CH709972A2 - Elektrokabel. - Google Patents

Elektrokabel. Download PDF

Info

Publication number
CH709972A2
CH709972A2 CH01213/14A CH12132014A CH709972A2 CH 709972 A2 CH709972 A2 CH 709972A2 CH 01213/14 A CH01213/14 A CH 01213/14A CH 12132014 A CH12132014 A CH 12132014A CH 709972 A2 CH709972 A2 CH 709972A2
Authority
CH
Switzerland
Prior art keywords
neutral
conductor
electric cable
cable according
conductors
Prior art date
Application number
CH01213/14A
Other languages
English (en)
Other versions
CH709972B1 (de
Inventor
Christoph Studer
Original Assignee
Christoph Studer
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Christoph Studer filed Critical Christoph Studer
Priority to CH01213/14A priority Critical patent/CH709972B1/de
Priority to US15/503,063 priority patent/US10049790B2/en
Priority to JP2017508096A priority patent/JP2017525119A/ja
Priority to PCT/EP2015/068394 priority patent/WO2016023872A1/de
Priority to EP15750696.5A priority patent/EP3180794B1/de
Priority to CN201580043041.1A priority patent/CN107148656B/zh
Publication of CH709972A2 publication Critical patent/CH709972A2/de
Publication of CH709972B1 publication Critical patent/CH709972B1/de

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01ELECTRIC ELEMENTS
    • H01BCABLES; CONDUCTORS; INSULATORS; SELECTION OF MATERIALS FOR THEIR CONDUCTIVE, INSULATING OR DIELECTRIC PROPERTIES
    • H01B9/00Power cables
    • H01B9/04Concentric cables
    • HELECTRICITY
    • H01ELECTRIC ELEMENTS
    • H01BCABLES; CONDUCTORS; INSULATORS; SELECTION OF MATERIALS FOR THEIR CONDUCTIVE, INSULATING OR DIELECTRIC PROPERTIES
    • H01B7/00Insulated conductors or cables characterised by their form
    • H01B7/04Flexible cables, conductors, or cords, e.g. trailing cables
    • H01B7/041Flexible cables, conductors, or cords, e.g. trailing cables attached to mobile objects, e.g. portable tools, elevators, mining equipment, hoisting cables
    • HELECTRICITY
    • H01ELECTRIC ELEMENTS
    • H01BCABLES; CONDUCTORS; INSULATORS; SELECTION OF MATERIALS FOR THEIR CONDUCTIVE, INSULATING OR DIELECTRIC PROPERTIES
    • H01B7/00Insulated conductors or cables characterised by their form
    • H01B7/0009Details relating to the conductive cores
    • HELECTRICITY
    • H01ELECTRIC ELEMENTS
    • H01BCABLES; CONDUCTORS; INSULATORS; SELECTION OF MATERIALS FOR THEIR CONDUCTIVE, INSULATING OR DIELECTRIC PROPERTIES
    • H01B9/00Power cables
    • H01B9/003Power cables including electrical control or communication wires
    • HELECTRICITY
    • H01ELECTRIC ELEMENTS
    • H01BCABLES; CONDUCTORS; INSULATORS; SELECTION OF MATERIALS FOR THEIR CONDUCTIVE, INSULATING OR DIELECTRIC PROPERTIES
    • H01B1/00Conductors or conductive bodies characterised by the conductive materials; Selection of materials as conductors
    • H01B1/02Conductors or conductive bodies characterised by the conductive materials; Selection of materials as conductors mainly consisting of metals or alloys
    • H01B1/026Alloys based on copper
    • HELECTRICITY
    • H01ELECTRIC ELEMENTS
    • H01BCABLES; CONDUCTORS; INSULATORS; SELECTION OF MATERIALS FOR THEIR CONDUCTIVE, INSULATING OR DIELECTRIC PROPERTIES
    • H01B9/00Power cables
    • H01B9/006Constructional features relating to the conductors

