CH280243A - Verfahren zur Reinigung von Bestandteilen für Erzeugnisse der Präzisionsindustrie. - Google Patents

Verfahren zur Reinigung von Bestandteilen für Erzeugnisse der Präzisionsindustrie.

Info

Publication number
CH280243A
CH280243A CH280243DA CH280243A CH 280243 A CH280243 A CH 280243A CH 280243D A CH280243D A CH 280243DA CH 280243 A CH280243 A CH 280243A
Authority
CH
Switzerland
Prior art keywords
liquid bath
products
cleaning
cleaned
precision industry
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Watch Mfg Co S A Gruen
Original Assignee
Watch Mfg Co S A Gruen
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Watch Mfg Co S A Gruen filed Critical Watch Mfg Co S A Gruen
Publication of CH280243A publication Critical patent/CH280243A/de
Priority to US382827A priority Critical patent/US2760501A/en

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B08CLEANING
    • B08BCLEANING IN GENERAL; PREVENTION OF FOULING IN GENERAL
    • B08B3/00Cleaning by methods involving the use or presence of liquid or steam
    • B08B3/04Cleaning involving contact with liquid
    • B08B3/10Cleaning involving contact with liquid with additional treatment of the liquid or of the object being cleaned, e.g. by heat, by electricity, by vibration
    • B08B3/12Cleaning involving contact with liquid with additional treatment of the liquid or of the object being cleaned, e.g. by heat, by electricity, by vibration by sonic or ultrasonic vibrations

Description


  Verfahren zur Reinigung von Bestandteilen für Erzeugnisse der Präzisionsindustrie.         Gegenstand    der Erfindung ist ein Ver  fahren zur Reinigung von Bestandteilen für  Erzeugnisse der Präzisionsindustrie, nament  lich der Uhrenindustrie. Dieses Verfahren be  zweckt insbesondere, die genannten Bestand  teile vor ihrer Montage von dem anhaftenden  Schmutz und Fremdkörpern zu befreien; seine  Wirkung erstreckt sich auch auf den in Ver  tiefungen, feinen Löchern und Kapillaren der       zu    reinigenden Bestandteile vorhandenen  Schmutz.  



  Das Verfahren gemäss der Erfindung be  steht darin, dass die zu reinigenden Bestand  teile in ein Flüssigkeitsbad eingetaucht wer  den und dieses Bad einer Ultraschallschwin  gung unterworfen     wird.    Es kann ein Flüssig  keitsbad aus Wasser, Alkohol oder einem son  stigen organischen Lösungsmittel verwendet  werden. Die     Frequenz    der Ultraschallschwin  gung kann während des Reinigungsvorganges  konstant gehalten oder verändert werden. Fer  ner können die zu reinigenden Bestandteile im  Flüssigkeitsbad stationär oder in Bewegung  gehalten werden.  



  Das Verfahren gestattet, gleichzeitig eine  beliebige Zahl von Teilen zu reinigen.  



  Als Beispiel sei die Reinigung von Lager  steinen für die Fabrikation von Uhren er  wähnt. Solche Lagersteine weisen eine Kapil  lare auf, die während des Ganges der Uhr eine  kleine     Menae    Schmiermittel enthalten soll.  Allfällig in dieser Kapillare vorhandener  Schmutz muss zu diesem Zwecke vor dem Zu-         sammenbau    der Uhr entfernt werden; dies ge  schieht, indem man den     Uhrenstein    in ein  Bad von zum Beispiel Alkohol bringt und die  ses Bad mittels eines geeigneten Apparates,  z. B. eines     Transduktors,    in Ultraschallschwin  gungen versetzt. Durch die Wirkung dieser  Schwingungen löst sich der am     Uhrenstein     oder in dessen Kapillare haftende Schmutz.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH: Verfahren zur Reinigung von Bestandtei len für Erzeugnisse der Präzisionsindustrie, dadurch gekennzeichnet, dass die zu reinigen den Teile in ein Flüssigkeitsbad eingetaucht werden und dieses einer Ultraschallschwin gung unterworfen wird. UNTERANSPRMHE 1. Verfahren nach Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, dass ein Flüssigkeitsbad aus Wasser verwendet wird. 2. Verfahren nach Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, dass ein Flüssigkeitsbad aus einem organischen Lösungsmittel verwen det wird. 3. Verfahren nach Unteranspruch 2, da durch gekennzeichnet, dass ein Flüssigkeitsbad aus Alkohol verwendet wird.
    Verfahren nach Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, dass die Frequenz der Ultraschallschwingung während des Reini- glmgsvorganges konstant gehalten wird. 5. Verfahren nach Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, dass die Frequenz der Ultraschallschwingung während des Reini- gungsvorganges verändert wird. 6. Verfahren nach Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, dass die zu reinigenden Teile im Flüssigkeitsbad stationär gehalten werden. 7. Verfahren nach Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, dass die zu reinigenden Teile im Flüssigkeitsbad in Bewegung gehal ten werden.
CH280243D 1953-09-28 1950-01-07 Verfahren zur Reinigung von Bestandteilen für Erzeugnisse der Präzisionsindustrie. CH280243A (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
US382827A US2760501A (en) 1953-09-28 1953-09-28 Apparatus for cleaning parts of horological instruments

