AT258405B - Kriechwegverfestige, aus Scheibenspulen bestehende Hochspannungswicklung für Transformatoren oder Paralleldrosseln - Google Patents

Kriechwegverfestige, aus Scheibenspulen bestehende Hochspannungswicklung für Transformatoren oder Paralleldrosseln

Info

Publication number
AT258405B
AT258405B AT1169465A AT1169465A AT258405B AT 258405 B AT258405 B AT 258405B AT 1169465 A AT1169465 A AT 1169465A AT 1169465 A AT1169465 A AT 1169465A AT 258405 B AT258405 B AT 258405B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
transformers
voltage winding
spacers
creepage
strengthened
Prior art date
Application number
AT1169465A
Other languages
English (en)
Inventor
Josef Dipl Ing Dr Tech Kreuzer
Original Assignee
Elin Union Ag
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Elin Union Ag filed Critical Elin Union Ag
Priority to AT1169465A priority Critical patent/AT258405B/de
Application granted granted Critical
Publication of AT258405B publication Critical patent/AT258405B/de

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01FMAGNETS; INDUCTANCES; TRANSFORMERS; SELECTION OF MATERIALS FOR THEIR MAGNETIC PROPERTIES
    • H01F27/00Details of transformers or inductances, in general
    • H01F27/28Coils; Windings; Conductive connections
    • H01F27/32Insulating of coils, windings, or parts thereof
    • H01F27/322Insulating of coils, windings, or parts thereof the insulation forming channels for circulation of the fluid

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Kriechwegverfestigte, aus Scheibenspulen bestehende Hochspannungswicklung für Transformatoren oder Paralleldrosseln 
 EMI1.1 
 

 <Desc/Clms Page number 2> 

 



   Distanzstücke,Fig. 2 stellt einen Grundrissausschnitt einer solchen Hochspannungsscheibenspule dar, woraus die   grössere Breite der Papierumschlingung   gegenüber der Breite der strichliert gezeichneten axialen Distanzstücke erkennbar ist. 



   Die   radialendistanzstücke zur Ölkühlung   zwischen den Windungen der Teilspulen können rechteckförmig aus einem Stück oder aus Isolierstoff-Spaltmaterial bestehen, welches auch wieder überstehend kabelpapierumkleidet sein kann. Da zwischen den Einzelleitern aber die Differenzspannung zumeist wesentlich kleiner als zwischen den Teilspulen ist, verzichtet man hier meistens auf die Papierumkleidung und versieht die radialen Distanzstücke selbst einseitig oder beidseitig mit Klauen, welche die Breite der axialen Distanzstücke umfassen, so dass eine durchlaufende Verklinkung zwischen dem gesamten System aus radialen und axialen Distanzstücken der Spule entsteht.

   Durch die Klauen wird zwar an einzelnen Stellen die vorstehende Papierumkleidung der axialen Distanzstücke eingedrückt, wobei aber an der gegenüberliegenden Kante des axialen Distanzstückes die   Papierumkleidung   unverletzt erhalten bleibt. 



   Der Hauptvorteil der Erfindung liegt darin, dass mit Hilfe der erfindungsgemässen Umkleidung der axialen Distanzstücke die elektrische Festigkeit im Vergleich zu den bisher üblichen Ausführungsformen durch Verbesserung der Kriechwegverhältnisse beachtlich hinaufgesetzt wird, was bei Höchstspannungsspulen von grosser Bedeutung ist. Physikalisch erklärt sich dieser Effekt dadurch, dass durch die vorstehende, hochwertige Kabelpapierumkleidung der Isolierstoffkanten und-ecken in diesen elektrischen Grenzschicht-Brechungszonen die vorzeitige Gleitfunkenbildung behindert und damit die Glimmeinsatzspannung hinausgesetzt wird. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, den heute meist sehr niedrig vorgeschriebenen Coronapegel von   Hoch- und Höchstspannungstransformatoren und Drosselspulen einhal-   ten zu können. 



   Ein weiterer Vorteil der   erfindungsgemässen Papierumschlingung   der axialen Distanzstücke zur Verbesserung der   Kriechwegverhälmisse   bzw. zur Befestigung dieser axialen Distanzstücke liegt darin, dass man durch Ziehen an den beiden zunächst noch ungekürzten Papierende nach Umschlingen der Leiter bzw. der radialen Distanzstücke das betreffende axiale Distanzstück in radialer Richtung fest an den inneren Kabelpapierzylinder der Spule anpressen und gleichzeitig in axialer Richtung fixieren kann, ehe man im Zuge der weiteren Spulenherstellung diese Papierüberlängen abschneidet. Die   Anpressungs- bzw.   



  Fixierungskräfte werden durch Reibungsschluss aufrecht erhalten. Das Anpressen der papierumschlungenen axialen Distanzstücke an den Innentragzylinder der Spule ist deshalb so wichtig, weil damit verhindertwerden kann, dass die   innersten Windungen zweier Nachbar-Teilspulen durch Vorpress- oder Kurz-   schlusskräfte zufolge mangelhafter Distanzierung Verschiebungen erleiden, welche in weiterer Folge leicht zu einem schweren Spannungsdefekt der gesamten Spule führen würden.