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Elektrokabel für die Versorgung von Flugzeugen und ähnlichen Einrichtungen mit Hochfrequenzstrom von vorzugsweise 400 Hz. Das Kabel ist mit einem zentralen Neutral- und/oder Rückleiter (1) und mindestens sechs konzentrisch um ihn herum verteilt angeordneten Phasenleitern (2a, 2b, 3a, 3b, 4a, 4b) ausgestattet, wobei jede Phase auf zwei symmetrisch gegenüberliegenden Phasenleitern (2a, 2b, 3a, 3b bzw. 4a, 4b) aufgeteilt ist. Der Neutral- und/oder Rückleiter (1) ist aus vorzugsweise sechs einzeln isolierten Nullleitern (16) aufgebaut, deren Gesamtquerschnitt dem Querschnitt eines einzelnen massiven Nullleiters annähernd entspricht. Dadurch wird mit sechsfacher Redundanz das Risiko eines Nullleiterbruches reduziert, ohne die elektrischen Eigenschaften des Kabels zu beeinträchtigen.

Description

[0001] Die Erfindung betrifft ein Elektrokabel für die Versorgung eines Flugzeugs, Motors oder ähnlichem, mit Hochfrequenzstrom von vorzugsweise 400 Hz, mit einem zentralen Neutral- und/oder Rückleiter und mindestens sechs konzentrisch um letzteren herum verteilt angeordneten Phasenleitern, wobei jede Phase auf zwei symmetrisch gegenüberliegende Phasenleiter aufgeteilt ist.
[0002] Derartige Elektrokabel werden für den Transport von grossen Strömen mit höheren Frequenzen in der Luft und im Erdreich eingesetzt. Durch den symmetrischen Aufbau und die auf je zwei Leiter aufgeteilte Phasenkonstruktion weisen sie ebenfalls symmetrische und optimal reduzierte induktive Spannungsabfälle mit minimiertem Skin-Effekt auf, und werden daher insbesondere für längere Strecken eingesetzt. Insbesondere bei Flugzeugen hat die elektrische Versorgung mit Hochfrequenz-Strom bekanntlich den Vorteil, dass dadurch im Flugzeug leichtere Generatoren, Motoren und ähnliche insbesondere induktiv wirkende Bauelemente einsetzbar sind.
[0003] Bei den bisher bekannten Elektrokabeln dieser Art ist der Neutral- und/oder Rückleiter als einteiliger, massiver bzw. flexibler Nullleiter ausgebildet, wobei der symmetrische Aufbau des Kabels es mit sich bringt, dass der Nullleiter im Zentrum des Kabels geführt ist. Dieser Stand der Technik befriedigt vollkommen, wenn das Elektrokabel fest verlegt wird.
[0004] Bei Verwendung des Kabels als flexibles Andienkabel, wie das bei Anwendung desselben als elektrisches Versorgungskabel für Flugzeuge der Fall ist, besteht aber dann der Umstand, dass im Zentrum des Kabels eine aktive Einzelader liegt, die durch Torsion einer starken mechanischen Belastung ausgesetzt ist, weil die Versorgungskabel wiederkehrend einer Biegung ausgesetzt sind. Bei Nichtgebrauch werden sie auf Trommeln gerollt bzw. beim Andocken ans Flugzeug abgerollt und dabei auf dem Asphaltboden oder ähnlichem entlang gezogen.
[0005] Dadurch entsteht die Gefahr, dass der Neutral- und/oder Rückleiter des Kabels durch die starke Biegebeanspruchung beschädigt und das Kabel damit funktionsunfähig wird. In der Vergangenheit ist versucht, worden, diesen Nachteil durch einen mechanisch verstärkten Kern im zentralen Nullleiter zu kompensieren. Dennoch kann eine solche Konstruktion je nach Belastung und Lebensdauer des Kabels auch zu einem Bruch der Zentrums-Leiter führen, jedoch zu einem späteren Zeitpunkt als bei vergleichbaren Elektrokabeln mit unverstärktem Zentralleiter.
[0006] Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Elektrokabel der eingangs genannten Art zu schaffen, welches eine optimale Flexibilität und Torsionsresistenz aufweist, aber dennoch optimale elektrische Werte gewährleistet, dies ohne die Gefahr eines Bruches des zentralen Neutral- und/oder Rückleiters.
[0007] Diese Aufgabe ist erfindungsgemäss dadurch gelöst, dass der Neutral- und/oder Rückleiter aus mehreren einzeln isolierten Nullleitern aufgebaut ist, deren Gesamtquerschnitt dem Querschnitt eines einzelnen massiven Zentralleiters annähernd entspricht.
[0008] Durch diese Konstruktion ergibt sich ein Aufbau des Kabelzentrums mit nur einem belastbaren, nicht elektrischen Zentralleiter, durch welche bessere mechanische Eigenschaften entstehen, ohne dass das Kabelzentrum aber dicker als bei herkömmlichen Konstruktionen wird. Dadurch müssen die Phasenisolationen nicht unnötig dicker bemessen werden, um die geometrischen Abmessungen für die Lagenverseilung zu erfüllen.
