AT163094B - Schutzhülle zum hygienischen Anprobieren von Kleidungsstücken - Google Patents

Schutzhülle zum hygienischen Anprobieren von Kleidungsstücken

Info

Publication number
AT163094B
AT163094B AT163094DA AT163094B AT 163094 B AT163094 B AT 163094B AT 163094D A AT163094D A AT 163094DA AT 163094 B AT163094 B AT 163094B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
protective cover
parts
trying
hygienic
clothes
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Herbert Lehner
Original Assignee
Herbert Lehner
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Herbert Lehner filed Critical Herbert Lehner
Priority to AT163094T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT163094B publication Critical patent/AT163094B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Schutzhülle zum hygienischen Anprobieren von Kleidungsstücken 
Die bisher bekannten Schutzhüllen für das hygienische Anprobieren von Kleidungsstücken, beispielsweise in   Konfekdonswarenhäusem,   sind aus ebenflächigem, schmiegsamen Werkstoff kimonoartig zugeschnitten und weisen einen offenen Halsausschnitt sowie angeschnittene Ärmelteile und durchgehend eingesetzte Seitenteile auf. Das Einsetzen der Seitenteile erfordert dabei einen grösseren Arbeitsaufwand, der die Herstellungskosten der Schutzhülle entsprechend erhöht, was um so nachteiliger ist, als die Hülle nur dann einen wirksamen'Schutz gegen Haut- ausscheidungen oder sonstige Verunreinigungen abgibt, wenn sie nur ein einziges Mal gebraucht wird. 



   Die Verwendung eigener, einzusetzender Seiten- teile ist bei der   erfindungsgemässen   Schutzhülle dadurch vermieden, dass die Ärmelteile, Vorderteile und der Rückenteil an ihren Übergangsstellen durch Passzwickel überbrückte Anpassschlitze aufweisen. Für die Herstellung der Schutzhülle wird demgemäss, abgesehen von den Passzwickeln, mit einem einheitlichen, entsprechend zugeschnittenen oder ausgestanzten Werkstoff-, beispielsweise Papierstück, das Auslangen gefunden, ohne dass hiedurch die Passfähigkeit beeinträchtigt wäre. 



   In der Zeichnung sind zwei Ausführungsbeispiele des Erfindungsgegenstandes dargestellt, u. zw. zeigen die Fig. 1 und 2 eine blusenartige Ausführungsform im Zuschnitt bzw. im der Körperform angepassten Zustand, während Fig. 3 ein zweites Ausführungsbeispiel in Form eines langen Schutzkleides wiedergibt. 



   Die Schutzhülle weist einen offenen Halsausschnitt 1 auf, von dem die   Ärmelteile   2,   3,   der Rückenteil 4 und die beiden Vorderteile 5, 6 ausgehen. Zwischen den   Ärmelteilen   2,3 und den Vorderteilen 5, 6 sind im Zuschnitt die Anpassschlitze 7, 8 und zwischen diesen   Ärmelteilen   und dem Rückenteil 4 die Anpassschlitze   9,   10 vorgesehen. Die zwischen den Ärmelteilen und den Vorderteilen befindlichen Anpassschlitze 7, 8 sind dabei durch Viereckform aufweisende Passzwickel 11, 12 überbrückt. Diese Zwickel sind gemäss Fig. 1 entlang ihrer Diagonalen   13,   14 gefaltet und in die Zeichenebene hineingedreht dargestellt.

   Die   beiden-aneinanderstossenden   Kanten 15, 16 bzw. 17, 18 der Passzwickel 11, bzw. 12 sind entlang der Begrenzungen 19, 20 bzw. 21, 22 der Anpassschlitze 7. bzw. 8 befestigt. Die beiden anderen aneinanderstossenden Kanten 23, 24 bzw. 25, 26 der Passzwickel sind im zusammengefügten Zustand der Schutzhülle entlang der Begrenzungen   27,   28 bzw. 29, 30 der zwischen den Ärmelteilen   2,   3 und dem
Rückenteil 4 vorgesehenen Anpassschlitze 9, 10 befestigt, beispielsweise angenäht oder verklebt. 



   Wie aus Fig. 2 ersichtlich, sind auch die Ärmel- teile   2,   3 entlang der Kanten   31,   32 bzw. 33,34 zusammengenäht oder verklebt, desgleichen die
Kanten 35 bzw. 37 der Vorderteile 5 bzw. 6 mit den Kanten 36 bzw. 38 des Rückenteiles 4. Die
Anpasszwickel ergeben in den Achselhöhlen ein entsprechendes Anschmiegen der Schutzhülle an die   Körperfbrm,   dergestalt, dass auch an dem
Körper satt anliegende Kleidungsstücke, wie
Sommerblusen od. dgl.,   anprobiert werden können,   ohne dass die Schutzhülle dabei hinderlich wäre. 



