignee
Jürgens, Walter, Dr. Ing.
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Jürgens, Walter, Dr. Ing. filed Critical Jürgens, Walter, Dr. Ing.
Priority to DE19904025957 priority Critical patent/DE4025957B4/de
Priority claimed from DE19904039836 external-priority patent/DE4039836A1/de
Publication of DE4025957A1 publication Critical patent/DE4025957A1/de
Anticipated expiration legal-status Critical
Application granted granted Critical
Publication of DE4025957B4 publication Critical patent/DE4025957B4/de
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D88/00Large containers
    • B65D88/52Large containers collapsible, i.e. with walls hinged together or detachably connected
    • B65D88/526Large containers collapsible, i.e. with walls hinged together or detachably connected with detachable side walls
    • B65D88/528Large containers collapsible, i.e. with walls hinged together or detachably connected with detachable side walls all side walls detached from each other to collapse the container

Abstract

Zusammenklappbarer Behälter mit einem Untergestell, vier austauschbaren Behälterwänden, vier Eckwinkeln, mit je einem jedem Eckwinkeln zugeordneten Zusatzelement zur Führung der Behälterwände und einem Sicherungselement zur Sicherung der Behälterwände dadurch gekennzeichnet dass, die Eckwinkel mit dem Untergestell fest verbunden sind und das Zusatzelement ein winkelförmiges Element ist welches mit der Stirnseite eines seiner Schenkels mit der Innenseite eines Schenkels des Eckwinkels verbunden ist, und mit dem am Eckwinkel befestigten Schenkel des Zusatzelements und dem dazu parallel verlaufenden Schenkel des Eckwinkels, die Führung für eine erste daran angrenzende Behälterwand bildet und mit dem anderen Schenkel des Zusatzelements und dem dazu parallel verlaufenden Schenkel des Eckwinkels, die Führung für eine zweite daran angrenzende Behälterwand bildet und mit einem als Bolzen ausgebildeten Sicherungselement welches durch eine Bohrung des an dem Eckwinkel befestigten Schenkels des Zusatzelements, angeordnet ist, und beiderseits von diesem Schenkel vorsteht, um das Ausheben der Behälterwände zu verhindern.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen zusammenklappbaren Behälter, gemäß den Oberbegriffsmerkmalen des Anspruchs 1. Zusammenklappbare Behälter verschiedenster Art sind bekannt (z. B. EP 0 029 229 A1 , EP 0 048 577 A1 , DE 85 26 838 U1 , DE 1 956 584 U ).
  • Aus der US 2 756 894 A1 ist ein zusammenklappbarer Behälter bekannt, bei dem die Seitenwände gelenkig mit dem Untergestell verbunden sind. Eckwinkel mit je einem an den Eckwinkeln flach befestigten Winkel und mit einem an einer Behälterwand befestigten Winkel sorgen für die Führung der Behälterwände im aufgeklappten Zustand. Dabei sind die Eckwinkel an einer der Seitenwände befestigt und werden mit diesen geklappt.
  • Aus der DE 36 33 348 C2 ist ein zusammenklappbarer Behälter bekannt, der am Untergestell befestigte Eckpfosten aufweist, an denen zwei nischenartigen Zapfenführungen zur Führung von an den Wänden angebrachten Seitenzapfen vorgesehen sind. Die, pro Eckpfosten zwei, winkelartigen Zapfenführungen sind an unterschiedlichen Seiten der rechteckigen, rohrförmigen Eckpfosten angebracht.
  • Aus der GB 2 105 683 A ist ein zusammenklappbarer Behälter bekannt, der über am Untergestell befestigte Eckwinkel verfügt, in denen mittels Langlöchern die Wände geführt werden.
  • Es gibt außerdem zusammenklappbare Behälter, bei denen die Wände durch am Untergestell befestigte Eckwinkel gehalten werden. Diese Gestelle haben bei Austauschbarkeit der Wände den Nachteil, daß die Führungen zweier Wände durch Schlitze in den Winkeln gewährleistet werden und dadurch bedingt die Führungen der anderen Wände außen an diesen Winkeln sitzen. Dadurch geht viel an Volumen des Behälters im Verhältnis zu seinen Außenabmessungen verloren. Zudem ist die Austauschbarkeit problematisch, da die in den Schlitzen der Winkel sitzenden Wände und die in den außen liegenden Führungen, nur durch getrennte Elemente gegen Ausheben geschützt werden können. Dabei würde um die Austauschbarkeit der Wände wenigstens teilweise zu gewährleisten, der Volumenverlust, die aufwendige Sicherung der Wände ja die aufwendige Gesamtkonstruktion in Kauf genommen.
  • Eine andere Konstruktion setzt zwar die Haltewinkel außen, hat aber keine Austauschbarkeit der Wände und aufwendige getrennte Befestigungsarten, z. B. hohe Laschen die in Ausschnitten der Gitterwände sitzen usw.
  • Aufgabe der Erfindung ist es einen zusammenklappbaren Behälter gemäß den Oberbegriffsmerkmalen des Anspruchs 1 anzugeben der mit einer möglichst einfachen Konstruktion, den Volumenverlust, der durch die Befestigung der Wände verursacht wird, minimiert, und gleichzeitig mittels Sicherungselementen das Ausheben der Wände verhindert.
  • Die Aufgabe wird erfindungsgemäß mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst.
  • Im übrigen ist die Erfindung anhand eines in den Zeichnungen dargestellten Ausführungsbeispiel nachfolgend erläutert. Dabei zeigen:
  • 1 perspektivisch einen erfindungsgemäßen zusammenklappbarer Behälter,
  • 2 perspektivisch in vergrößerter Form eine Behälterecke,
  • 3 eine Draufsicht auf eine Behälterecke.
  • 1 zeigt perspektivisch das Untergestell (1) des Behälters (1a) mit den 4 Eckwinkeln (2). Diese 4 Eckwinkel (2) sind mit einem Winkel (3) versehen, der so angeordnet ist, daß wie in 3 dargestellt, der eine Schenkel (4) in Verbindung mit dem Schenkel (7) des Eckwinkels (2) Führung für die eine Wand ist, und der andere Schenkel (5) in Verbindung mit den anderen Schenkeln (6) des Eckwinkels (2), Führung für die andere angrenzende Wand ist.
  • 2 zeigt in vergrößerter Form den Eckwinkel (2) mit dem Winkel (3). Das Element (8) ist ein Sperrelement, das sowohl mit dem vorstehenden Teil (8a) die eine Wand (9) vor Aushebung sperrt und mit dem vorstehenden Teil (8b) die andere Wand (9a). Bei Entfernung dieses Elementes können die Wände, die in diesen Führungen sitzen, die durch das Element (2) und (3) gebildet werden, ausgehoben werden. Es bedarf nur 2 dieser Sperrelemente an diagonal gegenüberliegenden Führungen. Teil (10) ist die Stapelecke für den zusammengeklappten Behälter.