[0009] Durch die erfindungsgemässe Konstruktion des Kabels ist es auch möglich, trotz des neuartigen Aufbaus des zentralen Neutralleiters den geringen Induktivitätsbelag beizubehalten. Das ist gerade bei Hochfrequenzströmen von 400 Hz sehr wichtig, da jede Induktivitätserhöhung einen 8mal höheren Spannungsabfall bewirkt, als dies bei 50Hz-Strömen der Fall wäre.
[0010] Die neue Kabelkonstruktion erlaubt zugleich eine Redundanz des zentralen Neutral- und/oder Rückleiters, da bei ihm, anders als bei herkömmlichen Konstruktionen mit nur einem massiven Nullleiter praktisch ausgeschlossen ist, dass alle sechs Einzelleiter des mehrteiligen Nullleiters gelichzeitig brechen können. Im Ergebnis wird damit das Risiko eines Nullleiterbruches sehr stark herabgesetzt, da sich kein aktiver Leiter mehr im Zentrum des Elektrokabels befindet und eine mehrfache Redundanz wirksam ist.
[0011] Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung sind in den übrigen Unteransprüchen gekennzeichnet.
[0012] Die Erfindung wird nachfolgend anhand eines Ausführungsbeispiels unter Bezugnahme auf die Zeichnung näher beschrieben. Es zeigt: <tb>Fig. 1<SEP>einen Querschnitt eines erfindungsgemässen Elektrokabels.
[0013] Das in der Fig. 1 gezeigte Elektrokabel besitzt eine zentrale Ader als Neutral- und/oder Rückleiter 1 sowie sechs konzentrisch um diese herum gleichmässig verteilt angeordnete Phasenleiter 2a, 2b, 3a, 3b, 4a, 4b, wobei jede Phase auf zwei symmetrisch gegenüberliegende Phasenleiter 2a, 2b, 3a, 3b, bzw. 4a, 4b aufgeteilt ist.
[0014] Die sechs Phasenleiter 2a bis 4b haben einen Querschnitt von 35 mm<2>und sind aus Kupferlitzen 5, blank und feindrahtig hergestellt. Diese Kupferlitzen 5 sind nach IEC 60228, Klasse 5 ausgelegt, wobei jeder Phasenleiter mit einer Isolation 6 aus EPR vernetzt versehen ist.
[0015] Das Elektrokabel umfasst ausserdem in den Aussenspickeln 10 sechs gleichmässig über den Umfang verteilte Spickelleiter 11 als Vierer von je 4x1 mm<2>, deren Leiter 12 auch aus Kupferlitzen, die verzinnt und fein drahtig sind, hergestellt und mit einer Isolation aus Polyolefin Copolymer versehen sind.
[0016] Das Elektrokabel ist ferner mit einem Innenmantel 13 aus orangefarbigem Polyurethan als Abriebanzeige sowie einem Aussenmantel 14 aus gelbfarbigem Polyurethan mit dazwischenliegender Kunstfaserverstärkung 15 ausgestattet. Selbstverständlich könnten auch andere Farben verwendet werden.
[0017] Erfindungsgemäss ist das Elektrokabel aus sechs einzeln isolierten Nullleitern 16 mit SRC-Seelen mit einem Querschnitt von je 6 mm<2>aufgebaut, also total 36 mm<2>, was dem Querschnitt eines herkömmlichen nicht aufgeteilten Nullleiters entspricht.
[0018] Bei einem bekannten massiven Nullleiter sind üblicherweise eine Anzahl von Litzen seilförmig um ein Zentrum verseilt, die aus Kupferlitzen 8, blank und feindrahtig, mit einer Isolierung 9 aus EPR, vernetzt, hergestellt sind.
[0019] Die einzelnen Nullleiter 16 des aufgeteilten Neutral- und/oder Rückleiters 1 sind um eine Blindader 17 aus Kunststoffmaterial angeordnet und weisen eine sie umfassende dünne Ummantelung 18 auf, ebenfalls aus Isoliermaterial. Die Nullleiter 16 sind aus Kupferlitzen verzinkt und feindrahtig hergestellt und mit einer Isolation aus Polyolefin Copolymer elektronenstrahlvernetzt einzeln isoliert.
[0020] Durch den erfindungsgemässen Aufbau des zentralen Neutral- und/oder Rückleiters 1 kann gegenüber dem Stand der Technik das Risiko eines Zentralleiterbruchs stark verringert werden, ohne den Gesamtquerschnitt des Kabels zu verändern und dessen hervorragenden elektrischen Eigenschaften negativ zu beeinflussen. Da praktisch nicht alle sechs einzelnen Nullleiter 16 gleichzeitig brechen können, ergibt sich eine mehrfache Redundanz des erfindungsgemäss aufgeteilten Nullleiters, die eine starke Reduzierung des Risikos eines Nullleiterbruchs mit sich bringt, zumal im geometrischen Zentrum des Kabels kein aktiver Leiter vorhanden ist.
[0021] Die zusätzlichen Neutralleiter in den Aussenspickeln des Kabels haben ihrerseits den Vorteil, dass sie eine Erhöhung des Gesamtquerschnitts des Neutral- und/oder Rückleiters auf den vollen Phasenquerschnitt ermöglichen.

