AT111647B - Aus wassergekühlten, sich kreuzenden Rohren bestehender Rost für Kohlenstaubfeuerungen. - Google Patents

Aus wassergekühlten, sich kreuzenden Rohren bestehender Rost für Kohlenstaubfeuerungen.

Info

Publication number
AT111647B
AT111647B AT111647DA AT111647B AT 111647 B AT111647 B AT 111647B AT 111647D A AT111647D A AT 111647DA AT 111647 B AT111647 B AT 111647B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
water
grate
cooled
pulverized coal
pipes
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Original Assignee
Babcock & Wilcox Dampfkessel
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Babcock & Wilcox Dampfkessel filed Critical Babcock & Wilcox Dampfkessel
Priority to AT111647T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT111647B publication Critical patent/AT111647B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Aus wassergekühlten, sich kreuzenden Rohren bestehender Rost   fiir   Kohlenstaub- feuerungen. 
 EMI1.1 
 in den Rostrohren Schwierigkeiten auf, wenn die   Verbindungsleitungen   mit dem Kessel in den notwendig grossen Querschnitten gehalten werden müssen. Die   Erfindung beseitigt diesen Ubelstand dadurch,   dass ausserhalb der   Brennkammer   Sammelbehälter vorgesehen sind, die als Wasserabscheider dienen, wobei das abgeschiedene Wasser durch unterhalb der   Dampfwasserzufuhrrohre liegende Abflussrohre   dem jeweils gegenüberliegenden Sammelbehälter zugeführt wird. Diese Sammelbehälter können, wenn sie mehrteilig sind, mit Fallrohren verbunden sein. 



   Die Erfindung ist in der Zeichnung beschrieben, u. zw. zeigen Fig. 1 eine Seitenansicht des Granulierrohrsystems, Fig. 2 eine Vorderansicht des Granulierrohrsystems, Fig.   3.   4.   5, 6, 7 verschiedene   Aus-   führungsmoglichkeiten   der   Sammler-und Wasserabscheidungskammern.   



   Die   Zuführung   des Wassers zum Sammler a kann entweder durch Fallrohre vom Kessel oder durch eine besondere Speisevorrichtung wie in Fig. 7   dargetan,   erfolgen. Infolge der zunehmenden Erwärmung steigt das Wasser und der zum Teil schon erzeugte Dampf durch die Siederohre b in den 
 EMI1.2 
 dem Wasser getrennt und durch die Steigrolire d zum Kessel geführt, während das Wasser in den unteren Teil des Sammlers fällt und von hier durch die mit Steigung zum gegenüberliegenden Sammler führenden 
 EMI1.3 
 zum gegenüberliegenden Sammler e. Durch die Zuführungsleitung wird das verdampfte Wasser jeweils ersetzt, wodurch ein Wassermangel nicht entstehen kann. 



   PATENT-ANSPRUCHE :   l.   Aus   wassergekühlten,   sich kreuzenden Rohren bestehender Rost für Kohlenstaubfeuerungen, wobei die Rohre in ausserhalb der   Brennkammer   liegende Sammelbehälter   münden,   dadurch gekennzeichnet, dass die Sammelbehälter als Wasserabscheider dienen, wobei das abgeschiedene Wasser durch unterhalb der Dampfwasserzufuhrrohre liegende Abflussrohre dem jeweils   gegenüberliegenden     Sammel-   behälter zugeführt wird. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Kühlrost nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass beiderseits der Brennkammer je zwei übereinanderliegende Sammelbehälter angeordnet sind, die durch Fallrohre miteinander verbunden sind. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT111647D 1928-01-10 1928-01-10 Aus wassergekühlten, sich kreuzenden Rohren bestehender Rost für Kohlenstaubfeuerungen. AT111647B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT111647T 1928-01-10

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT111647B true AT111647B (de) 1928-12-10

Family

ID=3627155

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT111647D AT111647B (de) 1928-01-10 1928-01-10 Aus wassergekühlten, sich kreuzenden Rohren bestehender Rost für Kohlenstaubfeuerungen.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT111647B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT111720B (de) Gummifingerling bzw. Präservativ.
AT112270B (de) Verfahren zum Lagern von Halbstoff, Füllstoff u. dgl. für die Papierfabrikation.
AT111232B (de) Rasiervorrichtung mit sichtbarer Klingenbezeichnung.
AT120892B (de) Fördervorrichtung für Kartoffelerntemaschinen od. dgl.
AT111502B (de) Gelenkkette, insbesondere zur Übertragung von elektrischen Strom.
AT111503B (de) Eisenkern für ölgekühlte Transformatoren.
AT111527B (de) Nachfülleinrichtung für nasse Gasmesser.
AT111528B (de) Seiher.
AT111529B (de) Bettsofa.
AT111646B (de) Brenner für Kohlenstaubfeuerungen.
AT111647B (de) Aus wassergekühlten, sich kreuzenden Rohren bestehender Rost für Kohlenstaubfeuerungen.
AT111650B (de) Speisewasserreiniger.
AT111716B (de) Muldenrostfeuerung, insbesondere für Lokomotiven.
AT111501B (de) Kontaktvorrichtung für elektrische Taschenlampen.
AT111745B (de) Ausbildung der Bewegungsfuge bei Eisenbetonkonstruktionen.
AT111746B (de) Umlaufende Saugwalze mit innerer feststehender Saugkammer für Papier- und ähnliche Maschinen.
AT111747B (de) Bleistiftspitzer.
AT111772B (de) Wasserkraftmaschine.
AT112271B (de) Fachwerkswand.
AT111904B (de) Pneumatikschlauch mit Luftkammern.
AT111928B (de) Reklamevorrichtung zur Vorführung von Kleidungsstücken.
AT111929B (de) Speisevorrichtung für Kessel von Lokomotiven.
AT111183B (de) Verfahren und Vorrichtung zum Sichtbarmachen von Schriftzeichen, Bildern u. dgl. im freien Luftraume.
AT111959B (de) Automatische Schaufensterbeleuchtung oder Lichtreklame.
AT111976B (de) Regelbarer Kondensator.