Publications (1)

Publication Number Publication Date
CH280243A true CH280243A (de) 1952-01-15

Family

ID=23510559

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH280243D CH280243A (de) 1953-09-28 1950-01-07 Verfahren zur Reinigung von Bestandteilen für Erzeugnisse der Präzisionsindustrie.
CH305341D CH305341A (de) 1953-09-28 1952-09-29 Verfahren zur Reinigung von Bestandteilen für Erzeugnisse der Präzisionsindustrie.

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH305341D CH305341A (de) 1953-09-28 1952-09-29 Verfahren zur Reinigung von Bestandteilen für Erzeugnisse der Präzisionsindustrie.

Country Status (2)

Country Link
US (1) US2760501A (de)
CH (2) CH280243A (de)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1008665B (de) * 1952-06-21 1957-05-16 Iarhewumia Rheinische Werkzeug Vorrichtung zum Reinigen von feinmechanischen Teilen
US2897778A (en) * 1953-12-15 1959-08-04 Held Fritz Apparatus for epilamizing surfaces
US2910390A (en) * 1956-06-29 1959-10-27 Hermes Sonic Corp Machine for cleaning small parts
DE1148195B (de) * 1953-12-15 1963-05-02 Foerderung Forschung Gmbh Vorrichtung zum Epilamisieren der Oberflaeche von mit einem Schmiermittel zu versehenden Bauelementen feinmechanischer Geraete, wie Uhren, Zaehler usw.
EP0241749A1 (de) * 1986-04-15 1987-10-21 Messer Griesheim Gmbh Verfahren zum Entfernen von auf der Oberfläche von Werkstücken haftenden Materialresten

Families Citing this family (16)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3026093A (en) * 1958-08-20 1962-03-20 Gilbert J Haan Sink structure for ultrasonic cleaning
DE1111901B (de) * 1959-05-26 1961-07-27 Rhodiaceta Ag Reinigung von Spinnduesen und Duesenfiltergarnierungen in Fluessigkeiten unter gleichzeitiger Einwirkung von Schallwellen im Hoerbereich
US3315102A (en) * 1963-01-14 1967-04-18 Electromation Components Corp Piezoelectric liquid cleaning device
US3351539A (en) * 1965-04-06 1967-11-07 Branson Instr Sonic agitating method and apparatus
US3535159A (en) * 1967-12-07 1970-10-20 Branson Instr Method and apparatus for applying ultrasonic energy to a workpiece
US3901726A (en) * 1974-04-09 1975-08-26 Grady K Snearly Ultrasonic watch cleaning method
US3995584A (en) * 1976-02-27 1976-12-07 General Electric Company Portable ultrasonic soldering pot
US4122602A (en) * 1977-06-03 1978-10-31 The Gillette Company Processes for treating cutting edges
US4122603A (en) * 1977-06-03 1978-10-31 The Gillette Company Processes for treating cutting edges
US4375991A (en) * 1978-11-24 1983-03-08 The Johns Hopkins University Ultrasonic cleaning method and apparatus
US4543130A (en) * 1984-08-28 1985-09-24 Rca Corporation Megasonic cleaning apparatus and method
US5090432A (en) * 1990-10-16 1992-02-25 Verteq, Inc. Single wafer megasonic semiconductor wafer processing system
US5625249A (en) * 1994-07-20 1997-04-29 Submicron Systems, Inc. Megasonic cleaning system
US5534076A (en) * 1994-10-03 1996-07-09 Verteg, Inc. Megasonic cleaning system
US6039059A (en) 1996-09-30 2000-03-21 Verteq, Inc. Wafer cleaning system
JP3768789B2 (ja) * 2000-09-07 2006-04-19 アルプス電気株式会社 超音波振動子及びウエット処理用ノズル並びにウエット処理装置