Claims (8)

1. Elektrokabel für die elektrische Versorgung eines Flugzeugs, Motors oder ähnlichem mit Hochfrequenzstrom von vorzugsweise 400 Hz, mit einem zentralen Neutral- und/oder Rückleiter (1) und mindestens sechs konzentrisch um letzteren herum verteilt angeordnete Phasenleiter (2a, 2b, 3a, 3b, 4a, 4b), wobei jede Phase auf zwei symmetrisch gegenüberliegende Phasenleiter (2a, 2b, 3a, 3b bzw. 4a, 4b) aufgeteilt ist, dadurch gekennzeichnet, dass der zentrale Neutral- und/oder Rückleiter (1) aus mehreren einzeln isolierten Nullleitern (16) aufgebaut ist, deren Gesamtquerschnitt dem Querschnitt eines einzigen massiven Zentralleiters annähernd entspricht.
2. Elektrokabel nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass sich der Neutral- und/oder Rückleiter (1) aus sechs um eine Blindader (17) angeordnete Nullleiter (16) mit einer sie umfassenden Ummantelung (18) zusammensetzt.
3. Elektrokabel nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Nullleiter (16) einen kompakten flexiblen Kupferaufbau aufweisen und mit einer sehr dünnen und vernetzten Kunststoffisolation versehen sind.
4. Elektrokabel nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Kupferaufbau der jeweiligen Nullleiter (16) aus SRC-Litzen oder Unilay-Litzen hergestellt ist.
5. Elektrokabel nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die jeweiligen Nullleiter (16) aus Würgelitzen bestehen und diese jeweils durch eine Folie isoliert sind.
6. Elektrokabel nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass in den Aussenspickeln (10) eine Anzahl von Zusatzadern als zusätzliche Spickelleiter (11) geführt sind.
7. Elektrokabel nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass sich die zusätzlichen Spickelleiter (11) aus je vorzugsweise vier Einzelleitern (12) zusammensetzen, die zu Messungs-, Steuerungs- und/oder Regelungszwecken verwendbar sind.
8. Elektrokabel nach Anspruch 6 oder 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Phasenleiter (2a, 2b, 3a, 3b, 4a, 4b) und die zusätzlichen Spickelleiter (11) von einem diese umfassenden Innenmantel (13) aus einem farbigen Kunststoff und einem letzteren umgebenden Aussenmantel (14) aus einem andersfarbigen Kunststoff umschlossen sind.
CH01213/14A 2014-08-11 2014-08-11 Elektrokabel. CH709972B1 (de)