Claims (1)

  1. Zusammenklappbarer Behälter mit einem Untergestell, vier austauschbaren Behälterwänden, vier Eckwinkeln, mit je einem jedem Eckwinkeln zugeordneten Zusatzelement zur Führung der Behälterwände und einem Sicherungselement zur Sicherung der Behälterwände dadurch gekennzeichnet dass, die Eckwinkel mit dem Untergestell fest verbunden sind und das Zusatzelement ein winkelförmiges Element ist welches mit der Stirnseite eines seiner Schenkels mit der Innenseite eines Schenkels des Eckwinkels verbunden ist, und mit dem am Eckwinkel befestigten Schenkel des Zusatzelements und dem dazu parallel verlaufenden Schenkel des Eckwinkels, die Führung für eine erste daran angrenzende Behälterwand bildet und mit dem anderen Schenkel des Zusatzelements und dem dazu parallel verlaufenden Schenkel des Eckwinkels, die Führung für eine zweite daran angrenzende Behälterwand bildet und mit einem als Bolzen ausgebildeten Sicherungselement welches durch eine Bohrung des an dem Eckwinkel befestigten Schenkels des Zusatzelements, angeordnet ist, und beiderseits von diesem Schenkel vorsteht, um das Ausheben der Behälterwände zu verhindern.
DE19904025957 1990-08-16 1990-08-16 Zusammenklappbarer Behälter Expired - Lifetime DE4025957B4 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19904025957 DE4025957B4 (de) 1990-08-16 1990-08-16 Zusammenklappbarer Behälter

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19904025957 DE4025957B4 (de) 1990-08-16 1990-08-16 Zusammenklappbarer Behälter
DE19904039836 DE4039836A1 (de) 1990-08-16 1990-11-29 Zusammenklappbarer behaelter

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE4025957A1 DE4025957A1 (de) 1992-02-20
DE4025957B4 true DE4025957B4 (de) 2010-08-26

Family

ID=6412358

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19904025957 Expired - Lifetime DE4025957B4 (de) 1990-08-16 1990-08-16 Zusammenklappbarer Behälter

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4025957B4 (de)

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1993006017A1 (en) * 1991-09-24 1993-04-01 Dash, Valerie Collapsible cage

Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2756894A (en) * 1951-02-07 1956-07-31 Salem Brosius Inc Pallet with a collapsible container
DE1956584U (de) * 1967-01-04 1967-03-02 Richard Wennmacher Fa Aufsteckrahmen aus profilen oder mehreckigen rohren.
EP0029229A1 (de) * 1979-11-15 1981-05-27 Paul Dr. Mader Eine Kante eines eckigen Hohlkörpers, z.B. eines Seefrachtcontainers, bildende Baugruppe
EP0048577A1 (de) * 1980-09-12 1982-03-31 Tas Engineering Service Proprietary Limited Zurückversandbehälter
GB2105683A (en) * 1981-09-16 1983-03-30 Stakapal Ltd Collapsible container
DE8526838U1 (de) * 1985-09-19 1987-01-22 Brueggemann & Brand Gmbh & Co Kg, 5802 Wetter, De
DE3633348C2 (de) * 1986-10-01 1990-02-08 Daimler-Benz Aktiengesellschaft, 7000 Stuttgart, De

Patent Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2756894A (en) * 1951-02-07 1956-07-31 Salem Brosius Inc Pallet with a collapsible container
DE1956584U (de) * 1967-01-04 1967-03-02 Richard Wennmacher Fa Aufsteckrahmen aus profilen oder mehreckigen rohren.
EP0029229A1 (de) * 1979-11-15 1981-05-27 Paul Dr. Mader Eine Kante eines eckigen Hohlkörpers, z.B. eines Seefrachtcontainers, bildende Baugruppe
EP0048577A1 (de) * 1980-09-12 1982-03-31 Tas Engineering Service Proprietary Limited Zurückversandbehälter
GB2105683A (en) * 1981-09-16 1983-03-30 Stakapal Ltd Collapsible container
DE8526838U1 (de) * 1985-09-19 1987-01-22 Brueggemann & Brand Gmbh & Co Kg, 5802 Wetter, De
DE3633348C2 (de) * 1986-10-01 1990-02-08 Daimler-Benz Aktiengesellschaft, 7000 Stuttgart, De

Also Published As

Publication number Publication date
DE4025957A1 (de) 1992-02-20

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3615354C1 (de) Anordnung zum Arretieren eines Containers
EP0757852B1 (de) Schaltschrank mit rahmengestell und türelementen
DE3441500C2 (de) Regalboden aus Schichtwerkstoff, insbesondere Metallblech
DE4025957B4 (de) Zusammenklappbarer Behälter
DE2436254B2 (de) Zusammenklappbarer Transportkasten
DE2203999C3 (de) Abschlußvorrichtung für die Rander von Schaltafeln o.dgl
DE202017100172U1 (de) Elektronikmodul und Montagebasis mit einem Elektronikmodul
DE3101493A1 (de) Einfassungsrahmen fuer paletten
EP0807371A1 (de) Schaltschrank mit rahmengestell und montageplatte
DE2047498A1 (de) Rahmenanordnung für einen Tandem Tisch
DE4425629C2 (de) Zerlegbares Möbelsystem
DE2546087C2 (de) Kastenelemente für eine isolierstoff-gekapselte Schaltanlage mit Schalt-, Steuer- und Regeleinrichtung
DE1910786U (de) Rahmen, insbesondere tragrahmen fuer verschiebbare behaelter.
DE2010896B2 (de) Bauelement, insbesondere Spielzeug- und Hochbaubauelement
DE2916017C2 (de) Rahmengestell für eine Hängeregistratur
DE4034771C1 (en) Module housing with feet - in form of strips held in long grooves on outside of transverse carriers
DE3702442C2 (de)
DE7007334U (de) Vorrichtung zur befoerderung, handhabung und lagerung von tafeln aus verschiedenen werkstoffen, insbesondere glas.
DE1193430B (de) Aufsteckgestell fuer Paletten mit rechtwinkliger Ladeflaeche
DE3148286C2 (de)
DE2658798A1 (de) Vorrichtung zum befestigen eines scharniers an einem profil, insbesondere einem zargenprofil
DE6810787U (de) Vorrichtung zur aufnahme von einschueben, insbesondere schubladen
DE439870C (de) Zusammenlegbare Transportkiste u. dgl. Behaelter
DE7929294U1 (de) Schutzkontaktbügel für Mehrfach-Schutzkontaktsteckdosen
DE7813370U1 (de) Bauelement fuer zwinger

Legal Events

Date Code Title Description
AG Has addition no.

Ref country code: DE

Ref document number: 4039836

Format of ref document f/p: P

8110 Request for examination paragraph 44
8139 Disposal/non-payment of the annual fee
8170 Reinstatement of the former position
8364 No opposition during term of opposition