Family Cites Families (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB548960A (en) * 1941-07-17 1942-10-30 Alexander Howard Tod Improved method of degreasing or cleaning articles
US2468550A (en) * 1944-10-27 1949-04-26 Motorola Inc Method of and apparatus for cleaning by ultrasonic waves
US2616820A (en) * 1947-05-19 1952-11-04 Saint Gobain Vibratory cleansing of objects
CH260870A (de) * 1947-06-16 1949-04-15 Loosli Hermann Verfahren zur Entfernung bzw. zur Verhinderung der Bildung von festhaftenden Niederschlägen in Flüssigkeitsbehältern, insbesondere von Kesselstein in Wasserbehältern.
NL7400329A (nl) * 1974-01-10 1975-07-14 Philips Nv Luminescerend scherm.

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1008665B (de) * 1952-06-21 1957-05-16 Iarhewumia Rheinische Werkzeug Vorrichtung zum Reinigen von feinmechanischen Teilen
US2897778A (en) * 1953-12-15 1959-08-04 Held Fritz Apparatus for epilamizing surfaces
DE1148195B (de) * 1953-12-15 1963-05-02 Foerderung Forschung Gmbh Vorrichtung zum Epilamisieren der Oberflaeche von mit einem Schmiermittel zu versehenden Bauelementen feinmechanischer Geraete, wie Uhren, Zaehler usw.
US2910390A (en) * 1956-06-29 1959-10-27 Hermes Sonic Corp Machine for cleaning small parts
EP0241749A1 (de) * 1986-04-15 1987-10-21 Messer Griesheim Gmbh Verfahren zum Entfernen von auf der Oberfläche von Werkstücken haftenden Materialresten

Also Published As

Publication number Publication date
CH305341A (de) 1955-02-15
US2760501A (en) 1956-08-28

Similar Documents

Publication Publication Date Title
CH280243A (de) Verfahren zur Reinigung von Bestandteilen für Erzeugnisse der Präzisionsindustrie.
AT174491B (de) Einrichtung zum Säen und zum Streuen von Kunstdünger
AT165914B (de)
AT167564B (de) Landwirtschaftliche Maschine zur Boden- und Feldbearbeitung
AT167563B (de) Selbsttätige Ausklinkvorrichtung für Zughaken von Seilpflügen
AT167500B (de) Zellenförmiger Hohlstein
AT168010B (de) Ampel, insbesondere für Straßenbeleuchtung
AT167916B (de) Schwimmergesteuertes Zulaufventil für Spülvorrichtungen od. dgl.
AR206873A1 (es) Procedimiento para la preparacion de los 4-(alquilamino alquilamino alquilo)9,10-dihidro(4h)tieno(3,2-b)(f)benzazepinas y un compuesto util como intermediario en dicho procedimiento
AT168338B (de) Selbstschließendes Fallreigelschloß mit automatischer Verschlußsperrung, insbesondere für Autobus- und Waggontüren
AT168409B (de) Trennschleifmaschine
AT167749B (de) Eislaufkrücke für Beinamputierte
AT175628B (de) Glühlampe und Verfahren zu deren Herstellung
AT168241B (de) Kurbellose Vorrichtung zum Heben und Senken von Wagenfenstern, insbesondere für Kraftfahrzeuge
AT167895B (de) Flügelmesser für Fleischwölfe
AT165408B (de)
AT176279B (de) Verfahren zur Erhöhung der Gesamtausbeute an C2- und höheren Kohlenwasserstoffen bei der Überführung von festen Brennstoffen in Kohlenwasserstoffe
AT168311B (de) Zerlegbare Holzförderriese
AT168411B (de) Sitzecke
AT168410B (de) Halter mit Zangenspannvorrichtung für händisch zu betätigende Werkzeuge
AT167951B (de) Schaltungsanordnung für Fernmeldeanlagen zur Öberwachung von Impulsen
AT167915B (de) Holzverbinder
AT167914B (de) Sattelkissen, insbesondere für Fahr- und Motorräder
AT167896B (de) Rundstabfräser
AT168412B (de) Abwasch