Priority Applications (6)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH01213/14A CH709972B1 (de) 2014-08-11 2014-08-11 Elektrokabel.
US15/503,063 US10049790B2 (en) 2014-08-11 2015-08-10 Electrical cable
JP2017508096A JP2017525119A (ja) 2014-08-11 2015-08-10 電気ケーブル
PCT/EP2015/068394 WO2016023872A1 (de) 2014-08-11 2015-08-10 Elektrokabel
EP15750696.5A EP3180794B1 (de) 2014-08-11 2015-08-10 Elektrokabel
CN201580043041.1A CN107148656B (zh) 2014-08-11 2015-08-10 电缆

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH01213/14A CH709972B1 (de) 2014-08-11 2014-08-11 Elektrokabel.

Publications (2)

Publication Number Publication Date
CH709972A2 true CH709972A2 (de) 2016-02-15
CH709972B1 CH709972B1 (de) 2018-12-14

Family

ID=53872040

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH01213/14A CH709972B1 (de) 2014-08-11 2014-08-11 Elektrokabel.

Country Status (6)

Country Link
US (1) US10049790B2 (de)
EP (1) EP3180794B1 (de)
JP (1) JP2017525119A (de)
CN (1) CN107148656B (de)
CH (1) CH709972B1 (de)
WO (1) WO2016023872A1 (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2019011920A1 (de) * 2017-07-14 2019-01-17 Studer Aeronautical Ag Elektrokabel für die stromversorgung von flugzeugen, fahrzeugen, schiffen oder anderen einrichtungen

Families Citing this family (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CH709972B1 (de) 2014-08-11 2018-12-14 Studer Christoph Elektrokabel.
US10847283B2 (en) * 2017-12-21 2020-11-24 Nexans Top drive service loop cable assembly with heating elements
JP2021022491A (ja) * 2019-07-29 2021-02-18 モレックス エルエルシー 複合ケーブル

Family Cites Families (21)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2729696A (en) * 1955-06-29 1956-01-03 Gen Electric Three conductor rip cord
US3621118A (en) * 1970-07-31 1971-11-16 Anaconda Wire & Cable Co Power cable for portable machines
US5110999A (en) * 1990-12-04 1992-05-05 Todd Barbera Audiophile cable transferring power substantially free from phase delays
US5451718A (en) * 1993-04-08 1995-09-19 Southwire Company Mechanically bonded metal sheath for power cable
EP1016187B1 (de) * 1996-05-29 2003-09-24 Abb Ab Leiter für hochspannungswicklungen und rotierende elektrische maschine mit einem solchen leiter
EP1236764A1 (de) 2001-03-02 2002-09-04 Studer Draht-und Kabelwerk AG Flammhemmendes Kabel mit einem Schutz gegen Nager und/oder Termiten
AU2003217914A1 (en) * 2002-03-05 2003-09-22 Robert H. Whidden Method of transmitting electrical power
CH695967A5 (de) 2002-04-03 2006-10-31 Studer Ag Draht & Kabelwerk Elektrokabel.
CH696011A5 (de) 2002-05-15 2006-11-15 Studer Ag Draht & Kabelwerk Strangförmiges Produkt mit Anschluss- und/oder Befestigungsmitteln.
CH698074B1 (de) 2005-11-11 2009-05-15 Studer Ag Draht & Kabelwerk Mehrleiterkabel für die Übertragung von rechteckig verlaufenden Wechselströmen.
US9123458B2 (en) * 2009-06-09 2015-09-01 Essential Sound Products, Inc. Power cable
EP2525370A1 (de) * 2011-05-16 2012-11-21 AEG Power Solutions B.V. Hochfrequenzenergiekabel
US8579652B2 (en) 2011-06-16 2013-11-12 Leoni Studer Ag Fastening device for an electric cable
CN203013290U (zh) * 2012-11-16 2013-06-19 江苏远洋东泽电缆股份有限公司 舰船用400Hz并联用平衡结构电缆
CN203150163U (zh) * 2013-01-11 2013-08-21 安徽龙庵电缆集团有限公司 一种采煤机用阻燃变频电缆
CH708133B1 (de) 2013-06-03 2017-06-30 Leoni Studer Ag Elektrokabel, insbesondere für Solar- bzw. Windkraftwerke.
EP2863398A1 (de) * 2013-10-18 2015-04-22 Nexans Wasser- und gasdichter gelitzter Leiter und Versorgungsleitung damit
CN203706703U (zh) * 2013-12-25 2014-07-09 特变电工(德阳)电缆股份有限公司 一种向飞机输电用电缆
CH709972B1 (de) 2014-08-11 2018-12-14 Studer Christoph Elektrokabel.
US9545743B2 (en) * 2014-08-18 2017-01-17 Craig M Joyce Readily strippable cable
US20160125539A1 (en) * 2014-11-04 2016-05-05 Mehmet Alpay Kaya Multifactorial Leveraged Indexed Investment Product