     - Die Ausfü4rungsform   nach Fig. 3 ist in ihrem oberen Teil der blusenartigen Ausführung nach den Fig. 1 und 2 ähnlich, weist jedoch nach unten hin eine entsprechende Verlängerung auf, um auch die Beine gegenüber dem zu probierenden Kleidungsstück abzudecken. Zwecks Anpassung an die Körpergrösse des Benützers sind Teile der
Schutzhülle entlang vorbestimmter Linien abtrennbar. Dementsprechend weisen die Ärmelteile 39, 40 und der aus den Vorderteilen   41,   42 und dem Rückenteil 43 bestehende schossenartige Teil Perforierungen 44 bzw. 45 auf, entlang welcher diese Teile verkürzbar sind. 



   PATENTANSPRÜCHE 
1. Schutzhülle zum hygienischen Anprobieren von Kleidungsstücken aus ebenflächigem, schmiegsamen Werkstoff, insbesondere reissfestem Papier, die einen offenen Halsausschnitt und angeschnittene   Ärmelteile   aufweist, dadurch gekennzeichnet, dass die   Ärmelteile   (2, 3), Vorderteile   (5,   6) und der Rückenteil   (4)   an ihren Übergangsstellen durch Passzwickel   (11, 12)   überbrückte Anpassschlitze (7 bis 10) aufweisen. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Schutzhülle nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass zwei aneinanderstossende Kanten (15, 16 bzw. 17, 18) der Passzwickel (11, EMI1.1 8) verlaufen, während ihre beiden anderen an- einanderstossenden Kanten (23, 24 bzw. 25, 26) EMI1.2 10) befestigt sind.
    3. Schutzhülle nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Ärmelteile (39, 40), die Vorderteile (41, 42) und der Rückenteil (43) Perforierungen (44, 45) aufweisen, entlang welcher diese Teile verkürzbar sind. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT163094D 1946-10-17 1946-10-17 Schutzhülle zum hygienischen Anprobieren von Kleidungsstücken AT163094B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT163094T 1946-10-17

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT163094B true AT163094B (de) 1949-05-10

Family

ID=3652084

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT163094D AT163094B (de) 1946-10-17 1946-10-17 Schutzhülle zum hygienischen Anprobieren von Kleidungsstücken

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT163094B (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1225573B (de) * 1961-06-22 1966-09-29 Leonie Wilde Geb Mannebach Verfahren und Schablone zur Herstellung von Oberbekleidungsstuecken

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1225573B (de) * 1961-06-22 1966-09-29 Leonie Wilde Geb Mannebach Verfahren und Schablone zur Herstellung von Oberbekleidungsstuecken

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT163094B (de) Schutzhülle zum hygienischen Anprobieren von Kleidungsstücken
DE690949C (de) Elastische Schultereinlage
DE694599C (de) w. zu tragende Krawatte
DE639153C (de) Weicher Umlegekragen mit Versteifungsstaebchen
DE8522364U1 (de) Bekleidungsstück für stillende Mütter
DE627215C (de) Elektrisches Heizkissen
AT208796B (de) Umstandsrock
DE412674C (de) Kragenschutz fuer Rasier- und Haarschneidezwecke
AT138858B (de) Anknöpfel-Leibchen, insbesondere für Kinder.
DE651464C (de) Wendemanschette
DE410860C (de) Schutzbekleidung
DE439146C (de) Schutzkleidung
DE625752C (de) Versteifung fuer weiche Stehumlegekragen
DE837982C (de) Schulterpolster fuer Regenmaentel od. dgl.
DE416854C (de) Weicher Stehumlegekragen
AT105177B (de) Stulp für Stulphandschuhe.
AT124055B (de) Ärmelanordnung für Kleidungsstücke, z. B. Hemden.
AT136220B (de) Büstenhalter.
AT137220B (de) Kleinkinderkleidung.
DE369764C (de) Mantel
AT118799B (de) Hemdhosenartiges Kleidungsstück mit Überfallsrock.
DE645952C (de) Badeanzug
DE587816C (de) Kragen, insbesondere Priesterkragen
DE634965C (de) Kleidungsstueck, insbesondere Schuerzenkleid
AT61073B (de) Büstenhalter.