   Ferner können bei der   erfindungsgemässen Art ihrer Fixierung   die axialen Distanzstücke, gleichgültig, ob aus einem Stück oder aus Spaltmaterial zusammengesetzt, einfache Rechteckform besitzen und brauchen nicht, wie bisher üblich, mit Schwalbenschwanznuten versehen zu sein, welche zwangsläufig die Herstellung solcher axialer Distanzstücke und ihre Nachbearbeitung komplizieren. 



    PATENTANSPRÜCHE :    
1. Kriechwegverfestigte, aus Scheibenspulen bestehende Hochspannungswicklung für Transformatoren oder Paralleldrosseln mit hohem Corona-Einsatzpunkt, bei welcher die Spulen direkt auf Kabelpapierzylinder gewickelt sind und durch axiale, mit einer Isolierfolie umgebene Distanzstücke distanziert sind, dadurch gekennzeichnet, dass die axialen Distanzstücke (C) mit hochspannungsfestem, zur Kantenabschirmung beidseitig überstehendem Papier (D) vollständig umschlungen sind, dessen Enden um einen oder mehrere Leiter (A) oder um ein radiales Distanzstück (B) der benachbarten Scheibenspule geschlungen sind. 
 EMI2.1 


Claims (1)

  1. Distanzstücke (C) aus mehrfach unterteiltem Isolierstoff-Spaltmaterial (= in Faserrichtung gespaltener Isolierstoff) bestehen, welches von der Papierumschlingung (D) gemeinsam umfasst wird.
    3. Hochspannungswicklung nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass das Spaltmaterial hinsichtlich seiner Breite in der Wicklungsumfangsrichtung innerhalb der gemeinsamen Papierumschlingung (D) variiert wird. <Desc/Clms Page number 3>
    4. Hochspannungswicklung nach den Ansprüchen 1, 2 und 3, dadurch gekennzeichnet, dass die axialen Distanzstücke (C) über die zylindrische Wicklungsoberfläche hinausragen.
AT1169465A 1965-12-28 1965-12-28 Kriechwegverfestige, aus Scheibenspulen bestehende Hochspannungswicklung für Transformatoren oder Paralleldrosseln AT258405B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT1169465A AT258405B (de) 1965-12-28 1965-12-28 Kriechwegverfestige, aus Scheibenspulen bestehende Hochspannungswicklung für Transformatoren oder Paralleldrosseln

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT1169465A AT258405B (de) 1965-12-28 1965-12-28 Kriechwegverfestige, aus Scheibenspulen bestehende Hochspannungswicklung für Transformatoren oder Paralleldrosseln

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT258405B true AT258405B (de) 1967-11-27

Family

ID=3630174

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT1169465A AT258405B (de) 1965-12-28 1965-12-28 Kriechwegverfestige, aus Scheibenspulen bestehende Hochspannungswicklung für Transformatoren oder Paralleldrosseln

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT258405B (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN101273420B (zh) * 2005-09-29 2012-07-04 Abb技术有限公司 具有间隔器的油浸式变压器和分隔并支撑层叠绕组的间隔器及其应用

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN101273420B (zh) * 2005-09-29 2012-07-04 Abb技术有限公司 具有间隔器的油浸式变压器和分隔并支撑层叠绕组的间隔器及其应用

Similar Documents

Publication Publication Date Title
NO126842B (de)
AT261076B (de) Verfahren, Vorrichtung und Gerät zur thermischen Materialbearbeitung mittels Laserstrahlen
AT260228B (de) Verfahren zur Herstellung neuer Nitrofuran- und Nitrothiophenderivate
AT260075B (de) Vorrichtung zum Abzug des Garnes aus der Spinnvorrichtung einer Spinnanlage
AT260725B (de) Skischuh
JPS4314236Y1 (de)
AT259010B (de) Volumeneffekt-Oszillator
AT259082B (de) Stufenschalter als Einphasenschalter für Regeltransformatoren
FR1428749A (fr) Forme de moulage pour constructions en béton
AT259691B (de) Leuchte für Leuchtstofflampen mit festgeklemmter Drosselspule
JPS4323132Y1 (de)
AT260489B (de) Klemmverbindung für Wandverkleidungen aus Kunststoff
AT258405B (de) Kriechwegverfestige, aus Scheibenspulen bestehende Hochspannungswicklung für Transformatoren oder Paralleldrosseln
AT261647B (de) Konverter zur Durchführung von Sauerstoff-Aufblasverfahren
FR1461679A (fr) Buse pour appareil de pulvérisation, en particulier pour la production d&#39;aérosols
AT260567B (de) Waage für Fahrzeuge, insbesondere für Schienenfahrzeuge
AT258002B (de) Mähmaschinenmesser
AT260912B (de) Verfahren zur Isolierung von Terephthalsäure
AT261150B (de) Warmwasserbereiter
AT261276B (de) Schnellkupplung für Anbaugeräte an Schlepper mit Hydraulik
AT247674B (de) Läufer von Turbomaschinen, insbesondere von Gasturbinen
AT256916B (de) Verfahren zur Herstellung von Stützwänden, insbesondere für offene Baugruben od. dgl.
AT260363B (de) Krankenzimmerleuchte
AT259124B (de) Schaltungsanordnung für Feuerungsautomaten
AT249254B (de) Dilatator