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2019011920A1 (de) * 2017-07-14 2019-01-17 Studer Aeronautical Ag Elektrokabel für die stromversorgung von flugzeugen, fahrzeugen, schiffen oder anderen einrichtungen

Also Published As

Publication number Publication date
JP2017525119A (ja) 2017-08-31
EP3180794A1 (de) 2017-06-21
EP3180794B1 (de) 2018-07-11
US20170229215A1 (en) 2017-08-10
CN107148656A (zh) 2017-09-08
CN107148656B (zh) 2019-10-01
US10049790B2 (en) 2018-08-14
CH709972B1 (de) 2018-12-14
WO2016023872A1 (de) 2016-02-18

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3543106C2 (de)
DE1172333B (de) Elektrisches Kabel mit innerhalb eines gemein-samen Mantels angeordneten und miteinander verseilten isolierten Starkstromleitungen und fuer sich abgeschirmten, verdrillten Fernmeldeadergruppen
WO2007045345A1 (de) Dreileiterkabel
EP3180794B1 (de) Elektrokabel
EP1490881B1 (de) Dreileiterkabel
DE2615311A1 (de) Freileitungsseil mit kommunikationskern
EP3285266A1 (de) Kabel mit angepasster verseilung
DE102008031337B3 (de) Elektrisches Sekorleiterlabel vom Millikentyp
DE102005062714A1 (de) Kabel
EP2202757B1 (de) Leiter für elektrische Kabel
WO2019114933A1 (de) Hochspannungsdurchführung
EP3479386B1 (de) Hybridkabel, aufweisend einen schirm, starkstromleitungen und zumindest eine kleinspannungsleitung
DE102009057421A1 (de) Konfektionierbares Datenkabel
DE102019211948A1 (de) Schutz eines Wechselstromgeräts
EP0746860B1 (de) Drilleiter für wicklungen elektrischer maschinen und geräte
DE4036169C2 (de)
DE102019110878B4 (de) Kombinationskabel zur elektrischen Energie- und Datenübertragung
DE653596C (de) Drei- oder mehradrige kabelaehnliche Leitung
DE102016004552A1 (de) Kabel, insbesondere Hochleistungs-Energiekabel
WO2009152858A1 (de) Drillleiter für eine wicklung einer elektrischen maschine
WO2004059818A1 (de) Elektrische maschine
EP1480230B1 (de) Linearmotor mit einer Wicklung
DE102022207440A1 (de) Starkstromkabel
DE898495C (de) Roentgeneinrichtung, bei der die Roentgenroehre und der Hochspannungserzeuger in einem gemeinsamen geerdeten Gehaeuse untergebracht sind
WO2022033690A1 (de) Tragestruktur für eine elektrische leitung

Legal Events

Date Code Title Description
PL Patent ceased